Rediscover

Seit 01. Juni 2018 ist die Welterbekoordination des Kulturreferats der Stadt Regensburg Projektpartner des EU-Projektes REDISCOVER. Ziel des Projektes ist die Wiederentdeckung und zeitgemäße Darstellung und Vermittlung des lokalen jüdischen Kulturerbes in den beteiligten Städten. Dabei werden auf der jeweiligen lokalen Ebene öffentliche und private Akteure eingebunden. Ergebnis des Projektes soll es sein, das jüdische Kulturerbe noch besser zu kommunizieren, es zugänglich zu machen und damit auch wirtschaftliche Möglichkeiten für den Tourismussektor zu schaffen. Das EU-Projekt REDISCOVER bietet eine gute Gelegenheit, die vorhandenen Aktivitäten zur Vermittlung des jüdischen Kulturerbes mit lokalen Interessengruppen und vor allem in enger Zusammenarbeit mit der jüdischen Gemeinde zu verstärken.

 

In den vergangen Monaten wurde eng mit Fachleuten aus verschiedenen Bereichen gearbeitet. In einer Workshop-Serie wurde eine kategorisierte Übersicht des Jüdischen Kulturerbes in Regensburg erstellt, Kooperationen und Netzwerke zwischen verschiedenen Akteuren der Stadtgesellschaft geschaffen und potentielle Projekte und Angebote diskutiert.

 

Das gesamte EU-Projekt läuft noch bis Juni  2021. Hiermit ist auch die lokale Bevölkerung aufgerufen, sich an dem Projekt mit Ideen und Anregungen zu beteiligen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.regensburg.de/welterbe oder http://www.interreg-danube.eu/approved-projects/rediscover oder welterbe(at)regensburg.de

 

Telefonisch können Sie die Welterbekoordination unter 0941/507-4614 erreichen. 

 

Ansprechpartner:
Daniela Laudehr
Kulturreferat
Amt für Archiv & Denkmalpflege
Welterbekoordination

 

Project co-funded by European funds (ERDF, IPA, ENI)

Nach oben