VereinsAkademie

Gemeinschaft bilden - Ehrenamt stärken

Sich in einem Verein ehrenamtlich engagieren macht Freude – aber die Anforderungen werden immer größer. So müssen beispielsweise komplexe finanzrechtliche Vorgaben genauso beachtet werden wie Gesetze und Normen in den Bereichen Datenschutz und Urheberrecht. Zudem soll Ihr Engagement im Verein auch neue Mitglieder ansprechen und den Verein gesichert in die Zukunft bringen.

Ehrenamtliches Engagement im Verein braucht daher zunehmend professionelle Unterstützung.

Bei Ihrem Engagement wollen wir Sie unterstützen.

Wir, das sind: die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) in der Stadt Regensburg e.V. – ein staatlich und kirchlich anerkannter Bildungsträger – und WAGNER WISSEN FÜR MORGEN Seminare|Trainings & Konzept|Beratung für Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und Privatpersonen. In Kooperation mit der M|Akademie, KoBE (Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement) der Stadt Regensburg und der FreiwilligenAgentur Regensburg.

Hierfür haben wir die VereinsAkademie auf den Weg gebracht. In zehn Workshops erhalten Sie pro JAhr kompetente Unterstützung von Fachreferenten, damit Sie sich auch in Zukunft mit Freude, Professionalität und Erfolg in Ihren Verein einbringen können.

Die Teilnahme an den Workshops wird mit Zertifikaten bestätigt, die Sie z.B. auch Bewerbungen beilegen können.

 

„Wer andere für etwas entzünden will, muss selbst für die Sache brennen.“ (Augustinus)

Elan und Erfahrungswissen - Erfolgreiche Vereinsarbeit ist Generationen übergreifende Teamarbeit

ein Workshop der VereinsAkademie

Workshop

Junge Menschen engagieren sich gerne sowohl kurz- als auch längerfristig im Rahmen von Projekten im Verein. Wie gelingt es, sie dann für die Übernahme von Aufgaben oder auch bestimmter Funktionen innerhalb des Vereins zu gewinnen? Dafür ist es notwendig, ihre Bedürfnisse und Lebenswelten zu kennen, ihre Vorstellungen zu berücksichtigen und ihre Wünsche zu respektieren. Arbeiten dann Jung und Alt zusammen, erzielen sie bessere Ergebnisse als bei einheitlicher Altersstruktur. Das umso erfolgreicher, wenn einige Faktoren erfüllt werden. Welche dies sind werden im Workshop gemeinsam erarbeitet.
Die Teilnehmer*innen sind eingeladen, ihren Verein zu prüfen, inwieweit Voraussetzungen für eine gelungene Nachwuchsförderung bereits gegeben sind. Weiterhin werden Positivbeispiele präsentiert, die eine generationenübergreifende Zusammenarbeit im Bereich Ehrenamt darstellen.
Inhalt des Workshops:
- Einführung ins Thema Generationenübergreifendes Freiwilliges Engagement
- Wünsche und Bedürfnisse von Menschen unterschiedlichen Alters
- Differenzen und Partizipation - zwei Schlüsselfaktoren
- Wie generationenfreundlich ist mein Verein? Ein Selbstcheck
- Positivbeispiele für gelungenes generationenübergreifendes Tun im Verein

Referentin:

Dorothea Hübner, Dipl. Soz. Päd., Freiwilligenmanagerin, Leiterin des Freiwilligenzentrums "mach mit!" in Neustadt a. d. Aisch, erfahrene Referentin in der Erwachsenenbildung, tätig im Vorstand der lagfa bayern e.V. (Landesverband der Freiwilligen-Agenturen, Freiwilligenzentren, Koordinierungszentren Bürgerschaftliches Engagement).

Datum Di 28.04.2020, 19:00 - 21:20 Uhr
Ort Medienhaus MZ, Kumpfmühler Str. 15, 93047 Regensburg
Gebühr 25,00 €
Veranstalter KEB und WAGNER WISSEN FÜR MORGEN in Kooperation mit der M|Akademie, KoBE der Stadt Regensburg und der FreiwilligenAgentur Regensburg
Anmeldung www.keb-regensburg-stadt.de oder E-Mail: info@keb-regensburg-stadt.de
Anmeldung bis 21.04.2020
Link zu Google Maps

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Angebot der KEB entscheiden haben. Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus, damit Sie sich verbindlich anmelden können.

Bei Veranstaltungen mit Kindern:

Bei Paarveranstaltungen:

(z. B. Ehevorbereitungsseminare)

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zur Veranstaltung verbindlich ist. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt.

Mit der Anmeldung willige ich ein, dass die Teilnahmegebühr vom angegebenen Konto eingezogen wird.

Mit der Anmeldung versichere ich, dass ich Kontoinhaber/-in bin oder über das Einverständnis verfüge, dass vom entsprechenden Konto die Teilnahmegebühr eingezogen wird.

Bei Feldern mit * handelt es sich um Pflichtfelder.

Nach oben