VereinsAkademie

Gemeinschaft bilden - Ehrenamt stärken

Sich in einem Verein ehrenamtlich engagieren macht Freude – aber die Anforderungen werden immer größer. So müssen beispielsweise komplexe finanzrechtliche Vorgaben genauso beachtet werden wie Gesetze und Normen in den Bereichen Datenschutz und Urheberrecht. Zudem soll Ihr Engagement im Verein auch neue Mitglieder ansprechen und den Verein gesichert in die Zukunft bringen.

Ehrenamtliches Engagement im Verein braucht daher zunehmend professionelle Unterstützung.

Bei Ihrem Engagement wollen wir Sie unterstützen.

Wir, das sind: die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) in der Stadt Regensburg e.V. – ein staatlich und kirchlich anerkannter Bildungsträger – und WAGNER WISSEN FÜR MORGEN Seminare|Trainings & Konzept|Beratung für Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und Privatpersonen. In Kooperation mit der M|Akademie und KoBE (Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement) der Stadt Regensburg.

Hierfür haben wir die VereinsAkademie auf den Weg gebracht. In zehn Workshops  erhalten Sie kompetente Unterstützung von Fachreferenten, damit Sie sich auch in Zukunft mit Freude, Professionalität und Erfolg in Ihren Verein einbringen können.

Die Teilnahme an den Workshops wird mit Zertifikaten bestätigt, die Sie z.B. auch Bewerbungen beilegen können.

Die Workshops von je 90 Minuten können einzeln belegt werden.

Werden mindestens fünf Workshops von Mitgliedern eines Vereins belegt, erhält der Verein eine Urkunde der VereinsAkademie.

 

„Wer andere für etwas entzünden will, muss selbst für die Sache brennen.“ (Augustinus)

Konflikte bewältigen - Krisen meistern
Wege zum konstruktiven Miteinander im Verein

ein Workshop der VereinsAkademie

Workshop

Dort, wo Menschen sich begegnen, kann es zu einem bereichernden Austausch, aber auch zu Konflikten und Krisen kommen. Sie entstehen vor allem dann, wenn verschiedene Interessen und Motive aufeinanderprallen. In Vereinen können diese Konflikte beispielsweise in Vorstandssitzungen, Vereinsversammlungen oder ganz konkret in Entscheidungsprozessen auftreten. Welche Konflikte zeigen sich dort im Miteinander? Welche praktischen Tipps können solche Krisen verhindern? Wie lassen sich solche Konflikte durch Kommunikation, Zieldefinition und lösungsorientierter Gesprächsführung entschärfen?

Der Workshop beschäftigt sich mit Methoden der Krisenbewältigung, die an die konkreten Erfahrungen der Teilnehmer in ihrer Vereinstätigkeit angepasst sind.


Inhalt:
- Erkennen von Konflikten und ihrem Potential
- Erarbeiten von Lösungsstrategien für Krisen in Vorstandssitzungen, Vereinssitzungen und bei Vereinsspaltungen
- Kennenlernen von kommunikativen und praktischen, alltagsrelevanten Methoden für ein wertschätzendes Miteinander
- Erarbeiten von praktischen Tipps zur Prävention von Krisen

Referenten:

Anne Rosenberger, M.A. Speech Communication and Rhetoric, Sprecherzieherin (Univ.), Dozentin in den Bereichen Stimm- und Sprechbildung, Rede- und Gesprächsrhetorik sowie Sprechkunst am Lehrgebiet Mündliche Kommunikation und Sprecherziehung an der Universität Regensburg, wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Verbundprojekt "OTH mind" an der Ostbayerischen Technischen Hochschule in Regensburg. Im Fokus ihres Forschungsteilbereichs steht die Entwicklung einer zielgruppen- und hochschuladäquaten Kommunikationsstruktur in der akademischen Weiterbildung.

Roland Preußl, Bakk. Phil., Dipl. Theol., Pastoralreferent, geschäftsführender Bildungsreferent der KEB in der Stadt Regensburg e.V. und Verbandsjugendleiter der Nordbayerischen Bläserjugend e.V. (größter musikalischer Jugendverband in Bayern mit ca. 30.000 Jugendlichen).

Datum Do 27.02.2020, 19:00 - 21:15 Uhr
Ort Medienhaus MZ, Kumpfmühler Str. 15, 93047 Regensburg
Gebühr 25,00 €
Veranstalter KEB und WAGNER WISSEN FÜR MORGEN in Kooperation mit der M|Akademie, KoBE der Stadt Regensburg und der FreiwilligenAgentur Regensburg
Anmeldung www.keb-regensburg-stadt.de oder E-Mail: info@keb-regensburg-stadt.de
Link zu Google Maps

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Angebot der KEB entscheiden haben. Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus, damit Sie sich verbindlich anmelden können.

Bei Veranstaltungen mit Kindern:

Bei Paarveranstaltungen:

(z. B. Ehevorbereitungsseminare)

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zur Veranstaltung verbindlich ist. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt.

Mit der Anmeldung willige ich ein, dass die Teilnahmegebühr vom angegebenen Konto eingezogen wird.

Mit der Anmeldung versichere ich, dass ich Kontoinhaber/-in bin oder über das Einverständnis verfüge, dass vom entsprechenden Konto die Teilnahmegebühr eingezogen wird.

Bei Feldern mit * handelt es sich um Pflichtfelder.

Nach oben