Angebote für "Junge Erwachsene"

Nachdenken über Gefühle

Vortrag

Die westliche Philosophie tut sich angesichts der zunehmenden Rationalisierung schwer damit, über Gefühle nachzudenken. Allerdings ist es ein bekanntes Vorurteil, dass die Thematisierung von Gefühlen deswegen vollständig unterblieben sei.
Tatsächlich verstehen wir unter den Oberbegriffen "Gefühle" und "Emotionen" ganz verschiedene Klassen von Fähigkeiten und Funktionen, die der Mensch aufweist, und mit denen er sich in der Welt orientieren kann. Dabei sehen wir, dass Gefühle alles andere sind als ein Störfaktor der Vernunft.
Referent: Dr. Günter Fröhlich, geb. 1969, außerplanmäßiger Professor für Philosophie an der Universität Regensburg; letzte Veröffentlichungen: Platon und die Grundfragen der Philosophie bei UTB (2015); Der Affe stammt vom Menschen ab. Philosophische Etüden über unsere Vorurteile bei Felix Meiner (2016).

Referent:

Dr Günther Fröhlich, Privatdozent Philosophie Uni Regensburg, Autor

Datum Mo 11.05.2020, 18:00 - 20:00 Uhr
Ort Diözesanzentrum, Obermünsterplatz 7, 93047 Regensburg
Veranstalter Mentorat für Theologiestudierende in Kooperation mit der KEB
Anmeldung mentorat@bistum-regensburg.de
Link zu Google Maps
Nach oben