Bunter Herbst - Was uns blüht

Im Gespräch: Christine Schröpf, Mittelbayerische Zeitung,
mit Prof. Dr. Jürgen W. Falter

Moderiertes Online-Gespräch mit Anmeldung

Mit dem renommierten Wahlforscher Dr. Jürgen W. Falter wollen wir uns unterhalten über mögliche Koalitionen nach der Bundestagswahl und den jeweiligen Folgen für die Politik der Bundesrepublik sowie Auswirkungen auf die Zukunft.

Welche Folgen hätte eine Grün - rot - rote - Koalition in Berlin?

Grüner Aufbruch oder weiter so, Deutschland?
Grün - Schwarz oder Schwarz - Grün?

Referenten:

Prof. Dr. Jürgen Falter, Im Wiesbadener Kurier vom 7. Oktober 2017 ist zu lesen: "Dass Politiker allzu sehr auf Umfragen schielen, kann Professor Jürgen W. Falter nicht unterschreiben. Natürlich nicht. Als TV-bekannter Wahlforscher machte er sich einen Namen, nicht zuletzt im Interpretieren von Umfragen." Falter ist aber als Autor von Büchern wie "Hitlers Wähler: Die Anhänger der NSDAP 1924-1933. 2. Auflage. Campus Frankfurt / New York, 2020" weit mehr als nur "Wahlforscher". Umfassende und viel weiter gehende Informationen zum Werdegang finden Sie unter dem Link zur Website der Johannes Gutenberg Universität Mainz; Falter ist gerade mit einem aktuellen Forschungsprojekt, das sich u.a. mit der "...Anfälligkeit von Menschen gegenüber den Verlockungen extremistischer und populistischer Bewegungen in Krisenzeiten..." befasst, am Puls unserer Zeit.

Christine Schröpf, ist leitende Redakteurin für Landespolitik der Mittelbayerischen Zeitung. Frau Schröpf berichtet seit 2008 aus dem Landtag und arbeitet seit 1990 bei der Mittelbayerischen Zeitung; Studium Diplom-Journalistik in München. Christine Schröpf: "Wahlabende gehören jedenfalls für mich zu den spannendsten Terminen des Jahres. Das war schon zu meiner Schulzeit so..."

Datum Do 16.09.2021, 19:00 Uhr
Ort Online-Bildungsplattform der KEB
Gebühr kostenfrei, Spenden erwünscht. Die KEB ist ein kleiner Verein, der Bildung staatlich und kirchlich anerkannt anbietet. Diese Zeit ist für uns gerade nicht leicht, da wir fast alles, was wir geplant hatten, absagen mussten und Löhne weiter bezahlt werden müssen. Wir wissen aber auch, dass die Zeit für Sie nicht leicht ist. Wenn Sie unsere Bildungsarbeit trotzdem unterstützen können und möchten, sind wir Ihnen sehr dankbar. Als kleines Dankeschön bieten wir Ihnen auch kostenfreie Online-Seminare an und Ihre Spende ist natürlich auch steuerlich absetzbar, da wir als gemeinnützige Organisation anerkannt sind. Ansonsten bitte bei Ihrer Spende als Verwendungszweck nur "Spende" angeben. (Bei Spenden über 300 € senden wir Ihnen natürlich auch eine Spendenbescheinigung zu. Für Beträge darunter reicht ein einfacher Nachweis z.B. ein Kontoauszug für das Finanzamt.) Vergelt's Gott! Spendenkonto KEB Regensburg Stadt LIGABank Regensburg IBAN DE39 7509 0300 0201 1012 77 BIC GENODEF1M05 Verwendungszweck: Spende
Veranstalter KEB in Kooperation mit der Mittelbayerischen Zeitung
Anmeldung Siehe Button unten: Der Zugangslink wird Ihnen mit der Anmeldebestätigung übersendet.

Hinweis: Von Prof. Dr. W. Falter sind bei Campus folgende Bücher erschienen "Hitlers Parteigenossen" und "Hitlers Wähler". In Arbeit befindet sich derzeit ein von Falter herausgegebener Sammelband mit dem Titel "Wie ich den Weg zum Führer fand", in dem die Ergebnisse eines langjährigen Forschungsprojektes über Motive des Parteibeitritts zur NSDAP dargestellt werden.

Hier finden Sie eine kurze technische Information zur Teilnahme am Online-Seminar:

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Angebot der KEB entscheiden haben. Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus, damit Sie sich verbindlich anmelden können.

Bei Veranstaltungen mit Kindern:

Bei Paarveranstaltungen:

(z. B. Ehevorbereitungsseminare)

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zur Veranstaltung verbindlich ist. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt.

Bei Feldern mit * handelt es sich um Pflichtfelder.

Nach oben