"20 Minuten für den Frieden"

eine Einladung von pax christi Regensburg

Vortrag

Seit mehr als einem Jahr beherrscht ein Thema die Medien: Corona. Und es scheint nur noch ein wichtiges Ziel zu geben: die Wiederherstellung der sogenannten Normalität.
Doch nach einer "Normalisierung" und einer damit erreichten Entlastung werden alle ungelösten Probleme und Konflikte wieder und teilweise verstärkt da sein. Ja, in einem nicht zu unterschätzenden Ausmaß ist gerade unsere "Normalität" Ursache vieler Probleme.

Pax christi als katholische Friedensbewegung möchte deshalb zum Innehalten einladen und neu nachdenklich machen.

Der Friede ist kein Selbstläufer!
Ungerechtigkeit, Ausbeutung, Umweltzerstörung und jede Art von Gewaltanwendung und Unterdrückung wirken zerstörerisch und gefährden das Leben aller. Und die weltweiten Militärausgaben von derzeit 2 Billionen Dollar in einem einzigen Jahr sind eine ungeheure Fehlinvestition. Der Einsatz für einen Frieden mit mehr echter Menschlichkeit ist unverzichtbar.

Bitte, unterbrechen Sie einmal Ihren gewohnten Tagesablauf für gemeinsame "20 Minuten für den Frieden" in der Neupfarrkirche in Regensburg.

Datum Mi 10.11.2021, 18:30 - 18:50 Uhr
Ort Neupfarrkirche, Neupfarrplatz, 93047 Regensburg
Veranstalter pax Christi
Nach oben