Klosterweg auf der Via Nova von Weltenburg nach Herrnsaal

in der Reihe "Klosterweg auf der Via Nova " -
Pilgerwanderungen mit historischen, kunsthistorischen und spirituellen Impulsen

Pilgerwanderung

Eindrucksvoll beginnt dieser Tag, wenn die Morgensonne den hl. Georg beleuchtet, der in der Klosterkirche die Jungfrau vor dem Drachen rettet - "Heiliges Theater", mit dem die Gebrüder Asam Weltruhm erlangten.
Je nach Wetter geht es auf der linken oder rechten Flussseite oberhalb der Weltenburger Enge nach Kelheim. Beide Varianten bieten großartige Ausblicke in den Donaudurchbruch, zum "Klösterl", einer früheren Einsiedelei der Franziskaner, oder zur Franziskanerkirche am Ortsrand von Kelheim.
Der Weg führt dann auf die nördlichen Höhenzüge über der Stadt und zum ehemaligen Weinbauort Kelheimwinzer. Die alte Pfarrkirche St. Jakob mit Seelenhaus und pilgergerecht gestaltetem Vorplatz ist letzte Station vor dem Tagesziel Herrnsaal. Dort wurden früher die "Herrnsaaler Platten" für die Dächer der "Jurahäuser" gebrochen.

Referenten:

Schwester Klara Hofer

Paul Brunner

Datum Sa 26.06.2021, 9:00 - 18:00 Uhr
Ort Herrnsaal, vor der Kirche, 93309 Herrnsaal
Gebühr 20,- € incl. Führung, Bustransfer und Pilgerbrotzeit
Veranstalter KEB im Landkreis Kelheim e.V.
Anmeldung KEB Kelheim, 09443/9282380, info@keb-kelheim.de
Link zu Google Maps
Nach oben