Kontroverse im europäischen Kleiderschrank

Geschichte der Mode seit der Französischen Revolution

Online-Seminar

Online-Seminar - mit Anmeldung |

Mode spiegelt in einer ganz besonderen Weise verschiedene gesellschaftliche Prozesse wider, häufig durch Neuheit und Schockeffekte. Denn Mode ist, was radikal ist, und stößt dadurch entweder auf Begeisterung oder auf Ablehnung in der Gesellschaft. In dieser Vortragsreihe stehen jene Modeerscheinungen und Kleidungsstücke im Mittelpunkt, die in der Modegeschichte am kontroversesten rezipiert wurden. Ihr Schockeffekt lag dabei besonders darin, dass sie gesellschaftliche Konventionen oder Rollenbilder in Gefahr brachten oder gar zerstörten. Im Mittelpunkt der Vorträge stehen dabei vor allem die historisch-kulturellen Kontexte, die für das Verständnis von Modeerscheinungen unabdingbar sind. Weiter geht es auch um die besondere Verflechtung zwischen Mode und Kunst, welche in der Modegeschichte stets prägnant war. Denn viele Künstler waren zugleich Modeschöpfer oder Modebotschafter. In den vorgesehenen 7 Vorträgen dieser Reihe werden unter anderen folgende Fragen beantwortet: welche modischen Einflüsse brachte die Französische Revolution mit sich, und was hatte die Französische Revolution modisch mit der Oktoberrevolution gemeinsam? Wo liegt der Bezugspunkt zwischen Krawatten und beruflicher Uniformierung? Warum war der Humpelrock nur so kurzfristig modisch? Und wann wurde der Rock zum ersten Mal kontrovers kurz? Was verbindet Mode über verschiedene Kriege hinweg?

Referentin:

Anna Pelka, Historikerin, Kunsthistorikerin, Dozentin im DaF-Bereich

Datum Mi 23.09.2020, 19:30 Uhr - Sa 20.02.2021, 20:30 Uhr
Ort Zuhause
Gebühr 6,00 € pro Person
Veranstalter KEB
Anmeldung online| siehe Button ANMELDUNG bei den Einzelveranstaltungen

Hinweis: Zu Veranstaltungen mit Anmeldung wird Ihnen der Zugangslink per E-Mail mit der Anmeldebestätigung zugesandt. Für Veranstaltungen ohne Anmeldung befindet sich der Link direkt auf dieser Seite. Bitte verwenden Sie für das Online-Seminar die Browser CHROME oder FIREFOX. Diese Browser garantieren eine gute technische Umsetzung. Es wird nämlich bei unserer Lösung keine Software auf ihrem PC installiert. Unsere Software-Lösung entspricht zu 100% den Datenschutzbestimmungen. Unsere Prämisse ist, dass wir Ihnen Bildung mit Datensicherheit bieten. Eine Möglichkeit ist auch, dass Sie den Zugangslink über Ihr Smartphone öffnen und so teilnehmen.

Hier finden Sie eine kurze technische Information zur Teilnahme am Online-Seminar:

Alle Veranstaltungen dieser Reihe

Veranstaltung Die modische Revolution in der Zeit der Französischen Revolution
Datum Mi 23.09.2020, 19:30 - 20:30 Uhr
Ort Zuhause
Veranstaltung Die Kunst der Dandys
Datum Mi 14.10.2020, 19:30 - 20:30 Uhr
Ort Zuhause
Veranstaltung Die Tyranneien der weiblichen Mode im 19. Jahrhundert
Datum Mi 04.11.2020, 19:30 - 20:30 Uhr
Ort Zuhause
Veranstaltung Körper und Natur. Die Reformbewegungen in der Mode bis zum Ersten Weltkrieg
Datum Mi 25.11.2020, 19:30 - 20:30 Uhr
Ort Zuhause
Veranstaltung Die Röcke werden kürzer! Weibliche Mode in der Zwischenkriegszeit
Datum Mi 16.12.2020, 19:30 - 20:30 Uhr
Ort Zuhause
Veranstaltung Die modischen Revolutionen in den 1950er und 1960er Jahren
Datum Sa 20.02.2021, 19:30 - 20:30 Uhr
Ort Zuhause
Nach oben