Selbstempathie - Die Kunst gut für sich zu sorgen

Seminar

Viele Menschen haben Schwierigkeiten mit sich in Verbindung zu kommen - sich selbst zu fühlen und zu erkennen, was Ihnen wirklich wichtig ist. Auch die Gedanken über sich selbst, sind oft nicht aufbauend, sondern eher bremsend.
Stress und Burnout sind oft die Folge. Ein liebevoller Umgang mit sich und anderen, setzt eine gute Anbindung an die eigenen Gefühle und Bedürfnisse voraus.


Diese Seminar könnte für Sie hilfreich sein, wenn ...

... Sie öfter den Zugang zu Ihren Gefühlen verlieren
... es für Sie eine Herausforderung ist, ihre Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen und in Worte zu fassen
... Sie sich mehr nach anderen orientieren und sich dabei selbst vergessen
... Sie sich selber, mehr als Ihnen gut tut, abwerten, kritisieren und anklagen
... Ihnen innere und äußere Konflikte manchmal das Leben schwer machen


Was kann Ihnen dieses Seminar nützen?

Wenn Sie an diesem Seminar teilnehmen, können damit rechnen, dass ...
... Sie mehr Zugang zu Ihren Körperempfindungen und Gefühlen bekommen
... Sie Ihren Gefühlen die zugrundeliegenden Bedürfnisse zuordnen können
... Sie besser verstehen werden, was Ihnen selbst wirklich wichtig ist
... Sie das, was Ihnen wichtig ist, auf den Punkt bringen können
... Sie mehr Sicherheit und Selbstvertrauen in schwierigen Situationen gewinnen
... Sie lernen, noch wertschätzender mit sich selbst und anderen umzugehen


Was sind die Themen und Inhalte?

- Das Seminar besteht aus einem Wechsel zwischen Theoretischen Impulsen und Übungseinheiten.
- Übersetzen von zerstörender Selbstkritik, in Gefühle und Bedürfnisse
- Unterschied von: Gefühl - Gedanke | Bedürfnis - Strategie | Selbstmitleid - Selbstmitgefühl
- Körperwahrnehmung: Gefühle im Körper spüren, benennen und einordnen können
- Impulse und Ideen für die Umsetzung in ihren Arbeits- und Privatleben

Referent:

Peter Schmid, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation nach M. B. Rosenberg, Coach und Mediator

Datum Sa 23.01.2021, 9:30 Uhr - So 24.01.2021, 17:30 Uhr
Ort Diözesanzentrum, Obermünsterplatz 7, 93047 Regensburg
Gebühr 190,00 €
Veranstalter KEB
Anmeldung www.keb-regensburg-stadt.de oder familie@keb-regensburg-stadt.de
Anmeldung bis 20.01.2021

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Angebot der KEB entscheiden haben. Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus, damit Sie sich verbindlich anmelden können.

Bei Veranstaltungen mit Kindern:

Bei Paarveranstaltungen:

(z. B. Ehevorbereitungsseminare)

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zur Veranstaltung verbindlich ist. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt.

Mit der Anmeldung willige ich ein, dass die Teilnahmegebühr vom angegebenen Konto eingezogen wird.

Mit der Anmeldung versichere ich, dass ich Kontoinhaber/-in bin oder über das Einverständnis verfüge, dass vom entsprechenden Konto die Teilnahmegebühr eingezogen wird.

Bei Feldern mit * handelt es sich um Pflichtfelder.

Nach oben