Barfuß und wild

Wege zur eigenen Spiritualität

Lesung und Vortrag

Für Menschen, die das Abenteuer wagen, Gott mitten im Leben zu suchen und dadurch sich selbst zu finden.

Der Mensch ist Teil der kosmischen Zyklen, nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich. Auch der Mensch durchwandert auf dem Lebensweg innere 'Jahreszeiten' der spirituellen Entwicklung. Es ist deshalb eine Herausforderung, die Natur wieder als einen spirituellen Wegweiser zu entdecken. Die Natur ist die erste Bibel. Immer haben sich Menschen in die Natur begeben, um in diesem Buch zu lesen und an den Grund von allem zu gehen. Auch dies Buch führt zu vielen Übungen in die Natur. Dabei geht es nicht um ein Wildnis- oder Überlebenstraining. Entscheidend ist die Bereitschaft, sich auf einen inneren Weg einzulassen.

Auf diesem Weg kennt die lebendige Tradition weitere Wegweiser: die Heilige Schrift, die franziskanische Lebensweise, die Mystik, ein Leben in der Balance aus Kontemplation und Aktion, aus Hinwendung zu Gott und dadurch Hinwendung zum Leben. Jan Frerichs lädt seine Leserinnen und Leser ein auf einen spannenden Weg zu einer eigenen Spiritualität, die trägt.

Referent:

Jan Frerichs, OFS ist Gründer und Leiter der »Franziskanischen Lebensschule«; Als Theologe begleitet er Menschen in geistlichen Auszeiten und Übergangsriten. Er ist ausgebildet in der Tradition der »School of Lost Borders« und geprägt von franziskanischer Spiritualität (Richard Rohr: Mens’ Rites of Passage). Nach fünf Jahren als Franziskanerbruder gehört er heute dem Dritten Orden der franziskanischen Familie an. Er arbeitet als Redakteur für das ZDF und lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in Bingen am Rhein.

Datum Die Veranstaltung wird ins Jahr 2021 verschoben.
Ort Bücher Pustet Dombuchhandlung, Domplatz 7, 93047 Regensburg
Gebühr 10,00 €, erm. 8,00 €
Veranstalter KEB und Bücher Pustet
Anmeldung Kartenvorverkauf bei der Dombuchhandlung Regensburg (Domplatz 7) und bei der KEB in der Stadt Regensburg e. V. (Obermünsterplatz 7) Tel .0941/ 597 2231, E-Mail: info@keb-regensburg-stadt.de

Video zum Vortrag

Link zu Google Maps
Nach oben