Kulturschock Nächstenliebe. Ein Hospiz und ein Kinderheim unter einem Dach in Afrika

Vortrag

Mandeni in Südafrika ist ein Ort der Armut. die Aids-Rate liegt bei 70 % und damit die Höchste auf der Welt. Pater Gerhard, Gründer und Leiter der Südafrikanischen Hilfsorganisation des Malteserordens "Brotherhood of Blessed Gérard" hat vor 27 Jahren das "Care Centre" gegründet. Dahinter steckt der Gedanke der gegenseitigen Hilfe und Wertschätzung jedes einzelnen Menschen. Im Hospiz werden schwerkranke Menschen gepflegt und liebevoll durch die Haupt- und Ehrenamtlichen nicht nur beim Sterben begleitet. Eine Etage höher hat das Kinderheim seinen Platz. Die Kombination aus Leben und Tod lässt generationsübergreifend etwas zurück: ein Zeichen der Menschlichkeit und Nächstenliebe, worüber Pater Gerhard an diesem Abend erzählen möchte.

Referent:

Gerhard Lagleder OSB, geb. 1955 in Regensburg, ist Benediktinermönch der Abtei Inkamana in Südafrika in der Diözese Eshowe, der Präsident der Brotherhood of Blessed Gérard und ein Ehrenkonventualkaplan des Souveränen Malteser-Ritterordens. Missionsbenediktiner der Erzabtei St. Ottilien, Missionar im Zululand/Südafrika, Gründer der Südafrikanischen Malteser (www.bbg.org.za)

Datum Di 17.11.2020, 19:00 Uhr
Ort Pfarrsaal Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg
Gebühr Eintritt frei, Spenden erwünscht.
Veranstalter KEB
Link zu Google Maps
Nach oben