Basilika St. Emmeram - 1200 Jahre Kirchengeschichte zum Anfassen

Führung

Die ab dem 8. Jahrhundert entstandene Basilika St. Emmeram ist mit dem Dom die bedeutendste christliche Kultstätte in Regensburg und war über Jahrhunderte das religiöse, kulturelle und wissenschaftliche Zentrum Regensburgs und Bayerns. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Basilika immer wieder umgebaut und erweitert - letztmalig durch die Gebrüder Asam im 18. Jahrhundert. St. Emmeram repräsentiert wie kaum eine andere Kirche 1200 Jahre Kirchen- und Kunstgeschichte auf engsten Raum. In der Kirche fand der hl. Emmeram seine letzte Ruhestätte. Hier errichtete der hl. Bonifatius im jähr 739 das Bistum Regensburg und weihte Gaubald zum 1. Bischof. St. Emmeram war auch der Wirkungsort des hl. Wolfgang, der im 10. Jahrhundert Bischof von Regensburg war. Seine Gebeine ruhen in der Wolfgangskrypta.

Datum Fr 01.03.2019 - Di 31.12.2019, Terminanfrage bei DOMPLATZ 5
Veranstalter DOMPLATZ 5 in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) in der Stadt Regensburg e.V.
Anmeldung DOMPLATZ 5 , domfuehrungen@bistum-regensburg.de, Tel. 0941/597 16 62