Klosterweg auf der Via Nova von Paring nach Laaberberg

Pilgerwanderungen mit historischen, kunsthistorischen und spirituellen Impulsen

Pilgerwanderung

Ausgangspunkt dieser Tagesetappe ist die Augustinerchorherren-Propstei in Paring, die im Mittelalter wichtiger Faktor für die Entwicklung der gesamten Region war. Die Wallfahrtskirche St. Ottilia in Hellring beeindruckt durch Ihre lichte Weite und ihre prächtige Rokokoausstattung. Noch heute zeugt die "Hellringer Dult" alljährlich von einer nach wie vor beliebten Wallfahrtstradition.
Über Langquaid gelangt man auf eine Anhöhe zum Kirchlein St. Koloman mit seinem bei gutem Wetter spektakulären "Zwölfkirchenblick" auf die umliegenden Dörfer und Städte.
Nach kurzen Aufenthalten in Adlhausen und Laaber endet der Tag in der Wallfahrtskirche Laaberberg. Ihre Geschichte wurde im 16. Jh. von Johann Turmair "Aventinus" aus Abensberg eindrucksvoll beschrieben.

Referenten:

Prof. Dr. Astrid Rank

Paul Brunner

Datum Sa 14.09.2019, 9:00 - 18:00 Uhr
Ort Laaberberg, Treppenaufgang zur Wallfahrtskirche, 93352 Rohr-Laaberberg
Gebühr 20 € incl. Führung, Bustransfer und Pilgerbrotzeit
Veranstalter KEB im Landkreis Kelheim e.V.
Anmeldung KEB Kelheim, Tel.: 09443/9184228 oder info@keb-kelheim.de
Link zu Google Maps
Nach oben