Führung document niedermünster: Römer, Herzöge und Heilige

Erlebnisort 2000-jähriger Kulturgeschichte: Unter der romanischen Niedermünsterkirche gleich neben dem Dom liegt eine der größten archäologischen Ausgrabungsstätten Deutschlands. Das einzigartige 'document niedermünster' in der Nordostecke des ehemaligen römischen Legionslagers 'Castra Regina' führt mit Originalbefunden eindrucksvoll zu den wichtigsten Epochen der Regensburger und der bayerischen Geschichte.
Durch die gleichzeitige Ablesbarkeit der aufeinander aufbauenden Schichten erschließt sich, nun dargestellt in aktuellen 3D-Rekonstruktionen sowie mit einem innovativen Lichtkonzept, die historische Entwicklung vom 2. bis 12. Jahrhundert, vom römischen Militärlager und den Fundamenten der Welterbestadt Regensburg über die Pfalzkapelle des Herzogs von Baiern bis zur Kirche des adeligen Damenstifts Niedermünster.
Hier begegnet der Besucher historisch bedeutenden Persönlichkeiten wie dem Bistumspatron Erhard. Man steht im document niedermünster auf Augenhöhe mit den Gräbern von Herzog Heinrich I. und seiner Frau Judith, die Bayern im mittleren 10. Jahrhundert zum Zeitpunkt seiner größten Ausdehnung regierten, sowie dem Grab von Gisela von Burgund, Mutter Kaiser Heinrich II. Der Besucher bewegt sich überwiegend in den Baugruben des erhaltenen romanischen Kirchenbaus. Eindrucksvoll vermittelt das Untergeschoss das Anwachsen historischer Schichten und Bauten auf fünf Meter Mächtigkeit.

Das document niedermünster ist nur mit Führung zu besichtigen.

Datum Fr 01.03.2019, 14:30 Uhr - Mo 30.12.2019, 15:45 Uhr, Sonntag, Montag & Feiertag: 14.30 Uhr
Ort 14.20 Uhr DOMPLATZ 5
Gebühr 6,00 €, erm. 4,00 €
Veranstalter DOMPLATZ 5 in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) in der Stadt Regensburg e.V.
Anmeldung DOMPLATZ 5 , domfuehrungen@bistum-regensburg.de, Tel. 0941/597 16 62