"Ecclesia semper reformanda" - Ein ökumenisches Programm

Vortrag

Die Kirche ist zum einen: mysterium salutis - Sakrament des Heiles - und zum anderen: societas hominum - gesellschaftlich verfasste Wirklichkeit. Sie geht ihren Pilgerweg durch die Zeiten bis zur Vollendung im Reiche Gottes. Unterwegs aber ist sie in ihrer Gestalt dem ständigen Wandel unterworfen. Sie ist stets der Erneuerung bedürftig und in der Kraft des Heiligen Geistes auch dazu fähig, wenn sie die Zeichen der Zeit zu deuten und entsprechend zu handeln versteht. Dies gilt für alle christlichen Kirchen: die ständige Erneuerung ist ein ökumenisches Programm. Der Herkunft und den Ausfaltungen dieses Erneuerungsprozesses nachzuspüren ist das Anliegen des Vortrages und des Austauschs mit dem Hörern.

Referent:

Prof. Dr. Konrad Baumgartner

Datum Di 19.03.2019, 19:30 Uhr
Ort Alumneum, Bonhöffer-Saal, Am Ölberg 2, 93047 Regensburg
Gebühr 5,00 €
Veranstalter Akademisches Forum Albertus Magnus in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) in der Stadt Regensburg e.V.
Anmeldung Anmeldung und Informationen unter Tel.: 0941/ 597 1612 (Sekretariat) oder www.albertus-magnus-forum.de
Link zu Google Maps