Regensburger Straßennamen - zwischen Erinnerung und Zeitgeist

Vortrag und Gespräch

Straßennamen sind, ganz pragmatisch, eine Orientierungshilfe - für Einheimische und Auswärtige, für Taxifahrer, Postzusteller, Lieferservices. Aber sie sind auch noch etwas anderes: das kollektive Bewusstsein einer Stadt. Sie erinnern an Einrichtungen von früher, an Lebensumstände und ihren Wandel, an Menschen, die man zu unterschiedlichen Zeiten für bedeutend erachtet hat.

Natürlich in der Altstadt, aber auch in den eingemeindeten, einst selbständigen Ortschaften, wo an vielen Stellen die eigene Identität deutlich sichtbar wird und nicht zuletzt in den zahlreichen Neubaugebieten, wo Heimatdichter und Flugzeugingenieure, Staatenlenker und Stadträte, Kriegshelden und Widerstandskämpfer kontrastreich nebeneinander stehen. Weltkriegs-General Mackensen und die Nazi-Gegnerin Toni Pfülf, Fürst Albert und die Radi-Verkäuferin Maria Beer: Straßennamen haben immer auch etwas mit Zeitgeist zu tun. Sie erzählen auf ganz besondere Weise von der Geschichte und dem Selbstverständnis der Stadt.

Referent:

M.A. Matthias Freitag

Datum Mo 13.05.2019, 19:00 - 21:00 Uhr
Ort Bischofshof am Dom, Krauterermarkt 3, 93047 Regensburg
Gebühr kostenfrei!
Veranstalter Katholische Erwachsenenbildung (KEB) in der Stadt Regensburg e.V. und Bürger für Regensburg e.V.
Anmeldung KEB-FAMILIENBILDUNG und M.E.H.R.: Tel. 0941 / 5 97 22 53
Link zu Google Maps

Anmeldung

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt.
Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.

Einzugsermächtigung (nur bei Gebühr über 10,- EUR). Falls Sie Ihre Kontodaten nicht unverschlüsselt elektronisch übermitteln möchten, bitten wir Sie, uns diese telefonisch oder schriftlich mitzuteilen. Eine Online-Anmeldung ohne Einzugsermächtigung ist nicht gültig.

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen (AGB)
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung