Historischer Spaziergang im Herzogspark - abgesagt

Führung

Der Herzogspark liegt am Rande des Stadtzentrums von Regensburg. Die Ursprünge der Anlage reichen zum Ende des 13. Jahrhunderts zurück, als nach Erweiterung der Stadt Regensburg eine neue Stadtmauer errichtet wurde. Der dazugehörige Stadtgraben bildet heute einen wesentlichen Teil des Herzogsparks. Reste der Stadtmauer sind noch im viergeschossigen Prebrunnturm zu erkennen. Von dessen Spitze aus kann eine herrliche Aussicht bestaunt werden auf die turmreiche Silhouette der Regensburger Altstadt und die am Park vorbeifließende Donau.
Der Spaziergang führt durch den Herzogspark mit historischen Erläuterungen zu seinen architektonisch wertvollen Denkmälern und reizvoll angelegten Blumenflächen und alten Baumbeständen, z. B. mit Rhododendron, Rosen und Taschentuchbaum. Einen reizvollen Anziehungspunkt verspricht der Renaissancegarten mit seinem Brunnen. Das Würtembergische Palais mit dem Naturkundemuseum Ostbayerns bildet den südlichen Abschluss. Genießen Sie den Herzogspark mit seinen Sehenswürdigkeiten, der einen malerischen Rückzugsort für Regensburg darstellt.

Referentin:

Luise Schaller, Gästeführerin

Datum Do 16.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr
Ort Regensburg, Herzogspark, Eingangstor, Am Prebrunntor, 93047 Regensburg
Gebühr 6,00 €
Anmeldung KEB in der Stadt Rgbg. e.V., E-Mail: info@keb-regensburg-stadt.de
Link zu Google Maps