Schottenkirche St. Jakob - Romanik von europäischem Rang

Führung

Die ehemalige Benediktinerabtei-Kirche war Mutterkirche aller Schottenklöster in Bayern und Österreich. In der heutigen Form stammt sie größtenteils aus der Zeit um 1150-1200. Berühmt ist vor allem die Schauwand des Nordportals mit ihrem rätselhaften Bildwerk, das bis heute Anlass zu verschiedensten Interpretationen gibt. Im Inneren der dreischiffigen romanischen Basilika beeindrucken die Säulen mit ihren prächtigen und phantasievoll verzierten Kapitellen sowie die gediegene Ausmalung im neo-romanischen Stil. Die figürliche Ausstattung stammt zum Teil aus verschiedenen Kirchen und gehörte zu einer Mustersammlung mittelalterlicher Kunst im Priesterseminar.

Referent:

vor Ort

Datum Sa 12.01.2019, 11:00 Uhr - Sa 23.02.2019, samstags, jeweils 11 Uhr (ganzjährig)
Ort Schottenkirche St. Jakob Regensburg, Jakobstr. 3, 93047 Regensburg
Gebühr 6,00 € / 4,00 € ermäßigt
Veranstalter DOMPLATZ 5 in Kooperation mit KEB in der Stadt Regensburg. e.V.
Anmeldung Ticketverkauf vor Ort oder im Infozentrum DOMPLATZ 5, Tel. 0941/597-1662

Hinweis: Die Führungen umfassen die Vorhalle und die Kirche, nicht aber den Kreuzgang, der zum Wohnbereich des Priesterseminars gehört.

Link zu Google Maps
Nach oben