Geschieden-wiederverheirateten Gläubigen begegnen -
Ein Spannungsfeld priesterlicher Seelsorge

In der Reihe: Gott + Mensch

Wie kann ein Umgang mit geschieden Wiederverheirateten in der Kirche gelingen, ohne diese gleich abzustempeln oder zu stigmatisieren? Dieses Thema flammt seit über 50 Jahren immer wieder neu auf und ist nicht erst seit "Amoris laetitia" wieder brandaktuell. Somit gilt es die Frage zu stellen: Wie ist eine Pastoral gestaltet, die der Situation von geschieden-wiederverheirateten Gläubigen gerecht wird? Wen diese Frage dabei am meisten betrifft, sind unter anderem die Seelsorger, besonders die Priester. Anhand einiger Interviews soll ihrer Situation ein Raum eröffnet werden, um von ihren Erfahrungen und Ansätzen zu erzählen, sowie den persönlichen Beweggründen und möglichen Konflikten. Wie geht es ihnen bei Begegnungen mit Betroffenen? Welche Konflikte müssen sie oft aushalten? Und wie gestalten sie in diesem Spannungsfeld ihre Seelsorge?

Zum Referenten:
Mein Name ist Lucas Lobmeier, geboren 1989 in Regensburg und hier aufgewachsen. Nach einer technischen Ausbildung und dem Erwerb des Abiturs über den 2. Bildungsweg, wurde der Eintritt in das Bischöfliche Priesterseminar St. Wolfgang zu einer weiteren großen Lebensentscheidung, die ich vor sechs Jahren traf. Mittlerweile habe ich mein Studium der Katholischen Theologie abgeschlossen und befinde mich in der Vorbereitung auf meinen späteren Dienst als Priester für das Bistum Regensburg.

Zur Reihe:
Von der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg und der Katholischen Hochschulgemeinde ausgewählte Studierende präsentieren in der Reihe GOTT UND MENSCH aktuelle Themen aus Theologie und angrenzenden Wissenschaftsbereichen in den Pfarreien der Stadt Regensburg.

Referent:

Lucas Lobmeier

Datum Mi 23.01.2019, 19:00 Uhr
Ort Priesterseminar St. Wolfgang, Bismarkplatz 2, 93047 Regensburg
Gebühr kostenfrei
Veranstalter Katholische Erwachsenenbildung (KEB) in der Stadt Regensburg e.V., KHG Regensburg und Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg
Link zu Google Maps