Karl Brosi Schuh-Hand-Werk

Betriebserkundung in der Reihe "REGENSBURG für Regensburger"

Dank langer Familientradition lebt das Schuh-Hand-Werk in Regensburg weiter!
Sein Beruf liegt Karl Brosi im Blut: Er gehört zur vierten Generation von Schuhmachern in seiner Familie. Bereits als Kind arbeitete Brosi in der Werkstatt seines Vaters mit. In Stadtamhof, gleich neben der Steinernen Brücke, liegt heute der Laden des Schuhmachermeisters. Und die Tradition in seiner Familie setzt sich fort: Auch der Sohn Oliver ist als Orthopädie-Schuhmachermeister bereits vor Jahren in das Geschäft eingestiegen.

Karl Brosi bekommt heute noch diesen "Glanz in den Augen" wenn er über den Wert und die Qualität seiner Schuhe spricht. Daher gibt es auch für Karl Brosis Schuhgeschäft ein besonderes Phänomen, das so typisch ist: Hier müssen schon mal die Frauen auf ihre Männer warten, oder sie am Arm herausziehen!

Noch etwas ist der Familie Brosi wichtig: "Es ist eine Kunst klein zu bleiben."
Daher versuchen die Brosis möglichst alles selbst zu machen. Angefangen von der Arbeit in der Werkstatt über Dekoration, Stil, Werbung, Internet, Reinigung und vieles mehr.

Referent:

Karl Brosi, Schuhmachermeister

Datum Mi 13.02.2019, 17:30 - 19:00 Uhr, die Veranstaltung ist ausgebucht!
Ort Karl + Oliver Brosi Schuh-Hand-Werk GbR, Am Brückenfuss 5, 93059 Regensburg
Gebühr 3,00 €
Veranstalter Katholische Erwachsenenbildung (KEB) in der Stadt Regensburg e.V. und Bürger für Regensburg e.V.
Anmeldung KEB-FAMILIENBILDUNG und M.E.H.R.: Tel. 0941 / 5 97 22 53
Link zu Google Maps