Essbare Wildpflanzen sicher erkennen

2-tägiges Wissensseminar zum Erkennen und Bestimmen von essbaren Wildpflanzen

Essbare Wildpflanzen wachsen ohne unser Zutun und unsere Pflege zuverlässig jedes Jahr von neuem. Sie sind eine hochwertige und zudem kostenlose Bereicherung unserer Ernährung.
Doch, wer die wertvollen Wildpflanzen in seine Ernährung integrieren möchte, der muss sich auskennen. Denn es gibt auch ungenießbare und giftige, ja tödlich giftige Wildpflanzen.
In diesem Seminar lernen Sie die botanischen Grundlagen für das Erkennen und Unterscheiden der essbaren Wildpflanzen.
Ich stelle Ihnen die wichtigsten Pflanzenfamilien vor, die essbaren Wildpflanzen die dazugehören und die giftigen Pflanzen, mit denen sie verwechselt werden können.
Auf vielen Fotos zeige ich Ihnen die Wildpflanzen in verschiedenen Wachstumsphasen, so dass Sie sie zu jeder Jahreszeit erkennen können. Auf Vergleichsbildern stelle ich ihnen essbare Pflanzen und ihre giftigen Doppelgänger direkt gegenüber.
Termine jeweils von 15:00 - 20:00 Uhr: 16. und 23. Februar 2019
Details zum Seminar und zur Dozentin Susanne Hansch finden Sie auf www.derwildeweg.de. Bei Fragen zum Seminar schreiben Sie einfach eine Email an die Dozentin info@derwildeweg.de
Ein ausführliches Skript kann für 15 € bei der Kursleiterin erworben werden.

Referentin:

Susanne Hansch, "Der Wilde Weg", M.A. Fachberaterin für essbare Wildpflanzen, 2014 hat sie die hochschulzertifizierte Ausbildung als "Fachberaterin für die Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen" bei Dr. Markus Strauß abgeschlossen. Im März 2019 wurde sie für ihr erstes Wildpflanzen-Kochbuch "Der Giersch muss weg!" mit dem Deutschen Gartenbuchpreis (1. Preis) ausgezeichnet. www.derwildeweg.de

Datum Sa 16.02.2019, 15:00 Uhr - Sa 23.02.2019, 20:00 Uhr
Ort Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg
Gebühr 60,00 € für 2 Treffen, zuzügl. 15,00 € Skript
Veranstalter Katholische Erwachsenenbildung (KEB) in der Stadt Regensburg e.V.
Anmeldung E-Mail: familie@keb-regensburg-stadt.de oder online über www.keb-regensburg-stadt.de
Anmeldung bis 14.02.2019
Link zu Google Maps
Nach oben