"Max Brod - Autobiographische Werke".

Max Brod ist vor allem bekannt als Hauptfigur des Prager Kreises und als Förderer und Mentor von Franz Kafka. Andere Autoren und auch Komponisten verdanken ihm viel (z.B. Franz Werfel und der Autor von dem guten Soldaten Schweijk). Brods Autobiographie "Streitbares Leben" sowie die Erzählungen um seine Jugendjahre in Prag: "Jugend im Nebel" und die "Rosenkoralle" werden auf lebhafte und anschauliche Weise von Jean und Karl Ritzke präsentiert, zusammen mit einem Überblick über das Leben und Wirken des berühmten Autors.

Referenten:

Dr. Jean Ritzke-Rutherford, MSW ist Dozentin und Oblatin des Benediktinerklosters Niederaltaich

Stud.-Dir. a. D. Karl-Ludwig Ritzke

Datum Fr 22.02.2019, 15:00 - 17:15 Uhr
Ort Café-Pernsteiner, Von-der-Tann-Str. 40, 93047 Regensburg
Veranstalter Ackermann-Gemeinde Regensburg in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) in der Stadt Regensburg e.V.
Anmeldung nicht erforderlich
Link zu Google Maps