Filme im Seniorentreff

Einsatz von Kurzfilmen in der Arbeit mit älteren Menschen

Filme sieht man in jedem Alter gerne. In der Seniorenarbeit wollen wir unterhalten aber
auch dazu anregen, sich mit aktuellen Themen zu beschäftigen. Nicht immer ist es leicht
Menschen über ein Thema ins Gespräch zu bringen. Kurzfilme können hier eine Hilfe sein,
da sie das Thema oft auf den Punkt bringen und damit Zustimmung oder Widerspruch im
Betrachter auslösen. In kurzweiligen Szenen übermitteln sie dem Zuschauer ihre Botschaft
und liefern Stoff für interessante Gespräche. Oft entdecken wir dabei auch unsere eigene
Lebenswelt oder die unseres Geprächspartners.
In der Fortbildung werden wir
- ausgewählte Filme zu verschiedenen Themen vorstellen.
- Ihnen zeigen, wie unterschiedlich Filme wirken können.
- Exemplarisch aufzeichen, wie man mit Filmen arbeiten kann
- Sie in das "Geheimnis" der Technik einführen.
- Ihnen Lust machen, im Seniorentreff mal einen Film vorzuführen.

Referenten:

Heinz Hüttinger

Christoph Braun, Leiter der Arbeitsstelle Altenseelsorge Regensburg

Datum Mi 16.01.2019, 13:30 - 17:00 Uhr, entfällt leider
Ort Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg
Gebühr 3,- € incl. Pausengetränke
Veranstalter Fachstelle Seniorenpastoral im Bistum Regensburg und Kath. Erwachsenenbildung Regensburg-Stadt e.V.
Anmeldung erforderlich an: KEB Regensburg-Stadt | Tel.: 0941/597-2231| E-Mail: info@keb-regensburg-stadt.de oder an Fachstelle Seniorenpastoral | Tel.: 0941/597-2430 oder -2300 | E-Mail: altenseelsorge@bistum-regensburg.de
Link zu Google Maps