Vom Unkraut zum Klimaretter - Wasserhyazinthen Karbonisierungsprojekt

Teil der Reisbacher Wintervortragsreihe Nachhaltigkeit 2020/21

Online-Vortrag

3 Wünsche an die Fee: Klimaschutz, Wohlstand und Bleibeperspektive! "Zauberstab-Schwung & gewährt": Wasserhyazinthen-Kohle!
Die Verarbeitung von Wasserhyazinthen zu Kohle hilft dem Klima, erhöht Ernteerträge und schafft Jobs. Wasserhyazinthen sind ein Gewässerunkraut in den Tropen. Sie blockieren Fischer, Wasserkraftwerke und Bewässerungskanäle. Innerhalb von nur 2 Wochen verdoppeln sie ihren Bestand. Beim Wachsen nehmen sie je Hektar 60mal mehr CO2 auf als Bäume. Sterben sie aber im Wasser ab, setzen sie riesige Mengen des Erderwärmungsbeschleunigers Methan frei. Im Projekt CharToCool werden die Wasserhyzinthen abgeerntet, getrocknet und karbonisiert. So wird der Positiveffekt auf das Klima genutzt und der Negativeffekt vermieden. Wasserhyazinthenkohle wird als Bodenverbesserer für Terra Preta eingesetzt - Ernteerträge können dadurch vervierfacht werden. Ernährungssicherheit und Einkommen steigen. Jungen Menschen in Afrika bieten sich Arbeitsplätze in der Kohleherstellung an - Klimaflucht kann effektiv vorgebeugt werden. Das Projekt steht praxiserprobt, erfolgreich und vielversprechend in den Startlöchern. Die Idee muss jetzt auf tausende Gewässer in Afrika, Südasien und Südamerika ausgedehnt werden...
Zum Referenten: Walter Danner ist Unternehmer aus Reisbach - sein Unternehmen trägt weltweit Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien und berät Firmen zum Thema Nachhaltigkeit.

Referent:

Walter Danner

Datum Mi 16.12.2020, 19.00 - 20.30 Uhr
Ort Online-Kursraum der KEB im Bistum Regensburg
Gebühr frei
Veranstalter Reisbacher EnergieAG, DGS, SNOWLEOPARD, KEB DGF-LAN

Hinweis: Dieser Vortrag wird aufgezeichnet! Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie Sich mit der Aufzeichnung und weiterer Veröffentlichung einverstanden (Ihre Beiträge/Fragen im Chat während des Vortrages können dabei sichtbar sein)! Technischer Hinweis: Bitte sorgen Sie für eine gute Internetverbindung und verwenden Sie für das Online-Seminar die Browser CHROME oder FIREFOX. Diese Browser garantieren eine gute technische Umsetzung. Eine Möglichkeit ist auch, dass Sie den Zugangslink über ihr Smartphone öffnen. Hintergrund: Bei unserer Online-Lösung wird keine Software auf Ihrem Endgerät installiert, dafür sind wir auf eine passgenaue Unterstützung des Browsers angewiesen. Außerdem wird das System auf einem eigenen Server in Deutschland gehostet. Unsere Onliner-Lösung entspricht so zu 100% den Datenschutzbestimmungen. Wir bieten Ihnen damit Bildung mit Datensicherheit!

Hier der Link zum Onlinevortrag (einfach kurz vor dem Start des Seminars anklicken):

Nach oben