Mögliche Wege in eine nachhaltige Zukunft

in der Themenreihe: Globale Entwicklung - entwicklungspolitische Aspekte

WebSeminar

Müssen wir den Wachstumspfad verlassen, um uns nicht den Ast abzusägen, auf dem wirsitzen? Oder können wir ein "grünes Wachstum" schaffen? Wenn dies nicht gelingen sollte, und vieles deutet darauf hin, stellt sich die Frage nach Alternativen. Was können wir den Mächtigen entgegensetzen, um ein neues Gleichgewicht zu finden. Genügt es, bio, fair, regional und saisonal zu leben, wenn es kein Maimstream wird? Oder müssen wir stattdessen
politischer werden? Welcher Ansatz hat die besten Chancen auf Realisierung? Und wo sehe ich mein Anteil an
dieser Entwicklung? Diese und viele andere Frage nach einem Weg in die Nachhaltigkeit werden gestellt. Und es wird wieder ein spannender Abend, an dem uns verschiedene Gesichtspunktebereichern werden.

Impulsgeber und Moderator:

Dr. rer. nat. Helmut Kollhoff, 1. Vorsitzender Eine-Welt-Laden Amberg e.V. und Leiter der Zukunftsakademie

Datum Mi 24.03.2021, 19:00 Uhr
Ort Zuhause
Gebühr kostenlos
Veranstalter Zukunftsakademie Amberg in Koop. mit KEB
Anmeldung Einfach den Link https://us02web.zoom.us/j/2447587121 kurz vor 19 Uhr öffnen.

Hinweis: Bitte vorher über ZOOM informieren, da wir an dem Abend keine technische Hilfestellung leisten können. Die Teilnahme am WebSeminar kann per Computer, Pad oder Smartphone erfolgen. Die Nutzung des Handys oder I-Pads verlangt ein Download der Zoom-App. Dann kann über den Link beigetreten werden. Bitte vorher das Mikrophon und den Lausprecher testen und wenn möglich, einen Kopfhörernutzen, da der Sound aus dem Lautsprecher auch in das Mikro geht und damit Störungen verursachen kann.

Weitere Informationen:

Wer steckt hinter der Amberger initiative "Zukunftsakademie" und was macht sie? - Eine Beschreibung

Hier der link zum WebSeminar (einfach kurz vor dem Start des WebSeminars anklicken)

Nach oben