AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

Kurs-Nr.. F3-879  –  Mo 22.05.17, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz1

Gewaltfreie Kommunikation - Spieleabende

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) oder auch Wertschätzende Kommunikation genannt, klingt einfach, die Anwendung ist manchmal schwierig. In der Übungsgruppe unterstützen wir uns darin, eigene Situationen aus neuer Perspektive wahrzunehmen. Ziel / Inhalt der Übungsgruppe: Um unsere alten Denk- und Reaktionsmuster zu verändern und sich mehr und mehr in der Haltung der GFK sicher zu fühlen, bedarf es der Übung.
Schwerpunkte sind:
- Grundlagen für das Führen schwieriger Gespräche auf fairer Basis
- Aufrichtigkeit mitteilen, Zuhören und Empathie, Dialog und Wertschätzung.

Es gibt Gelegenheit zum Lernen, Üben, Vertiefen und Austauschen. Die Teilnehmenden bringen Alltagssituationen mit, die - rund um das Vier-Schritte-Modell der GFK - in Übungen und Ausprobieren mit Unterstützung geübt werden. Sie können dabei selbst aktiv werden oder auch durchs Zuschauen lernen.

Voraussetzungen: Die Mischung aus Teilnehmenden, die bereits Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation gesammelt haben, und neuen Interessierten hat sich bewährt. Vorkenntnisse sind hilfreich und erwünscht, jedoch nicht Voraussetzung. Die Teilnahme ist offen für alle. Empfohlen wird die Lektüre des Buches von M. B. Rosenberg "Gewaltfreie Kommunikation" oder die Kurzeinführung als Taschen-Guide-Buch von Andreas Basu, "Gewaltfreie Kommunikation".
Gebühr: 100,00 € für 4 Abende
Anmeldung: erwünscht: FAMILIENBILDUNG, Tel. 597-2253
Alle Veranstaltungen dieser Reihe:

Referent: Peter Schmid, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation nach M. B. Rosenberg, Coach und Mediator

zurück