AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

Kurs-Nr.. Z12-705  –  Di 05.09.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Katharinenspital Kirche Stadtamhof

Mit den Augen der Jakobspilger durch Regensburg

Führung mit spirituellen und kunsthistorischen Momenten

Wenn Sie nicht einen ganzen Tag am Ostbayerischen Jakobswegs gehen wollen, gibt es die Möglichkeit einer "kleinen Tour" mit ca. 3 Std. auf dem original Jakobsweg durch die Stadt Regensburg mit Wissenswertem über das Pilgerwesen und den Weg der Jakobspilger von früher wie heute.

Das Pilgerwesen gehört zu den bedeutendsten Phänomenen der mittelalterlichen Frömmigkeit. Ohne Unterschied von Stand, Herkunft und Bildung ergriff man den Pilgerstab und zog als Jakobspilger zum Pilgerziel nach Santiago de Compostela in Nordspanien zum Grab des Hl. Jakobus des Älteren.
Auf ihrem Weg kamen die Jakobspilger auch durch Regensburg. Das am Brückenkopf gelegene Katharinenspital beherbergte damals auch Jakobspilger und andere Reisende.

Nach einem Einblick in das Pilgerwesen im Mittelalter gibt es eine Führung in der St. Katharinen-spitalkirche. Der Weg führt über die Steinerne Brücke durch die Altstadt mit historischen Momenten, wie sie die Jakobspilger auf dem original Jakobsweg durch Regensburg einst gesehen haben mögen. Dabei fließen spirituelle Gedanken zum Pilgern mit ein. Der Spaziergang auf dem original Jakobsweg führt nun in die St. Jakobskirche/Schottenkirche, dem ehemaligen Hauptstützpunkt mit einer Herberge für durchreisende Jakobspilger nach Santiago de Compostela. Dort gibt es eine Führung und spirituellen Gedanken zum Pilgern von heute.
Gebühr: 6,00 €
Anmeldung: erforderlich

Referentin: Luise Schaller, Gästeführerin

Anmeldung:

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!








Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt.
Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.

Einzugsermächtigung (nur bei Gebühr über 10,- EUR). Falls Sie Ihre Kontodaten nicht unverschlüsselt elektronisch übermitteln möchten, bitten wir Sie, uns diese telefonisch oder schriftlich mitzuteilen. Eine Online-Anmeldung ohne Einzugsermächtigung ist nicht gültig.





Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen (AGB):
zurück