AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

Kurs-Nr.. Z0-531  –  Sa 20.05.17, 9:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Jakobskirche Regensburg

Auf dem ostbayerischen Jakobsweg von Regensburg nach Kelheimwinzer

Jakobswanderung mit historischen, kunstgeschichtlichen und spirituellen Elementen


Diese Etappe des Jakobsweges beginnt an der weltbekannten romanischen Jakobskirche in Regensburg. Der Weg führt über das ehemalige Kloster Prüfening über die Donau auf die Höhenzüge nach Bergmatting bis zum Frauenhäusl bei Kelheim und zur alten Jakobskirche nach Kelheimwinzer. Als Motiv zieht sich das Wallfahren als Ausdruck des Unterwegsseins des Menschen durch den Tag.

Die Jakobswanderung beginnt mit einer kurzen Führung in der romanischen ehemaligen Klosterkirche St. Jakob, die eine wichtige Station der Jakobspilger war. Sie gilt als klassisches Werk romanischer Kirchenarchitektur in Süddeutschland. Dort ist unter anderem ein farbig gefasster steinerner Jakobus von 1310 zu sehen. Bei Renovierungsarbeiten hat man auch ein Pilgergrab mit einer Jakobsmuschel gefunden. Auf der Rückseite der Kirche ist ein Raum, von dem vermutet wird, dass er als Pilgerherberge genutzt wurde. Nach einer kurzen Busfahrt ist das idyllisch am Stadtrand gelegenen ehemaligen Kloster Prüfening nächste Station. In der Kirche, die außerhalb von Führungen und Gottesdiensten nicht zugänglich ist, sind eindrucksvolle romanischen Fresken aus der Hochzeit der Jakobspilgerfahrt erhalten.
Danach setzen die Jakobspilger einem alten Handels- und Pilgerweg folgend über die Donau über. Nächste Station ist die über Jahrhunderte zum Kloster Prüfening gehörende gotische Chorturmskirche in Sinzing. Dort verlässt der Weg mit einem steilen Anstieg das Donautal.
Station für die Pilgerbrotzeit am Mittag ist Bergmatting mit seiner ursprünglich gotischen Wehrkirche, die dem hl. Leodegar geweiht ist. Von dort geht es über Saxberg durch große Wälder zum Frauenhäusl. Hier wartet ein Bus, der die Teilnehmenden zur alten Jakobskirche in Kelheimwinzer bringt. Nach der Schlussandacht bleibt noch Zeit für ein gemeinsames Verweilen auf dem Jakobsplatz vor dem Kirchlein. Er ist im Rahmen der Entwicklung des Jakobsweges neu angelegt und künstlerisch gestaltet worden. Ein Bus bringt die Jakobspilger zurück nach Regensburg.

Allegemein zum Ostbayerischen Jakobsweg mit der KEB
Zum berühmten Jakobsweg in Spanien führen Wege aus ganz Europa - einer auch von Prag durch Ostbayern und weiter über Eichstätt nach Santiago de Compostela. Zu vier Etappen zwischen Wörth an der Donau und Stammham lädt die KEB Sie in diesem Jahr an sieben Terminen ein.
Nicht nur in Spanien erinnern noch heute viele Kirchen oder Klöster - und neuerdings das Zeichen der Jakobsmuschel - an die geistige, geistliche und künstlerische Ausstrahlung der Wallfahrt nach Santiago de Compostela. Auch auf dem ostbayerischen Jakobsweg kann man etwas von diesem Geist erspüren, der von der Jakobswallfahrt heute wieder ausgeht.
Wenn Sie sich mit der KEB auf die Spuren der Jakobspilger begeben, dann erwartet sie keine reine Wanderung. Nach einem Pilgersegen beginnen die Wegstrecken, die oft die Schönheit der Schöpfung und des Schöpfers erleben lassen. Sie werden unterbrochen von kurzen Führungen in Kirchen und Klöstern am Weg. An geeigneten Stellen laden Sie die von der KEB ausgebildeten Pilgerbegleiterinnen und -begleiter zu Meditationen ein oder geben Ihnen einen passenden Psalm mit auf eine Wegstrecke. Eine kurze Andacht und ein Umtrunk zum Abschied stehen am Schluss jeder Jakobswanderung.
Gerade in der gelungenen Mischung von Natur, Kultur und Zeugnissen des geistlichen Lebens sind diese vier Etappen des ostbayerischen Jakobsweges eine Einladung, den Erfahrungen der Jakobspilger nachzuspüren.
I

Treffpunkt 9 Uhr Jakobskirche Regensburg
Rückfahrt von Kelheimwinzer gegen 18.30 Uhr
Strecke ca. 20 Kilometer, 5 1/2Stunden reine Gehzeit
Gebühr: 24,- € incl. Führungen, Busfahrten, Pilgerbrotzeit am Mittag, Donaufähre
Anmeldung: KEB im Landkreis Kelheim, Tel.: 09443/9184224; Fax: 09443/9184222; mail: info@keb-kelheim.de
Alle Veranstaltungen dieser Reihe:

Referent: Renate Wanner, Bad Abbach

Wolfgang Mortensen, Regenstauf

Veranstalter: KEB Kelheim in Kooperation mit KEB Regensburg-Stadt und KEB Regensburg-Land
zurück