AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

Kurs-Nr. Z12-156  –  Mi 03.08.16, 15:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Kirchplatz St. Michael Keilberg

Die Natur als Botschaft des Herrn

Führung und Besichtigung durch den Bibelgarten St. Michael Keilberg

Wer erinnert sich heute noch gut und gerne an die Gleichnisse aus dem Alten und Neuem Testament? Mit einfachsten Mitteln entstand im ungenutzten Pfarrgarten Keilberg ein Themengarten mit ca. 50 Bibelstellen, Zitaten und Pflanzen aus dem Alten und Neuen Testament. Der Garten ist keine wissenschaftliche Sammlung und Ausstellung, vielmehr soll er dem Besucher die Bibelgeschichte real nahe bringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-175  –  Mi 03.08.16, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Dom St. Peter Treffpunkt: DOMPLATZ 5

Von Krabben, Drachen und einem blauen Esel

Ferien-Domführung für Familien mit Kindern von 6 - 12 Jahren

Was macht ein blauer Esel im Dom? Wieso gibt es hier Krabben? Wer reitet auf einem Pferd zum Hauptportal? Ihr wandelt auf den Spuren der mittelalterlichen Baumeister und löst alle Rätsel. Denn in der größten Kirche der Stadt gibt es viel zu erkunden und ein Engel schaut euch lächelnd dabei zu. Deswegen können euch die beiden Gestalten in den kleinen Höhlen gar nicht erschrecken: Dort sitzen seit vielen hundert Jahren nämlich ein kleiner Teufel und seine Großmutter.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-668  –  Mi 03.08.16, 15:00 - 16:30 Uhr

St. Michael Keilberg, TP Kirchplatz St. Michael Keilberg

Die Natur als Botschaft des Herrn

Führung und Besichtigung durch den Bibelgarten St. Michael Keilberg

Wer erinnert sich heute noch gut und gerne an die Gleichnisse aus dem Alten und Neuem Testament? Mit einfachsten Mitteln entstand im ungenutzten Pfarrgarten Keilberg ein Themengarten mit ca. 50 Bibelstellen, Zitaten und Pflanzen aus dem Alten und Neuen Testament. Der Garten ist keine wissenschaftliche Sammlung und Ausstellung, vielmehr soll er dem Besucher die Bibelgeschichte real nahe bringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-805  –  Do 04.08.16, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Die Glasfenster: Heiliges Licht vom Mittelalter bis zur Neuzeit

Führung

Zum wertvollsten Gut der Regensburger Kathedrale zählen die mittelalterlichen Glasfenster mit ihren über 800 erhalten Glasscheiben. Diese Führung "entführt" in die geheimnisvolle Welt des Glases und seiner Bedeutung für den Regensburger Dom.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 3-931  –  Fr 05.08.16, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Im Garten des LBV Donaustauf, neben Eden Reha in der Lessingstraße 37

Erntefest - der erste Schnitt ins Korn

Erzählabende

Die Feste des Jahres feiern, Entstehung und Geschichte erfahren und hören, warum sie gefeiert werden und was sie uns heute noch zu sagen haben. Alle diese uralten Feste haben sich in der christlichen Tradition erhalten und werden immer noch gerne gefeiert. Sie geben dem Jahr und dem Leben Struktur, lassen uns bewusst den Kreislauf vom ewigen Werden und Vergehen erleben.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-829  –  Fr 05.08.16, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP vor dem Westportal der Dominikanerkirche

Musikalische Kirchenführungen in der Dominikanerkirche

Mehr Infos

Kurs-Nr. F14-182  –  Sa 06.08.16, 10:00 - 14:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Walderlebniszentrum Sinzing,

Sich spielend näher kommen - ein Vater-Kind-Tag im Wald

Gemeinsam schleifen, bohren, sägen, spielen

Mit Akkuschraubern und ein wenig Geschick bauen Väter mit ihren Kindern ein Profi-Leitergolf aus Waldmaterialien. Natürlich bleibt Zeit zu einem zünftigen Turnier. Bitte mitbringen: Brotzeit; Akkuschrauber, Bohrer, Schleifpapier/Schleifklotz

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-188  –  So 07.08.16, 15:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Eingang Walderlebniszentrum

Musikinstrumente basteln am Schönwerth-Märchenpfad

für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Aus Naturmaterialien werden wir uns am Walderlebniszentrum urige kleine Musikinstrumente bauen. Wenn wir alle damit ausgestattet sind, geht es gemeinsam zum Schönwerth-Märchenpfad, um sie dort auszuprobieren. Natürlich wird dabei auch das eine oder andere Märchen zu hören sein, dass wir dann vielfältig begleiten können.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 9-1180  –  So 07.08.16, 15:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Eingang Walderlebniszentrum

Musikinstrumente basteln am Schönwerth-Märchenpfad

für Familien mit Kindern ab 6 Jahren und / oder Großeltern

Aus Naturmaterialien werden wir uns am Walderlebniszentrum urige kleine Musikinstrumente bauen. Wenn wir alle damit ausgestattet sind, geht es gemeinsam zum Schönwerth-Märchenpfad, um sie dort auszuprobieren. Natürlich wird dabei auch das eine oder andere Märchen zu hören sein, das wir dann vielfältig begleiten können.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-164  –  Mi 10.08.16, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Kirchplatz St. Michael Keilberg

Treffpunkt Bibelgarten

Das kleine Fitnessprogramm für Körper, Geist und Seele

Wir lesen eine Bibelstelle, mobilisieren unsere Wirbelsäule im Sitzen und kräftigen unsere Bein und Venenmuskulatur. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-177  –  Mi 10.08.16, 11:00 - 15:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt: DOMPLATZ 5

Holt euch die Goldmedaille!

Ferienführung für Kinder von 6 - 12 Jahren

Gold ist ganz weich. Gold liegt tief in der Erde. Gold ist unzerstörbar. Gold lässt sich hauchdünn auswalzen. Ja, stimmt denn das? Ist Goldfieber ansteckend? Kann man sich mit Seifengold waschen und was passiert, wenn alles, was ein König berührt, zu Gold wird? Im Domschatz schürft ihr als Schatzsucher nach den Antworten auf all diese Fragen und bastelt ein goldenes Kunstwerk, das ihr selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürft! Bitte Brotzeit mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-669  –  Mi 10.08.16, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Michael Keilberg, TP Kirchplatz St. Michael Keilberg

Treffpunkt Bibelgarten

Das kleine Fitnessprogramm für Körper, Geist und Seele

Wir lesen eine Bibelstelle, mobilisieren unsere Wirbelsäule im Sitzen und kräftigen unsere Bein und Venenmuskulatur. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-120  –  Do 11.08.16, 9:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg, Steinweg 28

Kulturfahrt zu den Luisenburg-Festspielen

10:45 Uhr Führung durch das Wurzelmuseum in Tremmersdorf 15:00 Uhr Stadtführung in Wunsiedel (ca. 2 1/2 Stunden) 20:00 Uhr Festspielaufführung "Der Bettelstudent" - Operette

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-845  –  Fr 12.08.16, 18:00 Uhr

St. Emmeram, TP Vorhalle der Basilika, Emmeramsplatz

Basilika St. Emmeram - ein Mittelalter-Krimi: Das Leben des Heiligen in Bildern

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-837  –  Fr 12.08.16, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Vorhalle der Basilika, Emmeramsplatz

Basilika St. Emmeram - ein Mittelalter-Krimi: Das Leben des Heiligen in Bildern

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-787  –  Sa 13.08.16, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Dominikanerkirche St. Blasius

"Gott leuchtet in allen Dingen" - Meister Eckhart - Texte und Musik

Veranstaltungsreihe zum Jubiläum 800 Jahre Dominikanerorden

Am Anfang stand eine kleine musikwissenschaftliche Sensation: In Erfurt wurde eine Handschrift wiederentdeckt, die fast 500 Jahre lang verschollen war. Das Manuskript enthält Gesänge aus dem Umfeld Meister Eckharts, der um 1275 in Erfurt in den Dominikanerorden eintrat und nach Studienjahren in Paris später dort als Prior wirkte. Stephanie und Christoph Haas interpretieren Antiphone aus dem "Erfurter Rituale" und aus Paris. Diese weit gespannten Gesänge mit faszinierend reicher Melismatik erschließt das Ensemble Cosmedin in einzigartiger Weise für die Gegenwart. "Näher kann man Meister Eckart musikalisch nicht kommen" (SWR 2). Verwoben mit der Musik rezitieren Stephanie und Christoph Haas aus Meister Eckharts Schriften in mittelhochdeutscher und heutiger Sprache. Gesang und Instrumentalspiel (Psalter, Langhalslaute, Glocken, Rahmentrommel), Sprache und tänzerische Bewegung verschmelzen zu einem subtil leidenschaftlichen, authentischen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-449  –  So 14.08.16, 14:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Eingang Walderlebniszentrum

Kräuterbuschen zu Maria Himmelfahrt

für Familien mit Kindern und / oder Großeltern

Neben Kräutern gehören auch Sträucher und sogar Bäume in den traditionellen Kräuterstrauß. Nach einer kleinen "Sammel-Wanderung", auf der wir mehr über die Bedeutung der jeweiligen Pflanze erfahren, werden wir unsere Sträuße binden und gemeinsam draußen Kaffeepause machen. Bitte mitbringen: Kuchen oder Kekse für den bunten Teller (für Getränke ist gesorgt!)

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-699  –  So 14.08.16, 14:00 Uhr

St. Konrad, bei Irene Gröger

Wir binden Kräutersträuße

Einführung in das Brauchtum zu Maria Himmelfahrt

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-126  –  So 14.08.16, 13:00 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Anleitung zum Kräuterbüschl binden

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-813  –  Do 18.08.16, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Der Dom in der Romantik: Die Vollendung der Kathedrale

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-448  –  Mi 24.08.16, 10:00 - 11:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung

Märchen-Führung mit Ingrid Themann

für Großeltern und Enkel ab 5 Jahren

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-157  –  So 28.08.16, 14:00 Uhr, mit Kaffee und Kuchen

Zentrale Veranstaltung, TP Kirchplatz St. Michael Keilberg

Die Natur als Botschaft des Herrn

Führung und Besichtigung durch den Bibelgarten St. Michael Keilberg

Wer erinnert sich heute noch gut und gerne an die Gleichnisse aus dem Alten und Neuem Testament? Mit einfachsten Mitteln entstand im ungenutzten Pfarrgarten Keilberg ein Themengarten mit ca. 50 Bibelstellen, Zitaten und Pflanzen aus dem Alten und Neuen Testament. Der Garten ist keine wissenschaftliche Sammlung und Ausstellung, vielmehr soll er dem Besucher die Bibelgeschichte real nahe bringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-670  –  So 28.08.16, 14:00 Uhr, mit Kaffee und Kuchen

St. Michael Keilberg, TP Kirchplatz St. Michael Keilberg

Die Natur als Botschaft des Herrn

Führung und Besichtigung durch den Bibelgarten St. Michael Keilberg

Wer erinnert sich heute noch gut und gerne an die Gleichnisse aus dem Alten und Neuem Testament? Mit einfachsten Mitteln entstand im ungenutzten Pfarrgarten Keilberg ein Themengarten mit ca. 50 Bibelstellen, Zitaten und Pflanzen aus dem Alten und Neuen Testament. Der Garten ist keine wissenschaftliche Sammlung und Ausstellung, vielmehr soll er dem Besucher die Bibelgeschichte real nahe bringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-777  –  So 28.08.16, 15:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung

Märchen-Führung mit Erika Eichenseer

für Familien

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-881  –  Do 01.09.16, 9:00 - 11:00 Uhr, laufender Kurs

Mariä Himmelfahrt Sallern, Pfarrheim

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-806  –  Do 01.09.16, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Die Glasfenster: Heiliges Licht vom Mittelalter bis zur Neuzeit

Führung

Zum wertvollsten Gut der Regensburger Kathedrale zählen die mittelalterlichen Glasfenster mit ihren über 800 erhalten Glasscheiben. Diese Führung "entführt" in die geheimnisvolle Welt des Glases und seiner Bedeutung für den Regensburger Dom.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-408  –  Genauer Termin in der Presse

Kath. Erziehergemeinschaft, TP Domplatz 5

Geistliche und musikalische Domführung

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-885  –  Laufender Kurs

St. Georg Schwabelweis

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre Infos : www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-886  –  Laufender Kurs

St. Konrad

Eltern-Kind-Gruppen -
auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-887  –  Laufender Kurs

St. Magn Stadtamhof

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-889  –  Laufender Kurs

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Eltern-Kind-Gruppen auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre, Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-890  –  Laufender Kurs

Herz Marien, Pfarrheim Herz Marien, Rilkestr. 17

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

Für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-830  –  Fr 02.09.16, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP vor dem Westportal der Dominikanerkirche

Musikalische Kirchenführungen in der Dominikanerkirche

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-899  –  Die Reihe startet wieder im September

Zentrale Veranstaltung, Café Pernsteiner

Bibel im Café

Im Caféhaus trafen sich einst Künstler, Journalisten und Literaten. Die gemütliche und gleichzeitig anregende Atmosphäre des Cafés regt bis heute an zu gelassenem Zuhören, zum Austausch, zum Zulassen neuer Ideen. Die Bibel einmal in diesem Rahmen zu erleben - dazu laden Evangelische und Katholische Erwachsenenbildung ins Café Pernsteiner ein. Die Referent(inn)en werden mit unterschiedlichen Methoden biblische Texte zum Sprechen bringen. Die genauen Themen und Termine entnehmen Sie bitte unserer Homepage und der Tagespresse.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-725  –  Sa 03.09.16, 9:00 - 22:00 Uhr

St. Josef Reinhausen

Studienfahrt nach Augsburg

mit Stadtführung / Führung im Puppentheatermuseum "Die Kiste" / Augsburger Puppenkiste

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-652  –  So 04.09.16, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt an der Eingangshalle Historisches Museum

Minoritenkirche Regensburg St. Salvator - eine der frühesten Bettelordenkirchen

Führung

Erfahren Sie mehr über die Ordensbewegung im 13. Jh. und die bewegte Geschichte des Klosters und der Kirche. Erkennen Sie die Merkmale im Inneren und Äußeren einer Bettelordenarchitektur. Dabei werden auch Ausstattung der Kirche mit Grabdenkmälern, den kultur- und kunstgeschichtlich bedeutenden Wandmalereien im Chor und Langhaus sowie die musealen Ausstellungsstücke der Nebenräume erläutert. Besonders eingehend wird die programmatische Darstellung des apostolischen Glaubensbekenntnisses, des sog. "Apostel-Credo-Zyklus" betrachtet.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-647  –  So 04.09.16, 14:00 Uhr - So 05.03.17, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP an der Eingangshalle Historisches Museum

Minoritenkirche Regensburg St. Salvator - eine der frühesten Bettelordenkirchen

Führung

Erfahren Sie mehr über die Ordensbewegung im 13. Jhd. und die bewegte Geschichte des Klosters und der Kirche. Erkennen Sie die Merkmale im Inneren und Äußeren einer Bettelordenarchitektur. Dabei werden auch Ausstattung der Kirche mit Grabdenkmälern, den kultur- und kunstgeschichtlich bedeutenden Wandmalereien im Chor und Langhaus sowie die musealen Ausstellungsstücke der Nebenräume erläutert. Besonders eingehend wird die programmatische Darstellung des apostolischen Glaubensbekenntnisses, des sog. "Apostel-Credo-Zyklus" betrachtet.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-668  –  Mo 05.09.16, 19:30 Uhr - Mo 05.12.16, 3 x, jeden ersten Montag im Monat

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

"Die Sonntagsevangelien"

Bibelgespräch zum Sonntagsevangelium

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-427  –  Mo 05.09.16, 10:00 Uhr - Do 08.09.16, 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg

RelaxKids

Für Kinder von 8 bis 10 Jahren

Schon Grundschüler haben ein volles Programm: Musikunterricht, Fußballtraining, Mathe-Hausaufgaben, Geburtstagsfeier. Schnell sind sie überfordert. Mit RelaxKids gehen die Kinder wie Detektive auf Spurensuche nach ihrem ganz persönlichen Stress und lernen spielerisch, ihn besser zu bewältigen. Auch Eltern erfahren mehr über den Hintergund von Stressfaktoren und über Möglichkeiten, die Kinder verständnisvoll zu unterstützen. Dies ist ein Ferienkurs (05. bis 08.09.2016). Verpflegung bitte selbst mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-178  –  Montag, 5. September 2016 und Dienstag, 6. September 2016, jeweils 14 bis 18 Uhr

Zentrale Veranstaltung, ORT: Donau-Einkaufszentrum, Weichser Weg 5 TREFFPUNKT: Aktionsfläche vor K&L / Drogerie Müller im 2. Flur

Kikumenta im DEZ:
Echt fetzige Kunst - Kunstwerke aus alten Dingen

Ferienaktion für Kinder von 6 - 12 Jahren

In unserer mobilen Kunstwerkstatt kennt die Phantasie keine Grenzen! Warum leere Milchpackungen, Toilettenpapier- oder Küchenrollen, Metalldeckel, Strohhalme und vieles mehr wegwerfen, wenn doch daraus auch knallbunte und witzige Kunstobjekte entstehen können! Wir laden euch ein, bei uns Kunstwerke aus alten, ausrangierten Dingen zu erschaffen, die einzigartig und zudem auch noch nachhaltig sind. In einer kleinen Ausstellung im Donau-Einkaufszentrum werden wir die Unikate dann der Öffentlichkeit präsentieren! Besucht uns und bastelt kreativ drauf los!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-212  –  Mo 05.09.16, 14:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim, Wieshuberstraße

Giftstoffe in Pflegeprodukten

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-812  –  Mo 05.09.16, 19:30 - 20:00 Uhr

St. Emmeram, TP am Weltladen Una Terra, Obere Bachgasse 23

Ein konsumkritischer Stadtrundgang

Führung und Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-800  –  Mo 05.09.16, 19:30 - 20:00 Uhr

Herz Jesu, TP am Weltladen Una Terra, Obere Bachgasse 23

Ein konsumkritischer Stadtrundgang

Führung und Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-572  –  Mo 05.09.16, 19:30 - 20:00 Uhr

Herz Marien, TP am Weltladen Una Terra, Obere Bachgasse 23

Ein konsumkritischer Stadtrundgang

Führung und Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-158  –  Di 06.09.16, 18:00 - 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Kirchplatz St. Michael Keilberg

Die Natur als Botschaft des Herrn

Führung und Besichtigung durch den Bibelgarten St. Michael Keilberg

Wer erinnert sich heute noch gut und gerne an die Gleichnisse aus dem Alten und Neuem Testament? Mit einfachsten Mitteln entstand im ungenutzten Pfarrgarten Keilberg ein Themengarten mit ca. 50 Bibelstellen, Zitaten und Pflanzen aus dem Alten und Neuen Testament. Der Garten ist keine wissenschaftliche Sammlung und Ausstellung, vielmehr soll er dem Besucher die Bibelgeschichte real nahe bringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-900  –  Di 06.09.16, 18:00 - 19:30 Uhr

St. Michael Keilberg, TP Kirchplatz St. Michael Keilberg

Die Natur als Botschaft des Herrn

Führung und Besichtigung durch den Bibelgarten St. Michael Keilberg

Wer erinnert sich heute noch gut und gerne an die Gleichnisse aus dem Alten und Neuem Testament? Mit einfachsten Mitteln entstand im ungenutzten Pfarrgarten Keilberg ein Themengarten mit ca. 50 Bibelstellen, Zitaten und Pflanzen aus dem Alten und Neuen Testament. Der Garten ist keine wissenschaftliche Sammlung und Ausstellung, vielmehr soll er dem Besucher die Bibelgeschichte real nahe bringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-59  –  Di 06.09.16, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

DomKlang!

Orgelführungen: Ein Meisterwerk der Technik und des Klangs

Mehr Infos

Kurs-Nr. 13-397  –  Di 06.09.16, 14:00 - 15:30 Uhr, ca. 1.1/4 Stunden

St. Albertus Magnus, TP Eingangstor Herzogspark Prebrunnallee

Historischer Spaziergang im Herzogspark

Führung

Der Herzogspark liegt am Rande des Stadtzentrums von Regensburg. Die Ursprünge der Anlage reichen zum Ende des 13. Jahrhunderts zurück, als nach Erweiterung der Stadt Regensburg eine neue Stadtmauer errichtet wurde. Der dazugehörige Stadtgraben bildet heute einen wesentlichen Teil des Herzogsparks. Reste der Stadtmauer sind noch im viergeschossigen Prebrunnturm zu erkennen. Von dessen Spitze aus kann eine herrliche Aussicht bestaunt werden auf die turmreiche Silhouette der Regensburger Altstadt und die am Park vorbeifließende Donau. Der Spaziergang führt durch den Herzogspark mit historischen Erläuterungen zu seinen architektonisch wertvollen Denkmälern und reizvoll angelegten Blumenflächen und alten Baumbeständen, z. B. mit Rhododendron, Rosen und Taschentuchbaum. Einen reizvollen Anziehungspunkt verspricht der Renaissancegarten mit seinem Brunnen. Den südlichen Abschluss bildet das Würtembergische Palais mit dem Naturkundemuseum...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-880  –  Di 06.09.16, 9:15 Uhr - Di 28.03.17, 11:15 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-118  –  Beginn auf Anfrage bei genügend Anmeldungen

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Gymnastikraum

Zaiko - Rhythmus als Wegkunst

Bewegung und Performance

Schwerpunkt dieses fortlaufenden Kurses ist zum einen die Weiterentwicklung und Verwirklichung von Bewegungsprinzipien mittels Schwert und Partnerübungen. Zum anderen wird auf den Trommeln eine feste Performance erarbeitet. Hier ist jede/r eingeladen, der oder die schon einige Grundlagen mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-612  –  Mi 07.09.16, 17:00 - 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Biomarkt Neuhoff im Donaueinkaufszentrum, Weichserweg 5

"Wilde Stadt" - Donauauen am Schwabelweiser Weg

Wildpflanzen-Spaziergang am Abend

Der Auwaldstreifen und die angrenzenden Wiesen entlang der Donau beherbergen eine Vielzahl an schmackhaften und köstlichen essbaren Wildpflanzen. Lernen Sie auf unserem Weg einige dieser wunderbaren Pflanzen kennen, die uns so viele wichtige Inhaltsstoffe für unsere gesunde Ernährung bieten. Freuen Sie sich auf einen entspannenden und bereichernden Spaziergang in den Feierabend. Eine Karte mit der Anfahrt finden Sie auf www.derwildeweg.de/spaziergaenge

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-639  –  Do 08.09.16, 13:00 Uhr

St. Cäcilia, Treffpunkt: Pfarrsaal St. Cäcilia

Fahrt zur Dominikanerinnenkirche Adlersberg

4. Kulturfahrt 13 Uhr ab Pfarrheim St. Cäcilia, Reichsstr.11 13.15 Uhr ab Mater Dolorosa, Am Hohen Kreuz

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-187  –  Fr 09.09.16, 15:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Eingang Walderlebniszentrum

Drei Generationen im Wald

für Großeltern, Eltern und ihre Kinder ab 6 Jahren

In den Ferien haben viele Familien endlich mehr Zeit füreinander. Und im Wald gibt es für jedes Alter immer viel Besonderes zu entdecken. Dort wartet heute ein Förster mit spannenden Vorschlägen zum Erkunden, Beobachten und Spielen. Wie wäre es mit einem kleinen Wettkampf: Oma gegen Papa gegen Kind...oder ...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-846  –  Fr 09.09.16, 18:00 Uhr

St. Emmeram, TP Vorhalle der Basilika, Emmermsplatz

Basilika St. Emmeram: Von falschen Kaisern und Heiligen

Ein frommer Betrug

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-838  –  Fr 09.09.16, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Vorhalle der Basilika, Emmeramsplatz

Basilika St. Emmeram: Von falschen Kaisern und Heiligen

Ein frommer Betrug

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-918  –  Fr 09.09.16, laufender Kurs, freitags

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrzentrum St. Paul

Eltern-Kind-Gruppen auch für Alleinerziehende
(für Kinder bis 3 Jahre) Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-1209  –  Fr 09.09.16, laufender Kurs, freitags

St. Paul Königswiesen, Pfarrzentrum St. Paul

Eltern-Kind-Gruppen auch für Alleinerziehende
(für Kinder bis 3 Jahre) Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-819  –  Sa 10.09.16

St. Emmeram

Studienfahrt nach Altötting "Die Anliegen unserer Kinder und Enkel"

mit Führung und Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-562  –  So 11.09.16, 14:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Denkmaltag 2016:
"Sponsored by"... - Wer im Mittelalter stiften ging

für Familien mit Schulkindern von 8 - 12 Jahren

Jede Fußballmannschaft hat einen und auch mancher Reitverein: einen Sponsor. Auf manchen Autos kleben bunte Schilder, die verraten, wer es mit bezahlt hat. Und vielleicht sponsert dich auch deine Oma manchmal? Gab es so etwas auch schon im Mittelalter und wo haben die reichen Leute Werbung für ihre guten Taten angebracht? Wo kann man erforschen, wie die Sponsoren ausgesehen haben? Findet es heraus - bei einer spannenden Führung im Dom und Domschatz!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-179  –  So 11.09.16, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, ORT: Dom St. Peter, Domschatzmuseum Treffpunkt: DOMPLATZ 5

Sponsored by....
Wer im Mittelalter stiften ging

Führung zum Denkmaltag für Familien mit Schulkindern von 8 - 12 Jahren

Jede Fußballmannschaft hat einen und auch mancher Reitverein: einen Sponsor. Auf manchen Autos kleben bunte Schilder, die verraten, wer es mit bezahlt hat. Und vielleicht sponsert dich auch deine Oma manchmal? Gab es so etwas auch schon im Mittelalter und wo haben die reichen Leute die Werbung für ihre gute Tat angebracht? Wo kann man erforschen, wie die Sponsoren ausgesehen haben? Findet es heraus - bei einer spannenden Führung im Dom und Domschatz!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-628  –  Mo 12.09.16, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Marokko - das Land der Könige und Kalifen

Multimediavortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-121  –  Mo 12.09.16, 20:00 Uhr - Mo 05.12.16, 21:45 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Fachakademie für Heilpädagogik, Gutenbergstr. 20

Meditativer Tanz

- Sei Feuer - wärme - sei herzlich - umarme - sei tröstend - wo Schmerz ist - sei bewegt - dass Tanz sich erfinde - sei wach - wo Verhärtung droht - sei Leere - dass Fülle einströmen kann vor allem aber: Sei dir selber treu, dann darf auch wieder sein, Einkehr - Stille. (nach Maryse Bodí) Termine: 12.09. / 10.10. / 07.11. / 05.12.2016, jeweils 20.00 - 21.45 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-457  –  Beginn: Mo, 12.09.2016, 19:00 - 21:00 Uhr, fortlaufender Kurs!

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Gymnastikraum

Zaiko - Rhythmus als Wegkunst

Meditation und Rhythmus

Im Zentrum von Zaiko steht das Zusammenspiel von Bass-Trommeln (Surdos) und anderen perkussiven Instrumenten. Neben dem Erlernen musikalischer Fähigkeiten soll auch der physische Aspekt des Trommelns entwickelt werden. Es geht darum den Rhythmus zu entdecken, der unserem Bewegen innewohnt. Die Einheit von innerem und äußerem Rhythmus können wir als 'Flow' erleben - einem Zustand geistiger Ruhe und mühelosen Gelingens! Das rhythmische Üben wird um Elemente aus dem Aikido (Kampfkunst) und der Meditation erweitert. Schwerpunkte dieses fortlaufenden Kurses sind Meditation, Körperwahrnehmung und ganzheitliches Bewegen genauso wie das Erleben von grundlegenden rhythmischen Fähigkeiten. Hier ist jede/r eingeladen, sich auszuprobieren!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-975  –  Mo 12.09.16, 17:00 Uhr - Mo 21.11.16, 18:30 Uhr, Termin voraussichtlich

Herz Marien, Pfarrheim Herz Marien, Rilkestr. 17

Gedächtnis- und Konzentrationstraining

mit Einführung und Ahnleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-75  –  Die Gruppen finden ab 19.09.2016 immer montags zu verschiedenen Zeiten am Vormittag und Nachmittag statt

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Montessori-Eltern-Kind-Gruppen

für Eltern und Kinder von 0 - 3 Jahren

Nach dem Konzept der KEB im Bistum Regensburg und den Prinzipien der Montessori-Pädagogik für die frühe Kindheit erleben Kinder und Eltern eine liebevoll "vorbereitete Umgebung" mit den Schwerpunkten "praktisches Leben" und "Sinnesförderung" auf der Basis von Konzentration und Achtsamkeit. Im pädagogischen Gespräch erhalten Eltern Anregung für den täglichen Alltag mit Kleinkindern.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-336  –  Mo 12.09.16, 20:00 Uhr - Mo 03.04.17, 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Josef trifft Josef

Bibelgesprächskreis

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-337  –  Mo 12.09.16, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Die Josefsgeschichte im Buch Genesis

Bibelgesprächskreis - Einführung zu Gen 37 - 50

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-655  –  Di 13.09.16, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Dom St. Peter

Die Regensburger Rede von Papst Benedikt
Eine Relecture im Abstand von zehn Jahren

Die anlässlich seines Pastoralbesuchs am 12. September 2006 an der Universität Regensburg gehaltene Rede "Glaube, Vernunft und Universität" kann nur als "historisch" bezeichnet werden. Und dies aus drei Gründen: Sie war in inhaltlicher Hinsicht brillant, weswegen sie auch von der Universität Tübingen zur "Rede des Jahres" gekürt worden ist. Sie führte aber zu einem ungeheuren Aufschrei von Empörung seitens der islamischen Welt; und sie war implizit prophetisch, insofern sie eine gewisse "Vernunftfeindlichkeit" des Islam anspricht, die im Zusammenstoß mit dem "westlichen Relativismus" gewalttätig werden könne. Die Gewalt des dschihadistischen Islam ist in den vergangenen zehn Jahren schmerzhaft deutlich vor Augen geführt worden. Kardinal Müller, der den Papst während seines Regensburger Aufenthalts intensiv begleitet hat, dürfte wie kein zweiter in der Lage sein, über diese Rede, deren Folgen sowie deren aktuelles Potential Auskunft zu...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-231  –  Di 13.09.16, 14:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Apothekergarten in Lappersdorf

Besuch eines Apothekergartens in Lappersdorf

Führung und Vortrag über die Heilkräfte der Heilpflanzen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-48  –  Di 13.09.16, 18:00 Uhr

St. Nikolaus Winzer, Kirch St. Mang, Stadtamhof

Kirchenführung in St. Mang - Ursprung, Geschichte und jetzige Bedeutung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-173  –  Di 13.09.16, 19:00 Uhr - Di 20.12.16, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Irish-Folk-Tänze für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Grundsätzlich erlernen wir vor allem Solotänze. Dabei geht es hauptsächlich um eine saubere Technik. Außerdem werden Tänze für Auftritte eingeübt (das können dann auch wiederum Tänze zu zweit, zu dritt, zu viert oder in der Gruppe sein). Dabei wird sowohl "Softshoe", als auch "Hardshoe" (Stepptanz) getanzt. Insgesamt geht es "sportlich" her. Wer mitmachen will, sollte Lust zu viel Bewegung und Freude am Tanzen mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-862  –  Di 13.09.16, 18:30 Uhr

Herz Jesu, TP Eingang im Stadtpark

Der Jüdische Friedhof in Regensburg

In Regensburg gibt es derzeit einen seit 1822 bestehenden Friedhof in der Schillerstraße, der aus einem geschlossenen und einem neueren Teil besteht. Der Kauf eines Grabes bedeutet für Juden den Erwerb eines Grundstücks, aus dem niemand anderer Nutzen ziehen darf. Die Neubelegung von Gräbern ist untersagt, Exhumierungen und Umbettungen dürfen nur bei äußerst zwingenden Gründen erfolgen. Die Ehre und die Ruhe der Toten steht über allen Bedürfnissen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-76  –  Die Kurse finden an verschiedenen Wochentagen am Vormittag oder Nachmittag statt

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Eltern-Kind-Gruppen der Abteilung FAMILIENBILDUNG UND M.E.H.R.

Die Abteilung FAMILIENBILDUNG UND M.E.H.R. bietet nach dem Regensburger Konzept zentral im Diözesanzentrum mehrere Gruppen an. Eigene Elternabende bieten eine zusätzliche Gelegenheit, die angesprochenen Themen vertieft zu bearbeiten und entsprechende Fachleute zu Rate zu ziehen. Erkundigen Sie sich in unserer Geschäftsstelle, wir beraten Sie gerne.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-84  –  Di 13.09.16, 19:30 Uhr - Di 14.03.17, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation

offene Übungsabende

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) oder auch Wertschätzende Kommunikation genannt, klingt einfach, die Anwendung ist manchmal schwierig. In der Übungsgruppe unterstützen wir uns darin, eigene Situationen aus neuer Perspektive wahrzunehmen. Ziel / Inhalt der Übungsgruppe: Um unsere alten Denk- und Reaktionsmuster zu verändern und sich mehr und mehr in der Haltung der GFK sicher zu fühlen, bedarf es der Übung. Schwerpunkte sind: - Grundlagen für das Führen schwieriger Gespräche auf fairer Basis - Aufrichtigkeit mitteilen, Zuhören und Empathie, Dialog und Wertschätzung. Es gibt Gelegenheit zum Lernen, Üben, Vertiefen und Austauschen. Die Teilnehmenden bringen Alltagssituationen mit, die - rund um das Vier-Schritte-Modell der GFK - in Übungen und Ausprobieren mit Unterstützung geübt werden. Sie können dabei selbst aktiv werden oder auch durchs Zuschauen lernen. Voraussetzungen: Die Mischung aus Teilnehmenden, die bereits Erfahrungen mit...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-85  –  Di 13.09.16, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation

offene Übungsabende

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) oder auch Wertschätzende Kommunikation genannt, klingt einfach, die Anwendung ist manchmal schwierig. In der Übungsgruppe unterstützen wir uns darin, eigene Situationen aus neuer Perspektive wahrzunehmen. Ziel / Inhalt der Übungsgruppe: Um unsere alten Denk- und Reaktionsmuster zu verändern und sich mehr und mehr in der Haltung der GFK sicher zu fühlen, bedarf es der Übung. Schwerpunkte sind: - Grundlagen für das Führen schwieriger Gespräche auf fairer Basis - Aufrichtigkeit mitteilen, Zuhören und Empathie, Dialog und Wertschätzung. Es gibt Gelegenheit zum Lernen, Üben, Vertiefen und Austauschen. Die Teilnehmenden bringen Alltagssituationen mit, die - rund um das Vier-Schritte-Modell der GFK - in Übungen und Ausprobieren mit Unterstützung geübt werden. Sie können dabei selbst aktiv werden oder auch durchs Zuschauen lernen. Voraussetzungen: Die Mischung aus Teilnehmenden, die bereits Erfahrungen mit...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-888  –  Di 13.09.16, 9:30 Uhr - Di 28.03.17, 11:30 Uhr, laufender Kurs, dienstags

St. Nikolaus Winzer

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-97  –  Mi 14.09.16, 9:00 Uhr - Mi 21.12.16, 10:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gymnastik am Vormittag für Damen

Gymnastik für Frauen jeden Alters, die sich lieber im kleinen Kreis als in großen Fitnesszentren bewegen möchten.

Eine sinnvolle Gymnastik bringt Ausgleich für einseitige oder mangelnde Bewegung und macht Spaß. Im Kurs wird versucht, geschwächte Muskelpartien zu kräftigen, verspannte Muskeln zu lockern, verkürzte Muskeln zu dehnen und die Herz-Kreislauf-Tätigkeit anzuregen. In den einzelnen Stunden werden sowohl Musik als auch Geräte (z.B. Ball, Seil, Stäbe, Reifen, Zuggummi usw.) eingesetzt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-624  –  Mi 14.09.16, 19:00 - 21:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Unser Leben ist voller Wunder

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-748  –  Mi 14.09.16, 14:00 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Elisabethinum, Roritzer Str. 7

"Streifzug durch Peru" - Erlebtes und Erinnertes

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-39  –  Mi 14.09.16, Näheres zu gegebener Zeit

St. Wolfgang, Sinzing

"Im Labyrinth"

Besinnungsnachmittag mit Begehung des Labyrinths beim Walderlebniszentrum Sinzing

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-746  –  Mi 14.09.16, 17:30 Uhr

St. Konrad, TP um 17.30 Uhr an der Steinernen Brücke

Schifffahrt mit der "Die Siebnerin"

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-701  –  Die Reihe beginnt am 14.09.2016 und endet am 15.02.2017.

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, DEZ

Bildung im Bistro

Sozial denken. Ganzheitlich leben.

Die Vortragsreihe im Bistro des Biomarktes Neuhoff im Donaueinkaufszentrum, Weichser Weg 5.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-702  –  Mi 14.09.16, 18:00 - 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Brauhaus Riedenburg, Hammerweg 5, Riedenburg

Brauereibesichtigung Riedenburger Brauhaus

Sozial denken. Ganzheitlich leben.

Wollten Sie schon immer wissen, wie die guten Riedenburger Biere hergestellt werden? Warum Getreide vermälzt wird und wie das Bittere ins Bier kommt? Geschäftsführer Michael Krieger führt Sie durch die Brauerei, beantwortet Ihre Fragen und erzählt Wissenswertes über die Bierbraukunst. Im Anschluss an die Führung gibt es eine Bierprobe, bei der Sie die Riedenburger Bierspezialitäten probieren können.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-884  –  Mi 14.09.16, 9:00 Uhr - Mi 29.03.17, 11:00 Uhr, laufender Kurs, mittwochs

St. Coloman Harting

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

Für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-45  –  Do 15.09.16, 18:00 Uhr - Do 17.11.16, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Großer Hörsaal, Haus St. Vinzent, 3. Stock, Klinikum Barmherzige Brüder in Regensburg

Vortragsreihe: Hinhören - Hinsehen

Die Vortragsreihe "Hinhören - Hinsehen" hat sich zum Ziel gesetzt, Randgruppen unserer Gesellschaft in den Blick zu nehmen und Menschen kennenzulernen, die einen sozialen Tod vor Augen haben, oder schon gestorben sind. Das betrifft unter anderem alte Menschen, Obdachlose, Behinderte, arme Menschen und Flüchtlinge.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-669  –  Do 15.09.16, 20:00 Uhr

St. Anton, Bruderhauskirche, Emmeramsplatz 12

Besuch der Altkatholischen Gemeinde

Gespräch mit Pfarrer Daniel Saam

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-601  –  Do 15.09.16, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Viehhausen, Bücherei im Klosterstadel

Spezialitäten aus dem Sagen- und Märchenschatz der Oberpfalz

mit den Erzählerinnen Erika Eichenseer, Karin Düser und Gaby Seifert, musikalisch umrahmt von "EffCeKW - der schadstoffarmen Wirtshausmusi"

Eine wahre Fundgrube ist der Nachlass des Oberpfälzer Volkskundlers Franz Xaver von Schönwerth, der zur selben Zeit wie die Gebrüder Grimm altes Erzählgut sammelte. Er schrieb einen wahren Schatz an Sagen, Märchen und Legenden auf, und rettete sie auf diese Weise vor dem Vergessen. Ein besonderes Erlebnis für Jung und Alt sind die in mündlicher Erzähltradition präsentierten, weitgehend unbekannten Geschichten, wie zum Beispiel "Das Fliegende Kästchen", "Das rote Seidenband" oder "Die goldene Bramasche". Sie werden von Erika Eichenseer, Karin Düser und Gaby Seifert zu Gehör gebracht. Musikalisch begleitet und untermalt wird diese eindrucksvolle Präsentation von EffCeKW, der "schadstoffarmen Wirtshausmusi" mit Christian Preuß (Regensburg) und Sebastian Humbs (Wenzenbach).

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-7  –  Do 15.09.16, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Infoabend Supervision und Coaching

Supervision und Coaching

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich – auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-22  –  Do 15.09.16, 18:00 Uhr - Do 17.11.16, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Klinikum Barmherzige Brüder in Regensburg

Vortragsreihe: Hinhören - Hinsehen

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-9  –  Do 15.09.16, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Live Coaching

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich – auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-8  –  Do 15.09.16, 19:00 Uhr - Do 08.12.16, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

INTAKA Abendakademie

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich – auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-749  –  Do 15.09.16, 19:30 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Ulrichhaus, Prinzenweg 15

"Die Lage der Christen in Syrien ist nach wir vor dramatisch"

Bericht über das Leben der Christen in Syrien heute.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-20  –  Do 15.09.16, 18:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Klinkum Barmherzige Brüder

Geld regiert die Welt?

Ein Plädoyer für das Soziale in unserer Marktwirtschaft

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-58  –  Do 15.09.16, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Das 20. und 21. Jahrhundert im Dom: Moderne Kunst - Liturgiereform - Kirchenmusik

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-483  –  Do 15.09.16, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Großer Hörsaal, Haus St. Vinzent, 3. Stock, Klinikum Barmherzige Brüder in Regensburg

Geld regiert die Welt?

Ein Plädoyer für das Soziale in unserer Marktwirtschaft

Die Vortragsreihe "Hinhören - Hinsehen" hat sich zum Ziel gesetzt, Randgruppen unserer Gesellschaft in den Blick zu nehmen und Menschen kennenzulernen, die einen sozialen Tod vor Augen haben, oder schon gestorben sind. Das betrifft unter anderem alte Menschen, Obdachlose, Behinderte, arme Menschen und Flüchtlinge.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-194  –  Do 15.09.16, 8:30 Uhr - Do 15.12.16, 9:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Damengymnastik mit Musik

Ein Kurs für Frauen, jeden Alters, die sich gerne im Rhythmus der Musik und in angenehmer, geselliger Runde bewegen. Ziel ist es, die Muskeln zu stärken, Verspannungen zu lösen und die Beweglichkeit des Körpers zu trainieren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-215  –  Do 15.09.16, 9:30 Uhr - Do 15.12.16, 10:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

"Fit ins Wochenende"

für Damen jeden Alters, mit Musik und verschiedenen Geräten

Wir beginnen mit Aerobic und stärken unsere Muskulatur durch eine vielseitig abgestimmte Gymnastik, u.a. mit Kleingeräten wie Ball, Seil, Theraband etc. bei flotter Musik, um uns auf sportliche Aktivitäten am Wochenende einzustimmen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-883  –  Do 15.09.16, 9:00 Uhr - Do 30.03.17, 11:00 Uhr, laufender Kurs, donnerstags

St. Bonifaz/St. Georg, Pfarrheim St. Bonifaz, EKG-Gruppenraum

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

Für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-492  –  Fr 16.09.16, 16:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Eingang zum Friedhof, Schillerstraße 29

Der jüdische Friedhof in Regensburg

Führung

Auf diesem Spaziergang über den jüdischen Friedhof erfahren Sie nicht nur dessen historische Entstehung; auch den Wandel von Bildsymbolik und Inschriften der Grabsteine werden wir an ausgewählten Beispielen betrachten und Unterschiede der christlichen und jüdischen Begräbnisriten ansprechen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-151  –  Fr 16.09.16, 19:45 Uhr - Fr 16.12.16, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Irish Folk Dancing für Fortgeschrittene

Übungsabende

Jeden Freitag ab 19:45 Uhr (Ferien ausgenommen!) findet für Fortgeschrittene und Kursteilnehmer/innen, die Erlerntes üben oder verbessern wollen, ein Übungsabend mit der irischen Volkstanzgruppe statt. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, bei Auftritten der Tanzgruppe (z.B. Bürgerfest etc.) mitzuwirken. Anfängerkurse auf Anfrage!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-587  –  Fr 16.09.16, 11:15 Uhr - Fr 25.11.16, 12:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Familienzentrum Burgweinting, Kirchfeldallee 2

Rücken Aktiv: Abwechslungsreiche Funktionsgymnastik - mit Einführung und Anleitung

Abwechslungsreiche Funktionsgymnastik für Mamas. Die Babys und Kleinkinder sind dabei!

Kurze Zeit nach der Geburt spüren viele Mütter, dass sich Schwächen im Rücken und Bauch zeigen. Durch funktionelle und abwechslungsreiche Gymnastik in diesen Bereichen wird alles gekräftigt und auch gedehnt. Einige Übungen können sogar mit dem Baby im Arm oder auf Mamis Bauch ausgeführt werden, oder vielleicht spielen die Kinder lieber in Mamas Nähe auf einer vorbereitenden Krabbel- und Spielfläche. Vor dem Kurs findet der Babyspielplatz statt!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-504  –  Fr 16.09.16 - Sa 17.09.16

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Grundtechniken des Nähens

Grundseminare für Einsteiger/innen und absolute Anfänger/innen

Der Umgang mit der Nähmaschine wird erklärt und anhand einer Einkaufstasche werden verschiedene Nähtechniken, (Nähte, Versäubern, Säume, Reißverschluss) geübt. Wenn gewünscht, kann mit der eigenen Nähmaschine gearbeitet werden, es sind aber auch Leihmaschinen vorhanden. Bitte eine gut schneidende Schere mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-505  –  Fr 16.09.16, 17:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Grundtechniken des Nähens - Abendkurs

Grundseminar für Einsteiger/innen und absolute Anfänger/innen

Der Umgang mit der Nähmaschine wird erklärt und anhand einer Einkaufstasche werden verschiedene Nähtechniken, (Nähte, Versäubern, Säume, Reißverschluss) geübt. Wenn gewünscht, kann mit der eigenen Nähmaschine gearbeitet werden, es sind aber auch Leihmaschinen vorhanden. Bitte eine gut schneidende Schere mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-494  –  Fr 16.09.16, 15:30 Uhr - Fr 30.09.16, 16:45 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Entspannendes Yin Yoga & Yoga Nidra

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Starte entspannt in Dein Wochenende mit Yin Yoga & Yoga Nidra! Beim Yin Yoga darfst Du tief in die Asanas hineinsinken und in wahre Entspannung und Bewusstheit eintauchen. Der Körper wird insbesondere in den tiefliegenden Muskel- und Bindegewebeschichten optimal gedehnt. Verspannungen und Blockaden können sich lösen. Im Einklang mit bewusster Atmung entsteht ein tieferes Verständnis für den eigenen Körper und die Wirkung von Yoga. Yin Yoga wird sehr sanft und achtsam praktiziert, so dass Du sehr lange in den Asanas verweilen kannst. Neben der nachhaltigen Dehnung werden die inneren Organe massiert. Dadurch wird ein Entgiftungsprozess angeregt und die Lebensenergie zum Fließen gebracht. Yin Yoga ist ein wunderschöner und ruhiger Ausgleich zu dynamischen Sportarten und zu allen Aktivitäten des Alltags. Gerade im Hinblick auf die Anforderungen, die das tägliche Leben an uns stellt, wirkt Yin Yoga präventiv und leistet einen anhaltenden...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-485  –  Fr 16.09.16 - Fr 31.03.17

Zentrale Veranstaltung

REGENSBURG
für Regensburger

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-820  –  Fr 16.09.16, 15:30 Uhr

St. Emmeram, Kirche St. Josef, Ägid

Friedensgebet - besonders gestaltet mit Harfenbegleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-826  –  Fr 16.09.16, 15:15 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Treffpunkt: Rehorik, Am Brixener Hof 6

Die Kaffeerösterei Rehorik

Betriebsführung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-844  –  Fr 16.09.16, 15:15 Uhr

St. Paul Königswiesen, Treffpunkt: Rehorik, Am Brixener Hof 6

Die Kaffeerösterei Rehorik

Betriebsführung

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-54  –  Sa 17.09.16, 9:00 Uhr - Sa 10.12.16, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-3  –  Sa 17.09.16, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-96  –  Sa 17.09.16, 8:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP vor der Bahnpost, Regensburger Hauptbahnhof

Fahrt nach Eger/Cheb, der einstigen Stauferpfalz und Reichsstadt

Mit besonderer Berücksichtigung der jahrhundertelangen Beziehungen zum Bistum Regensburg. Besuch der Wallfahrtskirche Maria Loreto in Altkinsberg/Hroznatov.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-750  –  Sa 17.09.16, 14:00 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Ulrichhaus, Prinzenweg 15

Patientenverfügung und Vermögensvorsorge für existentielle Lebenslagen

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-506  –  Sa 17.09.16, 10:00 - 14:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Grundtechniken des Nähens - Samstagskurs

Grundseminar für Einsteiger/innen und absolute Anfänger/innen

Der Umgang mit der Nähmaschine wird erklärt und anhand einer Einkaufstasche werden verschiedene Nähtechniken, (Nähte, Versäubern, Säume, Reißverschluss) geübt. Wenn gewünscht, kann mit der eigenen Nähmaschine gearbeitet werden, es sind aber auch Leihmaschinen vorhanden. Bitte eine gut schneidende Schere mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-49  –  Sa 17.09.16, 8:30 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Donaustauf, Bushaltestelle Bayerwaldstraße (bei Tankstelle), Abfahrt mit Bus nach Wörth um 8.43 Uhr; Start in Wörth an der Pfarrkirche um 9.10 Uhr

Auf dem ostbayerischen Jakobsweg von Wörth nach Donaustauf

Jakobswanderung mit historischen, kunsthistorischen und spirituellen Elementen

An diesem Tag führt der ostbayerischen Jakobsweges immer wieder aus dem Donautal hinauf in die Ausläufer des Bayerischen Waldes mit Blick auf das Donautal und in den Bayerischen Wald. Eine Wegstrecke führt auch entlang der Donau. Das Thema Wein, das eng mit der christlichen Eucharistie verbunden ist, begeleitet die Jakobspilger auf ihrem Weg durch das seit der Römerzeit bekannte Weingebiet. Nach dem ersten Anstieg in Wörth bietet sich ein herrlicher morgendlicher Blick auf das Schloss und das Donautal. Später weitet sich die Landschaft in Richtung Brennberg und Bayerischer Wald. Stationen sind Wiesent, der Weinbauort Kruckenberg und die gotische Dorfkirche in Frengkofen. Zur Ausstattung der Kapelle an dieser alten Übersetzstelle gehört auch ein baroker Jakobus, der daran erinnert, dass hier Pilger die Donau überquert haben. Nach einer Pilgerbrotzeit in Bach führt der Weg durch Wälder über die Hammermühle und die Walhalla zur...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-50  –  Die Pilgerwanderungen beginnen am 17.09.2016 und enden am 15.10.2016.

Zentrale Veranstaltung

Auf dem ostbayerischen Jakobsweg

Wanderungen mit historischen, kunsthistorischen und spirituellen Elementen

Zum berühmten Jakobsweg in Spanien führen Wege aus ganz Europa. Viele Jakobskirchen erinnern noch heute an die geistliche und künstlerische Ausstrahlung des Wallfahrtsortes Santiago de Compostela im Westen Spaniens. Die vier Etappen des ostbayerischen Jakobsweges, der von Prag über Regensburg nach Augsburg führt, machen diese Wanderung bekannt. Nicht nur in Spanien erinnern noch heute viele Kirchen oder Klöster - und neuerdings das Zeichen der Jakobsmuschel - an die geistige, geistliche und künstlerische Ausstrahlung der Wallfahrt nach Santiago de Compostela. Auch auf dem ostbayerischen Jakobsweg kann man etwas von diesem Geist erspüren, der von der Jakobswallfahrt heute wieder ausgeht. Wenn Sie sich mit der KEB auf die Spuren der Jakobspilger begeben, dann erwartet Sie keine reine Wanderung. Nach einem Pilgersegen beginnen die Wegstrecken, die oft die Schönheit der Schöpfung und des Schöpfers erleben lassen. Sie werden unterbrochen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-665  –  So 18.09.16, 14:00 Uhr, genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben

Mariä Himmelfahrt Sallern, Ölmühle Schwaighausen 14, 93138 Lappersdorf

Besuch der Ölmühle "Bayola" in Schwaighausen

Führung mit Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F20-44  –  So 18.09.16, 15:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Auf dem Gelände des Walderlebniszentrums, zwischen Riegling und Eilsbrunn TP: Eingang Märchenpfad beim Käfer

Es war einmal in der Oberpfalz - eine Führung durch den Oberpfälzer Schönwerth Märchenpfad

für Seniorinnen und Senioren.

Die Strecke durch den Wald ist auch bei leichter Gehbehinderung zu bewältigen, Rollstuhlfahrer können den größten Teil des Weges befahren. Dauer maximal 1 Stunde, Sitzgelegenheiten sind vorhanden. Aber Achtung: Die Führerin Frau Seifert erzählt im oberpfälzer Dialekt und reagiert allergisch auf Smartphones!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-320  –  Mo 19.09.16, 10:30 Uhr - Mo 05.12.16, 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Montessori-Eltern-Kind-Gruppe (10:30 Uhr)

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-309  –  Mo 19.09.16, 8:45 Uhr - Mo 05.12.16, 10:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Montessori-Eltern-Kind-Gruppe (8:45 Uhr)

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-631  –  Mo 19.09.16, 18:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Jüdisches Gemeindezentrum, Am Brixener Hof 2

Wir besichtigen das Jüdische Gemeindezentrum und überreichen einen "Baustein" für die neue Synagoge

Vortrag mit anschließender Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F15-239  –  Mo 19.09.16, 9:00 Uhr - Mo 10.10.16, 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Seidenmalerei am Vormittag, Kurs I

für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene

Mögliche Techniken: Airbrush-, Gutta-, Salz- und Knittertechnik, freies Gestalten. Gezeigt werden auch das Dampffixieren in der Mikrowelle und das Malen ohne Gutta mit Verdicker. Es können Tücher, Schals, Kissenbezüge, Bilder, Krawatten, Lavendelsäckchen, Einstecktücher, Glückwunschkarten u. v. m. gestaltet werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-322  –  Mo 19.09.16, 15:30 Uhr - Mo 05.12.16, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Montessori-Eltern-Kind-Gruppe (15:30 Uhr)

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-904  –  Mo 19.09.16, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Praxis Hubert Brüderlein, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg

Faszien Fitness - Gesundheit und Beweglichkeit wiederGEWINNen

Dieser lebendige Vortrag beleuchtet die Einsichten und Konsequenzen für ein gezieltes Faszien-Training.

Egal ob Sie privat oder beruflich an Sport, Rehabilitation, Pilates, Yoga etc. interessiert sind, oder sich einfach nur gerne bewegen, dieser Vortrag wird Ihnen Anregungen und konkretes Handwerkszeug geben, fur Ihr neues Bewegungsverstandnis. - Faszien sind ansprechbar, beeinflussbar und trainierbar. - Verbessern Sie Ihren Bewegungsapparat durch gezieltes Faszientraining. Die kollagenartigen Bindegewebsstrukturen konnen sich durch Bewegung und gezieltes Training innerhalb von 6 -24 Monaten komplett erneuern. - Sie lernen Faszien-Ubungen in den Alltag zu integrieren und erhalten Anleitungshilfen und Tipps fur eine vermehrte Nachhaltigkeit.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-676  –  Di 20.09.16, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche: "Die Bibel als verbindliches Buch der Christen"

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-675  –  Di 20.09.16, 19:30 Uhr - Di 21.02.17, 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-276  –  Di 20.09.16, 15:30 Uhr - Di 13.12.16, 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Musikalische Eltern-Kind-Gruppe für Berufstätige

für Eltern und Kinder von 0 - 3 Jahren

Spielerisch und mit viel Spaß lernen die Kinder in der Gruppe die Welt der Musik kennen. Eine frühzeitige und bewusste Begegnung des Kindes mit Musik fördert die Entwicklung. Durch Musik und Bewegung, Sprache und Klangspiele werden alle Sinne des Kindes geschult. Gemeinsames Musizieren macht Spaß. Zum Einsatz kommen folgende Elemente der musikalischen Erziehung: elementares Klangspiel, Bewegung und Tanz, Musikhören, Informationen über verschiedene Instrumente, Sinnesschulung, Singen und Sprechen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-255  –  Di 20.09.16, 10:15 Uhr - Di 13.12.16, 11:45 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Musikalische Eltern-Kind-Gruppe

für Kinder (0 - 1 Jahre) und Mütter / Väter, die sich austauschen möchten über Erziehungsfragen und vieles mehr

Ziel der Gruppe ist es, in einer lockeren Atmosphäre die Kinder über Musik, Bewegung und Sprache in ihrer gesamten Persönlichkeit zu fördern.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-185  –  Di 20.09.16, 19:00 Uhr - Di 13.12.16, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Irish-Folk-Tänze - Trainingskurs

In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit, gelernten Schritte und Tänze zu trainieren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-533  –  Di 20.09.16, 18:30 Uhr - Di 04.10.16, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Die kreative Welt des Nähens entdecken

Kurs I für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Wollen Sie Nähen lernen? Haben Sie eine Näh-Idee, die Sie schon immer umsetzen wollten? Haben Sie ein Nähprojekt angefangen und kommen nicht weiter? Individuell und persönlich betreut, lernen Sie in Kleingruppen Schritt für Schritt was Sie brauchen. Die Schneidermeisterin hilft Ihnen Ihre Vorstellungen zu realisieren und Ihr Nähprojekt nach Ihren Wünschen und Maßen zu gestalten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-645  –  Di 20.09.16, 19:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, TP Continental Arena, Franz-Josef-Strauß-Allee 22

Die Continental Arena

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-726  –  Di 20.09.16, 19:00 Uhr

St. Josef Reinhausen

Besichtigung der Continental Arena

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-747  –  Di 20.09.16, 13:30 Uhr

St. Konrad, 13.30 Uhr Abfahrt der Radler bei Schreibwaren Ernst - 14 Uhr vom Kirchplatz

Wallfahrt nach Mariaort

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-791  –  Di 20.09.16, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Hausnotruf - eine sinnvolle Einrichtung für Senioren und Seniorinnen

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-821  –  Di 20.09.16, 18:00 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, St. Michael, Keilberg, Hohe Linie 20, Regensburg

Die Natur als Botschaft des Herrn

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-298  –  Mi 21.09.16, 19:30 Uhr - Mi 14.12.16, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation - Spieleabende

An diesen Abenden spielen wir miteinander das GFK-Brettspiel des zertifizierten GFK-Trainers Klaus Karstädt. Obwohl an diesen Abenden viel Leichtigkeit, Spaß und Unbeschwertheit Platz haben, ist es ein spielerisches Lernen, das auch viel Tiefe ermöglicht. Es geht um die Flüssigkeit des spontanen Formulierens und Denkens in vier Schritten auf den drei Positionen Selbstempathie, Selbstausdruck und Empathie der Gewaltfreien Kommunikation. Auch ist dies eine gute Möglichkeit, zum leichten Wiederanknüpfen und Auffrischen der GFK, sowie auch zum einfachen Ausprobieren aktueller Alltagssituationen. Durch die entspannte, spielerische und verlangsamte Herangehensweise auf verschiedenen herausfordernden Situationen, ist es leichter neue Verhaltensmuster zu lernen. Voraussetzung: Die Teilnehmer sollten die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation bereits kennen. Termine: 21.09. / 19.10. / 09.11. / 14.12.2016

Mehr Infos

Kurs-Nr. F11-416  –  Mi 21.09.16, 10:15 Uhr - Fr 30.09.16, 11:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg

Pilates nach der Schwangerschaft

Seminar ab dem 3. Monat nach der Geburt

Pilates nach der Schwangerschaft unterstützt auf sanfte Weise die schwangerschaftsbedingten Körperveränderungen wahrzunehmen und den Beckenboden und die gesamte Rumpfmuskulatur alltagstauglich zu kräftigen. Jetzt bestimmen manchmal Rücken- und/oder Nackenbeschwerden den Alltag, die Haltung muss korrigiert werden und Sie bekommen wieder ein neues (altes) Körpergefühl zurück. Trainingsgeräte wie Toningball und Theraband kommen zum Einsatz und gestalten das Training abwechslungsreich! Babys dürfen natürlich mitgebracht werden!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F11-420  –  Mi 21.09.16, 9:30 - 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg

Was Babys gerne essen - Babykost, gesund und lecker

Seminar I

Liebe geht durch den Magen, und zwar von Anfang an! Stillen ist in den ersten Monaten das Beste für Ihr Baby. Wenn nicht gestillt werden kann, gibt es eine Vielzahl von Säuglingsmilcharten. Wie Sie sich im Angebotsdschungel zurecht finden, was Ihr Baby im ersten Lebensjahr braucht und wie der Übergang zur Familienkost stressfrei klappt, wollen wir mit Ihnen in unserem Seminar besprechen. (Mit Allergieprohylaxe!)

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-513  –  Mi 21.09.16, 14:00 Uhr - Mi 09.11.16, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Nähen für alle, die Spaß daran haben

Kurs für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

In diesem Kurs können Sie, unter professioneller Anleitung, Ihre eigenen Modelle nähen und Ihr Können vervollständigen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-898  –  Mi 21.09.16, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Heilpraktikerpraxis Kniehl, Stobäusplatz 3

Helferkreis für Engagierte in der Flüchtlingsarbeit

- Offener Austausch und Beratung

Der Helferkreis richtet sich an alle Menschen, die sich (oft freiwillig) in der Flüchtlingsarbeit engagieren oder mit dem Gedanken spielen, dies in Zukunft zu tun. In offener Atmosphäre soll ein bereichernder und fördernder Erfahrungsaustausch stattfinden, der zu einer für alle Seiten gewinnbringenden Unterstützung von Flüchtlingen beiträgt. Gleichzeitig bietet der Helferkreis die Möglichkeit einer Anlaufstelle zur psychologische Hilfestellung. Stichworte: Flüchtlingshilfe als erfüllbare Aufgabe ohne Selbstaufgabe: Burnoutprophylaxe, Perfektionismusfalle, die Selbstbestimmung des Betroffenen, Gewissensfragen, der gesunde Umgang mit der Nächstenliebe. Der Termin stellt das erste Treffen für alle Interessierten da. Monatliche Folgetreffen sind angedacht. Neben seiner fast dreißigjährigen Praxis als Heilpraktiker hat der Referent über mehrere Jahre in verschiedenen Pflegebereichen Erfahrungen gesammelt. Referent: Gerd M. Kniehl,...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-698  –  Mi 21.09.16, 15:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Stadtamhof beim Walhalla-Bockerl

"Iwa d´Bruck wird ned g´heirad..."

Führung

Als erste Hauptstadt Bayerns entwickelte sich Regensburg im Mittelalter schnell zu einer sehr reichen und selbstbewussten Großstadt. Jedoch führten Macht- und Freiheitsbestrebungen der Bürgerschaft mit Erlangung der Reichsunmittelbarkeit im 13. Jahrhundert zu einem unfreiwilligen Ende der bayerischen Herrschaft über die Stadt. Seitdem ziehen sich wie ein roter Faden erbitterte, aber auch amüsante Streitigkeiten zwischen Regensburg und Bayern durch die Stadtgeschichte. Wie sieht es heute aus? Ist aus herzlicher Feindschaft Freundschaft geworden, oder ist es immer noch ratsam, nicht "iwa d´ Bruck" zu heiraten? Während eines gemütlichen Spazier-gangs von Stadtamhof nach Regensburg bekommen Sie unterhaltsame und inte-ressante Einblicke in die wechselhafte Beziehung zwischen Regensburg und Bayern.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-737  –  Mi 21.09.16, 20:00 Uhr

St. Georg Schwabelweis, Pfarrheim Naglkiste, Hochstiftstr. 24

Kräuter für Frauen

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-902  –  Mi 21.09.16, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Praxis Hubert Brüderlein, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg

REDCORD - Muskelkontrolle ist Schmerzkontrolle

Sie erhalten neben fachlicher Information kompetente Antworten auf nachfolgende Fragen: Darf ich bei Schmerzen trainieren? Welche häufigen Trainingsfehler werden gemacht? Vor kurzem hatte ich einen Bandscheibenvorfall. Worauf muss ich im Training achten? Ist Muskelkater gefährlich? Wann ist Gerätetraining sinnvoll, wann nicht? Wie trainiere ich trotz Verletzung? Wie trainiere ich trotz Zeitmangel? Welches Trainingssystem ist wissenschaftlich sehr gut untersucht und bringt für die Bewältigung des Alltags einen hohen Nutzen? Demonstration eines solchen hocheffektiven Trainingssystems und Möglichkeiten dieses zu nutzen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-10  –  Do 22.09.16, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Strategien sinnvoll nutzen - Strategiearbeit

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich – auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-641  –  Do 22.09.16, 14:30 Uhr

St. Cäcilia, Pfarrsaal St. Cäcilia

Spielenachmittag der Senioren

Der Spielenachmittag findet jeden 4. Donnerstag im Monat jeweils um 14.30 Uhr statt: 27. Oktober, 24. November und 24. Januar 2017

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-585  –  Beginn: Do, 22.09.2016 - 01.12.2016, Kurs I: 9:00 - 10:00 Uhr Fortgeschrittene, Kurs II: 10:10 - 11:10 Uhr Anfängerinnen

Zentrale Veranstaltung, Familienzentrum Burgweinting, Kirchfeldallee 2

Pilates am Vormittag

Für Mamas, die Lust haben, Sport zu machen! Babys und Kleinkinder sind dabei!

Was ist Pilates? Die Pilates-Methode ist ein umfassendes System von Übungen, die sowohl körperliche Komponenten, wie Kraft, Beweglichkeit und Koordination trainieren, als auch Deine Konzentration fördern. Deine Haltung und Körperkontrolle wird unter Einbeziehung der Atmung deutlich verbessert. Deine Gelenke werden beweglicher, Rückenschmerzen werden der Vergangenheit angehören. Ein neues, positives Körpergefühl entsteht bereits nach kurzer Zeit. Bitte eine Isomatte mitbringen und auch an warme Socken, Pulli und Handtuch denken!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-586  –  Do, 22.09.2016 - 01.12.2016, 9:00 - 10:00 Uhr Fortgeschrittene, 10:10 - 11:10 Uhr Anfängerinnen

Zentrale Veranstaltung, Familienzentrum Burgweinting, Kirchfeldallee 2

Pilates am Vormittag für Fortgeschrittene

Für Mamas, die Lust haben, Sport zu machen! Babys und Kleinkinder sind dabei!

Was ist Pilates? Die Pilates-Methode ist ein umfassendes System von Übungen, die sowohl körperliche Komponenten, wie Kraft, Beweglichkeit und Koordination trainieren, als auch Deine Konzentration fördern. Deine Haltung und Körperkontrolle wird unter Einbeziehung der Atmung deutlich verbessert. Deine Gelenke werden beweglicher, Rückenschmerzen werden der Vergangenheit angehören. Ein neues, positives Körpergefühl entsteht bereits nach kurzer Zeit. Bitte eine Isomatte mitbringen und auch an warme Socken, Pulli und Handtuch denken!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-65  –  Do 22.09.16, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Werkstatt Holz & Farbe, Urbanstr. 2

Holzböden verlegen wie ein Profi

Tipps und Tricks für ambitionierte Heimwerker

Türübergänge, Heizkörperrohre und schwierige Ecken: In diesem Praxisseminar lässt sich unser Schreinermeister Florian Eckert von Ihnen in die Karten schauen! Zusammen mit ihm erarbeiten Sie, worauf es bei einer professionellen Verlegung von Parkett und Dielenböden ankommt und wie auch knifflige Details mithilfe des richtigen Werkzeugs gut gelingen. Max. 8 Teilnehmer, bitte bringen Sie Arbeitskleidung mit!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-827  –  Do 22.09.16, 15:30 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, TP: Waldspielplatz Hohengebraching

Waldweben

Mutter-Kind-Workshop für Kinder ab 3 Jahre

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-845  –  Do 22.09.16, 15:30 Uhr

St. Paul Königswiesen, TP: Waldspielplatz Hohengebraching

Waldweben

Mutter-Kind-Workshop für Kinder ab 3 Jahre

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-656  –  Fr 23.09.16, 14:00 Uhr - Sa 24.09.16, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

"Dialog 2.0" - Braucht der orthodox-katholische Dialog neue Impulse?

Internationales Ökumenisches Symposium des Ostkircheninstituts der Diözese Regensburg

Das Ostkircheninstitut (unterstützt durch das Akademische Forum Albertus Magnus) beginnt seine öffentliche Tätigkeit mit einer Standortbestimmung zum orthodox-katholischen Dialog, die wohl - nicht zuletzt infolge des Orthodoxen Konzils im Juni d. J. auf Kreta - aktualisiert vorzunehmen ist.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-19  –  Fr 23.09.16, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Im Garten des LBV Donaustauf, neben Eden Reha in der Lessingstraße 37

Herbsttagundnachtgleiche

2. Erntefest

Die Feste des Jahres feiern, Entstehung und Geschichte erfahren und hören, warum sie gefeiert werden und was sie uns heute noch zu sagen haben. Alle diese uralten Feste haben sich in der christlichen Tradition erhalten und werden immer noch gerne gefeiert. Sie geben dem Jahr und dem Leben Struktur, lassen uns bewusst den Kreislauf vom ewigen Werden und Vergehen erleben.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-598  –  Fr 23.09.16, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Eingang Walderlebniszentrum

Lasst doch die Tiere in Ruh’, ich leid’s nicht, dass ihr sie stört!

Achtsamkeit im Umgang mit der Natur und den Menschen

Ein wertschätzender, sogar liebevoller Umgang mit der Natur wird in den oberpfälzischen Volksmärchen Franz Xaver von Schönwerths genauso thematisiert wie in anderen Volkstraditionen. Heute: Vortrag und Gespräch mit Märchenbeispielen und kleinen Achtsamkeitsübungen in der Natur. Die Veranstaltung findet drinnen und draußen statt. Bitte evtl. Taschenlampe mitbringen

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-248  –  Fr 23.09.16, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP 13:45 Uhr, Tor am Ende der Stadtamhofer Hauptstraße

Unterwegs auf dem Dreifaltigkeitsberg

Führung mit spirituellen und kunsthistorischen Momenten

Von Steinweg aus führt der Dreifaltigkeitsbergweg hinauf zur Kirche der Hl. Dreifaltigkeit. Ein Kreuzweg, von Laubbäumen gesäumt, begleitet den Fußgänger den Weg hinauf, der an der schlichten Kreuzwegkapelle am Kirchenvorplatz endet, heute eine Kriegergedächtniskapelle. Der Brauch des Kreuzweg-Gehens entstand im 14. Jahrhundert und wurde zu einer Art Volksandacht. Ein Kreuzweg, der nachgebildete Leidensweg Jesu Christi, ist als historisches Moment zu sehen und gleichermaßen als Meditationsweg mit aktuellem Bezug zum Leben jedes einzelnen Betrachters. Die Dreifaltigkeitskirche wurde 1713 von Stadtamhofer Bürgern auf der damals noch als Osterberg bezeichneten Anhöhe errichtet, um ein Ende der wütenden Pest zu bewirken. Diese Pestkirche entwickelte sich zu einem beliebten Pilgerort. Der Spaziergang zur DFB-Kirche wird belohnt mit einem herrlichen Blick über die Stadt. Von der Höhe des Dreifaltigkeitsberges aus hat man das Panorama der...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-250  –  Fr 23.09.16, 14:00 Uhr - Fr 14.10.16, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP 13:45 Uhr, Tor am Ende der Stadtamhofer Hauptstraße

Unterwegs auf dem Dreifaltigkeitsberg

Führung mit spirituellen und kunsthistorischen Momenten

Von Steinweg aus führt der Dreifaltigkeitsbergweg hinauf zur Kirche der Hl. Dreifaltigkeit. Ein Kreuzweg, von Laubbäumen gesäumt, begleitet den Fußgänger den Weg hinauf, der an der schlichten Kreuzwegkapelle am Kirchenvorplatz endet, heute eine Kriegergedächtniskapelle. Der Brauch des Kreuzweg-Gehens entstand im 14. Jahrhundert und wurde zu einer Art Volksandacht. Ein Kreuzweg, der nachgebildete Leidensweg Jesu Christi, ist als historisches Moment zu sehen und gleichermaßen als Meditationsweg mit aktuellem Bezug zum Leben jedes einzelnen Betrachters. Die Dreifaltigkeitskirche wurde 1713 von Stadtamhofer Bürgern auf der damals noch als Osterberg bezeichneten Anhöhe errichtet, um ein Ende der wütenden Pest zu bewirken. Diese Pestkirche entwickelte sich zu einem beliebten Pilgerort. Der Spaziergang zur DFB-Kirche wird belohnt mit einem herrlichen Blick über die Stadt. Von der Höhe des Dreifaltigkeitsberges aus hat man das Panorama der...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-853  –  Fr 23.09.16, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP vor dem Nordeingang der Kirche (Kassiansplatz)

Stiftspfarrkirche St. Kassian: Sehr alt und ganz neu - Geistlich-Musikalische Kirchenführungen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-817  –  Fr 23.09.16, 15:30 Uhr

St. Emmeram, Seniorenresidenz Thurn & Taxis - Andachtsraum

Herbstgeschichten

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-456  –  Sa 24.09.16, 14:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Eingang Walderlebniszentrum

"Starke Teams im Wald!"!

für Wochenendväter mit Kindern ab 5 Jahren

Gemeinsame Entdeckungen und spannende Erlebnisse im Wald stärken heute Väter und ihre Kinder und machen aus ihnen starke Wald-Teams! Bitte mitbringen: witterungsangepasste Waldkleidung, evtl. Brotzeit

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-508  –  Sa 24.09.16, 10:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Nähwerkstatt am Samstag

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Jeden letzten Samstag im Monat haben Sie die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung, Kleidung zu ändern, auszubessern oder angefangene Stücke fertig zu machen. Sie können Kleidung für sich oder Ihre Kinder, Taschen, Vorhänge, Kissen, (Loop-)Schals nähen und Ihre kreativen Ideen verwirklichen. Wenn gewünscht, kann mit der eigenen Nähmaschine gearbeitet werden, es sind aber auch Leihmaschinen vorhanden. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Sie können diese vorab mit der Referentin telefonisch klären.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-297  –  Sa 24.09.16, 8:00 - 18:00 Uhr

Herz Marien

Unterwegs auf alten Pilger- und Wallfahrtswegen

von Stallwang nach Wiesenfelden

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-507  –  Sa 24.09.16, 10:00 Uhr - Sa 25.02.17, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Nähwerkstatt am Samstag

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Jeden letzten Samstag im Monat haben Sie die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung, Kleidung zu ändern, auszubessern oder angefangene Stücke fertig zu machen. Sie können Kleidung für sich oder Ihre Kinder, Taschen, Vorhänge, Kissen, (Loop-)Schals nähen und Ihre kreativen Ideen verwirklichen. Wenn gewünscht, kann mit der eigenen Nähmaschine gearbeitet werden, es sind aber auch Leihmaschinen vorhanden. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Sie können diese vorab mit der Referentin telefonisch klären.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-159  –  Sa 24.09.16, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Kirchplatz St. Michael Keilberg

Die Natur als Botschaft des Herrn

Führung und Besichtigung durch den Bibelgarten St. Michael Keilberg

Wer erinnert sich heute noch gut und gerne an die Gleichnisse aus dem Alten und Neuem Testament? Mit einfachsten Mitteln entstand im ungenutzten Pfarrgarten Keilberg ein Themengarten mit ca. 50 Bibelstellen, Zitaten und Pflanzen aus dem Alten und Neuen Testament. Der Garten ist keine wissenschaftliche Sammlung und Ausstellung, vielmehr soll er dem Besucher die Bibelgeschichte real nahe bringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-901  –  Sa 24.09.16, 14:00 - 15:30 Uhr

St. Michael Keilberg, TP Kirchplatz St. Michael Keilberg

Die Natur als Botschaft des Herrn

Führung und Besichtigung durch den Bibelgarten St. Michael Keilberg

Wer erinnert sich heute noch gut und gerne an die Gleichnisse aus dem Alten und Neuem Testament? Mit einfachsten Mitteln entstand im ungenutzten Pfarrgarten Keilberg ein Themengarten mit ca. 50 Bibelstellen, Zitaten und Pflanzen aus dem Alten und Neuen Testament. Der Garten ist keine wissenschaftliche Sammlung und Ausstellung, vielmehr soll er dem Besucher die Bibelgeschichte real nahe bringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-823  –  Sa 24.09.16, 8:00 - 18:00 Uhr

Herz Marien

Unterwegs auf alten Pilger- und Wallfahrtswegen

Wanderung auf dem ostbayerischen Jakobsweg von Stallwang nach Wiesenfelden

Mehr Infos

Kurs-Nr. 9-600  –  Sa 24.09.16, 14:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Eingang Walderlebniszentrum

"Starke Teams im Wald!"

für Wochenendväter mit Kindern ab 5 Jahren

Gemeinsame Entdeckungen und spannende Erlebnisse im Wald stärken heute Väter und ihre Kinder und machen aus ihnen starke Wald-Teams! Bitte mitbringen: witterungsangepasste Waldkleidung, evtl. Brotzeit

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-648  –  So 25.09.16, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt am Kirchenportal St. Mang, Stadtamhof

Das vergessene Kleinod - Kirche des ehemaligen Augustiner Chorherrenstifts St. Mang

Führung

Bei der Führung erfahren Sie die Geschichte der ehemals selbständigen Stadt Stadtamhof und der Pfarrei St. Andreas/ St. Magn. Der Referent gibt Einblicke in die Baugeschichte und Renovierungen der Kirche im Wandel der Zeit und gibt einen Überblick über die verschiedenen kirchlichen Orden. Er erklärt die Merkmale des prunkvollen Stils des Spätbarocks und Rokokos und über das wieder gewonnene Selbstbewusstsein der katholischen Kirche im Zeichen des Barocks. Anhand der Wandmalereien erläutert er die Bedeutung des Bildes in der Glaubensvermittlung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-646  –  So 25.09.16, 14:00 Uhr - So 11.12.16, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP am Kirchenportal St. Mang, Stadtamhof

Das vergessene Kleinod - Kirche des ehemaligen Augustiner Chorherrenstifts St. Mang

Führung

Bei der Führung erfahren Sie die Geschichte der ehemals selbständigen Stadt Stadtamhof und der Pfarrei St. Andreas/ St. Mang. Der Referent gibt Einblicke in die Baugeschichte und Renovierungen der Kirche im Wandel der Zeit und gibt einen Überblick über die verschiedenen kirchlichen Orden. Er erklärt die Merkmale des prunkvollen Stils des Spätbarocks und Rokokos und über das wieder gewonnene Selbstbewusstsein der katholischen Kirche im Zeichen des Barocks. Anhand der Wandmalereien erläutert er die Bedeutung des Bildes in der Glaubensvermittlung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-994  –  Mo 26.09.16, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café Goldenes Kreuz, Haidplatz 7

Lichtblicke - Stefan Zweig: Händels Auferstehung (Messias)

Lesung geistlicher Texte und großer Meister

Eine Stunde entfliehen vom Lärm des Alltags und sich beschenken lassen von geistig und geistlich anspruchsvoller Literatur. Im Anschluss Gelegenheit für Nachfragen oder Anmerkungen. Veranstalter: Monsignore Georg Schwager Organisation: Christof Latscha mit Team

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-630  –  Mo 26.09.16, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Sicher leben auch im Alter - Sturzunfälle sind vermeidbar

Multimediavortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-326  –  Mo 26.09.16, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Die Reichstaggesandten mit ihren Residenzen und Gräbern

Visueller Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-338  –  Mo 26.09.16, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Josef und seine Brüder

Bibelgesprächskreis - Gen 37

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-828  –  Mo 26.09.16, 19:00 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, KHG, Weiherweg 6a (Zimmer 3.02)

Die KAB stellt sich vor

Diarückblick auf das Vereinsjahr 2016

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-846  –  Mo 26.09.16, 19:00 Uhr

St. Paul Königswiesen, KHG, Weiherweg 6a (Zimmer 3.02)

Die KAB stellt sich vor

Diarückblick auf das Vereinsjahr 2016

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-727  –  Di 27.09.16, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Der Süden Brasiliens

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-430  –  Di 27.09.16, 18:00 Uhr - Di 25.10.16, 19:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Familienzentrum, Taunusstraße 5 93057 Regensburg

Yoga für Frauen

Kurs I

Diese Yogastunde hat traditionelle Elemente aus dem Hata-Yoga und Übungen aus dem ruhigeren Yin Yoga. Hata-Yoga stärkt die Ausdauer und die Muskulatur durch kurze, kraftvolle Körperübungen und Atemtechniken. Bei Yin Yoga werden durch das lange Halten der Übungen die tieferliegenden Schichten und Körperbereiche angesprochen, Verspannungen und Verkürzungen im Bindegewebe, an Bändern und an Gelenken können sich lösen. Yoga kann deinen Körper harmonisieren und dir Freude und Leichtigkeit schenken. Diese Stunde ist für alle (Anfängerinnen und Fortgeschrittene) geeignet, die eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung finden möchten. Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, Matte und Decke mitbringen. Einstieg in den laufenden Kurs ist nach Absprache möglich!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-1129  –  Di 27.09.16, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Regina-Kino, Holzgartensttraße

Birnenkuchen mit Lavendel

Filmgespräch

Auf dem Podium diskutieren: Jonatan Böhm, ein junger Mann mit Asperger-Syndrom Oliver Heusler, Regionalverband Autismus Regensburg e. V. Dr. Lore Blaas, medBO, Psychiatrische Institutsambulanz und Janka Steuernagel und Heike Vogel vom Netzwerk Autismus Moderation: Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-825  –  Laufender Kurs monatlich, dienstags, ab 27. Sept. 2016, 19.00 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrzentrum St. Paul

Apostel Paulus: Erster Brief an die Korinther

Bibelgesprächskreis

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-919  –  Di 27.09.16, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Praxis Hubert Brüderlein, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg

Ihr Weg zu einem schmerzfreien RÜCKEN

90 Minuten die Ihr Rücken nicht vergessen wird.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-847  –  Laufender Kurs monatlich, dienstags, ab 27. Sept. 2016, 19.00 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrzentrum St. Paul

Apostel Paulus: Erster Brief an die Korinther

Bibelgesprächskreis

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-707  –  Die Reihe beginnt am 28.09.2016 und endet am 23.02.2017

Zentrale Veranstaltung, Donaueinkaufszentrum, Veranstaltungsfläche OG

BildungShoppen

die besondere Vortragsreihe im Donaueinkaufszentrum

in diesem Semester u.a. mit Karl Schweisfurth, Nils Schumann und Prinz Mukadi

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-662  –  Mi 28.09.16, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Donaueinkaufszentrum, Weicher Weg 5

Leben im Jahr 2050

zwischen Klimawandel und smarten Maschinen

Die Revolution kommt schleichend, aber unaufhaltsam. Maschinen lernen heute Auto fahren und im Haushalt helfen, Diagnosen erstellen und Gefühle erkennen, ja sogar malen und musizieren, denken und debattieren. Sie holen sich Wissen und neue Fähigkeiten aus dem Internet, und das ist erst der Anfang: In den kommenden 25 Jahren wird sich die Leistung elektronischer Chips noch einmal vertausendfachen. Es gibt sogar schon Neurochips, die nach dem Vorbild unseres Gehirns funktionieren, nur 10.000-mal schneller. Wohin führt das? Sind Roboter und smarte Computer ein Segen für die Menschheit, für den nötigen Umbau unserer Energie- und Industriesysteme, für lebenswerte Städte und die alternde Bevölkerung oder eher eine Gefahr für Arbeitsplätze, Privatsphäre und Sicherheit? Der in Regensburg geborene Wissenschaftsjournalist, Industriephysiker und Zukunftsforscher Ulrich Eberl hat in vielen Labors und Firmen in den USA, Japan und Europa...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-657  –  Mi 28.09.16, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Kaisersaal, Hotel "Goldenes Kreuz", Haidplatz 7

"Du bist ich in mir" (Angelus Silesius)
Zur Struktur christlicher Mystik

Ganz gemäß dem bekannten, durchaus ein wenig prophetischen Wort Karl Rahners, "dass der Christ der Zukunft ein Mystiker sei oder nicht mehr sei", hat das Interesse an Mystik während der vergangenen Jahrzehnte deutlich zugenommen. In diesem Zusammenhang gerieten auch Gemeinsamkeiten wie Unterschiede zwischen den verschiedenen historisch gewachsenen Traditionen in den Fokus einer breiteren Aufmerksamkeit.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-751  –  Mi 28.09.16, 14:00 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Elisabethinum, Roritzer Str. 7

"Quer durch Europa"

Sehenswürdigkeiten unserer Hauptstädte (Bilderquiz)

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-428  –  Mi 28.09.16, 16:00 Uhr - Mi 23.11.16, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg

Kinder lieben Yoga

Für Kinder von 6 bis 8 Jahren

In Indien haben die Menschen über Jahrhunderte eine Technik entwickelt, die sie Yoga nennen. Das sind ausgewählte Übungen, mit denen auch Kinder Körper und Gedanken trainieren können. Mutig wie ein Löwe, stark wie ein Gorilla und lebendig wie ein Frosch zu sein - ein herrliches Gefühl, das Kinder in der Gruppe erfahren können.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-801  –  Mi 28.09.16, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrsaal Herz Marien

Chutneys und andere Köstlichkeiten aus dem Glas
                      

Einkochen nicht wie zu Omas Zeiten!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-789  –  Mi 28.09.16, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Marien

Chutneys und andere Köstlichkeiten aus dem Glas
                      

Einkochen nicht wie zu Omas Zeiten!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-790  –  Mi 28.09.16, 19:30 Uhr

Herz Marien, Pfarrsaal Herz Marien

Chutneys und andere Köstlichkeiten aus dem Glas
                      

Einkochen nicht wie zu Omas Zeiten!

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-11  –  Do 29.09.16, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Beschwerdemanagement

Theorie-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich – auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-603  –  Do 29.09.16, 20:00 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Bier in der Bibel und die übermächtige Konkurrenz des Weines

Vortrag anlässlich 500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-123  –  Do 29.09.16, 19:30 Uhr - Do 24.11.16, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Beckenboden & mehr

nach dem sog. Tanzberger-Konzept

Diese Kurse sind für Frauen geeignet, die spüren, dass der Beckenboden nicht mehr kräftig genug ist. Das kann in der Zeit nach der Geburt der Fall sein - manchmal treten die Probleme aber auch erst später auf. Sie werden Übungen lernen, den Beckenboden zu kräftigen, aber auch wie Sie ihn in Zukunft vor Fehlbelastungen schützen können. Die Wirksamkeit der Übungen schließt Spaß keineswegs aus! Der Kurs wird von vielen gesetzlichen Krankenkassen unterstützt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-422  –  Do 29.09.16, 15:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, AOK, Bruderwöhrdstraße 9

Dem richtigen Fett auf der Spur

Fette und Öle sind wichtig für den Geschmack unserer Speisen. Gleichzeitig bringt kein anderer Naturstoff so viele Kalorien mit auf den Teller. Mit ein paar Tricks lassen sich schmackhafte und fettarme Gerichte zaubern. Im Seminar erfahren Sie, wofür es sich lohnt, weniger, aber hochwertigeres Fett zu verwenden und auf verdeckte Fette zu achten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-554  –  Do 29.09.16, 19:00 Uhr - Do 10.11.16, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Katholische Ehe- und Familienberatungsstelle, Landshuter Str. 16

"Familienteam" - Grundseminar: Beziehungen stärken, die Basis sichern

Elterntraining

Um Angst, Wut oder Freude des Kindes zu verstehen und Eltern-Kind-Konflikte als Team anzugehen, brauchen Eltern innere Stärke und praktische Gesprächsfertigkeiten. Wie Eltern diese Herausforderung humorvoll und gelassen bestehen können und dabei noch Zeit für sich und die Partnerschaft finden, das ist die Chance dieses Kurses. Das Training setzt bei den vorhandenen positiven Fähigkeiten der Eltern an und entwickelt sie gemeinsam weiter. Kindererziehung kann ganz schön viel Kraft kosten. Dieses Training will Sie stärken! Eltern, die in ihrer Erziehung selbstsicher sind, können diese Stärke und Sicherheit an ihre Kinder weitergeben, die dann selbstbewusst im Leben stehen. Das Training baut auf Ihren persönlichen Erziehungszielen auf und gibt Ihnen Handwerkszeug mit auf den Weg, wie Sie selbst in schwierigen Momenten sicher reagieren können. FAMILIENTEAM® will Mütter und Väter mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter in 24 Stunden...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-818  –  Do 29.09.16, 15:30 Uhr

St. Emmeram, Seniorenresidenz Thurn & Taxis - Andachtsraum

Sänger in Straße und Park - unsere heimischen Vogelarten

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-62  –  Fr 30.09.16, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Vom Tragen, Teilen und Verbinden: Geistlich-Musikalische Domführungen zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-433  –  Fr, 30.09.2016, - Fr. 16.12.2016, jeweils 18:00 - 19:30 Uhr Einstieg in den laufenden Kurs ist nach Absprache möglich!

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

XL-Yoga

Lust auf .. . ein neues Körpergefühl? · mehr Beweglichkeit? · eine verbesserte Körperhaltung? ... dann bis du genau richtig im Kurs XL-Yoga! XL Yoga vermittelt muskelaufbauende und gelenkschonende Übungen speziell abgestimmt auf Personen mit Kleidergröße L bis XXL. Der Unterricht findet in einer kleinen Gruppe (max. 8 Pers.) in einer zwanglosen Atmosphäre unter Gleichgesinnten statt. Gesundheitliche Einschränkungen werden mit Hilfe von individuellen Übungen und Hilfsmitteln berücksichtigt. Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen, eigene Matten und Decken können mitgebracht werden, sind aber auch im Gymnastikraum vorhanden. Keine Vorkenntnisse nötig!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 18-417  –  Fr 30.09.16, 10:00 Uhr - Fr 25.11.16, 11:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg

Rückentraining spezial: beweglich, mobil

Gesundheitssport für Jung und Alt

In diesem Kurs schulen Sie Ihre Körperwahrnehmung und Ihr Bewegungsgefühl. Sie verbessern die Beweglichkeit, kräftigen und dehnen die gelenkübergreifende Muskulatur, trainieren das Gleichgewicht und optimieren so Ihre Haltung und den Gang. Konzentriert, aber auch mit Freude und Spaß arbeiten wir gemeinsam an der Steigerung der Sicherheit in Ihren Alltagsbewegungen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-419  –  Fr 30.09.16, 8:30 Uhr - Fr 25.11.16, 9:45 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg

Rückentraining spezial: stabil, sicher

Gesundheitssport für Jung und Alt

In diesem Kurs schulen Sie Ihre Körperwahrnehmung und Ihr Bewegungsgefühl. Sie verbessern Beweglichkeit, kräftigen und dehnen die gelenkübergreifende Muskulatur, trainieren das Gleichgewicht und optimieren so Ihre Haltung und den Gang. Konzentriert, aber auch mit Freude und Spaß arbeiten wir gemeinsam an der Steigerung der Sicherheit in Ihren Alltagsbewegungen. Mit gezielten Übungen für Balance und Muskulatur (Sturzprophylaxe).

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-51  –  Sa 01.10.16, 9:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Jakobskirche Regensburg

Auf dem ostbayerischen Jakobsweg von Regensburg nach Kelheimwinzer

Wanderungen mit historischen, kunsthistorischen und spirituellen Elementen

Diese Etappe des Jakobsweges beginnt an der weltbekannten romanischen Jakobskirche in Regensburg. Der Weg führt über das ehemalige Kloster Prüfening über die Donau auf die Höhenzüge nach Bergmatting bis zum Frauenhäusl bei Kelheim und zur alten Jakobskirche nach Kelheimwinzer. Als Motiv zieht sich das Wallfahren als Ausdruck des Unterwegsseins des Menschen durch den Tag. Die Jakobswanderung beginnt mit einer kurzen Führung in der romanischen ehemaligen Klosterkirche St. Jakob, die eine wichtige Station der Jakobspilger war. Sie gilt als klassisches Werk romanischer Kirchenarchitektur in Süddeutschland. Dort ist unter anderem ein farbig gefasster steinerner Jakobus von 1310 zu sehen. Bei Renovierungsarbeiten hat man auch ein Pilgergrab mit einer Jakobsmuschel gefunden. Auf der Rückseite der Kirche ist ein Raum, von dem vermutet wird, dass er als Pilgerherberge genutzt wurde. Nach einer kurzen Busfahrt ist das idyllisch am Stadtrand...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-80  –  Mo 03.10.16, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Walderlebniszentrum Sinzing

Wickie und die Drachenboote im Walderlebniszentrum

für Erwachsene mit Kindern zwischen 5 und 11 J.

Heut sind im Wald die Wikinger los. Es gibt viel über diese Raufbolde, Seefahrer, Händler und Entdecker der Meere zu erfahren: Von ihrem Leben, ihren Freunden, den Drachen, von einem berühmten Schwert und auch über Wickie und die Drachenzähmer. Wir basteln "Wikingerisches" aus Waldmaterialien und spielen in unserem Holzdorf "Flake". Herzlich VELKOMMEN! Bitte mitbringen: Brotzeit und Getränk, Outdoorkleidung (Veranstaltung draußen und drinnen)

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-12  –  Do 06.10.16, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Die Feineinstellung unserer Wahrnehmung - Submodalitätenarbeit

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich – auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-289  –  Do 06.10.16, 19:00 Uhr

Hl. Geist, Pfarrsaal Hl. Geist

Virtuelle Stadtführung: Welterbestadt Regensburg als mittelalterliche Wirtschaftsmetropole

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-57  –  Do 06.10.16, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Kleindenkmäler im Dom: Grabsteine, Denkmäler und mehr

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-131  –  Do 06.10.16, 14:00 Uhr - Do 15.12.16, 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Fit und beweglich ab 50

Wir halten uns fit und machen uns beweglich mit Gymnastik und Musik in fröhlicher Damenrunde.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-934  –  Do 06.10.16, 17:30 Uhr - Do 01.12.16, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Hormon-Yoga für Wechseljahre

Hormon-Yoga ist eine ganzheitliche, natürliche, erprobte Alternativbehandlung für Frauen, mit der Möglichkeit, den Hormonspiegel auf natürliche Weise anzuheben bzw. auszubalancieren. Die dynamische Yogaform besteht aus einer Serie von Yoga-Techniken verschiedener Traditionen (Hatha-Yoga, Kundalini-Yoga, Tibetisches Energie-Yoga), die speziell auf das weibliche Drüsen- und Hormonsystem einwirken und so Vorbeugung und Lösung für hormonell bedingte Wechseljahrsprobleme sind. Gleichzeitig werden Stress abgebaut und die Vitalität gesteigert. Begründerin Dinah Rodriques entwickelte in Zusammenarbeit mit Ärzten das weltweit praktizierte Hormon-Yoga, basierend auf wissenschaftlichen Arbeiten und dem Studium unterschiedlicher Yogamethoden. Bei gesundheitlichen Problemen wird empfohlen, erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker teilzunehmen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-754  –  Do 06.10.16, 9:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad, Chorraum

Offener Gesprächskreis für Frauen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-822  –  Do 06.10.16, 19:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Pfarrheim St. Bonifaz, Killermannstr. 22

Oberpfälzer Kirwa - Sitzweil "O Kirwa lao niat nao"

Mundartautorenlesung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-781  –  Do 06.10.16, 13:15 Uhr

Herz Jesu, Abfahrt in der Dr. Johann Maier Str. /Pindlgymnasium Anmeldung bitte im Pfarrbüro Herz Jesu, Am Judenstein, Tel. 2986940

Studienfahrt

Das genaue Ziel steht noch nicht fest, bitte der Tagespresse oder dem Pfarrbrief entnehmen

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-429  –  Fr 07.10.16, 16:00 Uhr - Fr 02.12.16, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg


Kinder lieben Yoga

Für Kinder von 6 bis 8 Jahren

In Indien haben die Menschen über Jahrhunderte eine Technik entwickelt, die sie Yoga nennen. Das sind ausgewählte Übungen, mit denen auch Kinder Körper und Gedanken trainieren können. Mutig wie ein Löwe, stark wie ein Gorilla und lebendig wie ein Frosch zu sein - ein herrliches Gefühl, das Kinder in der Gruppe erfahren können.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F14-573  –  Fr 07.10.16, 17:00 - 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Wunderschöne Blumen aus Krepppapier

Zaubern Sie sich mit ein paar einfachen Handgriffen wunderschöne Blumen aus Krepp und es entstehen üppige Sträuße, die den grauen Herbst überleben, die ewig haltbar sein werden! Bitte mitbringen: Schere, Bleistift, kleines Schälchen,Teller, Alufolie, Pinsel.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-491  –  Fr 07.10.16, 16:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Wünschelrutengehen

Vortrag mit praktischen Anleitungen

Wasseradern - Erdstrahlen - Gitternetze - Verwerfungen - Elektrosmog. Zweifellos ist das Thema "Erdstrahlen" dazu geeignet zu polarisieren; in strikte Gegner und Anhänger. Das "Aufspüren" von Stör- oder Reizzonen mit einer Winkel- oder Gabelrute nennt man "muten". Man kann darüber lächeln, doch immerhin ist diese Technik schon mindestens 6000 Jahre v. Chr. praktiziert worden, wie Höhlenzeichnungen in der nördlichen Sahara aus dieser Zeit aufzeigen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-831  –  Fr 07.10.16, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP vor dem Westportal der Dominikanerkirche

Musikalische Kirchenführungen in der Dominikanerkirche

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-551  –  Sa 08.10.16, 10:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Wegwerfen ist OUT - Upcycling ist IN!

Wir durchstöbern den Kleiderschrank und sortieren seinen Inhalt. Was wir selten oder nie nutzen, wird Stoff für neue Kleidung. Erlernen Sie Kleidungsstücke unkompliziert und kreativ zu ändern. Dabei nehmen Sie je nach Wunsch zugleich modische Anpassungen vor. Erweitern Sie Ihre Grundkenntnisse im Nähen und vertiefen sie Ihr Wissen über persönliche textile Gegenstände. Sie schonen die Ressourcen und die Umwelt . Das Besondere ist, dass die alten Teile nicht nur wiederverwertet werden, sondern durch clevere Design-Ideen einen echten Mehrwert bekommen. Der Kurs ist für Anfänger/innen und für Fortgeschrittene geeignet, Nähkenntnisse sind von Vorteil.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-486  –  Sa 08.10.16, 8:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Abfahrt altes Eisstadion gegenüber Jugendherberge, Wöhrdstraße, Regensburg

Regensburger besuchen ihre Landeshauptstadt

mit Führung durch das Münchner Rathaus und Stadtrundfahrt

Otto Seidl führt uns als Stadtrat der Landeshauptstadt München durchs Rathaus in München. Anschließend gibt es ein gemeinsames Mittagessen in der Innenstadt und danach einen kurzen Bummel durch die Altstadt. Am Nachmittag steht eine Stadtrundfahrt auf dem Programm. Führung beginnt um 10:00 Uhr. Die Rückfahrt ist um 18:00 Uhr.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-493  –  So 09.10.16, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Ponnyhof Carola Seebauer, Unterlipplgütl1, 93170 Kürn bei Bernhardswald (Anfahrt privat)

Mit dem Pferd auf den Spuren der Waldwichtel

Für Familien mit kleinen Kindern ( ca. 4 - 6 Jahren), die schon eine ca. 1,5 km lange Rundstrecke mit Höhenunterschieden bewältigen können.

Wir starten mit dem Isand-Pony Milan am Pferdehof bei Kürn (Bernhardswald). Die Kinder können abwechselnd reiten und sich im Wald auf die Suche nach den kleinen Waldwichteln machen. Am Ende hat jedes Kind seinen persönlichen Wichtel gefunden. Bitte eine kleine Brotzeit mitbringen, die bei Rückkehr am Hof gemeinsam verzehrt werden kann.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-563  –  So 09.10.16, 13:00 - 14:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Molli, die kleine Orgelpfeife

Entdeckungstour im Regensburger Dom für Familien mit Kindern von 8-12 Jahren

Der Dom hat eine neue Orgel. Sie besteht aus ganz vielen einzelnen Pfeifen. Insgesamt sind es 5871 - große und kleine, schlanke und gewichtige, laute und leise. Jede von ihnen ist unverzichtbar. Mit Molli, der kleinen Orgelpfeife, könnt ihr die Geheimnisse rund um die Königin der Instrumente herausfinden. Im Dom kann es sehr kalt sein, zieht euch deshalb bitte warm an!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-623  –  Mo 10.10.16, 10:15 - 12:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gatti Baby

per bambini dai 0 ai 2 anni insieme alla mamma o al papà ! Krabbelgruppe für Babys von 0 bis 2 Jahren mit Mama oder Papa!

Incontri in italiano con giochi, canzoni e filastrocche per cogliere da subito la grande opportunità del bilinguismo. Begegnungen in italienischer Sprache mit Spielen, Liedern und Kinderreimen, um von Anfang an die große Chance der Zweisprachigkeit zu nutzen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-717  –  Mo 10.10.16, 19:30 Uhr - Mo 09.01.17, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Reginakino, Holzgartenstr. 22

Kanon 99 - die neue Serie

Einführung und Filmgespräch

Das Generalthema des Winterhalbjahres 2016 sind gestörte Kommunikation und Beziehungen und wie sie wieder "heilen" können. Jeder Abend beginnt mit einer fundierten Einführung von Dr. Helmut Hein. Nach der Vorführung gibt es in einem Kinoseminar die Gelegenheit zu vertiefenden Fragen und einer kontroversen Diskussion des Films.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-718  –  Mo 10.10.16, 19:30 - 23:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Reginakino, Holzgartenstr. 22

Kanon 99: Lost in Translation (Sofia Coppola)

Einführung und Filmgespräch

Eine junge Frau (Scarlett Johannson) und ein Mann in den besten Jahren (Bill Murray) sind in Tokyo gestrandet: Sie als Frau eines erfolgreichen Fotografen, er wegen eines kurzen Werbespots, den er dort drehen soll. Beide haben viel Zeit und sind verloren in einer fremden Welt, deren Sprache, Zeichen und Rituale sie nicht verstehen. Mit der Zeit werden aber auch sie selbst sich fremd und sie entfernen sich von ihren Ehepartnern, deren Absenz und gelegentliche Signale und Botschaften ihnen nicht weniger rätselhaft erscheinen. Sofia Coppola schildert voller Humor und Melancholie, wie sich diese beiden scheinbar so verschiedenen Menschen anfreunden und gemeinsam eintauchen in einen geheimnisvollen urbanen Kosmos.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-424  –  Mo 10.10.16, 9:30 Uhr - Mo 05.12.16, 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, AOK, Bruderwöhrdstraße 9

Yoga Generation +

Yogakurs für Anfängerinnen und Fortgeschrittene

Für das Erlernen von einfachen Positionen des Hatha Yogas gibt es keine Altersbegrenzung. Beweglichkeit und Entspannung wirken sich positiv auf Ihre Gesundheit aus. Im Kurs lernen Sie Übungen kennen, die Sie auch Zuhause leicht ausführen können. Machen Sie mit uns die Erfahrung von sanftem Yoga für Ihren Alltag.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-629  –  Mo 10.10.16, 18:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Bildungshaus Schloss Spindlhof, Diesenbach, Spindlhofstr. 23, 93128 Regenstauf

Besichtigung des Bildungshauses Schloss Spindlhof in Regenstauf mit Einblick in das Archiv der Georg-Britting-Stiftung

Vortrag mit anschließender Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-327  –  Mo 10.10.16, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Willi Messerschmidt

Dokumentarfilm mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-339  –  Mo 10.10.16, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Ein unmoralisches Angebot: Josef im Haus des Potifar

Bibelgesprächskreis - Gen 39, 1-20

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-893  –  .

Zentrale Veranstaltung, Restaurant Bischofshof am Dom, Krauterermarkt 3

Historiker und Stadtheimatpfleger von Regensburg

Ein Abend mit Dr. Werner Chrobak

"Was kann und was soll ein Regensburger Stadtheimatpfleger?"

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-895  –  .

Zentrale Veranstaltung, Restaurant Bischofshof am Dom, Krauterermarkt 3

"Von Karl Bauer zum Kulturreferenten"

Ein subjektiver Blick durch die letzten fünf Jahrzehnte

Erzählungen aus dem Leben des Regensburger Kulturreferenten Klemens Unger

Mehr Infos

Kurs-Nr. 13-896  –  .

Zentrale Veranstaltung

Die Regensburger Brauereien im 19. und 20. Jahrhundert

Erzählungen des Brauereihistorikers und wandelnden Regensburger Bierlexikons zum Werdegang bereits nicht mehr existierenden Häusern wie der Sternbrauerei, der Brauerei Obermünster oder der Behner-Brauerei bis hin zu der Geschichte der Brauerein, die wir heute noch in unserer Stadt haben.

Das Bier und die Bierkultur gehören zu Regensburg wie der Dom und die Steinerne Brücke!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-891  –  Ab Oktober 2016 wird die Regensburger Wirtshausreihe der KEB im Bischofshof am Dom fortgesetzt. Die genauen Termine und Themen entnehmen Sie bitte der Presse oder schauen auf unsere Homepage!

Zentrale Veranstaltung, Restaurant Bischofshof am Dom, Krauterermarkt 3

Rengschburg: Meine Wurzeln - mei Stadt - mei Heimat

Spannendes und Interessantes aus der Vergangenheit

Bei dieser neuen, ganz besonderen regionalen Veranstaltungsreihe lädt die Kath. Erwachsenenbildung Regensburger Originale, Urgesteine und wichtige Persönlichkeiten ins Wirtshaus ein, oder es werden Themen aus der Vergangenheit Regensburgs aufgegriffen. Einmal im Monat erfahren Einheimische und die, die es (wirklich) werden wollen, alles über ihre Heimatstadt. Interessantes, Spannendes, Wichtiges und Vergessenes - alles, was ein waschechter Rengschburger unbedingt wissen muss, erzählt von Zeitzeugen oder denen, die es wissen. Weitere Themen werden Sie in nächster Zeit erwarten - lassen Sie sich überraschen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-897  –  In Planung

Zentrale Veranstaltung, Restaurant Bischofshof am Dom, Krauterermarkt 3

"Die Schifffahrt in Regensburg - einst und jetzt"

Spannendes und Interessantes aus der Vergangenheit

Bei dieser neuen, ganz besonderen regionalen Veranstaltungsreihe lädt die Kath. Erwachsenenbildung Regensburger Originale, Urgesteine und wichtige Persönlichkeiten ins Wirtshaus ein, oder es werden Themen aus der Vergangenheit Regensburgs aufgegriffen. Einmal im Monat erfahren Einheimische und die, die es (wirklich) werden wollen, alles über ihre Heimatstadt. Interessantes, Spannendes, Wichtiges und Vergessenes - alles, was ein waschechter Rengschburger unbedingt wissen muss, erzählt von Zeitzeugen oder denen, die es wissen. Weitere Themen werden Sie in nächster Zeit erwarten - lassen Sie sich überraschen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-40  –  Di 11.10.16, 14:30 Uhr

St. Wolfgang, Kirche St. Kassian

Führung in der Kirche St. Kassian

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-60  –  Di 11.10.16, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

DomKlang!

Orgelführungen: Ein Meisterwerk der Technik und des Klangs

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-605  –  Di 11.10.16, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pielenhofen, Kunstsaal der Herder-Schule, 1. Stock

Paradiesapfel - Apfel und Erkenntnis

Ein Vortrag von Dr. Regine Köhler mit Apfelsaftverkostung aus dem Klostergarten und evtl. Quittenverkauf

Schon in der keltischen Religion galt der Apfel als ein Symbol der Weisheit und des Wissens, dem Apfel wurde die Kraft zugeschrieben, ewige Jugend zu verleihen und den Tod zu überwinden. Das keltische Avalon, Apfellandgarten, ist mit dem biblischen Paradies vergleichbar. Die in der christlichen Kunst tradierten Darstellungen des Apfels in der Hand Evas oder im Maul der Schlange verknüpfen sich mit der Vorstellung vom Apfel als Weisheits- und Erkenntnissymbol, zugleich wird er im Christentum auch zum Bild für Verführung und Sünde. Der Mythos der verbotenen Frucht vom Baum der Erkenntnis symbolisiert eine Entwicklung der Loslösung von der Natur, eine zunehmende Entfremdung von den natürlichen Lebensgrundlagen und bildete den Ausgang für die Ermächtigung zur Ausbeutung der Natur mit Hilfe der menschlichen Erkenntnisgaben.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-86  –  Di 11.10.16, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation

offene Übungsabende

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) oder auch Wertschätzende Kommunikation genannt, klingt einfach, die Anwendung ist manchmal schwierig. In der Übungsgruppe unterstützen wir uns darin, eigene Situationen aus neuer Perspektive wahrzunehmen. Ziel / Inhalt der Übungsgruppe: Um unsere alten Denk- und Reaktionsmuster zu verändern und sich mehr und mehr in der Haltung der GFK sicher zu fühlen, bedarf es der Übung. Schwerpunkte sind: - Grundlagen für das Führen schwieriger Gespräche auf fairer Basis - Aufrichtigkeit mitteilen, Zuhören und Empathie, Dialog und Wertschätzung. Es gibt Gelegenheit zum Lernen, Üben, Vertiefen und Austauschen. Die Teilnehmenden bringen Alltagssituationen mit, die - rund um das Vier-Schritte-Modell der GFK - in Übungen und Ausprobieren mit Unterstützung geübt werden. Sie können dabei selbst aktiv werden oder auch durchs Zuschauen lernen. Voraussetzungen: Die Mischung aus Teilnehmenden, die bereits Erfahrungen mit...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-536  –  Di 11.10.16, 18:30 Uhr - Di 25.10.16, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Die kreative Welt des Nähens entdecken

Kurs II für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Wollen Sie Nähen lernen? Haben Sie eine Näh-Idee, die Sie schon immer umsetzen wollten? Haben Sie ein Nähprojekt angefangen und kommen nicht weiter? Individuell und persönlich betreut, lernen Sie in Kleingruppen Schritt für Schritt was Sie brauchen. Die Schneidermeisterin hilft Ihnen Ihre Vorstellungen zu realisieren und Ihr Nähprojekt nach Ihren Wünschen und Maßen zu gestalten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-233  –  Di 11.10.16, 13:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Kloster Rohr

Studienfahrt zum Kloster Rohr

Führung und Vortrag in Kloster und Asamkirche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-792  –  Di 11.10.16, 8:00 - 20:00 Uhr

St. Josef Reinhausen

Studienfahrt

mit Führungen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-829  –  Di 11.10.16, 19:30 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrzentrum St. Paul

Bier ist nicht gleich Bier

Bierseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-848  –  Di 11.10.16, 19:30 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrzentrum St. Paul

Bier ist nicht gleich Bier

Bierseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-625  –  Mi 12.10.16, 19:00 - 21:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Alles Familie - Miteinander - Füreinander - Gegeneinander

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-353  –  Mi 12.10.16, 15:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Polizeidienststelle Nittendorf

"Die Polizei, dein Freund und Helfer"

Die Polizeiinspektion Nittendorf ermöglicht Eltern und Kindern (ab 5 J.) einen Besuch.

In Kooperation mit "Herztöne" e.V.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-67  –  Mi 12.10.16, 19:00 Uhr - Mi 07.12.16, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Klöppeln von Gründen - klassisch und modern!

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Genauere Auskunft bezüglich Material gibt die Referentin: Tel. 0941 / 949 273

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-830  –  Mi 12.10.16, 14:00 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, KHG, Weiherweg 6a, (Zi. 3.02)

Vorsorgevollmacht richtig erstellen

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-849  –  Mi 12.10.16, 14:00 Uhr

St. Paul Königswiesen, KHG, Weiherweg 6a, (Zi. 3.02)

Vorsorgevollmacht richtig erstellen

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-708  –  Mi 12.10.16, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Donaueinkaufszentrum

Tierhaltung und Fleischkonsum der Zukunft

die besondere Vortragsreihe im Donaueinkaufszentrum

Die Tierhaltung gehört in allen Regionen der Welt seit Jahrtausenden zur Landwirtschaft. Ohne die Nutztiere, besonders die Wiederkäuer Rind und Schaf, hätten viele Regionen der Welt nicht besiedelt werden können. Heute wird Tierhaltung und Fleischverzehr von vielen Seiten in Frage gestellt, als Klimakiller, als gesundheitsschädlich oder gar als Tierquälerei. Karl Schweisfurth, Landwirt und Geschäftsführer der "Herrmannsdorfer Landwerkstätten" geht der Frage nach, welche und wie viel Nutztierhaltung wir in der Zukunft brauchen, um unsere Ernährung zu sichern und die natürlichen Ressourcen optimal und nachhaltig zu nutzen. Welche vernünftigen Wege für eine angemessene, regional angepasste Tierhaltung gibt es, jenseits von extremen Positionen? Und welche Folgen hat eine solche vernünftige Tierhaltung für unsere Ernährung?

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-870  –  Mi 12.10.16, 10:30 Uhr - Mi 14.12.16, 11:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

"Gatti-Baby", Spiele - Lieder - Gespräche

per bambini dai 0 ai 2 anni insieme alla mamma o al papà ! Krabbelgruppe für Babys von 0 bis 2 Jahren mit Mama oder Papa!

Incontri in italiano con giochi, canzoni e filastrocche per cogliere da subito la grande opportunità del bilinguismo. Begegnungen in italienischer Sprache mit Spielen, Liedern und Kinderreimen, um von Anfang an die große Chance der Zweisprachigkeit zu nutzen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-324  –  Do 13.10.16, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Das 107. Ökumenische Gespräch:
"Der Weg der Kirche ist der Mensch"

oder: Warum eine Reformation nie zu Ende ist.

Es ist eine alte Einsicht, dass die Kirche in Zeit und Raum keine endgültige Form beanspruchen kann, also eine "ecclesia semper reformanda" ist. Infrage steht, wodurch, auf welchem Weg sie jeweils eine angemessene Form annimmt. Weniger strittig sollte sein, dass man dabei nicht bei Formalien hängen bleiben darf. Was wird den Menschen gerecht, die als Glaubensgemeinschaft in der Schöpfung zusammenleben? Überlegungen und offenes Gespräch, mit einem Blick in das Buch "Danke, Frère Roger" (von Klaus Hamburger, im adeo-Verlag erschienen).

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-640  –  Do 13.10.16, 13:00 Uhr

St. Cäcilia, Treffpunkt: Pfarrsaal St. Cäcilia

Fahrt zur Romanischen Kirche Gangkofen

5. Kulturfahrt 13 Uhr ab Pfarrheim St. Cäcilia, Reichsstr.11 13.15 Uhr ab Mater Dolorosa, Am Hohen Kreuz

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-358  –  Fr 14.10.16, 14:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Eingang Walderlebniszentrum, Pavillon

Spurensuche im Wald

für Familien und Kinder ab 5 Jahren

Heute geht es auf eine abwechslungsreiche Spurensuche in den Herbstwald. Am Ende können sich alle am gemeinsamen Feuer wärmen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-497  –  Fr 14.10.16, 15:30 Uhr - Fr 28.10.16, 16:45 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Entspannendes Yin Yoga & Yoga Nidra

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Starte entspannt in Dein Wochenende mit Yin Yoga & Yoga Nidra! Beim Yin Yoga darfst Du tief in die Asanas hineinsinken und in wahre Entspannung und Bewusstheit eintauchen. Der Körper wird insbesondere in den tiefliegenden Muskel- und Bindegewebeschichten optimal gedehnt. Verspannungen und Blockaden können sich lösen. Im Einklang mit bewusster Atmung entsteht ein tieferes Verständnis für den eigenen Körper und die Wirkung von Yoga. Yin Yoga wird sehr sanft und achtsam praktiziert, so dass Du sehr lange in den Asanas verweilen kannst. Neben der nachhaltigen Dehnung werden die inneren Organe massiert. Dadurch wird ein Entgiftungsprozess angeregt und die Lebensenergie zum Fließen gebracht. Yin Yoga ist ein wunderschöner und ruhiger Ausgleich zu dynamischen Sportarten und zu allen Aktivitäten des Alltags. Gerade im Hinblick auf die Anforderungen, die das tägliche Leben an uns stellt, wirkt Yin Yoga präventiv und leistet einen anhaltenden...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-249  –  Fr 14.10.16, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP 13:45 Uhr, Tor am Ende der Stadtamhofer Hauptstraße

Unterwegs auf dem Dreifaltigkeitsberg

Führung mit spirituellen und kunsthistorischen Momenten

Von Steinweg aus führt der Dreifaltigkeitsbergweg hinauf zur Kirche der Hl. Dreifaltigkeit. Ein Kreuzweg, von Laubbäumen gesäumt, begleitet den Fußgänger den Weg hinauf, der an der schlichten Kreuzwegkapelle am Kirchenvorplatz endet, heute eine Kriegergedächtniskapelle. Der Brauch des Kreuzweg-Gehens entstand im 14. Jahrhundert und wurde zu einer Art Volksandacht. Ein Kreuzweg, der nachgebildete Leidensweg Jesu Christi, ist als historisches Moment zu sehen und gleichermaßen als Meditationsweg mit aktuellem Bezug zum Leben jedes einzelnen Betrachters. Die Dreifaltigkeitskirche wurde 1713 von Stadtamhofer Bürgern auf der damals noch als Osterberg bezeichneten Anhöhe errichtet, um ein Ende der wütenden Pest zu bewirken. Diese Pestkirche entwickelte sich zu einem beliebten Pilgerort. Der Spaziergang zur DFB-Kirche wird belohnt mit einem herrlichen Blick über die Stadt. Von der Höhe des Dreifaltigkeitsberges aus hat man das Panorama der...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-847  –  Fr 14.10.16, 18:00 Uhr

St. Emmeram, TP Vorhalle der Basilika

Basilika St. Emmeram: Vom romanischen Bau zum barocken Festsaal

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-741  –  Fr 14.10.16, 18:00 - 19:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Vorhalle der Basilika, Emmeramsplatz

Basilika St. Emmeram: Gaubald, Wolfgang und die Gebrüder Asam

1300 Jahre Glaubens und Kunstgeschichte

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-868  –  Fr 14.10.16, 14:30 Uhr - Fr 09.12.16, 17:00 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Anleitung zum Handarbeiten

Termine: 14.10. / 11.11. / 09.12.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-78  –  Fr 14.10.16, 16:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Manufaktur Bürsten-Ernst, Glockengasse 10, Regensburg

Besuch beim Bürstenbinder

Familienführung für Eltern mit Kindern ab 4 Jahren

Wie wird ein Besen gemacht? Welche Borsten, Haare und Fasern braucht man dazu? Was haben Ziege, Schwein und Pferd mit Besen und Bürsten zu tun? Was ist der Unterschied zwischen Bürstenbinder und Bürstenmacher? Die beiden Bürstenmacherinnen beantworten gerne all diese Fragen und zeigen euch, wie Besen oder Bürsten mit der Hand gemacht werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-328  –  Fr 14.10.16, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Die Regensburger Messerschmidtwerke

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-4  –  Sa 15.10.16, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-670  –  Sa 15.10.16, 19:00 - 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrkirche

"Licht und Stille" - ein meditativer Abend für alle Sinne

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-253  –  Sa 15.10.16, 10:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Kloster Strahlfeld, Hofmarkstraße 14 A, Roding / Strahlfeld

"Dann fielen alle Sterne vom Himmel"

Märchentag im Kloster Strahlfeld

Vom Ankommen, belohnt werden, sich selber finden im Märchen! Wenn ein Mensch seinen Weg glücklich über viele Gefahren und Anstrengungen gemeistert hat, kommt das "Gute Ende". Er wird reich für sein Lebtag! Dieser Märchentag macht das "Gute Ende" zum Thema. Es zeigt den Teilnehmenden, wie die Wunder im Märchen sich durch die vielen Geschenke im Leben äußern.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F10-608  –  Sa 15.10.16, 18:00 Uhr - So 15.01.17

Zentrale Veranstaltung, Café Klara, Mehrgenerationenhaus, Ostengasse 29

"Der Katzenclub" - die Welt auf italienisch entdecken / Per scoprire il mondo, in italiano - "Gatti Club"

Themenveranstaltungen für Familien mit italienisch sprechenden Kindern Gattini: 3 - 7 Jahre Gattoni: 8 - 12 Jahre Pomeriggi a tema per famiglie e bambini curiosi

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-613  –  Sa 15.10.16, 10:00 - 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Galerie Bettina Callies, Gumppenbergstrasse 32. Eine Karte mit der Anfahrt finden Sie auf www.derwildeweg.de/seminare

Wildpflanzen mit allen Sinnen

Wissensseminar mit Wildpflanzenspaziergang und wildem Menü

An diesem Tag lernen Sie unsere essbaren Wildpflanzen intensiv kennen. Ich versorge Sie zunächst mit "botanischem Handwerkszeug" wie Stängel-, Blatt- und Blütenformen. Dann stelle ich Ihnen die wichtigsten Pflanzenfamilien und ihre essbaren Wildpflanzen im Detail vor, veranschaulicht durch viele Fotos, die die Pflanzen in verschiedenen Wachstumsphasen zeigen. Auch Giftpflanzen, mit denen man sie verwechseln könnte, werden im Vergleich gezeigt und besprochen. Zur Vertiefung und Entspannung machen wir einen Gartenspaziergang, bei dem Sie einige der vorgestellten Pflanzen durch Fühlen, Riechen und Schmecken genauer kennenlernen werden. Zu Mittag genießen wir gemeinsam ein Wildpflanzen-Menü (vegetarisch/vegan), bei dem Sie die kulinarischen Qualitäten ausgewählter Pflanzen genießen können. Freuen Sie sich auf einen entspannenden und anregenden Tag, an dem Sie unsere essbaren Wildpflanzen in einer persönlichen Atmosphäre mit allen Sinnen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-52  –  Sa 15.10.16, 9:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Kelheim, unterhalb des Orgelmuseums/Alte Franziskanerkirche

Auf dem ostbayerischen Jakobsweg von Kelheim nach Buch

Wanderungen mit historischen, kunsthistorischen und spirituellen Elementen

Diese Pilgerwanderung führt durch einen der landschaftlich beeindruckendsten Abschnitte nicht nur des ostbayerischen Jakobsweges. Zunächst geht es durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg. Danach trifft der Weg auf den römischen Limes und folgt ihm für mehrere Kilometer. Der Abschluss dieses Tages wird in der kleinen Jakobskirche in Buch gefeiert, die einige kunsthistorische Raritäten zu bieten hat. Eines der Themen am Weg ist die unterschiedliche Spiritualität der Benediktiner und Franziskaner, die diese Etappe des Weges wesentlich mit geprägt haben. Der Tag beginnt unterhalb der ehemaligen Klosterkirche der Franziskaner in Kelheim, dem heutigen Orgelmuseum. Der Weg führt dann über das "Klösterl" ein ehemaliges Höhlenkloster im Donaudurchbruch auf die Felsen gegenüber dem Kloster Weltenburg. Nach dem Übersetzen mit der Zille ist das Stundengebet in der Klosterkirche Weltenburg das nächste Ziel. Nach einem erneuten...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-609  –  Sa 15.10.16, 18:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Mehrgenerationenhaus, Ostengasse 29

Da leccarsi i baffi
"Lecker"

Themenveranstaltungen für Familien mit italienisch sprechenden Kindern Gattini: 3 - 7 Jahre Gattoni: 8 - 12 Jahre Pomeriggi a tema per famiglie e bambini curiosi

Prepariamo la cena e mangiamo tutti insieme Wir kochen unser Abendessen selbst und genießen es anschließend Gattini &Gattoni Ore 18.00-21.00 Grande gatti: S. Bertino-Trapp & amici

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-653  –  So 16.10.16, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt an der Eingangshalle Historisches Museum

Minoritenkirche Regensburg St. Salvator - eine der frühesten Bettelordenkirchen

Führung

Erfahren Sie mehr über die Ordensbewegung im 13. Jh. und die bewegte Geschichte des Klosters und der Kirche. Erkennen Sie die Merkmale im Inneren und Äußeren einer Bettelordenarchitektur. Dabei werden auch Ausstattung der Kirche mit Grabdenkmälern, den kultur- und kunstgeschichtlich bedeutenden Wandmalereien im Chor und Langhaus sowie die musealen Ausstellungsstücke der Nebenräume erläutert. Besonders eingehend wird die programmatische Darstellung des apostolischen Glaubensbekenntnisses, des sog. "Apostel-Credo-Zyklus" betrachtet.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z20-925  –  So 16.10.16, 15:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Kapelle im Krankenhaus Barmherzige Brüder

In deine Hand geschrieben

Begegnung und Diskussion für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen. Ablauf: 15 Uhr Wortgottesdienst, abgestimmt auf die Bedürfnisse von dementiell erkrankten Menschen 15.30 Uhr Möglichkeit zur Begegnung und Austausch für Angehörige, parallel dazu besteht die Möglichkeit, der betreuten Aktivierung für die dementiell erkrankten Teilnehmer Ende gegen 17 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. F15-242  –  Mo 17.10.16, 9:00 Uhr - Mo 07.11.16, 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Seidenmalerei am Vormittag, Kurs II

für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene

Mögliche Techniken: Airbrush-, Gutta-, Salz- und Knittertechnik, freies Gestalten. Gezeigt werden auch das Dampffixieren in der Mikrowelle und das Malen ohne Gutta mit Verdicker. Es können Tücher, Schals, Kissenbezüge, Bilder, Krawatten, Lavendelsäckchen, Einstecktücher, Glückwunschkarten u. v. m. gestaltet werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-760  –  Mo 17.10.16, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Bewegung - anmutig, orientalisch"

Anleitung zum Bauchtanz

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-892  –  Mo 17.10.16, 19:30 Uhr - Fr 11.11.16, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Melanchthonsaal, Alumneum 1. OG, Am Ölberg 2

"Ran an den Speck" - über globale Zusammenhänge von Fleischkonsum und -produktion

Ausstellungseröffnung

Die Ausstellung "Ran an den Speck!" fragt, unter welchen Bedingungen und mit welchen Konsequenzen Fleisch produziert wird. Auf neun Tafeln beschäftigt sich die Ausstellung mit den ökologischen und sozialen Auswirkungen des Fleischkonsums. Dazu werden die Wege der globalen Fleischproduktion nachgezeichnet: wie Soja aus Südamerika in den Futtertrögen der Massentierhaltung in Deutschland landet und wie Fleischexporte in afrikanischen Ländern lokale Märkte überschwemmen. Außerdem geht es in der Ausstellung um Möglichkeiten für die individuelle Konsumveränderung, um politisches Engagement und um Alternativen einer nachhaltigen Fleischproduktion. Wir laden ein zu einer Diskussionsveranstaltung zur Eröffnung am 17. Oktober mit dem Tierarzt Rupert Ebner (Slow Food Deutschland), einem Bio Landwirt und Schweinezüchter aus der Region sowie weiteren Gästen. Öffnungszeiten der Ausstellung: täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr, Mittwoch und Donnerstag nur...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-671  –  Di 18.10.16, 19:30 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal

"Kirche - warum wir bleiben? - zur Zukunft der christlichen Gemeinden"

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-775  –  Di 18.10.16, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

"In der Wurzel verbunden und doch getrennt" - Leben und Glauben im Judentum

Eigentlich sind Juden unsere "älteren Geschwister im Glauben" - und doch wissen wir recht wenig über sie, weil unsere eigene Volksgeschichte den Blick trübt. Aus welchen geschichtlichen, religiösen und kulturellen Traditionen leben sie? Was glauben und wie feiern sie? Was verbindet uns im Glauben an Gott? Der Vortrag zum Hören, Schauen und Anfassen lädt ein, das Judentum und unsere Beziehung dazu (neu) zu entdecken.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-592  –  Beginn: Mittwoch,19.10.2016, 18.30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, "KunstWerk", Wahlenstraße / Ecke Neupfarrplatz 2

Starke Frauen verändern die Welt

Jede einzelne dieser Frauen, ob sie nun Künstlerin, Politikerin, Forscherin oder als Familienfrau ihren Platz in der Welt einnahm, veränderte die Welt. Ein besonderes Angebot für Kunstliebhaber: Zu allen Vorträgen im KUNSTWERK gibt es jetzt 15 % Vergünstigung auf ein ausgewähltes Sortiment.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-593  –  Mi 19.10.16, 18:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, "KunstWerk", Wahlenstraße / Ecke Neupfarrplatz 2

Paula Modersohn-Becker

und die Worpsweder Künstlerkolonie in Schweden

Die deutsche Malerin war eine der bedeutendsten Vertreterinnen des frühen Expressionismus. Sie schuf ca. 750 Gemälde, etwa 1000 Zeichnungen und 13 Radierungen, die die wichtigsten Aspekte der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts in sich vereinen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-703  –  Mi 19.10.16, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, Donaueinkaufszentrum

Sich einfach gut ernähren!

Sozial denken. Ganzheitlich leben.

Klickt man sich durchs Internet, scheint die Frage schnell beantwortet: Low Carb! Vegan! Abends keine Kohlenhydrate! Weniger Fett! Danach ist man ratloser denn je: Auf Brot und Nudeln verzichten? Keine Schokolade mehr? Drinks anstelle einer Mahlzeit? DAS kann es nicht sein. Sich gut zu ernähren ist einfach, sagt Ernährungsberaterin Julia Axer. Von jedem Baustein etwas - im richtigen Verhältnis, das reicht, um sich fit, ausgeglichen und konzentriert zu fühlen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-672  –  Do 20.10.16, 19:30 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal

Eröffnung der Ausstellung: "St. Anton - das sind wir! 100 Jahre Pfarrgemeinde St. Anton"

Die Ausstellung ist am Samstag, 22.10 2016 in der Zeit von 17 bis 19 Uhr geöffnet!

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-13  –  Do 20.10.16, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Aufstellungsarbeit im Coaching zum Inneren Coach

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich – auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-56  –  Do 20.10.16, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Die Figuren: Steinerne Bewohner des Doms

Führung

Der lachende Engel, die Großmutter des Teufels, das Einhorn und der hl. Petrus - diese und viele andere steinerne Bildwerke bevölkern das Innere und Äußere des Doms. Auf sie wirft diese Führung einen besonderen Blick.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-815  –  Do 20.10.16, 15:30 Uhr

St. Emmeram, Seniorenresidenz Thurn & Taxis - Andachtsraum

Prophet Elia - biblischer Umgang mit Depressionen

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-831  –  Do 20.10.16, 18:30 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrzentrum St. Paul

Kücherl-Backkurs mit Einführung und Anleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-850  –  Do 20.10.16, 18:30 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrzentrum St. Paul

Kücherl-Backkurs mit Einführung und Anleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-1213  –  Do 20.10.16, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Die Messerschmidt-Werke im Zweiten Weltkrieg"

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-589  –  Fr 21.10.16, 15:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Weintinger Forst, TP beim Kindergarten in der Geschwister-Scholl-Str. 78, Burgweinting

Komm, wir bauen eine Zwergenhöhle

Wir laden alle Kinder im Alter von 2-6 Jahren mit ihren ( Groß-) Eltern und Geschwisterkindern ein, gemeinsam abzutauchen im Zwergenwald. Mit viel Fantasie und Bewegung erleben die Kinder die Welt, von der viele Träumen. Wir hören tolle Mitmachgeschichten und werden auch für die Zwerge im Weintinger Hölzl etwas bauen. Taucht zusammen mit uns ein. Anmerkung: wetterfeste Kleidung, Brotzeit mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-854  –  Fr 21.10.16, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP vor dem Nordeingang der Kirche (Kassiansplatz)

Stiftspfarrkirche St. Kassian: Sehr alt und ganz neu - Geistlich-Musikalische Kirchenführungen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-673  –  Sa 22.10.16, 17:00 - 19:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal

Ausstellung geöffnet

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-426  –  Sa 22.10.16, 9:30 Uhr - Sa 29.10.16, 11:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, AOK, Bruderwöhrdstraße 9

Clever einkaufen - gesund durch die Woche

Speziell für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Sicher durch den Einkaufsdschungel - das gelingt Ihnen nach diesem Seminar. Sie erhalten Hinweise zur gesunden Auswahl, zu Vorratshaltung und zur Planung des Einkaufs anhand verschiedener Rezepte. Abgerundet wird es mit einem virtuellen Einkauf mit Lebensmittelbeispielen sowie Geschmacks- und Genussübungen. So gelingt schon beim Einkauf der erste Schritt zu einer gesunden Ernährung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-661  –  Sa 22.10.16, 9:30 - 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Scheinwerferlicht auf Ihre Schönheit!

Ein Seminar für Frauen jeder Herkunft und jeden Alters

Warum will jeder Mensch schön sein? Vor allem wir Frauen? Warum sehnen wir uns nach Schönheit? Warum verwenden wir soviel Zeit und Geld für unser Aussehen? ... und was hat das alles mit Gott zu tun? Ein Seminar für alle Frauen, die mehr über ihr ureigenstes Wesen wissen wollen, die sich für Schönheit interessieren. Mit einer Einführung in die typgerechte Farb- und Stilberatung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-674  –  So 23.10.16, 10:30 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal / Pfarrkirche St. Anton

Schlussgottesdienst zum Abschluss der Festwochen

- die Ausstellung ist geöffnet von 10 - 19 Uhr im Pfarrsaal - Konzert des Kirchenchores um 16 Uhr in der Pfarrkirche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-667  –  Mo 24.10.16, 20:00 - 21:30 Uhr

Mariä Himmelfahrt Sallern, Pfarrheim Sallern

"Der Tag und seine Geschichte" - Vortrag über wichtige, bewegende und originelle Ereignisse - Teil 2

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-999  –  Mo 24.10.16, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café Goldenes Kreuz, Haidplatz 7

Misericordiae Vultus

Studium der Verkündigungsbulle von Papst Franziskus

Wir lesen und besprechen Papst Franzikus' Verkündigungsbulle des außerordentlichen Jubiläums der Barmherzigkeit. Abschnittsweise werden die Inhalte erklärt und Nachfragen oder Anregungen diskutiert.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-633  –  Mo 24.10.16, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Der begnadete Jugenderzieher Don Bosco - ein Zeitgenosse Adolph Kolpings

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-591  –  Mo 24.10.16, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, FZ Burgweinting

Naturheil- und Hausmittel für Kinder - bärenstark mit Wickel, Wasser & Co.!

Vortrag mit praktischen Übungen

In diesem praxisorientierten Kurs erfahrt Ihr, wie Ihr natürliche, wohltuende Heilmaßnahmen wie Wickel, Auflagen und Wasseranwendungen erfolgreich zu Hause umsetzen könnt. Ihr lernt wirkungsvolle und bewährte Hausmittel kennen, die auf sanfte, natürliche Weise Beschwerden lindern, sowie die Gesundheit und das Immunsystem stärken, um Erkrankungen wirksam vorzubeugen. Dazu gibt's noch Tipps & Tricks, damit Eure Kinder Interesse für die Anwendungen (=Zuwendungen) bekommen und dabei auch noch Spaß haben! - So wirken Wickel & Co. - heilsame Reize - Praktische Tipps, Grundregeln für die Anwendungen - Wirksame Hilfe bei Schnupfen, Husten, Ohren-, Hals- und Bauchschmerzen - Heilsames für die Haut, wirksame Hilfe bei Verletzungen, Insektenstichen etc.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-340  –  Mo 24.10.16, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Der Traum, der aus dem Gefängnis führt

Bibelgesprächskreis Gen 39, 21 - 40,23

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-803  –  Mo 24.10.16, 18:30 Uhr

St. Emmeram, TP Haupteingang St. Emmeram

Die Schatzkammer der Pfarrei St. Emmeram
                      

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-768  –  Mo 24.10.16, 18:30 Uhr

Herz Jesu, TP Haupteingang St. Emmeram

Die Schatzkammer der Pfarrei St. Emmeram
                      

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-793  –  Mo 24.10.16, 18:30 Uhr

Herz Marien, TP Haupteingang St. Emmeram

Die Schatzkammer der Pfarrei St. Emmeram
                      

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-920  –  Mo 24.10.16, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Praxis Hubert Brüderlein, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg

LNB MOTION - Bewegungstherapie

Bewegungsqualität statt Bewegungsquantität; die Gesundheit selbst in die Hand nehmen

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-658  –  Di 25.10.16, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

War William Shakespeare katholisch?

Eine Analyse seines Hamlet vor dem Hintergrund der antikatholischen Religionspolitik und Strafgesetzgebung Elisabeth I. Dieses Jahr wird weltweit des 400. Todestages Shakespeares gedacht, des wohl größten Dramatikers der Weltliteratur. Obwohl der Dichter weit hinaus ragt über seine Epoche, wurzelt er doch auch darin - und in seinem Heimatland. Für den Dramatiker und seine Zeitgenossen waren die politischen und insbesondere die religionspolitischen Ereignisse und Konflikte unter der Regentschaft Königin Elisabeths I. von einer oft atemberaubende Gewalt. Der Vortrag zeigt auf, wie eng gerade Hamlet, Shakespeares universales Meisterwerk, mit Politik, Religion und Zeitgeschichte vernetzt ist.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-569  –  Di 25.10.16, 19:30 - 22:00 Uhr

St. Cäcilia, Pfarrsaal St. Cäcilia

Hochgebirgsdurchquerung der Bernina / Engadin mit Besteigung des Piz Palü

Ton-Bild-Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-728  –  Di 25.10.16, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Körper und Geist fit halten

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-736  –  Di 25.10.16, 18:45 Uhr

St. Coloman Harting, Pfarrheim St. Colomann, Harting

We feed the world

Filmabend mit Besprechung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-799  –  Di 25.10.16, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Aufbau der Kirche in St. Petersburg

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-832  –  Di 25.10.16, 20:00 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrzentrum St. Paul

Petrus zwischen Verrat und Berufung:

Vortrag über die Notwendigkeit der Barmherzigkeit in unserem Leben

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-851  –  Di 25.10.16, 20:00 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrzentrum St. Paul

Petrus zwischen Verrat und Berufung:

Vortrag über die Notwendigkeit der Barmherzigkeit in unserem Leben

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-867  –  Di 25.10.16, 18:45 Uhr

St. Franziskus Burgweinting, Pfarrheim St. Colomann, Harting

We feed the world

Filmabend mit Besprechung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-752  –  Mi 26.10.16, 14:00 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Elisabethinum, Roritzer Str. 7

"Geschichten von damals und heute"

Eine Regensburgerin erzählt - ein Vortrag mit Aussprache

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-425  –  Mi 26.10.16, 9:30 Uhr - Mi 21.12.16, 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, AOK, Bruderwöhrdstraße 9

Rundum fit - auch im Kopf

Sie wollen so lange wie möglich körperlich und geistig vital und aktiv bleiben? In diesem Kurs erfahren Sie Neues über eine gesunde Lebensweise und mentale Fitness. Praktische Übungen und Tipps zu Bewegung, Ernährung, Entspannung und Gedächtnistraining zeigen Ihnen Wege zu mehr Wohlbefinden und Ausgeglichenheit auf. Und der Spaß in der Gruppe kommt dabei auch nicht zu kurz!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-355  –  Mi 26.10.16, 18:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Interkulturelle Sensibilität - Schlüssel zur Verständigung

Konstruktive Auseinandersetzung mit kulturellen Werten und Erfahrungen

Unsere globaler werdende Arbeitswelt und auch unser Engagement im gesellschaftlichen Leben stoßen immer häufiger an Grenzen, wenn es darum geht, unterschiedliche Nationen und Kulturen "unter einen Hut" zu bekommen. Sprachliche Missverständnisse, unterschiedliche Glaubens- und Wertvorstellungen, unterschiedliche Arbeitsstile und Umgang mit Konflikten, sind nur einige Beispiele für mögliche Schwierigkeiten. Daraus können wechselseitige Irritation, Befremdung und Fragen entstehen: "Was bedeutet Kultur für den alltäglichen Umgang miteinander?" "Welche unterschiedlichen Normen und Werte prägen uns?" "Was ist mir wichtig und wovor habe ich vielleicht auch Angst?" "Wie viel Annäherung ist möglich und wie viel Abgrenzung ist nötig?" Diesen Fragen werden wir nachgehen und dabei ein Bewusstsein dafür schaffen, wie unsere "kulturelle Brille" unser Wahrnehmen, Fühlen, Denken und Handeln beeinflusst, und wie Synergien möglich werden, wenn zu der...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-761  –  Mi 26.10.16, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Konzentration mangelhaft"

Vortrag und Workshop

Diese Veranstaltung ist besonders geeignet für Eltern, die ihre Kinder in der Lernfähigkeit unterstützen wollen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-677  –  Do 27.10.16, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche: "Hl. Schrift und Tradition"

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-14  –  Do 27.10.16, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Humor als Therapeutikum. Die paradoxe Intention V.E. Frankls als Methode einer effektiven Intervention

Theorie-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich – auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-95  –  Do 27.10.16, 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Universität Regensburg, H2

Wie wir leben - wie wir leben könnten

Jubiläumsveranstaltung mit Pater Anselm Grün in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift "einfach leben" und dem Verlag Herder

Einfacher leben - wie geht das? Und was gewinnt man dabei? In seinem Vortrag aus Anlass des 10-jährigen Bestehens der gleichnamigen Zeitschrift zeigt der bekannte Mönch und Bestsellerautor Anselm Grün den Weg des einfachen Lebens als Weg zum Sinn, zum Lebensglück und zu einer tiefen Spiritualität.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-697  –  Do 27.10.16, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, an der Bischof Manfred Müller Schule

So viele Fragen stellt das Leben!

Eine Lesereise mit Rainer Oberthür durch Bücher für Kinder und alle im Haus

Die "großen Fragen" stellt der Mensch schon als Kind. Sie begleiten uns ein Leben lang, denn jede kluge Antwort auf eine wirklich große Frage führt zu neuen Fragen. Der Aachener Religionspädagoge und Autor Rainer Oberthür schreibt "Bücher für Kinder und alle im Haus" zu den Fragen nach dem Woher und Wohin, nach dem Warum und dem Sinn. So eröffnet seine Kinderbibel schon jungen Menschen die Bibel als "Buch der Fragen", seine eher philosophischen Kinderbücher führen zur Frage nach Gott. Weil Kinder mit solchen Büchern "groß werden" können, werden sie auch gerne von Erwachsenen gelesen, am besten mit Kindern zusammen. Wir laden ein zu einer kleinen Lesereise mit Rainer Oberthür von "Neles Buch der großen Fragen" bis zum "Buch vom Anfang von allem". Wir werden gemeinsam fragen und staunen, erfahren und erkennen, wie beglückend es ist, immer wieder auf die Suche zu gehen und spielerisch nachzudenken über sich selbst, Gott und die Welt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-833  –  Do 27.10.16, 19:15 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, KHG, Weiherweg 6a, (Meditationsraum)

Der Seele Raum und Ausdruck geben

Meditative Tänze mit Einführung und Anleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-852  –  Do 27.10.16, 19:15 Uhr

St. Paul Königswiesen, KHG, Weiherweg 6a, (Meditationsraum)

Der Seele Raum und Ausdruck geben

Meditative Tänze mit Einführung und Anleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-63  –  Fr 28.10.16, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Vom Tragen, Teilen und Verbinden: Geistlich-Musikalische Domführungen zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-712  –  Fr 28.10.16, 15:00 - 17:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café Pernsteiner

PragMagisch: Mein Freiwilligendienst in Tschechien

Christoph Mauerer, Lehramtsstudent und Bundesvorstandsmitglied der Jungen Aktion der Ackermann-Gemeinde, arbeitete im Rahmen eines Europäischen Freiwilligendienstes ein Jahr lang in Prag in einem Jugendzentrum der Salesianer Don Boscos. Mit vielen Fotos und Geschichten wird er erzählen, wie er unser Nachbarland kennengelernt hat, auch mit Blick auf die religiöse Situation im, wie es deutsche Medien oft bezeichnen, "atheistischsten" Land Europas. Außerdem bietet er Kostproben aus der literarischen Verarbeitung seiner Erlebnisse in Kurzgeschichten, Gedichten und Essays.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-713  –  Fr 28.10.16, 15:00 Uhr - Fr 17.02.17, 17:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café Pernsteiner

Literarisches Café der Ackermann-Gemeinde

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z20-722  –  Fr 28.10.16, 14:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Bonifaz, Killermannstraße

Bunt sind schon die Wälder ... Seniorennachmittage im Herbst und Winter kreativ gestalten

"Bunt sind schon die Wälder..." unter diesem Leitmotiv gibt der Halbtageskurs praktische Anregungen, wie Sie Seniorennachmittage zu jahreszeitlichen Themen rund um Herbst und Winter kreativ gestalten können. Die vielfältigen Bausteine, u.a. aus den Bereichen Sinneserfahrung, Kreativität, Biografisches Arbeiten und Ganzheitliches Gedächtnistraining, können Sie sowohl mit geübten und ungeübten Gruppen durchführen. Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit zum Austausch von Erfahrungen, Materialien und Ideen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-649  –  Fr 28.10.16, 15:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt am Kirchenportal St. Mang, Stadtamhof

Das vergessene Kleinod - Kirche des ehemaligen Augustiner Chorherrenstifts St. Mang

Führung

Bei der Führung erfahren Sie die Geschichte der ehemals selbständigen Stadt Stadtamhof und der Pfarrei St. Andreas/ St. Magn. Der Referent gibt Einblicke in die Baugeschichte und Renovierungen der Kirche im Wandel der Zeit und gibt einen Überblick über die verschiedenen kirchlichen Orden. Er erklärt die Merkmale des prunkvollen Stils des Spätbarocks und Rokokos und über das wieder gewonnene Selbstbewusstsein der katholischen Kirche im Zeichen des Barocks. Anhand der Wandmalereien erläutert er die Bedeutung des Bildes in der Glaubensvermittlung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-79  –  Fr 28.10.16, 17:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffp.: Vor der Kirche St. Emmeram

Dunkle Geschichten aus Regensburg - mit lichten Momenten!

Was stellt man sich unter einer "dunklen Geschichte" vor: Spuk, Nachtwächter, Halloween? Oder darf es ein wenig anspruchsvoller werden bei der Suche nach Geschichten, als Regensburg sich eher finster präsentierte?! Diese Führung thematisiert einen frühen Märtyrer des Christentums, Hexen und Rechtsprechung des Mittelalters sowie eine Stolpersteinepisode. Für lichte Momente sorgen eine Donausage und eine kleine Spukgeschichte. Vielleicht ein Spiel - je nach Wunsch der Teilnehmer.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-699  –  Fr 28.10.16, 15:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP auf dem Kirchenvorplatz bei der Wolfgangsstatue

Die Stadtpfarrkirche St. Wolfgang in Regensburg - Kumpfmühl

Führung

Auf dem Königsberg im Regensburger Stadtteil Kumpfmühl steht einer der innovativsten Kirchenbauten seiner Zeit, die Stadtpfarrkirche St. Wolfgang. Das stattliche Gotteshaus wurde unter schwierigsten Umständen von einem der bedeutendsten Architekten sakraler Baukunst, Dominikus Böhm (1880-1955), gebaut. Bereits Jahrzehnte vor den Beschlüssen des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962-1965) zu Änderungen von Liturgie und Kirchenraum wagte es der Architekt, zukunftsweisende Neuerungen am Bau selbst und im Innenbereich umzusetzen. Böhms Arbeit war durchtränkt vom Geist der sogenannten "Liturgischen Bewegung" des frühen 20. Jahrhunderts. Bei kaum einer anderen Kirche kamen deren Ideen so deutlich zum Ausdruck wie bei der St. Wolfganskirche in Kumpfmühl. "Ich baue was ich glaube", sagte Dominikus Böhm einst über sich selbst. Diesem Zitat möchte die Dom- und Kirchenführerin Renate Möllmann gemeinsam mit den Teilnehmern nachspüren und dabei...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-700  –  Fr 28.10.16, 14:30 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Erhardikapelle, Erhardigasse 1

Regensburger Hauskapellen

Führung

Der Reichtum an Sakralbauten wird als Besonderheit Regensburgs stets hervorgehoben. In Hartmann Schedels berühmter Weltchronik wird vor allem auf die zahlreichen Hauskapellen hingewiesen. Sie befanden sich nicht nur in den Residenzen der Stadtherren, den Höfen auswärtiger Bischöfe, in Klöstern und den Kanonikalhöfen, sondern auch in vielen Häusern der Bürgerschaft. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt werden verschiedene private und öffentliche Kapellen vorgestellt, darunter die Erhardkapelle und die ehemaligen Kapellen St. Gallus und St. Thomas. Dabei erfahren Sie mehr über deren Bedeutung und geschichtlichen Hintergrund.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-509  –  Sa 29.10.16, 10:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Nähwerkstatt am Samstag

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Jeden letzten Samstag im Monat haben Sie die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung, Kleidung zu ändern, auszubessern oder angefangene Stücke fertig zu machen. Sie können Kleidung für sich oder Ihre Kinder, Taschen, Vorhänge, Kissen, (Loop-)Schals nähen und Ihre kreativen Ideen verwirklichen. Wenn gewünscht, kann mit der eigenen Nähmaschine gearbeitet werden, es sind aber auch Leihmaschinen vorhanden. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Sie können diese vorab mit der Referentin telefonisch klären.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-354  –  Sa 29.10.16, 14:00 - 18:00 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, KHG, Weiherweg 6a, Regensburg

KDFB - Gesundheitstag

mit Vorträgen, Showauftritten und Mitmach-Aktionen rund um das Thema Gesundheit

Showauftritte Tango argentino mit dem Tanzpaar Tango im Fluss Seilspringen mit der Gruppe Jumping Joeys, des TSV 50 Neutraubling Vortragsthemen/Referenten Heilpraktiker geben Einblick in ihre Spezialgebiete Gesund älter werden - wie geht das Referent: Bernd Krügel, Heilpraktiker Homöopathie bei chronischen Erkrankungen Referentin: Beatrix Szabo, Heilpraktikerin Was dir deine Füße sagen wollen - Fußreflexzonenmassage nach Sr. Jubilata Referentin: Antje Leicht, Praxis "Lebenslinien" Speziell für Frauen - Was kann ich für meine Gesundheit und mein Immunsystem tun? Referentin: Susanne Eichhorn, Heilpraktikerin Irisdiagnose - Das Auge als Spiegel der Gesundheit Referentin: Andrea Kraus, Heilpraktikerin Mitmach - Aktionen Fit und gesund mit griechischem Tanz Referentin: Erika Kainz, ehemalige Lehrerin für griechischen Tanz Live aus der Küche: Quiche mit Giersch und Löwenzahn Referentin: Clarissa Schubart, Heilpraktikerin ...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-564  –  Verschiedene Führungen am Sa, 29.10.2016, ab 18.00 - 22.00 Uhr, Dauer rund 30 Minuten

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Teufel, Fratzen, Drachen und Dämonen

Taschenlampenführungen in der "Nacht der Heiligen"

Wart ihr schon mal im Dunkeln im Dom St. Peter? Wahrscheinlich nicht, denn abends wird der Dom normalerweise zugesperrt! Doch bei der Nacht der Heiligen dürfen wir den dunklen Dom mit Taschenlampen erkunden! In der Schwärze der Nacht tasten wir uns in deren Lichtschein voran auf der Suche nach einem Teufel, unentschlossenenen Fratzen, gefährlich dreinblickenden Drachen und weiteren Figuren, die ihr vielleicht noch nie gesehen habt. Es wartet ein besonderes Erlebnis auf euch, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-930  –  Sa 29.10.16, 14:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, KHG, Weiherweg 6a, Regensburg

KDFB - Gesundheitstag

mit Vorträgen, Showauftritten und Mitmach-Aktionen rund um das Thema Gesundheit

Showauftritte Tango argentino mit dem Tanzpaar Tango im Fluss Seilspringen mit der Gruppe Jumping Joeys, des TSV 50 Neutraubling Vortragsthemen/Referenten Heilpraktiker geben Einblick in ihre Spezialgebiete Gesund älter werden - wie geht das Referent: Bernd Krügel, Heilpraktiker Homöopathie bei chronischen Erkrankungen Referentin: Beatrix Szabo, Heilpraktikerin Was dir deine Füße sagen wollen - Fußreflexzonenmassage nach Sr. Jubilata Referentin: Antje Leicht, Praxis "Lebenslinien" Speziell für Frauen - Was kann ich für meine Gesundheit und mein Immunsystem tun? Referentin: Susanne Eichhorn, Heilpraktikerin Irisdiagnose - Das Auge als Spiegel der Gesundheit Referentin: Andrea Kraus, Heilpraktikerin Mitmach - Aktionen Fit und gesund mit griechischem Tanz Referentin: Erika Kainz, ehemalige Lehrerin für griechischen Tanz Live aus der Küche: Quiche mit Giersch und Löwenzahn Referentin: Clarissa Schubart, Heilpraktikerin ...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-853  –  Sa 29.10.16, 14:00 - 18:00 Uhr

St. Paul Königswiesen, KHG, Weiherweg 6a, Regensburg

KDFB - Gesundheitstag

mit Vorträgen, Showauftritten und Mitmach-Aktionen rund um das Thema Gesundheit

Showauftritte Tango argentino mit dem Tanzpaar Tango im Fluss Seilspringen mit der Gruppe Jumping Joeys, des TSV 50 Neutraubling Vortragsthemen/Referenten Heilpraktiker geben Einblick in ihre Spezialgebiete Gesund älter werden - wie geht das Referent: Bernd Krügel, Heilpraktiker Homöopathie bei chronischen Erkrankungen Referentin: Beatrix Szabo, Heilpraktikerin Was dir deine Füße sagen wollen - Fußreflexzonenmassage nach Sr. Jubilata Referentin: Antje Leicht, Praxis "Lebenslinien" Speziell für Frauen - Was kann ich für meine Gesundheit und mein Immunsystem tun? Referentin: Susanne Eichhorn, Heilpraktikerin Irisdiagnose - Das Auge als Spiegel der Gesundheit Referentin: Andrea Kraus, Heilpraktikerin Mitmach - Aktionen Fit und gesund mit griechischem Tanz Referentin: Erika Kainz, ehemalige Lehrerin für griechischen Tanz Live aus der Küche: Quiche mit Giersch und Löwenzahn Referentin: Clarissa Schubart, Heilpraktikerin ...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-329  –  Mo 31.10.16, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, TP vor der Sternenwarte am Ägidienplatz

Führung in der Regensburger Sternenwarte

Mehr Infos

Kurs-Nr. F14-574  –  Fr 04.11.16, 17:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Alten Modeschmuck recyclen

Aus Alt mach Neu! Bringen Sie Ihren alten, ausrangierten Modeschmuck, wie Ketten und Ohrringe (Holz-, Plastik- oder Glasperlen o. Ä.) mit und wir fädeln und kreieren mit neuer Inspiration tolle Ketten, Ohrringe und Anhänger, die Sie garantiert wieder gern tragen werden! Bitte mitbringen: alles an Schmuck, was Sie längst nicht mehr tragen wollen, kleines Handtuch, verschiedene Becher und kleine Teller.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-602  –  Fr 04.11.16, 20:00 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Das außerordentliche Heilige Jahr der Barmherzigkeit 2015/16

Mit Rückblick auf die Geschichte der Heiligen Jahre 1300 bis heute.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-487  –  Sa 05.11.16, 8:00 - 20:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Abfahrt altes Eisstadion gegenüber Jugendherberge, Wöhrdstraße, Regensburg

Abflug - München: Vom Flughafen München über Weihenstephan bis zum Kloster Scheyern

Eine abwechslungsreiche Tagesfahrt für Regensburger.

Führung durch den Münchner Flughafen, anschließend Weiterfahrt nach Freising zum Mittagessen im Bräustüberl Weihenstephan. Am Nachmittag geht´s weiter zum Kloster Scheyern. Dort wird uns ein Pater durch das Kloster führen. Bitte Reisepass mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-650  –  So 06.11.16, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt am Kirchenportal St. Mang, Stadtamhof

Das vergessene Kleinod - Kirche des ehemaligen Augustiner Chorherrenstifts St. Mang

Führung

Bei der Führung erfahren Sie die Geschichte der ehemals selbständigen Stadt Stadtamhof und der Pfarrei St. Andreas/ St. Magn. Der Referent gibt Einblicke in die Baugeschichte und Renovierungen der Kirche im Wandel der Zeit und gibt einen Überblick über die verschiedenen kirchlichen Orden. Er erklärt die Merkmale des prunkvollen Stils des Spätbarocks und Rokokos und über das wieder gewonnene Selbstbewusstsein der katholischen Kirche im Zeichen des Barocks. Anhand der Wandmalereien erläutert er die Bedeutung des Bildes in der Glaubensvermittlung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-431  –  So 06.11.16, 18:00 Uhr - Di 13.12.16, 19:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Familienzentrum, Taunusstraße 5 93057 Regensburg

Yoga für Frauen

Kurs II

Diese Yogastunde hat traditionelle Elemente aus dem Hata-Yoga und Übungen aus dem ruhigeren Yin Yoga. Hata-Yoga stärkt die Ausdauer und die Muskulatur durch kurze, kraftvolle Körperübungen und Atemtechniken. Bei Yin Yoga werden durch das lange Halten der Übungen die tieferliegenden Schichten und Körperbereiche angesprochen, Verspannungen und Verkürzungen im Bindegewebe, an Bändern und an Gelenken können sich lösen. Yoga kann deinen Körper harmonisieren und dir Freude und Leichtigkeit schenken. Diese Stunde ist für alle (Anfängerinnen und Fortgeschrittene) geeignet, die eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung finden möchten. Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, Matte und Decke mitbringen. Einstieg in den laufenden Kurs ist nach Absprache möglich

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-816  –  So 06.11.16, 14:30 Uhr

St. Emmeram, Kirche St. Josef, Ägid

Bunt sind schon die Wälder

Vortrag mit herbstlicher Sitzweil

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-666  –  Mo 07.11.16, 20:00 Uhr

Mariä Himmelfahrt Sallern, Pfarrheim Sallern, Amberger Str. 81

Aufbau der Katholischen Kirche in St. Petersburg

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-684  –  Mo 07.11.16, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Die Frauen in der Kirche - Vergessene Säulen des Christentums?

DVD-Vortrag mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-341  –  Mo 07.11.16, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Pharaos Träume

Bibelgesprächskreis - Gen 41

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-905  –  Mo 07.11.16, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Praxis Hubert Brüderlein, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg

Faszien Fitness - Gesundheit und Beweglichkeit wiederGEWINNen

Dieser lebendige Vortrag beleuchtet die Einsichten und Konsequenzen für ein gezieltes Faszien-Training.

Egal ob Sie privat oder beruflich an Sport, Rehabilitation, Pilates, Yoga etc. interessiert sind, oder sich einfach nur gerne bewegen, dieser Vortrag wird Ihnen Anregungen und konkretes Handwerkszeug geben, fur Ihr neues Bewegungsverstandnis. - Faszien sind ansprechbar, beeinflussbar und trainierbar. - Verbessern Sie Ihren Bewegungsapparat durch gezieltes Faszientraining. Die kollagenartigen Bindegewebsstrukturen konnen sich durch Bewegung und gezieltes Training innerhalb von 6 -24 Monaten komplett erneuern. - Sie lernen Faszien-Ubungen in den Alltag zu integrieren und erhalten Anleitungshilfen und Tipps fur eine vermehrte Nachhaltigkeit.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-61  –  Di 08.11.16, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

DomKlang!

Orgelführungen: Ein Meisterwerk der Technik und des Klangs

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-539  –  Di 08.11.16, 18:30 Uhr - Di 22.11.16, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Die kreative Welt des Nähens entdecken

Kurs III für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Wollen Sie Nähen lernen? Haben Sie eine Näh-Idee, die Sie schon immer umsetzen wollten? Haben Sie ein Nähprojekt angefangen und kommen nicht weiter? Individuell und persönlich betreut, lernen Sie in Kleingruppen Schritt für Schritt was Sie brauchen. Die Schneidermeisterin hilft Ihnen Ihre Vorstellungen zu realisieren und Ihr Nähprojekt nach Ihren Wünschen und Maßen zu gestalten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-73  –  Di 08.11.16, 14:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrhof Steinweg 28

Vortrag

Thema wird erst kurzfristig bekannt gegeben

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-72  –  Di 08.11.16, 19:00 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

"Ich bin zu nett!" - Bin ich zu nett?

Kurzworkshop für Frauen

Achtsam, wertschätzend, unterstützend, fördernd, gewährend, im Zweifelsfall nichts sagend, vorausdenkend, umsorgend, ... bis hin zu verwöhnend. Welche Frau kennt sie nicht, diese hohen Ansprüche an sich selbst und anderen gegenüber. Wer kennt nicht das sanfte bis ausufernde Grummeln in Kopf oder Bauch, wenn Frau eigene Wünsche und Bedürfnisse hintanstellt, damit es den anderen gut geht. Und dann, ... die stille Hoffnung auf Anerkennung, Lob, gesehen & unterstützt zu werden ... Ein Abend für Frauen um ihr "Nett-Sein" genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir werden uns den eigenen Wünschen und Bedürfnissen widmen, die individuellen Grenzen erforschen und u. a. ein bisschen das "Nicht-ganz-so-nett-sein" ausprobieren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-802  –  Di 08.11.16, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

"Wenn sich das Leben plötzlich ändert"

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-835  –  Di 08.11.16, 19:30 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrzentrum St. Paul

Weltereignis Konzil - Aufbruch in der Kirche damals und heute

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-854  –  Di 08.11.16, 19:30 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrzentrum St. Paul

Weltereignis Konzil - Aufbruch in der Kirche damals und heute

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-627  –  Mi 09.11.16, 19:00 - 21:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

09.11.1989 - Ein geschichtsträchtiges Datum!

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z3-61  –  Mi 09.11.16, 17:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt: Schloss Spindlhof, Regenstauf

Unterwegs mit mir

Einführung in die Biografiearbeit im Rahmen eines biografischen Spaziergangs

Mit einem biografischen Blick machen wir uns gemeinsam auf den Weg. Im Gehen ist Zeit zum Kennenlernen, zum Austausch, zum Zuhören und zum Nachdenken. Im Gehen betrachten wir unser Leben, unser Können und unsere Erfahrungen. All das führt uns auf die Spuren unserer Ressourcen. Im Gehen bringen wir neue Ideen auf den Weg.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-836  –  Mi 09.11.16, 14:00 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, KHG, Weiherweg 6a (Zimmer 3.02)

Fit für den Winter

Mit Übungen für Senioren mit Einführung und Anleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-856  –  Mi 09.11.16, 14:00 Uhr

St. Paul Königswiesen, KHG, Weiherweg 6a (Zimmer 3.02)

Fit für den Winter

Mit Übungen für Senioren mit Einführung und Anleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-753  –  Mi 09.11.16, 14:00 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Elisabethinum, Roritzer Str. 7

"Fit durch den Winter"

Bewährte Hausmittel und Gesundheitstipps (Vortrag mit Aussprache)

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-15  –  Do 10.11.16, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Mit Sprache Veränderung begleiten - Sprachmuster

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich – auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-423  –  Do 10.11.16, 15:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, AOK, Bruderwöhrdstraße 9

Wechseljahre - verändert aber wunderbar?

Seminar: Essen und Trinken mit Genuss

In den Wechseljahren leiden viele Frauen unter vielfältigen Beschwerden. Im Seminar erfahren Sie, welchen Einfluss die Ernährung auf die einzelnen Symptome haben kann. Sie erhalten wertvolle Tipps, wie Sie mit genussvollem Essen etwas Gutes für Körper und Seele tun.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-642  –  Do 10.11.16, 14:30 Uhr

St. Cäcilia, Pfarrsaal St. Cäcilia

Biografiearbeit - Wie war das damals, als...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-251  –  Do 10.11.16, 19:30 Uhr - Do 01.12.16, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Evangelisches Bildungswerk, Regensburg, Am Ölberg 2

Homöopathie für Eltern - Gesundheit für mein Kind

Selbsthilfe bei alltäglichen, einfachen Erkrankungen bietet dieser Kurs. Auch "Nicht-Eltern" profitieren von diesem Kurs, da viele Krankheiten wie Grippe, Verletzungen, Verbrennungen, Ohrenschmerzen genauso bei Erwachsenen zu behandeln sind.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-452  –  Do 10.11.16, 19:00 Uhr - Do 01.12.16, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Entdecke Deine Wurzeln und Du spürst Deine Flügel

Systemisches Biographie-Seminar

"Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers" (Thomas Morus). Der eigene Lebensweg ist Teil einer Familienbiographie, in der ungeahntes Familienwissen oft im Verborgenen liegt. Aufstiege, Krisen, Gräben, Brücken, Veränderungen und Gelegenheiten - in diesem Seminar geht es darum, eine Verbindung zu verschollenem Familienwissen wieder herzustellen und Schätze der Familiengeschichte neu wirken zu lassen. Mit dem Aufspüren familiärer Kräfte und Lösungen wird die Akzeptanz und die Versöhnung mit abgespaltenen Anteilen oder Familienmitgliedern möglich. Mit einem systemischen Blick in die Vergangenheit soll ein fester Stand in der Gegenwart und ein neugieriger und zuversichtlicher Blick in die Zukunft gewonnen werden. Sie lernen dabei die systemischen Methoden Genogramm-, Skulptur- und Aufstellungsarbeit kennen. Termin: 10. + 17. + 24. November + 1. Dezember 2016 , 4 x Donnerstags 19:00 - 22:00 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-64  –  Do 10.11.16, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Werkstatt Holz & Farbe, Urbanstr. 2

Kalk: hygienisch, dekorativ und einfach anzuwenden

Schimmel-Info-Abend

In Wohnräumen sind Schimmelpilze ein ernstes Problem, sie können Bausubstanz, Möbel und v.a. die Gesundheit schädigen. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Schimmelpilz entsteht, welche Maßnahmen zur Vermeidung sinnvoll sind und was Sie als Mieter oder Hausbesitzer bei Schimmelbefall tun können. Ein wirksames Mittel gegen Wohnschimmel sind z.B. Produkte aus Naturkalk: reine Naturkalkputze und reine Naturkalkfarben wurden als ideale Wandbeschichtung für Innen und Außen wiederentdeckt. Kalk ist von Natur aus antibakteriell, ästhetisch und einfach anzuwenden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-755  –  Do 10.11.16, 19:30 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Ulrichhaus, Prinzenweg 15

"Körper und Geist fit halten"

Vortrag mit praktischen Tipps

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-500  –  Fr 11.11.16, 15:30 Uhr - Fr 25.11.16, 16:45 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Entspannendes Yin Yoga & Yoga Nidra

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Starte entspannt in Dein Wochenende mit Yin Yoga & Yoga Nidra! Beim Yin Yoga darfst Du tief in die Asanas hineinsinken und in wahre Entspannung und Bewusstheit eintauchen. Der Körper wird insbesondere in den tiefliegenden Muskel- und Bindegewebeschichten optimal gedehnt. Verspannungen und Blockaden können sich lösen. Im Einklang mit bewusster Atmung entsteht ein tieferes Verständnis für den eigenen Körper und die Wirkung von Yoga. Yin Yoga wird sehr sanft und achtsam praktiziert, so dass Du sehr lange in den Asanas verweilen kannst. Neben der nachhaltigen Dehnung werden die inneren Organe massiert. Dadurch wird ein Entgiftungsprozess angeregt und die Lebensenergie zum Fließen gebracht. Yin Yoga ist ein wunderschöner und ruhiger Ausgleich zu dynamischen Sportarten und zu allen Aktivitäten des Alltags. Gerade im Hinblick auf die Anforderungen, die das tägliche Leben an uns stellt, wirkt Yin Yoga präventiv und leistet einen anhaltenden...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-5  –  Sa 12.11.16, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-93  –  Sa 12.11.16, 9:30 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Harmonische Beziehungen fallen nicht vom Himmel!

Neue Wege für eine friedliche Kommunikation und mehr Konfliktleichtigkeit

In der intimen Beziehung schwingt das Pendel oft stark zwischen Harmonie, Anziehung und Liebe einerseits und Unverständnis, Streit und Verbitterung andererseits hin und her. Warum fällt es uns oft schwer, den Ruf nach Nähe und Verständnis hinter den Vorwürfen oder der Kritik des Anderen zu hören? Warum kann er/sie mich einfach nicht verstehen? Warum gelingt es uns oft nicht, dem Partner verständlich zu machen, was uns wichtig ist, was uns verletzt und was wir brauchen? Wieso sehen wir oft das, was uns am anderen stört, anstatt die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, was wir am anderen mögen und schätzen? Mit der gewaltfreien Kommunikation finden wir eine Sprache, die beide verstehen, in der wir das, was wir brauchen, so ausdrücken können, dass der andere es hören kann, ohne sich angegriffen zu fühlen oder sich verteidigen zu müssen und wir können damit ohne Vorwurf sagen, was uns gefällt und was nicht, und ohne Druck auszuüben um das...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z20-721  –  Sa 12.11.16, 9:30 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Im Alter IN FORM - gesunde Lebensstile fördern

LEA-Werkstatt - Schulung zur IN FORM MitMachBox

Programm der Schulung zur MitMachBox: 09.30 Uhr Begrüßung, Einführung, Vorstellungsrunde und Erwartungsabfrage 10.00 Uhr Empfehlungen für die Auswahl von Lebensmitteln zur Gestaltung einer ausgewogenen Ernährung und ausreichend Bewegung im Alltag 10.30 Uhr Kaffeepause 10.45 Uhr Struktur und Aufbau der Inhalte und Methoden der Thementage in der IN FORM MitMachBox 11.15 Uhr Erarbeitung von Informationen und Mitmachangeboten für ältere Menschen in Gruppen von je zwei Teilnehmern 12.24 Uhr Mittagspause 13.30 Uhr Präsentation und Umsetzung des Erarbeiteten, Beispiele mit den Teilnehmenden 16.20 Uhr Auswertung aus der Sicht der Teilnehmenden und Ausgabe der Teilnehmerbestätigungen IN FORM ist Deutschlands Initiative für eine gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Sie wurde 2008 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und vom Bundesministerium für Gesundheit initiiert und ist seitdem bundesweit mit Projektpartnern in allen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-568  –  Sa 12.11.16, 14:00 - 15:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP DOMPLATZ 5

Sankt Martin, Sankt Martin... - Was in Amiens geschah und wie der Soldat in den Dom kam

Führung im document niedermünster für Familien mit Kindern von 6 - 12 Jahren

Es ist ungefähr das Jahr 334 nach Christus, als Martin, ein junger Soldat, an einem kalten Tag einem frierenden Bettler begegnete. Er nimmt sein Schwert, teilt den Mantel und schenkt die eine Hälfte dem Bettler. Das geschah in der Nähe von Amiens (sprich: amiäh), einer französischen Stadt. Aus dieser Stadt kommt auch Catherine Hummel und sie kann euch die Geschichte viel schöner erzählen. Sie verrät euch, was aus diesem edlen Mann wurde und warum ihn Gänse mit ihrem Geschnatter verraten haben, als er sich versteckt hatte. Und im Regensburger Dom könnt ihr ihn entdecken, denn dort sitzt er seit vielen, vielen Jahren auf einem steinernen Pferd.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-744  –  Sa 12.11.16, 11:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Akademie Regensburg im Andreasstadl

Lyrikkurs mit Barbara Krohn

Lyrikkurs mit 4 bis 8 Teilnehmern

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-743  –  So 13.11.16, 11:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Akademie Regensburg im Andreasstadl

Erzählkurs mit Barbara Krohn

Erzählkurs E-2 mit 4 bis 8 Teilnehmern

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-907  –  So 13.11.16, 15:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Walderlebniszentrum Sinzing

Vom heiligen Martin und dem Landstreicher für Familien

für Familien im Walderlebniszentrum

Die Geschichte vom heiligen Martin ist schon sehr alt, aber immer wieder schön zu hören. Er war ein römischer Soldat, und das ist heute oftmals vergessen. Vielleicht schaut ja gerade ein römischer Soldat im Wald vorbei... Landstreicher und Obdachlose gab es damals so wie heute. Dazu gibt es eine (fast) neue Geschichte und eine kleine Bastelarbeit! Mit Tee zum Aufwärmen. Bitte mitbringen: Outdoorkleidung. Bei sehr schlechtem Wetter in den Räumen des Walderlebniszentrums!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-685  –  Mo 14.11.16, 18:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrkirche St. Andreas/St. Mang, Andreasstraße 11

Führung durch die Kirche des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstifts St. Magn in Stadtamhof

Einführungsvortrag mit anschließender Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-330  –  Mo 14.11.16, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, TP vor der Firma Rauscher

Besichtigung der Turmuhrenfabrik Rauscher

Führung und Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-762  –  Mo 14.11.16, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Bewegung - anmutig, orientalisch"

Anleitung zum Bauchtanz

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-709  –  Mo 14.11.16, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Donaueinkaufszentrum

Vom Olympiasieger lernen: Dein Körper bleibt dein bester Freund

die besondere Vortragsreihe im Donaueinkaufszentrum

Gehen Sie heute Abend auch noch eine Runde laufen? An der Donau, Elbe, Isar, dem Rhein, Main oder der Spree? Oder ins Fitnessstudio? Ihr Alltag ist schon anstrengend genug. In seinem Buch "Lebenstempo" stellt Lauf-Olympiasieger Nils Schumann die Motive und Methoden des heutigen Lauf- und Fitnessbooms auf den Prüfstand. Zusätzlicher Stress ist kein guter Motivator. Für Schumann ist die persönliche Fitness ein Garant für mentale Leistungsfähigkeit und Lebensqualität. Mit „Sport als Prinzip“ motiviert er, ein ganz natürliches Belohnungssystem aufzubauen, das auch Willens- und Nervenstärke fördert: Schumann lädt ein, den eigenen Körper als besten Freund zu betrachten. Wenn wir ihn besser kennen lernen, wissen wir ganz von alleine, was er braucht. Fitness-Tracker und die dazugehörigen Apps, aber auch Atem, Meditation oder Hypnose können helfen, dürfen den eigenen Rhythmus aber nicht übertönen. Kritisch geht er auch mit Doping - sowohl im...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-719  –  Mo 14.11.16, 19:30 - 23:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Reginakino, Holzgartenstr. 22

Kanon 99: Toni Erdmann (Maren Ade)

Einführung und Filmgespräch

Der große Kritiker- und Publikumsfavorit der Filmfestspiele von Cannes 2016. Maren Ade erzählt von einer Vater-Tochter-Beziehung, die in die Krise geraten ist, ja im Grunde überrhaupt nicht mehr existiert. Er (Peter Simonischek) ist ein Musiklehrer, ein Alt-68er, der mit der neuen Welt und ihren Regeln nichts mehr anzufangen weiß, sie (Sandra Hüller) ist Managerin, ehrgeizig und tough, aber auch ein wenig hysterisch und neurotisch. Das einzige Gefühl, das zwischen Vater und Tochter noch zu bestehen scheint, ist ein heftiges wechselseitiges Fremdschämen. Das ändert sich, als ihr Vater in der grotesken Maske des "Toni Erdmann" erscheint und vorgibt, ein Coach der Reichen und Mächtigen dieser Welt zu sein. Maren Ades Tragikomödie entziffert sehr witzig und differenziert die Geheimnisse der neoliberalen Welt, aber auch die Ängste und Bedürfnisse der Menschen, die in ihr leben müssen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-921  –  Mo 14.11.16, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Praxis Hubert Brüderlein, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg

LNB MOTION - Bewegungstherapie

Bewegungsqualität statt Bewegungsquantität; die Gesundheit selbst in die Hand nehmen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-678  –  Di 15.11.16, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche: "Was heißt einen Text auslegen, ihn verstehen?"

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-570  –  Di 15.11.16, 19:30 - 22:00 Uhr

St. Cäcilia, Pfarrsaal St. Cäcilia

"BMW-Werksfeuerwehr" - Aufgaben, Ausrüstung, Einsätze

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-842  –  Di 15.11.16, 19:30 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrzentrum St. Paul

Weltereignis Konzil - Kirche im Gegenwind

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-855  –  Di 15.11.16, 19:30 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrzentrum St. Paul

Weltereignis Konzil - Kirche im Gegenwind

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-87  –  Di 15.11.16, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation

offene Übungsabende

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) oder auch Wertschätzende Kommunikation genannt, klingt einfach, die Anwendung ist manchmal schwierig. In der Übungsgruppe unterstützen wir uns darin, eigene Situationen aus neuer Perspektive wahrzunehmen. Ziel / Inhalt der Übungsgruppe: Um unsere alten Denk- und Reaktionsmuster zu verändern und sich mehr und mehr in der Haltung der GFK sicher zu fühlen, bedarf es der Übung. Schwerpunkte sind: - Grundlagen für das Führen schwieriger Gespräche auf fairer Basis - Aufrichtigkeit mitteilen, Zuhören und Empathie, Dialog und Wertschätzung. Es gibt Gelegenheit zum Lernen, Üben, Vertiefen und Austauschen. Die Teilnehmenden bringen Alltagssituationen mit, die - rund um das Vier-Schritte-Modell der GFK - in Übungen und Ausprobieren mit Unterstützung geübt werden. Sie können dabei selbst aktiv werden oder auch durchs Zuschauen lernen. Voraussetzungen: Die Mischung aus Teilnehmenden, die bereits Erfahrungen mit...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-451  –  Di 15.11.16, 14:30 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bäckerei Klein, Killermannstraße 31, Regensburg

"Honigkuchen-Backstube"

für Familien mit Kindern von 5 - 8 Jahren

Beim Bäcker Klein können Eltern mit Kindern Lebkuchenherzen und -figuren aus Honigkuchenteig herstellen und anschließend individuell verzieren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-520  –  Mi 16.11.16, 14:00 Uhr - Mi 21.12.16, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Nähen für alle, die Spaß daran haben

Kurs für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

In diesem Kurs können Sie, unter professioneller Anleitung, Ihre eigenen Modelle nähen und Ihr Können vervollständigen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-738  –  Mi 16.11.16, 20:00 Uhr

St. Georg Schwabelweis, Pfarrheim Naglkiste, Hochstiftstr. 24

Glückwunschkarten und Geschenkverpackungen

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-594  –  Mi 16.11.16, 18:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, "KunstWerk", Wahlenstraße / Ecke Neupfarrplatz 2

Hillary Clinton

Von der "First-Lady" der Vereinigten Staaten zur Politikerin und Außenministerin der Demokratischen Partei

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-704  –  Mi 16.11.16, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, Donaueinkaufszentrum

Nachhaltig wirtschaften - gerecht teilen

Franziskanische Akzente für eine dem Leben dienliche Wirtschaft

"Diese Wirtschaft tötet". Papst Franziskus bezeichnet das gegenwärtige System als unhaltbar. Er spricht von einem strukturell perversen System von kommerziellen Beziehungen und Eigentumsverhältnissen. "Das technokratische Paradigma beinhaltet die Idee eines unendlichen und grenzenlosen Wachstums… Dieses Wachstum setzt aber die Lüge bezüglich der unbegrenzten Verfügbarkeit der Güter des Planeten voraus, die dazu führt, ihn bis zur Grenze und darüber hinaus "auszupressen". Er fordert daher zu einer mutigen kulturellen Revolution, zur Befreiung von diesem Modell auf. Was aber ist die Alternative zum derzeit herrschenden Kapitalismus mit seinem Wachstumsmodell und seiner Konsumorientierung? Der Vortrag möchte neben einer kritischen Analyse in einigen Blitzlichtern den aktuellen Suchprozess beschreiben nach einem Wirtschaftsmodell, das in Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit dem Leben und damit den Menschen dient. Referent: Bruder Stefan...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-922  –  Mi 16.11.16, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Praxis Hubert Brüderlein, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg

REDCORD - Muskelkontrolle ist Schmerzkontrolle

Sie erhalten neben fachlicher Information kompetente Antworten auf nachfolgende Fragen: Darf ich bei Schmerzen trainieren? Welche häufigen Trainingsfehler werden gemacht? Vor kurzem hatte ich einen Bandscheibenvorfall. Worauf muss ich im Training achten? Ist Muskelkater gefährlich? Wann ist Gerätetraining sinnvoll, wann nicht? Wie trainiere ich trotz Verletzung? Wie trainiere ich trotz Zeitmangel? Welches Trainingssystem ist wissenschaftlich sehr gut untersucht und bringt für die Bewältigung des Alltags einen hohen Nutzen? Demonstration eines solchen hocheffektiven Trainingssystems und Möglichkeiten dieses zu nutzen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-47  –  Do 17.11.16, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Großer Hörsaal, Haus St. Vinzent, 3. Stock, Klinikum Barmherzige Brüder in Regensburg

Vom Wert der Vielfalt

Menschen mit Behinderung als Bereicherung

Die Vortragsreihe "Hinhören - Hinsehen" hat sich zum Ziel gesetzt, Randgruppen unserer Gesellschaft in den Blick zu nehmen und Menschen kennenzulernen, die einen sozialen Tod vor Augen haben, oder schon gestorben sind. Das betrifft unter anderem alte Menschen, Obdachlose, Behinderte, arme Menschen und Flüchtlinge.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-21  –  Do 17.11.16, 18:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Klinkum Barmherzige Brüder

Vom Wert der Vielfalt

Behinderte als Bereicherung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-763  –  Do 17.11.16, 8:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Der Advent naht"

Anleitung zum Basteln von Adventskränzen und -gestecken

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-714  –  Fr 18.11.16, 15:00 - 17:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café Pernsteiner

Verlorene Heimat - Leben und Schaffen von Josef Mühlberger

Dem Schriftsteller Josef Mühlberger war zeitlebens an einer Verständigung zwischen Deutschen und Tschechen gelegen. Er wurde 1903 in Trautenau am Fuß des Riesengebirges geboren als Sohn eines deutschen Vaters und einer tschechischen Mutter. Er stellte vor allem Landschaft und Geschichte seiner böhmischen Heimat in den Mittelpunkt seines literarischen Schaffens. Dr. Eva Winisch bringt Ihnen diesen zu Unrecht wenig bekannten Autoren näher, den es sich lohnt wiederzuentdecken. Dr. Winisch lebt in Regensburg, studierte Germanistik und Romanistik und ist hauptberuflich in der Erwachsenenbildung tätig. Aufgrund eigener Wurzeln in Böhmen gilt ihr großes Interesse der Geschichte, Kultur und Literatur des Nachbarlandes.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-359  –  Fr 18.11.16, 16:30 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Eingang Walderlebniszentrum, Pavillon

Geistergeschichten im Wald

für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Im November ist's oft neblig. Und wenn's dann auch noch dunkel wird, fragen wir uns, ob nicht hinter dem nächsten Baum ein Gespenst lauert. Machen euch Geistergeschichten im Wald eine Gänsehaut? Und schafft ihr danach noch eine kleine Mutprobe?

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-553  –  Sa 19.11.16, 10:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Familienzentrum Burgweinting, Kirchfeldallee 2

Kreative Weihnachtsgeschenke für Groß und Klein

Selbstgenähtes liegt im Trend. Hast du schon eine Näh-Idee, weißt aber nicht ob und wie du sie umsetzten kannst? Individuell und persönlich betreut, lernt ihr in der Kleingruppe Schritt für Schritt was ihr braucht. Die Kursleitung hilft euch eure Vorstellungen zu realisieren und euer Nähprojekt nach euren Wünschen zu gestalten. Erweitert eure Grundkenntnisse im Nähen und vertieft euer Wissen über persönliche, textile Gegenstände. Nebenbei schont ihr Ressourcen und Umwelt. Der Kurs eignet sich für Anfänger/innen und für Fortgeschrittene, Nähkenntnisse sind von Vorteil. Ihr könnt gerne eigenes Material mitbringen, aber es ist auch Material vorhanden. Die Kursleiterin wird sich im Vorfeld noch mit euch in Verbindung setzen, um Fragen zu klären. Nähmaschinen können zur Verfügung gestellt werden

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-584  –  Sa, 19.11.2016, 9:00 - 18:00 Uhr und So, 21.11.2016, 9:00 - 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Familienzentrum Burgweinting, Kirchfeldallee

"Familienteam" - Grundseminar: Das Miteinander stärken, Basis sichern

Elterntraining

Unordnung im Kinderzimmer, Schuhe und Jacke liegen auf dem Boden, Essen ist fertig und keiner kommt... Das Leben mit Kindern kann manchmal ganz schön nervenaufreibend sein. Um Angst, Wut oder Freude des Kindes zu verstehen und Eltern-Kind-Konflikte als Team anzugehen, brauchen Eltern innere Stärke und praktische Gesprächsfertigkeiten. Wie Eltern diese Herausforderung humorvoll und gelassen bestehen können, ist das Ziel dieses Kurses. Im Grundkurs können Sie Antworten auf folgende Fragen finden: Was ist mir wichtig in der Erziehung meiner Kinder? Was kann ich tun, wenn mir mein Kind auf dem Kopf herumtanzt? Was kann ich tun, damit brenzlige Situationen erst gar nicht entstehen? Wie schaffe und bewahre ich eine innige Beziehung zu meinem Kind?

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-742  –  Sa 19.11.16, 11:00 Uhr - So 20.11.16, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Akademie Regensburg im Andreasstadl

Erzählkurs mit Barbara Krohn

Erzählkurs E-1 Samstag 11-18 Uhr Sonntag, 10-16 Uhr mit 4 bis 8 Teilnehmern

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-659  –  Mo 21.11.16, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Probleme des Turiner Grabtuchs

Dieses Grabtuch ist nach Auffassung des Vortragenden keine im Spätmittelalter hergestellte Reliquie, sondern ein echtes Leichentuch. Der Radiokarbontest von 1988, der das Leinen in die Zeit zwischen 1260 und 1390 datierte, sei mittlerweile von kompetenten Seiten aus vielfältigen Gründen in Frage gestellt worden. Die einzige historische Nachricht, der zufolge das Turiner Grabtuch eine mittelalterliche Malerei sei, halte einer quellenkritischen Analyse nicht stand. Alle aus dem Grabtuch selbst gewonnenen Indizien deuteten auf Jesus.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F15-245  –  Mo 21.11.16, 9:00 Uhr - Mo 05.12.16, 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Seidenmalerei am Vormittag, Kurs III

für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene

Mögliche Techniken: Airbrush-, Gutta-, Salz- und Knittertechnik, freies Gestalten. Gezeigt werden auch das Dampffixieren in der Mikrowelle und das Malen ohne Gutta mit Verdicker. Es können Tücher, Schals, Kissenbezüge, Bilder, Krawatten, Lavendelsäckchen, Einstecktücher, Glückwunschkarten u. v. m. gestaltet werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-686  –  Mo 21.11.16, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

"Berlin ist eine Reise wert" - 14 Kolpinger aus Steinweg im Deutschen Bundestag

Multimediavortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-342  –  Mo 21.11.16, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Die erste Reise der Brüder nach Ägypten

Bibelgesprächskreis - Gen 42

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-923  –  Mo 21.11.16, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Praxis Hubert Brüderlein, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg

Ihr Weg zu einem schmerzfreien RÜCKEN

90 Minuten die Ihr Rücken nicht vergessen wird.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F11-421  –  Di 22.11.16, 9:30 - 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg

Was Babys gerne essen - Babykost, gesund und lecker

Seminar II

Liebe geht durch den Magen, und zwar von Anfang an! Stillen ist in den ersten Monaten das Beste für Ihr Baby. Wenn nicht gestillt werden kann, gibt es eine Vielzahl von Säuglingsmilcharten. Wie Sie sich im Angebotsdschungel zurecht finden, was Ihr Baby im ersten Lebensjahr braucht und wie der Übergang zur Familienkost stressfrei klappt, wollen wir mit Ihnen in unserem Seminar besprechen. (Mit Allergieprohylaxe!)

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-74  –  Di 22.11.16, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Paarbeziehung und Familientradition

Vortrag

"Du bist wie deine Mutter / dein Vater!" vielleicht haben Sie diesen Satz schon einmal gehört, gesagt oder gedacht. Wenn zwei Menschen eine Paarbeziehung eingehen, bringt jeder der Partner eine Vielzahl von Vorstellungen, Erfahrungen, Erwartungen und Wünschen mit in die Beziehung, die sich alle um das Thema drehen: "Wie funktioniert Partnerschaft?". Eine große Rolle spielen hierbei die Erfahrungen und Vorstellungen zu Paarbeziehungen, die in der Herkunftsfamilie verankert sind. Mitunter vergleicht man seine Paarbeziehung mit der der Eltern, will manches übernehmen oder die eigene Partnerschaft ganz anders leben. In diesem Vortrag wird das Thema Partnerschaft aus der Mehrgenerationen-Perspektive betrachtet. Es geht um "Erbstücke", die Schätze sein können oder auch Altlasten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-83  –  Di 22.11.16, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Pfarrheim St. Bonifaz, Killermannstr. 22, 34493055 Regensburg

Der Islam - Grundzüge des Islam

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-764  –  Di 22.11.16, 14:00 Uhr, voraussichtlich - genauer Termin wird noch bekannt gegeben

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

Geistlicher Vortrag

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-808  –  Di 22.11.16, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Seltsame Heilige - eine unheilige Abhandlung

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-41  –  Mi 23.11.16, 13:00 - 17:00 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Anleitung zum Adventskranz binden

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-756  –  Mi 23.11.16, 14:00 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Elisabethinum, Roritzer Str. 7

"Im Nebel ruhet noch die Welt, es träumen Wald und Wiesen"

Herbstliche Sitzweil - Singen mit der Volksmusikharfe

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-42  –  Do 24.11.16, 13:00 - 17:00 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Anleitung zum Adventskranz binden

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-16  –  Do 24.11.16, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Motivierende Gesprächsführung

Theorie-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich – auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F11-419  –  Do 24.11.16, 18:15 - 19:45 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg

Genuss für zwei - Essen und genießen in der Schwangerschaft und Stillzeit

Seminar

Mit der Schwangerschaft beginnt eine spannende Zeit. Vieles verändert sich, Brust und Bauch werden größer, der Stoffwechsel wird aktiver. Der Körper benötigt jetzt vor allem vitamin- und mineralstoffreiche Lebensmittel. Im Fokus des Essens steht die Qualität und nicht die Menge. In unserem Seminar erfahren Sie, wie Sie sich und Ihr Baby gut versorgen und schützen können, welche Zusatzpräparate und allergievorbeugenden Maßnahmen sinnvoll sind. Väter sind herzlich willkommen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-765  –  Do 24.11.16, 18:30 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Wildbret - überraschend einfach"

Kochkurs

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-804  –  Do 24.11.16, 19:00 Uhr

St. Emmeram, Pfarrsaal Herz Jesu

Warum habt ihr solche Angst?

Bibliolog zur Stillung des Sturmes auf dem See (Mk 4,35-41)

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-769  –  Do 24.11.16, 19:00 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

Warum habt ihr solche Angst?

Bibliolog zur Stillung des Sturmes auf dem See (Mk 4,35-41)

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-794  –  Do 24.11.16, 19:00 Uhr

Herz Marien, Pfarrsaal Herz Jesu

Warum habt ihr solche Angst?

Bibliolog zur Stillung des Sturmes auf dem See (Mk 4,35-41)

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-555  –  Kursstart: Mo, 23.01.2016, 18.00 - 21.00 Uhr. Vom 21. - 25.11.2016 sind Termine zur individuellen Modellgestaltung, zum Messen und zum Stoffaussuchen zu vereinbaren.

Zentrale Veranstaltung, Frau Ettl, Piesenkofen, Am Hetschenberg 2 a

"Dirndlgwand" - Einführungstermin (wegen Maßschnitt und Stoffbestellung) zu Kurs Nr. F16-556

In unserem Nähkurs können Sie sich mit Hilfe einer Schneidermeisterin eine Tracht nähen, die sich an einer historischen Form orientiert, aber dennoch heute tragbar ist. Historische Vorlage und handwerkliche Umsetzung garantieren ein Ergebnis, das so nirgends von der Stange zu bekommen ist und das sich deutlich vom massenhaften Angebot der Textilindustrie abhebt. Der Kurs läuft in Kooperation mit der Bezirksheimatpflege. Gute Kenntnisse im Nähen und die Bereitschaft, gezeigte, im Kurs angefangene Techniken zu Hause fertig zu machen, sind erforderlich. Termin zur individuellen Modellgestaltung, zum Messen und zum Stoffaussuchen findet bei der Referentin in Piesenkofen, Am Hetschenberg 2 a statt. Kursbeginn: 23.01.2017, 6 Abende jeweils Mo. von 18.30 bis 21.30 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-597  –  Fr 25.11.16, 16:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Eingang Walderlebniszentrum

"Adventskunstwerke" aus dem Wald -

Sammeln und Basteln für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 7 Jahren

Adventskränze aus Nadelgrün kennen und lieben alle. Und es gibt im Wald ja noch so viele weitere wunderbare Bastelmaterialien, die unsere Kreativität anregen. Heute basteln wir mit Lust ganz individuelle Winterkunstwerke! Bitte mitbringen: Taschenlampe, eigene Kerzen oder sonstiges Dekomaterial nach Geschmack (Waldmaterial wird gestellt)

Mehr Infos

Kurs-Nr. F14-575  –  Fr 25.11.16, 17:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Mut zum Hütchen/ Fascinator/ Kopfschmuck

Damit liegen Sie voll im Trend und fallen garantiert auf! Den kleinen, süßen, fantasievollen Kopfschmuck für alle schönen Gelegenheiten wie Dult, Hochzeit oder Party können Sie in diesem Kurs selbst kreieren. Sie werden erstaunt sein, wie toll auch Ihrem Gesicht so ein frecher Kopfschmuck steht! Bitte mitbringen: Nähutensilien (farbige Nähgarne, Nähnadel, Stecknadeln, Schere), bunte Stoffreste falls vorhanden, Borten, Spitze, Bänder falls vorhanden, Deko, Krimskrams, Knöpfe, usw. Es kann auch Material bei der Kursleiterin erworben werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-590  –  Fr 25.11.16, 14:30 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Weintinger Forst, TP beim Kindergarten in der Geschwister-Scholl-Str. 78, Burgweinting

Geheimnisvolle Vorweihnachtszeit im Wald

Wir laden alle Kinder im Alter von 2-6 Jahren mit ihren (Groß-) Eltern und Geschwisterkindern ein, die besondere Stimmung der Vorweihnachtszeit im Wald zu erleben. Mit viel Bewegung, dem Bau einer Futterstelle und Spielen genießen wir gemeinsam diesen Nachmittag. Anmerkungen: wetterfeste Kleidung, Brotzeit mitbringen

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-610  –  Fr 25.11.16, 17:00 - 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Mehrgenerationenhaus, Ostengasse 29

Gatto Natale
"Weihnachtskatzen"

Themenveranstaltungen für Familien mit italienisch sprechenden Kindern Gattini: 3 - 7 Jahre Gattoni: 8 - 12 Jahre Pomeriggi a tema per famiglie e bambini curiosi

Tanti laboratori creativi per decorare il Natale Wir basteln Weihnachtsdekorationen selbst. Gattini &Gattoni Ore 17.00-19.00 Grande gatti: S. Bertino-Trapp & amici

Mehr Infos

Kurs-Nr. 16-615  –  Kursstart: Mo, 23.01.2016, 18.00 - 21.00 Uhr. Vom 21. - 25.11.2016 sind Termine zur individuellen Modellgestaltung, zum Messen und zum Stoffaussuchen zu vereinbaren.

Zentrale Veranstaltung, Frau Ettl, Piesenkofen, Am Hetschenberg 2 a

"Dirndlgwand" - Einführungstermin (wegen Maßschnitt und Stoffbestellung) zu Kurs Nr. F16-556

In unserem Nähkurs können Sie sich mit Hilfe einer Schneidermeisterin eine Tracht nähen, die sich an einer historischen Form orientiert, aber dennoch heute tragbar ist. Historische Vorlage und handwerkliche Umsetzung garantieren ein Ergebnis, das so nirgends von der Stange zu bekommen ist und das sich deutlich vom massenhaften Angebot der Textilindustrie abhebt. Der Kurs läuft in Kooperation mit der Bezirksheimatpflege. Gute Kenntnisse im Nähen und die Bereitschaft, gezeigte, im Kurs angefangene Techniken zu Hause fertig zu machen, sind erforderlich. Termin zur individuellen Modellgestaltung, zum Messen und zum Stoffaussuchen findet bei der Referentin in Piesenkofen, Am Hetschenberg 2 a statt. Kursbeginn: 23.01.2017, 6 Abende jeweils Mo. von 18.00 bis 21.00 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-53  –  Sa 26.11.16, 19:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Adventseinstimmung- "Ein Abend für uns"

Obermünsterpaarabend - junge und alte Lieben

Mit Impulsen, Texten, Musik und vielem mehr laden wir Sie zu einem entspannten Abend ein. Nehmen Sie sich doch mal wieder Zeit für sich!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-77  –  Sa 26.11.16, 15:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Geigenbauwerkstätte Pöser, Haidplatz

Schauen und Basteln in der Geigenbauwerkstätte

Familienführung für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

Kinder können in Begleitung der Eltern Einblick erhalten, wie eine Geige entsteht. Wir schauen uns Holz, Werkzeuge, einen Modellwerdegang und Streichinstrumente in allen Größen miteinander an. Anschließend wollen wir mit einfachen Materialien selber einen Klangkörper basteln.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-837  –  Sa 26.11.16, 15:30 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrkirche St. Josef, Turmzimmer

Adventskranzbinden

Mutter-Kind-Workshop für Kinder ab 6 Jahre

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-857  –  Sa 26.11.16, 15:30 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrkirche St. Josef, Turmzimmer

Adventskranzbinden

Mutter-Kind-Workshop für Kinder ab 6 Jahre

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-757  –  Sa 26.11.16, 13:30 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Ulrichhaus, Prinzenweg 15

Wir binden Adventskränze

Praktische Anleitungen zur Durchführung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-510  –  Sa 26.11.16, 10:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Nähwerkstatt am Samstag

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Jeden letzten Samstag im Monat haben Sie die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung, Kleidung zu ändern, auszubessern oder angefangene Stücke fertig zu machen. Sie können Kleidung für sich oder Ihre Kinder, Taschen, Vorhänge, Kissen, (Loop-)Schals nähen und Ihre kreativen Ideen verwirklichen. Wenn gewünscht, kann mit der eigenen Nähmaschine gearbeitet werden, es sind aber auch Leihmaschinen vorhanden. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Sie können diese vorab mit der Referentin telefonisch klären.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-599  –  So 27.11.16, 17:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Eingang Walderlebniszentrum

"Herbergssuche heute"

mit der Haagerthaler Bauernbühne

Ein weihnachtlicher Theaterabend aus der Feder von Erika Eichenseer, bei dem die Zuschauer mit den 30 Darstellern durch das Gelände ums Walderlebniszentrum wandern. Die Veranstaltung findet draußen statt! Am Ende werden warme Getränke angeboten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-995  –  Mo 28.11.16, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café Goldenes Kreuz, Haidplatz 7

Lichtblicke - Hl. Cyrill von Jerusalem: Katechese über die Taufe

Lesung geistlicher Texte und großer Meister

Eine Stunde entfliehen vom Lärm des Alltags und sich beschenken lassen von geistig und geistlich anspruchsvoller Literatur. Im Anschluss Gelegenheit für Nachfragen oder Anmerkungen. Veranstalter: Monsignore Georg Schwager Organisation: Christof Latscha mit Team

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-331  –  Mo 28.11.16, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Geistlicher Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z20-926  –  Mo 28.11.16, 14:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Fitness für die Gehirnzellen - Denk- und Bewegungsübungen für aktive Gruppenstunden

Mit neuen Ideen soll der Fundus der Gruppenleiterinnen zur ganzheitlichen Aktivierung der Teilnehmer erweitert werden. Neben einer bunten Palette von spielerischen Bewegungsübungen ( auch geeignet für bewegte Pausen in GT-Stunden) werden neue Übungen für das "Gehirntraining" für Seniorennachmittage dargestellt. Fortbildung für Seniorengruppenleiterinnen, Seniorenbegleiter, LeA-Gruppenleiterinnen und alle ehrenamtlich Engagierte in der Arbeit mit älteren Menschen und Interessierte.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-542  –  Di 29.11.16, 18:30 Uhr - Di 13.12.16, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Die kreative Welt des Nähens entdecken

Kurs IV für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Wollen Sie Nähen lernen? Haben Sie eine Näh-Idee, die Sie schon immer umsetzen wollten? Haben Sie ein Nähprojekt angefangen und kommen nicht weiter? Individuell und persönlich betreut, lernen Sie in Kleingruppen Schritt für Schritt was Sie brauchen. Die Schneidermeisterin hilft Ihnen Ihre Vorstellungen zu realisieren und Ihr Nähprojekt nach Ihren Wünschen und Maßen zu gestalten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-17  –  Mi 30.11.16, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Kollektives Lernen im Raum - Aufstellungen als "LernMittel" für gemeinschaftliche Fragestellungen

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich – auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z20-724  –  Do 01.12.16, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Qi Gong - Wohlfühlübungen für Senioren

Qi Gong, eine Säule der Traditionellen Chinesischen Medizin, eignet sich hervorragend für ältere Menschen und wirkt ganzheitlich auf Körper, Seele und Geist. Einfache Bewegungen bringen die Lebensenergie im Körper (Qi) zum Fließen. Organe, Muskulatur, Knochen und Sehnen werden besser durchblutet. Seelisches Wohlbefinden stellt sich ein und die Stimmung hellt sich auf, der Kopf wird klar. Innere Ruhe und Gelassenheit und Vitalität erwachsen aus dem Üben.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-766  –  Do 01.12.16, 18:30 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Der Duft von Weihnachten - leicht naturwissenschaftlich / geschichtlich angehaucht, aber für Jedermann verständlich

Offener Gesprächskreis für Frauen

Mehr Infos

Kurs-Nr. F14-576  –  Fr 02.12.16, 17:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Blumenbroschen aus Filz

Gut gegen den Winterblues! Hübschen Sie Ihren Mantel, Ihren Schal oder Ihre Tasche mit diesen farbigen Blumenbroschen auf! Mit der einfachen Nass-Filz-Technik entstehen herrliche Blumen, die zu ganz tollen Anstecknadeln werden. Bitte mitbringen: 2 Handtücher, 3 Stücke Noppenfolie (ca. 30x30 cm), Schere, Nähnadel, buntes Nähgarn.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-687  –  Sa 03.12.16, 20:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

90 Jahre Kolpingsfamilie Steinweg - eine Geschichte mit Zukunft

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-565  –  So 04.12.16, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Rettet das Nikolausfest!

Ein Mit-Mach-Märchen für Familien mit Kindern von 5 - 10 Jahren

Es war einmal ein Museum, in dem erzählte man wunderschöne Geschichten... Das ist kein Märchen, sondern die reine Wahrheit. Der Domschatz wird zum Schauplatz einer zauberhaften Nikolausgeschichte. Und ihr seid die Märchenregisseure, die im Museum alles entdecken, was zur Geschichte gehört, von den Hauptdarstellern bis zu den Requisiten. Anschließend wird sich der Heilige Nikolaus selbst für den guten Ausgang des Märchens bei euch bedanken. Bitte Taschenlampen mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-360  –  Mo 05.12.16, 15:00 - 17:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Eingang Walderlebniszentrum

"Draußt vom Walde komm ich her ...!"

Nikolausfeier für Familien mit Kindern ab 4 Jahren

Schnee, Dämmerung und mitten im Wald ein Nikolaus, das ist doch einen Waldspaziergang wert! Nachdem wir eine Nikolausrute gebastelt haben, durchstreifen wir den Wald auf der Suche nach dem Nikolaus. Wenn wir ihn gefunden haben, feiern wir noch ein bisschen mit Tee und Plätzchen am Lagerfeuer.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-566  –  Mo 05.12.16, 14:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Donau-Einkaufszentrum, Weichser Weg 5 Aktionsfläche vor K&L / Drogerie Müller im 2. Flur

BASTELAKTION IM DEZ

Bastelaktion für Kinder von 6-12 Jahren

Es war einmal vor langer Zeit, da lebte in der reichen Stadt Patara ein Knabe, der Nikolaus genannt wurde. Magst du hören, wie die Geschichte weitergeht und warum der Nikolaus ganz schön sauer ist, wenn man ihn Weihnachtsmann nennt? Dann komm und lass es dir erzählen. Auch, warum dieser erstaunliche Mann Gold durch den Kamin geschmissen hat und was das mit seinem Stiefel zu tun hat, warum er eine eigenartige Mütze trägt, einen so langen Stab in der Hand hält und vieles mehr. Und du kannst dir deinen eigenen Nikolaus basteln und mit nach Hause nehmen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-343  –  Mo 05.12.16, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Jakob und seine Söhne auf neuen Wegen. Die zweite Reise nach Ägypten

Bibelgesprächskreis Gen 44

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-924  –  Mo 05.12.16, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Praxis Hubert Brüderlein, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg

LNB MOTION - Bewegungstherapie

Bewegungsqualität statt Bewegungsquantität; die Gesundheit selbst in die Hand nehmen

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-88  –  Di 06.12.16, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation

offene Übungsabende

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) oder auch Wertschätzende Kommunikation genannt, klingt einfach, die Anwendung ist manchmal schwierig. In der Übungsgruppe unterstützen wir uns darin, eigene Situationen aus neuer Perspektive wahrzunehmen. Ziel / Inhalt der Übungsgruppe: Um unsere alten Denk- und Reaktionsmuster zu verändern und sich mehr und mehr in der Haltung der GFK sicher zu fühlen, bedarf es der Übung. Schwerpunkte sind: - Grundlagen für das Führen schwieriger Gespräche auf fairer Basis - Aufrichtigkeit mitteilen, Zuhören und Empathie, Dialog und Wertschätzung. Es gibt Gelegenheit zum Lernen, Üben, Vertiefen und Austauschen. Die Teilnehmenden bringen Alltagssituationen mit, die - rund um das Vier-Schritte-Modell der GFK - in Übungen und Ausprobieren mit Unterstützung geübt werden. Sie können dabei selbst aktiv werden oder auch durchs Zuschauen lernen. Voraussetzungen: Die Mischung aus Teilnehmenden, die bereits Erfahrungen mit...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-626  –  Mi 07.12.16, 19:00 - 21:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Worauf warten wir im Advent?

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-18  –  Do 08.12.16, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Live Coaching / Supervisor & Coach i.A.

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich – auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-643  –  Do 08.12.16, 14:00 Uhr

St. Cäcilia, Pfarrsaal St. Cäcilia

Rorate in der Kirche - Texte und Lieder zur Herbergssuche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-776  –  Do 08.12.16, 9:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

Gründungsfest unseres Frauenbundes

feierlicher Gottesdienst mit adventlichem Frühstück

Mehr Infos

Kurs-Nr. F14-578  –  Fr 09.12.16, 15:00 Uhr - Fr 16.12.16, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Molliger Engel aus Papiermaché

Ein Engel (nicht nur für die Weihnachtszeit) wird Ihr Zuhause bereichern. Oder pünktlich zu Weihnachten noch schnell ein originelles Geschenk selbst machen! Beim ersten Termin lernen Sie anhand der raffinierten Pappmachétechnik das Engelchen zu formen und zu modellieren, beim zweiten Termin wird bemalt, beklebt und kreativ die getrocknete Figur verschönt. Bitte mitbringen: Schürze, Handtuch, 2 kleine Schüsseln, Wasserbecher, versch.Pinsel, Permantentmarker dünn und mittel in schwarz, Sekundenkleber falls vorhanden,1 Teller, 1 Rolle Alufolie, 2-3 Zeitungen

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-6  –  Sa 10.12.16, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-651  –  So 11.12.16, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt am Kirchenportal St. Mang, Stadtamhof

Das vergessene Kleinod - Kirche des ehemaligen Augustiner Chorherrenstifts St. Mang

Führung

Bei der Führung erfahren Sie die Geschichte der ehemals selbständigen Stadt Stadtamhof und der Pfarrei St. Andreas/ St. Magn. Der Referent gibt Einblicke in die Baugeschichte und Renovierungen der Kirche im Wandel der Zeit und gibt einen Überblick über die verschiedenen kirchlichen Orden. Er erklärt die Merkmale des prunkvollen Stils des Spätbarocks und Rokokos und über das wieder gewonnene Selbstbewusstsein der katholischen Kirche im Zeichen des Barocks. Anhand der Wandmalereien erläutert er die Bedeutung des Bildes in der Glaubensvermittlung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-805  –  Mo 12.12.16, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrsaal Herz Jesu

Weihnachten - Hektik, Stress, oder doch ganz anders?

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-770  –  Mo 12.12.16, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

Weihnachten - Hektik, Stress, oder doch ganz anders?

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-795  –  Mo 12.12.16, 19:30 Uhr

Herz Marien, Pfarrsaal Herz Jesu

Weihnachten - Hektik, Stress, oder doch ganz anders?

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-679  –  Di 13.12.16, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche: "Zwei Schöpfungsberichte - zwei Sehweisen göttlichen Handelns"

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-810  –  Di 13.12.16, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

"Seid bereit ..." - Gedanken zum Advent

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-688  –  Fr 16.12.16, 18:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Kapelle Steinweg 28

"Die Heilige Nacht" von Ludwig Thoma mit musikalischer Gestaltung der Königswiesener Sängerinnen und Stubenmusik

Rezitator: Richard Gabler, Dipl. Theologe

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-567  –  Sa 17.12.16, 17:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Velodrom, vor dem Eingang

"Auf dem Weg zum Christkind"

Eine weihnachtliche Nachtwanderung für Eltern und Kinder von 5 - 10 Jahren

Mit Kerzen, Lampen und Laternen - einfach allem, was leuchtet - machen wir uns auf den Weg zum Christkind. Aber wo mag sich das Christkind verstecken? Gemeinsam ziehen wir mit unseren Lichtern durch geheime Gassen, leuchten in dunkle Ecken und suchen in versteckten Winkeln. Wenn wir das Christkind gefunden haben, feiern wir seinen Geburtstag! Kerzen, Laternen, Lampions, Taschenlampen o. Ä. bitte mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-344  –  Mo 19.12.16, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

"Ich bin Josef, euer Bruder ..."

Bibelgesprächskreis - Gen 45 und Gen 46

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-927  –  Di 03.01.17, 9:30 - 12:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Walderlebniszentrum Sinzing , oberes Gebäude

Wickie und die Drachenboote im Walderlebniszentrum

Ferienaktion für Kinder zwischen 7 und 11 J.

Wir suchen die Wikinger im Walderlebniszentrum und natürlich in unserem Holzdorf Flake. Wobei wir es besser haben als die Menschen um 800 n. Chr! Wir können uns im warmen Werkraum schön aufwärmen. Wir: Wickie, die Drachenzähmer und Erik der Rote, Händler und Entdecker von Amerika. Wir basteln, spielen und es gibt viel zu hören, zu fühlen und zu entdecken! Wikinger sind spannend! Bitte mitbringen: Brotzeit und Getränk, warme Waldkleidung (Veranstaltung draußen und drinnen)

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-720  –  Mo 09.01.17, 19:30 - 23:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Reginakino, Holzgartenstr. 22

Kanon 99: Das Ende der Gewalt (Wim Wenders)

Einführung und Filmgespräch

Wenders wurde bekannt mit Filmen, deren Bilder direkt denen des Malers Edward Hopper nachempfunden schienen. Sie kündeten von der Weite und Freiheit, aber auch von der Verlorenheit von (Seelen-)Landschaften, in denen die Trauer, Einsamkeit und Sehnsucht der Moderne fast eins werden. Sein vielleicht wichtigster, "später" Film kündet von den Veränderungen und Verstörungen, die neue Kommunikations- und Überwachungstechniken im Leben der Menschen hervorrufen, aber auch davon, dass es ein Dasein jenseits der allgegenwärtigen Paranoia geben kann.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-122  –  Mo 09.01.17, 20:00 Uhr - Mo 06.02.17, 21:45 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Fachakademie für Heilpädagogik, Gutenbergstr. 20

Meditativer Tanz

Kurs II

- Sei Feuer - wärme - sei herzlich - umarme - sei tröstend - wo Schmerz ist - sei bewegt - dass Tanz sich erfinde - sei wach - wo Verhärtung droht - sei Leere - dass Fülle einströmen kann vor allem aber: Sei dir selber treu, dann darf auch wieder sein, Einkehr - Stille. (nach Maryse Bodí) Termine: 09.01. und 06.02.2017 jeweils 20.00 - 21.45 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-689  –  Mo 09.01.17, 19:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

"Das alte Jahr verflossen ist..." - Das kirchliche und politische Jahr 2016

Multimediavortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-345  –  Mo 09.01.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Josef - ein kluger Verwalter

Bibelgesprächskreis - Gen 47

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-908  –  Beginn: Mo, 09.01.2017, 19:00 - 21:00 Uhr, fortlaufender Kurs!

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Gymnastikraum

Zaiko - Rhythmus als Wegkunst

Meditation und Rhythmus

Im Zentrum von Zaiko steht das Zusammenspiel von Bass-Trommeln (Surdos) und anderen perkussiven Instrumenten. Neben dem Erlernen musikalischer Fähigkeiten soll auch der physische Aspekt des Trommelns entwickelt werden. Es geht darum den Rhythmus zu entdecken, der unserem Bewegen innewohnt. Die Einheit von innerem und äußerem Rhythmus können wir als 'Flow' erleben - einem Zustand geistiger Ruhe und mühelosen Gelingens! Das rhythmische Üben wird um Elemente aus dem Aikido (Kampfkunst) und der Meditation erweitert. Schwerpunkt dieses fortlaufenden Kurses sind Meditation, Körperwahrnehmung und ganzheitliches Bewegen genauso wie das Erleben von grundlegenden rhythmischen Fähigkeiten. Hier ist jede/r eingeladen, sich auszuprobieren!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-89  –  Di 10.01.17, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation

offene Übungsabende

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) oder auch Wertschätzende Kommunikation genannt, klingt einfach, die Anwendung ist manchmal schwierig. In der Übungsgruppe unterstützen wir uns darin, eigene Situationen aus neuer Perspektive wahrzunehmen. Ziel / Inhalt der Übungsgruppe: Um unsere alten Denk- und Reaktionsmuster zu verändern und sich mehr und mehr in der Haltung der GFK sicher zu fühlen, bedarf es der Übung. Schwerpunkte sind: - Grundlagen für das Führen schwieriger Gespräche auf fairer Basis - Aufrichtigkeit mitteilen, Zuhören und Empathie, Dialog und Wertschätzung. Es gibt Gelegenheit zum Lernen, Üben, Vertiefen und Austauschen. Die Teilnehmenden bringen Alltagssituationen mit, die - rund um das Vier-Schritte-Modell der GFK - in Übungen und Ausprobieren mit Unterstützung geübt werden. Sie können dabei selbst aktiv werden oder auch durchs Zuschauen lernen. Voraussetzungen: Die Mischung aus Teilnehmenden, die bereits Erfahrungen mit...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-288  –  Di 10.01.17, 15:30 Uhr - Di 14.03.17, 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Musikalische Eltern-Kind-Gruppe für Berufstätige

für Eltern und Kinder von 0 - 3 Jahren

Spielerisch und mit viel Spaß lernen die Kinder in der Gruppe die Welt der Musik kennen. Eine frühzeitige und bewusste Begegnung des Kindes mit Musik fördert die Entwicklung. Durch Musik und Bewegung, Sprache und Klangspiele werden alle Sinne des Kindes geschult. Gemeinsames Musizieren macht Spaß. Zum Einsatz kommen folgende Elemente der musikalischen Erziehung: elementares Klangspiel, Bewegung und Tanz, Musikhören, Informationen über verschiedene Instrumente, Sinnesschulung, Singen und Sprechen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-268  –  Di 10.01.17, 10:15 Uhr - Di 14.03.17, 11:45 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Musikalische Eltern-Kind-Gruppe

für Kinder (0 - 1 Jahre) und Mütter / Väter, die sich austauschen möchten über Erziehungsfragen und vieles mehr

Ziel der Gruppe ist es, in einer lockeren Atmosphäre die Kinder über Musik, Bewegung und Sprache in ihrer gesamten Persönlichkeit zu fördern.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 18-432  –  Di 10.01.17, 18:00 Uhr - Di 21.02.17, 19:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Familienzentrum, Taunusstraße 5 93057 Regensburg

Yoga für Frauen

Kurs III

Diese Yogastunde hat traditionelle Elemente aus dem Hata-Yoga und Übungen aus dem ruhigeren Yin Yoga. Hata-Yoga stärkt die Ausdauer und die Muskulatur durch kurze, kraftvolle Körperübungen und Atemtechniken. Bei Yin Yoga werden durch das lange Halten der Übungen die tieferliegenden Schichten und Körperbereiche angesprochen, Verspannungen und Verkürzungen im Bindegewebe, an Bändern und an Gelenken können sich lösen. Yoga kann deinen Körper harmonisieren und dir Freude und Leichtigkeit schenken. Diese Stunde ist für alle (Anfängerinnen und Fortgeschrittene) geeignet, die eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung finden möchten. Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, Matte und Decke mitbringen. Einstieg in den laufenden Kurs ist nach Absprache möglich!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-545  –  Di 10.01.17, 18:30 Uhr - Di 24.01.17, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Die kreative Welt des Nähens entdecken

Kurs V für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-811  –  Di 10.01.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Jahresrückblick 2016

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-181  –  Di 10.01.17, 19:00 Uhr - Di 21.02.17, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Irish-Folk-Tänze für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Grundsätzlich erlernen wir vor allem Solotänze. Dabei geht es hauptsächlich um eine saubere Technik. Außerdem werden Tänze für Auftritte eingeübt (das können dann auch wiederum Tänze zu zweit, zu dritt, zu viert oder in der Gruppe sein). Dabei wird sowohl "Softshoe", als auch "Hardshoe" (Stepptanz) getanzt. Insgesamt geht es "sportlich" her. Wer mitmachen will, sollte Lust zu viel Bewegung und Freude am Tanzen mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-745  –  Di 10.01.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Frieden und gerechter Krieg. Der "bellum iustum" und seine philosophische Rechtfertigung

Seit über zweitausend Jahren gibt es Regeln zum Krieg, Regeln im Krieg und Regeln nach dem Krieg, und dennoch scheint sich mit zunehmender Einhegung der "Vater aller Dinge" (Heraklit) auszuweiten. Doch kann man den Krieg überhaupt rechtfertigen, einhegen, verhindern? Die Regeln des Krieges sind in Verträgen bestimmt, welche durch ihn offenbar immer wieder außer Kraft gesetzt werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-111  –  Mi 11.01.17, 9:00 Uhr - Mi 22.02.17, 10:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gymnastik am Vormittag für Damen

Gymnastik für Frauen jeden Alters, die sich lieber im kleinen Kreis als in großen Fitnesszentren bewegen möchten.

Eine sinnvolle Gymnastik bringt Ausgleich für einseitige oder mangelnde Bewegung und macht Spaß. Im Kurs wird versucht, geschwächte Muskelpartien zu kräftigen, verspannte Muskeln zu lockern, verkürzte Muskeln zu dehnen und die Herz-Kreislauf-Tätigkeit anzuregen. In den einzelnen Stunden werden sowohl Musik als auch Geräte (z.B. Ball, Seil, Stäbe, Reifen, Zuggummi usw.) eingesetzt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-526  –  Mi 11.01.17, 14:00 Uhr - Mi 22.02.17, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Nähen für alle, die Spaß daran haben

Kurs für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

In diesem Kurs können Sie, unter professioneller Anleitung, Ihre eigenen Modelle nähen und Ihr Können vervollständigen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-588  –  Mi 11.01.17, 20:00 - 22:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Turmtheater, Watmarkt 5

"Tatort: Ernährung"
- Sich zurechtfinden im Dschungel der Ernährungstrends

Podiumsdiskussion im Turmtheater

"Essen hält Leib und Seele zusammen"! Dieses alte Sprichwort sagt aus, dass Essen nicht nur, rein körperlich dem Überleben dient, sondern dass es Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Psyche hat. An diesem Abend werden Essen, Essverhalten, Ernährungstrends und ihre Ursachen von Fachleuten beleuchtet und erklärt. Moderation: Peter Themessl, Journalist

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-644  –  Do 12.01.17, 14:30 Uhr

St. Cäcilia, Pfarrsaal St. Cäcilia

Mobilität im Alter

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-141  –  Do 12.01.17, 14:00 Uhr - Do 23.03.17, 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Fit und beweglich ab 50

Wir halten uns fit und machen uns beweglich mit Gymnastik und Musik in fröhlicher Damenrunde.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-208  –  Do 12.01.17, 8:30 Uhr - Do 23.02.17, 9:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Damengymnastik mit Musik

Ein Kurs für Frauen, jeden Alters, die sich gerne im Rhythmus der Musik und in angenehmer, geselliger Runde bewegen. Ziel ist es, die Muskeln zu stärken, Verspannungen zu lösen und die Beweglichkeit des Körpers zu trainieren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-229  –  Do 12.01.17, 9:30 Uhr - Do 23.02.17, 10:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

"Fit ins Wochenende"

für Damen jeden Alters, mit Musik und verschiedenen Geräten

Wir beginnen mit Aerobic und stärken unsere Muskulatur durch eine vielseitig abgestimmte Gymnastik, u.a. mit Kleingeräten wie Ball, Seil, Theraband etc. bei flotter Musik, um uns auf sportliche Aktivitäten am Wochenende einzustimmen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-777  –  Do 12.01.17, 9:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad, Chorraum

Anleitung zum Filzen

Workshop - 1. Termin

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-784  –  Do 12.01.17, 14:00 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

Das vergangene Pfarrjahr in Bildern

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-695  –  Fr 13.01.17, 9:00 Uhr - Fr 10.02.17, 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung

"Familienteam" - Infovormittag

Elterntraining

...Unordnung in Kinderzimmer, Schuhe und Jacke liegen auf dem Boden, Essen ist fertig und keiner kommt,.... Das Leben mit Kindern kann manchmal ganz schön nervenaufreibend sein. Um Angst, Wut oder Freude des Kindes zu verstehen und Eltern-Kind-Konflikte als Team anzugehen, brauchen Eltern innere Stärke und praktische Gesprächsfertigkeiten. Wie Eltern diese Herausforderung humorvoll und gelassen bestehen können ist das Ziel dieses Kurses. Im Grundkurs können Sie Antworten auf folgende Fragen finden: Was ist mir wichtig in der Erziehung meiner Kinder? Was kann ich tun, wenn mir mein Kind auf dem Kopf herumtanzt? Was kann ich tun, damit brenzlige Situationen erst gar nicht entstehen? Wie schaffe und bewahre ich eine innige Beziehung zu meinem Kind?

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-444  –  Fr, 13.01.2017, - Fr. 24.02.2017, jeweils 18:00 - 19:30 Uhr Einstieg in den laufenden Kurs ist nach Absprache möglich!

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

XL-Yoga

Lust auf .. · ein neues Körpergefühl? · mehr Beweglichkeit? · eine verbesserte Körperhaltung? ... dann bis du genau richtig im Kurs XL-Yoga! XL-Yoga vermittelt muskelaufbauende und gelenkschonende Übungen speziell abgestimmt auf Personen mit Kleidergröße L bis XXL. Der Unterricht findet in einer kleinen Gruppe (max. 8 Pers.) in einer zwanglosen Atmosphäre unter Gleichgesinnten statt. Gesundheitliche Einschränkungen werden mit Hilfe von individuellen Übungen und Hilfsmitteln berücksichtigt. Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen, eigene Matten und Decken können mitgebracht werden, sind aber auch im Gymnastikraum vorhanden. Keine Vorkenntnisse nötig !

Mehr Infos

Kurs-Nr. F14-577  –  Fr 13.01.17, 17:00 - 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Zarte Seidenblüten zum Anstecken

Aus Organza, Seide, usw. lernen Sie in diesem Kurs elegante Broschen, bzw. Anstecknadeln zu fertigen. Ein florales Accessoire für jede Gelegenheit! Bitte mitbringen: Kugelschreiber, Bleistift, Permanentmarker dünn, Feuerzeug, dünne Nähnadel, Stecknadeln, Nähgarn, Schere

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-166  –  Fr 13.01.17, 19:45 Uhr - Fr 24.02.17, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Irish Folk Dancing für Fortgeschrittene

Übungsabende

Jeden Freitag ab 19:45 Uhr (Ferien ausgenommen!) findet für Fortgeschrittene und Kursteilnehmer/innen, die Erlerntes üben oder verbessern wollen, ein Übungsabend mit der irischen Volkstanzgruppe statt. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, bei Auftritten der Tanzgruppe (z.B. Bürgerfest etc.) mitzuwirken. Anfängerkurse auf Anfrage!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-632  –  Sa 14.01.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-611  –  So 15.01.17, 15:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Mehrgenerationenhaus, Ostengasse 29

Giochiamo a carte
"Wir spielen Karten"

Themenveranstaltungen für Familien mit italienisch sprechenden Kindern Gattini: 3 - 7 Jahre Gattoni: 8 - 12 Jahre Pomeriggi a tema per famiglie e bambini curiosi

Giochi italiani di carte per tutte le età Italienische Kartenspiele für Kinder Gattini:15.00 - 15.30 Uhr Gattoni: 16.00 - 17.00 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-691  –  Mo 16.01.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

1517 bis 2017: 500 Jahre Reformation - was trennt die Kirchen heute noch?

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-319  –  Mo 16.01.17, 8:45 Uhr - Mo 03.04.17, 10:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Montessori-Eltern-Kind-Gruppe (8:45 Uhr)

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-332  –  Mo 16.01.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Kirchen am Bodensee

Dia-Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-786  –  Mo 16.01.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Bewegung - anmutig, orientalisch"

Anleitung zum Bauchtanz

Bitte 2 große Tücher, Leggins und evtl. bauchfreies Top mitbringen! Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-321  –  Mo 16.01.17, 10:30 Uhr - Mo 03.04.17, 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Montessori-Eltern-Kind-Gruppe (10:30 Uhr)

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-323  –  Mo 16.01.17, 15:30 Uhr - Mo 03.04.17, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Montessori-Eltern-Kind-Gruppe (15:30 Uhr)

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-680  –  Di 17.01.17, 19:30 Uhr - Di 21.02.17, 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-682  –  Di 17.01.17, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche: "Die Geschichte vom Sündenfall - Die Trennung von Gott als vergebliche Suche nach Freiheit"

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-191  –  Di 17.01.17, 19:00 Uhr - Di 14.02.17, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Irish-Folk-Tänze - Trainingskurs

In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit, gelernten Schritte und Tänze zu trainieren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-729  –  Di 17.01.17, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Jahresrückblick in Bildern - kirchlich und politisch

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-838  –  Di 17.01.17, 19:30 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrzentrum St. Paul

Geplanter Verschleiß - (wie) können Sie sich vor Murks schützen?

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-858  –  Di 17.01.17, 19:30 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrzentrum St. Paul

Geplanter Verschleiß - (wie) können Sie sich vor Murks schützen?

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-774  –  Di 17.01.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

"Schleierhaft - die Rolle der Frau im Islam"

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-796  –  Di 17.01.17, 19:30 Uhr

Herz Marien, Pfarrsaal Herz Jesu

"Schleierhaft - die Rolle der Frau im Islam"

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-806  –  Di 17.01.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrsaal Herz Jesu

"Schleierhaft - die Rolle der Frau im Islam"

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-739  –  Mi 18.01.17, 19:00 Uhr

St. Georg Schwabelweis, Neupfarrplatz, Eingang Dokument

Besichtigung "Dokument Neupfarrplatz"

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-595  –  Mi 18.01.17, 18:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, "KunstWerk", Wahlenstraße / Ecke Neupfarrplatz 2

Ulrike Meinhof

Eine deutsche Journalistin und Publizistin, die sich in der Westdeutschen Studentenbewegung der 1960er Jahre engagierte und später zur Terroristin wurde.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-705  –  Mi 18.01.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, Donaueinkaufszentrum

"Sea-Eye" - Rückblick auf das Rettungsjahr 2016

Sozial denken. Ganzheitlich leben.

Am 19. April 2016 sticht die "Sea-Eye" in See, um in Seenot geratene Flüchtlinge vor der libyschen Küste zu retten. In den folgenden Monaten bewahrt die Crew von Michael Buschheuer aus Regensburg tausende Menschen vor dem Tod. Wie geht es "Sea-Eye" heute? Michael Buschheuer spricht in seinem Vortrag rückblickend über die vergangenen Monate auf See und gibt ermutigend Aussicht darauf, wie es in der Flüchtlingsrettung zukünftig weitergehen kann.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-879  –  Mi 18.01.17, 10:30 Uhr - Mi 22.03.17, 11:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

"Gatti-Baby", Spiele - Lieder - Gespräche

für italienische Familien mit Kindern von 0 - 2 Jahren

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-779  –  Do 19.01.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad, Chorraum

Anleitung zum Filzen

Workshop - 2. Termin

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-839  –  Do 19.01.17, 19:15 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, KHG, Weiherweg 6a, Panoramacafé

Sternstunde ihres Lebens

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-859  –  Do 19.01.17, 19:15 Uhr

St. Paul Königswiesen, KHG, Weiherweg 6a, Panoramacafé

Sternstunde ihres Lebens

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-715  –  Fr 20.01.17, 15:00 - 17:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café Pernsteiner

Grenzgebiete: Jakuba Katalpa - Die Deutschen: Geographie eines Verlustes

Einen völlig neuen Blickwinkel auf die deutsch-tschechischen Beziehungen bietet der 2012 auf Deutsch erschiene Roman der tschechischen Schriftstellerin Jakuba Katalpa. Sie schildert den Versuch der Tochter einer tschechischen Familie, das Geheimnis ihres Vaters und ihrer deutschen Großmutter zu erforschen. Katalpa versteht es, durch geschicktes Hin und Her zwischen Generationen, Ländern und Zeiten das Schicksal beider Völker während des Krieges und nach dem Krieg mosaikartig zu beleuchten. Lebendige Schilderungen, lebensnahe Gestalten und tiefe Symbolik tragen zum Verständnis eines intergenerationellen Traumas bei. Karl-Ludwig Ritzke ist 2. Vorsitzender der Ackermann-Gemeinde Regensburg. Jean Ritzke Rutherford ist Mitleiterin des Regensburger Literarischen Cafés.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-356  –  Fr 20.01.17, 17:00 Uhr - Fr 27.01.17, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Essbare Wildpflanzen sicher erkennen

Wissensseminar

Essbare Wildpflanzen wachsen ohne unser Zutun und unsere Pflege zuverlässig jedes Jahr von neuem. Sie sind eine hochwertige und zudem kostenlose Bereicherung unserer Ernährung. Doch, wer die wertvollen Wildpflanzen in seine Ernährung integrieren möchte, der muss sich auskennen. Denn es gibt auch ungenießbare und giftige, ja tödlich giftige Wildpflanzen. In diesem Seminar lernen Sie die botanischen Grundlagen für das Erkennen und Unterscheiden der essbaren Wildpflanzen. Ich stelle Ihnen die wichtigsten Pflanzenfamilien vor, die essbaren Wildpflanzen die dazugehören und die giftigen Pflanzen, mit denen sie verwechselt werden können. Auf vielen Fotos zeige ich Ihnen die Wildpflanzen in verschiedenen Wachstumsphasen, so dass Sie sie zu jeder Jahreszeit erkennen können. Auf Vergleichsbildern stelle ich ihnen essbare Pflanzen und ihre giftigen Doppelgänger direkt gegenüber. Mit dem Wissen aus diesem Seminar haben Sie gutes Rüstzeug für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-735  –  Fr 20.01.17, 9:00 Uhr - Fr 10.02.17, 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung

"Familienteam" - Grundseminar: Das Miteinander stärken, Basis sichern

Elterntraining

Unordnung im Kinderzimmer, Schuhe und Jacke liegen auf dem Boden, Essen ist fertig und keiner kommt... Das Leben mit Kindern kann manchmal ganz schön nervenaufreibend sein. Um Angst, Wut oder Freude des Kindes zu verstehen und Eltern-Kind-Konflikte als Team anzugehen, brauchen Eltern innere Stärke und praktische Gesprächsfertigkeiten. Wie Eltern diese Herausforderung humorvoll und gelassen bestehen können, ist das Ziel dieses Kurses. Im Grundkurs können Sie Antworten auf folgende Fragen finden: Was ist mir wichtig in der Erziehung meiner Kinder? Was kann ich tun, wenn mir mein Kind auf dem Kopf herumtanzt? Was kann ich tun, damit brenzlige Situationen erst gar nicht entstehen? Wie schaffe und bewahre ich eine innige Beziehung zu meinem Kind?

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-620  –  Sa 21.01.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Der Dom und sein Schatz -
Glanz und Pracht von St. Peter

Entdeckungstour im Regensburger Dom für Familien mit Kindern von 5 - 10 Jahren

Beherbergt der Regensburger Dom wirklich einen Schatz? Wie kommt er da hin, was war sein Zweck und wie sieht er aus? Kann es sein, dass es im Dom und im Domschatzmuseum sogar eine ganze Menge an Schätzen gibt, Kostbarkeiten aus Gold, Silber, Edelsteinen, Glas und Perlen? Und stimmt es denn, dass im Laufe der Zeit so einiges eingeschmolzen werden musste - warum bloß? Wenn ihr neugierig geworden seid, dann lasst uns gemeinsam nach Antworten auf all diese Fragen suchen. Aber nicht nur das, ihr dürft auch eure eigenen Schatztruhen gestalten und selbstverständlich mit nach Hause nehmen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-663  –  Mo 23.01.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Hl. Geist, Pfarrzentrum Heiliger Geist, Isarstr. 54

Hildegard von Bingen - Heilen durch die Kraft der Kräuter

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-694  –  Mo 23.01.17, 20:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

"Die Zeit, zu beginnen, ist jetzt!"

Das Kolpingwerk heute

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-556  –  Mo 23.01.17, 18:30 Uhr - Mo 10.04.17, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Wolfgang, Vituszimmer, Bischof Wittmannstr. 24 C

"Dirndlgwand" aus der Oberpfalz - selbstgemacht

In unserem Nähkurs können Sie sich mit Hilfe einer Schneidermeisterin eine Tracht nähen, die sich an einer historischen Form orientiert, aber dennoch heute tragbar ist. Historische Vorlage und handwerkliche Umsetzung garantieren ein Ergebnis, das so nirgends von der Stange zu bekommen ist und das sich deutlich vom massenhaften Angebot der Textilindustrie abhebt. Der Kurs läuft in Kooperation mit der Bezirksheimatpflege. Gute Kenntnisse im Nähen und die Bereitschaft, gezeigte, im Kurs angefangene Techniken zu Hause fertig zu machen, sind erforderlich!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-333  –  Mo 23.01.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, TP vor dem Naturkundemuseum

Führung durch das Naturkundemuseum

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-346  –  Mo 23.01.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Der Segen Jakobs über Josef und alle Söhne

Bibelgesprächskreis - Gen 48 und Gen 49

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-710  –  Mo 23.01.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Donaueinkaufszentrum

Emanzipation im Islam

die besondere Vortragsreihe im Donaueinkaufszentrum

in diesem Semester u.a. mit Karl Schweisfurth, Nils Schumann und Prinz Mukadi

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-402  –  Di 24.01.17, 16:00 Uhr

Kath. Erziehergemeinschaft, TP Bischöfliche Zentralbibliothek, Petersweg 11 - 13

Führung durch die Proskesche Musiksammlung in der Bischöflichen Zentralbibliothek

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-813  –  Di 24.01.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

"Marias Panzerhemd und Josefs Hosen" - von Josef Imbach - Kurioses und Verborgenes in der christlichen Kunst

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-303  –  Mi 25.01.17, 19:30 Uhr - Mi 21.06.17, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation - Spieleabende

An diesen Abenden spielen wir miteinander das GFK-Brettspiel des zertifizierten GFK-Trainers Klaus Karstädt. Obwohl an diesen Abenden viel Leichtigkeit, Spaß und Unbeschwertheit Platz haben, ist es ein spielerisches Lernen, das auch viel Tiefe ermöglicht. Es geht um die Flüssigkeit des spontanen Formulierens und Denkens in vier Schritten auf den drei Positionen Selbstempathie, Selbstausdruck und Empathie der Gewaltfreien Kommunikation. Auch ist dies eine gute Möglichkeit, zum leichten Wiederanknüpfen und Auffrischen der GFK, sowie auch zum einfachen Ausprobieren aktueller Alltagssituationen. Durch die entspannte, spielerische und verlangsamte Herangehensweise auf verschiedenen herausfordernden Situationen ist es leichter neue Verhaltensmuster zu lernen. Voraussetzung: Die Teilnehmer sollten die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation bereits kennen. Termine: 25.01. / 15.02. / 22.03. / 26.04. / 10.05. / 21.06.2017

Mehr Infos

Kurs-Nr. F14-580  –  Fr 27.01.17, 17:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Filigraner Blütenschmuck

Mit Silberdraht und Lack werden Sie hübsche, filigrane Schmuckstücke wie Ohrhänger, Anhänger und Halskettchen fertigen. Lassen Sie sich überraschen, wie einfach Sie originellen Schmuck kreieren können! Bitte mitbringen: Nagellack in allen erdenklichen Farben falls vorhanden, Nagelschere, Teller

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-758  –  Fr 27.01.17, 18:00 Uhr - So 29.01.17, 14:00 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Familienfreizeitzentrum Tannenhof, St. Englmar

"Mehr als Du glaubst - verbindet uns"

Wochenendseminar: Glaube - Ökumene - Religionen (Familienwochenende)

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-488  –  Fr 27.01.17, 15:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP beim MZ-Druck- und Logistikzentrum, Rathenaustraße 11, 93055 Regensburg-Burgweinting

Die Mittelbayerische Zeitung

Führung durch das neue Druck- und Logistikzentrum

Mit einer Führung durch das Mittelbayerische Druckzentrum entdecken Sie die vielseitige Welt des Zeitungsdrucks und modernste Technik hautnah und erfahren, wie eine große Tageszeitung entsteht und wie sie jeden Morgen druckfrisch auf den Frühstückstisch der Abonnenten gelangt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-237  –  Sa 28.01.17, 9:30 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation - Vertiefungsseminar

Aufbauend auf dem Gelernten des Einführungskurses bietet dieses Seminar eine Vertiefung der Kenntnisse über die Gewaltfreie Kommunikation. Anhand von Übungen, Rollenspielen und Erfahrungen aus dem Alltag können Sie die Gewaltfreie Kommunikation praxisorientiert erleben und in Ihren Lebens- und Berufsalltag integrieren. Das Seminar ist für Menschen, die bereits Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation haben (z.B. nach einem Einführungsseminar, Erfahrungen in einer Übungsgruppe oder einem anderen GFK-Training oder einer GFK-Ausbildung). Im Aufbauseminar lernen Sie: - die Haltung der GFK zu vertiefen - die GFK im Alltag noch sicherer anzuwenden und umzusetzen - die GFK Umgangssprachlicher anzuwenden - die Beantwortung der Fragen und einzugehen auf die Themen der Teilnehmer/innen Folgende Themen und Inhalte können besprochen werden: - Wiederholung der GFK Prozesse - Aufrichtigkeit und Empathie mit Rollenspielen und Übungen Prozess...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-254  –  Sa 28.01.17, 10:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation

Vertiefungstag

Aufbauend auf dem Gelernten des Einführungskurses bietet dieses Seminar eine Vertiefung der Kenntnisse über die Gewaltfreie Kommunikation. Anhand von Übungen, Rollenspielen und Erfahrungen aus dem Alltag können Sie die Gewaltfreie Kommunikation praxisorientiert erleben und in Ihren Lebens- und Berufsalltag integrieren. Das Seminar ist für Menschen, die bereits Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation haben (z.B. nach einem Einführungsseminar, Erfahrungen in einer Übungsgruppe oder einem anderen GFK-Training oder einer GFK-Ausbildung). Im Aufbauseminar lernen Sie: - die Haltung der GFK zu vertiefen. - die GFK im Alltag noch sicherer anzuwenden und umsetzen - die GFK Umgangssprachlicher anzuwenden - die Beantwortung der Fragen und einzugehen auf die Themen der Teilnehmer/innen Folgende Themen und Inhalte können besprochen werden: - Wiederholung der GFK Prozesse - Aufrichtigkeit und Empathie mit Rollenspielen und Übungen. Prozess...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-511  –  Sa 28.01.17, 10:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Nähwerkstatt am Samstag

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Jeden letzten Samstag im Monat haben Sie die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung, Kleidung zu ändern, auszubessern oder angefangene Stücke fertig zu machen. Sie können Kleidung für sich oder Ihre Kinder, Taschen, Vorhänge, Kissen, (Loop-)Schals nähen und Ihre kreativen Ideen verwirklichen. Wenn gewünscht, kann mit der eigenen Nähmaschine gearbeitet werden, es sind aber auch Leihmaschinen vorhanden. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Sie können diese vorab mit der Referentin telefonisch klären.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-634  –  Sa 28.01.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-614  –  So 29.01.17, 10:00 - 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Oberhinkofen, erster Parkplatz nach dem Ort Richtung Wolkering

Essbare Wildpflanzen im Winter - Wurzeln und Wintergrünes

Wildpflanzenwanderung

Auch im Winter gibt es viele essbare Wildpflanzen. Vogelmiere, Labkraut, Knoblauchsrauke, Goldnessel und Taubnessel überwintern mit grünen Blättern. An schneefreien Tagen sind Sie eine willkommene Bereicherung für grüne Smoothies, Salat, Suppen und andere feine Wildpflanzen-Gerichte. Bei aufgetautem Boden können nahrhafte Wurzeln z. B. von Löwenzahn, Nachtkerze, Disteln oder Bärenklau geerntet werden. Trockene Blütenstände zeigen uns, wo wir im kommenden Jahr von der Großen Klette, dem Bärenklau oder der kanadische Goldrute ernten können. Sie lernen auf unserem Spaziergang viele essbare Wildpflanzen in ihrem Winterkleid kennen. Sie erfahren welche Teile die Pflanzen Sie im Jahresverlauf ernten können und welche wertvollen Inhaltsstoffe in den Pflanzen stecken. Natürlich gebe ich Ihnen auch Praxistipps für Ernte und Zubereitung. Eine Karte mit der Anfahrt finden Sie auf www.derwildeweg.de/spaziergaenge

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-692  –  Mo 30.01.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Mit dem Postschiff bis an das Nordkap

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-548  –  Di 31.01.17, 18:30 Uhr - Di 14.02.17, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Die kreative Welt des Nähens entdecken

Kurs VI für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Wollen Sie Nähen lernen? Haben Sie eine Näh-Idee, die Sie schon immer umsetzen wollten? Haben Sie ein Nähprojekt angefangen und kommen nicht weiter? Individuell und persönlich betreut, lernen Sie in Kleingruppen Schritt für Schritt was Sie brauchen. Die Schneidermeisterin hilft Ihnen Ihre Vorstellungen zu realisieren und Ihr Nähprojekt nach Ihren Wünschen und Maßen zu gestalten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z20-929  –  Di 31.01.17, 9:00 - 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Faszientraining

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-489  –  Fr 03.02.17, 15:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Eingang St. Emmeram

Basilika St. Emmeram

Führung durch die Basilika und Krypta

1200 Jahre Kirchengeschichte lassen sich sehr schwer in Worte fassen. Besonders wenn es sich um eine Kirche handelt, die das "Nationalheiligtum" des frühen Bayerns repräsentiert. In dieser wunderschönen Kirche haben Heilige, Kaiser, Könige und Herzöge ihre letzte Ruhe gefunden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-552  –  Sa 04.02.17, 10:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Wegwerfen ist OUT - Upcycling ist IN!

Wir durchstöbern den Kleiderschrank und sortieren seinen Inhalt. Was wir selten oder nie nutzen, wird Stoff für neue Kleidung. Erlernen Sie Kleidungsstücke unkompliziert und kreativ zu ändern. Dabei nehmen Sie je nach Wunsch zugleich modische Anpassungen vor. Erweitern Sie Ihre Grundkenntnisse im Nähen und vertiefen Ihr Wissen über persönliche, textile Gegenstände. Sie schonen die Ressourcen und die Umwelt . Das Besondere ist, dass die alten Teile nicht nur wiederverwertet werden, sondern durch clevere Design-Ideen einen echten Mehrwert bekommen. Der Kurs ist für Anfänger/innen und für Fortgeschrittene geeignet, Nähkenntnisse sind von Vorteil.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-583  –  Sa 04.02.17, 9:30 - 12:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Familienzentrum, Kirchfeldallee, Burgweinting

Großelternfrühstück

für alle "werdenden", frischgebackenen oder erfahrenen Großeltern

Sind Sie Oma oder Opa? Toll, dann sind Sie hier genau richtig! Erfahren Sie mehr darüber, welche Rolle Sie im noch jungen Leben Ihrer Enkelkinder spielen (können). Was Großeltern so besonders, so wichtig macht. Gemeinsam mit anderen Großeltern können Sie am gedeckten Tisch Neues erfahren und eigene Erfahrungen austauschen. Natürlich ist es etwas Schönes, Oma und/oder Opa zu werden und zu sein, es zu erleben, dass der Familienstammbaum weitergeführt wird. Die Familientherapeutin Evelyn Schätzler wird Ihnen Impulse zum Thema geben und mit Ihnen gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen, um Ihre Rolle als Oma und Opa genauer zu betrachten. Im Austausch werden Erfahrungen, Erwartungen, Wünsche und auch konfliktträchtige Situationen angesprochen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-635  –  Sa 04.02.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-664  –  Mo 06.02.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Hl. Geist, Pfarrzentrum Heiliger Geist, Isarstr. 54

1000 Jahre Reinhausen

Film -Vortrag mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-334  –  Mo 06.02.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Geistlicher Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-347  –  Mo 06.02.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

"Man trifft sich immer zweimal im Leben": Josefs Lebensweg

Bibelgesprächskreis - Gen 50

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-730  –  Di 07.02.17, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Besichtigung St. Kassians Kirche

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-90  –  Di 07.02.17, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation

offene Übungsabende

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) oder auch Wertschätzende Kommunikation genannt, klingt einfach, die Anwendung ist manchmal schwierig. In der Übungsgruppe unterstützen wir uns darin, eigene Situationen aus neuer Perspektive wahrzunehmen. Ziel / Inhalt der Übungsgruppe: Um unsere alten Denk- und Reaktionsmuster zu verändern und sich mehr und mehr in der Haltung der GFK sicher zu fühlen, bedarf es der Übung. Schwerpunkte sind: - Grundlagen für das Führen schwieriger Gespräche auf fairer Basis - Aufrichtigkeit mitteilen, Zuhören und Empathie, Dialog und Wertschätzung. Es gibt Gelegenheit zum Lernen, Üben, Vertiefen und Austauschen. Die Teilnehmenden bringen Alltagssituationen mit, die - rund um das Vier-Schritte-Modell der GFK - in Übungen und Ausprobieren mit Unterstützung geübt werden. Sie können dabei selbst aktiv werden oder auch durchs Zuschauen lernen. Voraussetzungen: Die Mischung aus Teilnehmenden, die bereits Erfahrungen mit...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-696  –  Mi 08.02.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Miteinander alt werden!
Als Paar den Lebensabend gemeinsam meistern

Miniworkshop

Alt werden will jeder, alt sein niemand. Auch Liebe und Partnerschaft verändert sich im Laufe des Lebens. Lebenserfahrung und andere, manchmal neue Schwerpunkte stellen Partnerschaften vor neue Aufgaben des miteinander und aneinander Wachsens. Themen von Partnerschaften im höheren Alter werden angesprochen, z.B.: Ausstieg aus der Berufstätigkeit, Gesundheit und Krankheit, sowie der Umgang damit, usw. Ebenso werden Sie eingeladen den Schätzen von langjährigen Paarbeziehungen auf die Spur zu kommen und nachzuspüren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-645  –  Do 09.02.17, 14:30 Uhr

St. Cäcilia, Pfarrsaal St. Cäcilia

Biografiearbeit - Wie der Fasching früher war...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-780  –  Do 09.02.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Der Wechsel - ein pfundiges Thema"

Vortrag

Was passiert mit mir - vor, in und nach der Menopause?

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-840  –  Do 09.02.17, 19:15 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, KHG, Weiherweg 6a,Panoramacafé

Ich war fremd - Fluchtursachen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-860  –  Do 09.02.17, 19:15 Uhr

St. Paul Königswiesen, KHG, Weiherweg 6a,Panoramacafé

Ich war fremd - Fluchtursachen

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z20-928  –  Fr 10.02.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Senioren betreuen - aber wie?

Fortbildung

Aufbauend auf den Ressourcen und Erfahrungen der Senior/innen werden in diesem Seminar nach der ganzheitlichen Methode Stundenbilder vorgestellt und erarbeitet, die sich thematisch am Jahresrhythmus und Brauchtum orientieren. Zu den Monaten März bis August werden je vier Themen besprochen, die für die Einzelbetreuung zu Hause oder für gesellige Gruppen geeignet sind und das positive Selbsterleben, die bewusste Wahrnehmung der Umgebung und das soziale Miteinander im Alltag fördern, auch bei körperlichen und geistigen Einschränkungen. Jeder Teilnehmer erhält ein Skript mit 24 Themen, die zusammen durchgearbeitet werden und ohne weitere Vorbereitung sofort einsetzbar sind. Das Seminar wendet sich an Betreuungspersonen von Senior/innen wie pflegende Angehörige, Seniorenbegleiter/innen, Ehrenamtliche und alle Bezugspersonen, die vor dem Problem stehen, wie sie mit den zu betreuenden Personen sinnvoll umgehen können.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-621  –  Sa 11.02.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, document niedermünster, TP: DOMPLATZ 5

Zu Besuch bei den Römern - mit der Zeitmaschine ins Jahr 179 n. Chr.

Familienführung mit Kindern von 6 - 12 Jahren Führung I

Wir gehen auf Zeitreise: 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 .... 179 n. Chr. Du bist im römischen Legionslager Castra Regina. Dort erlebst du römisches Leben, entdeckst, wie sich Legionäre, das waren römische Soldaten, die Zeit vertreiben. Wie groß war das Lager? Wer lebte im Lager? Wer lebte außerhalb? Wo sind die Spuren im document? Wir steigen hinab ins ganz alte Regensburg und finden dort miteinander die kniffligen Antworten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-690  –  Mo 13.02.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Der Gesellenvater Adolph Kolping und der Mainzer Bischof Wilhelm Emanuel Freiherr von Ketteler - die katholischen Sozialpioniere

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-335  –  Mo 13.02.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Kolpingwallfahrt 1962 nach Rom

Dia-Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-731  –  Di 14.02.17, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Regensburg auf Ansichtskarten

Plätze in Regensburg - die Straßenbahn - die Feste

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-841  –  Di 14.02.17, 19:30 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrzentrum St. Paul

Die Herbstzeitlosen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-861  –  Di 14.02.17, 19:30 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrzentrum St. Paul

Die Herbstzeitlosen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-740  –  Mi 15.02.17, 20:00 Uhr

St. Georg Schwabelweis, Pfarrheim Naglkiste 93055 Regensburg, Hochstiftstr. 24

Chile - eine Reise wert

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-772  –  Mi 15.02.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

Willkommen bei den Sch`tis - Wahrheit oder Dichtung?

Französischer Abend. Kulinarisch, bildend, gut.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-797  –  Mi 15.02.17, 19:30 Uhr

Herz Marien, Pfarrsaal Herz Jesu

Willkommen bei den Sch`tis - Wahrheit oder Dichtung?

Französischer Abend. Kulinarisch, bildend, gut.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-807  –  Mi 15.02.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrsaal Herz Jesu

Willkommen bei den Sch`tis - Wahrheit oder Dichtung?

Französischer Abend. Kulinarisch, bildend, gut.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-596  –  Mi 15.02.17, 18:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, "KunstWerk", Wahlenstraße / Ecke Neupfarrplatz 2

Marilyn Monroe

Sie war eine US-amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin, ein Fotomodell und eine Filmproduzentin. In den 1950er Jahren wurde sie zum Weltstar, ist heute eine Filmikone und ein archetypisches Sexsymbol des 20. Jahrhunderts.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-706  –  Mi 15.02.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, Donaueinkaufszentrum

Ich kaufe, also bin ich - aber was?

Sozial denken. Ganzheitlich leben.

Regionale Produkte bei Discountern, Fairtrade-Siegel, Bio-Shirts beim Modehändler - nicht nur die Lebensmittel- und Bekleidungsbranche signalisiert, dass viele ihr Geld lieber bewusst und regional investieren. Doch wie groß und nachhaltig ist dieser Trend wirklich? Welchen Einfluss haben Verbraucher auf die Industrie? Und was muss passieren, damit »grüner« Konsum endlich die Massen erreicht? Fred Grimm, bekannter Autor und Journalist, fühlt diesen Fragen auf den Zahn und erzählt von der Notwendigkeit und den Grenzen ethischen Konsums.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F14-581  –  Fr 17.02.17, 17:00 Uhr - Fr 24.02.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Einzigartige Vasen, Schalen, Deko-Objekte aus Papier

Verblüffende Accessoires für Ihr Zuhause entstehen in diesem Kurs. Der erste Termin dient zum Formen der Objekte, eine Woche später werden Ihre Werke mit verschiedenen Techniken bemalt und beklebt. Für jeden zu erlernen! Bitte mitbringen: 2-3 Zeitungen, etliche weiche Kartons (z.B. Cornflakespackungen, etc.) Plastikschalen (z.B. Obstverpackungen), Haushaltsschüssel groß, klein und mittel, Joghurtbecher, Handtuch, versch. Pinsel, Acrylfarben falls vorhanden, bunte Servietten falls vorhanden, Geschenkpapierreste falls vorhanden

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-716  –  Fr 17.02.17, 15:00 - 17:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café Pernsteiner

"Ich bin so kühn, um Sie um eine Anleihe von 400 Gulden zu bitten...": Der arme Tropf Friedrich Smetena an Franz Lizt

Der Vortrag beschäftigt sich mit den Musikerbriefen von Smetana, Dvorak und Janacek als Portrait der ganzen tschechischen Welt - mit vielen Querbezügen nach Deutschland. Die Musikerbriefe sind ein ganz besonderer Band der "tschechischen Bibliothek". Der Schriftsteller aus Nürnberg liest zudem aus deinem Buch "Domvenedig" und stellt seine Neuerscheinung "Staudamm für Weihnachten" vor.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-622  –  Sa 18.02.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, document niedermünster, TP: DOMPLATZ 5

Zu Besuch bei den Römern - mit der Zeitmaschine ins Jahr 179 n. Chr.

Familienführung mit Kindern von 6 - 12 Jahren Führung II

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-759  –  Sa 18.02.17, 14:00 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Ulrichhaus, Prinzenweg 15

"Syrien - entdecken Sie mit mir eine orientalische Schatztruhe"

Lichtbildvortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-636  –  Sa 18.02.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F15-248  –  Mo 20.02.17, 9:00 Uhr - Mo 13.03.17, 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Seidenmalerei am Vormittag, Kurs IV

für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene

Mögliche Techniken: Airbrush-, Gutta-, Salz- und Knittertechnik, freies Gestalten. Gezeigt werden auch das Dampffixieren in der Mikrowelle und das Malen ohne Gutta mit Verdicker. Es können Tücher, Schals, Kissenbezüge, Bilder, Krawatten, Lavendelsäckchen, Einstecktücher, Glückwunschkarten u. v. m. gestaltet werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-693  –  Mo 20.02.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Das kreative Universum - Teilhaben an der Kreativität des Schöpfers

DVD-Vortrag mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-348  –  Mo 20.02.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Josef und Josef: Vielfältige Beziehungslinien

Bibelgesprächskreis - TB

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-787  –  Mo 20.02.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Bewegung - anmutig, orientalisch"

Anleitung zum Bauchtanz

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-683  –  Di 21.02.17, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche: "Kain und Abel - Neid und Hass als immer neue Quellen für alles Unheil unserer Welt"

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-403  –  Di 21.02.17, 16:00 Uhr

Kath. Erziehergemeinschaft, TP Dreieinigkeitskirche, Alumneum, Am Ölberg 2

500 Jahre Reformation - Begegnung mit dem Evangelischen Bildungswerk und Besuch der Dreieinigkeitskirche

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-814  –  Di 21.02.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Das kleine ABC der Plege - was Sie über das Thema Pflege schon immer wissen wollten

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-785  –  Do 23.02.17, 14:00 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

Bunter Nachmittag

Einführung mit Anleitung zum Faschingsbrauchtum in Bayern 

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-711  –  Do 23.02.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Donaueinkaufszentrum

NN

die besondere Vortragsreihe im Donaueinkaufszentrum

in diesem Semester u.a. mit Karl Schweisfurth, Nils Schumann und Prinz Mukadi

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z20-723  –  Fr 24.02.17, 9:30 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Einführung in die Welt der ätherischen Öle

Fortbildung für die in der Pflege tätigen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen, pflegende Angehörige und Interessierte. An diesem praxisorientierten Tag mit "Workshop-Charakter" wollen wir uns mit folgenden Inhalten vertraut machen: - Einführung in die Welt der Düfte und Vermittlung von Basiswissen - Kennenlernen verschiedener ätherischer Öle mit Wirkungsweisen und Qualitätsmerkmalen - Einsatzmöglichkeiten im Alltag und in der Pflege und Selbstpflege - Kennenlernen spezifischer Mischungen - praktische Übungen, z.B. Raumbeduftung, Einreibungen - Vorstellung von Fachliteratur

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-512  –  Sa 25.02.17, 10:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Nähwerkstatt am Samstag

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Jeden letzten Samstag im Monat haben Sie die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung, Kleidung zu ändern, auszubessern oder angefangene Stücke fertig zu machen. Sie können Kleidung für sich oder Ihre Kinder, Taschen, Vorhänge, Kissen, (Loop-)Schals nähen und Ihre kreativen Ideen verwirklichen. Wenn gewünscht, kann mit der eigenen Nähmaschine gearbeitet werden, es sind aber auch Leihmaschinen vorhanden. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Sie können diese vorab mit der Referentin telefonisch klären.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-788  –  Mo 27.02.17, voraussichtlich - genauer Termin wird noch bekannt gegeben

St. Konrad

Winterwanderung auf den Adlersberg

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-654  –  So 05.03.17, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt an der Eingangshalle Historisches Museum

Minoritenkirche Regensburg St. Salvator - eine der frühesten Bettelordenkirchen

Führung

Erfahren Sie mehr über die Ordensbewegung im 13. Jh. und die bewegte Geschichte des Klosters und der Kirche. Erkennen Sie die Merkmale im Inneren und Äußeren einer Bettelordenarchitektur. Dabei werden auch Ausstattung der Kirche mit Grabdenkmälern, den kultur- und kunstgeschichtlich bedeutenden Wandmalereien im Chor und Langhaus sowie die musealen Ausstellungsstücke der Nebenräume erläutert. Besonders eingehend wird die programmatische Darstellung des apostolischen Glaubensbekenntnisses, des sog. "Apostel-Credo-Zyklus" betrachtet.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-349  –  Mo 06.03.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Josef der Vater Jesu

Bibelgesprächskreis - Mt 1 und Mt 2

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-863  –  Mo 06.03.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Alumneum

Mein Luther - evangelische und katholische Aspekte zu Luther und der Reformation I

Ökumenischer Bibelmonat

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-119  –  Fr 10.03.17, 18:00 Uhr - Sa 11.03.17, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

NLP-Einführungswochenende -
Zustandsmanagement und Kommunikation

Workshop

Das NeuroLinguistische Programmieren (NLP) bietet sehr nützliches Handwerkszeug für das eigene Zustandsmanagement und eine gelingende Kommunikation, privat wie beruflich, im sozialen Bereich, in Pädagogik, Business, Therapie und Beratung. Dieses NLP-Einführungswochenende ist auf die praktischen Bedürfnisse des Alltags zugeschnitten und gedacht für alle, die neugierig sind auf neue Sichtweisen, wissen wollen, was hinter dem N - L - P steckt, erfolgreich kommunizieren, mit sich selbst in gutem Kontakt sein, sich beruflich und privat weiterbilden wollen, überlegen, eine NLP-Ausbildung zu beginnen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-637  –  Sa 11.03.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-864  –  Mo 13.03.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Alumneum

Mein Luther - evangelische und katholische Aspekte zu Luther und der Reformation II

Ökumenischer Bibelmonat

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-732  –  Di 14.03.17, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Fundamentalismus und Religion

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-236  –  Di 14.03.17, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation

offene Übungsabende

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) oder auch Wertschätzende Kommunikation genannt, klingt einfach, die Anwendung ist manchmal schwierig. In der Übungsgruppe unterstützen wir uns darin, eigene Situationen aus neuer Perspektive wahrzunehmen. Ziel / Inhalt der Übungsgruppe: Um unsere alten Denk- und Reaktionsmuster zu verändern und sich mehr und mehr in der Haltung der GFK sicher zu fühlen, bedarf es der Übung. Schwerpunkte sind: - Grundlagen für das Führen schwieriger Gespräche auf fairer Basis - Aufrichtigkeit mitteilen, Zuhören und Empathie, Dialog und Wertschätzung. Es gibt Gelegenheit zum Lernen, Üben, Vertiefen und Austauschen. Die Teilnehmenden bringen Alltagssituationen mit, die - rund um das Vier-Schritte-Modell der GFK - in Übungen und Ausprobieren mit Unterstützung geübt werden. Sie können dabei selbst aktiv werden oder auch durchs Zuschauen lernen. Voraussetzungen: Die Mischung aus Teilnehmenden, die bereits Erfahrungen mit...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-94  –  Sa 18.03.17, 9:30 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Harmonische Beziehungen fallen nicht vom Himmel!

Neue Wege für eine friedliche Kommunikation und mehr Konfliktleichtigkeit

In der intimen Beziehung schwingt das Pendel oft stark zwischen Harmonie, Anziehung und Liebe einerseits und Unverständnis, Streit und Verbitterung andererseits hin und her. Warum fällt es uns oft schwer, den Ruf nach Nähe und Verständnis hinter den Vorwürfen oder der Kritik des Anderen zu hören? Warum kann er/sie mich einfach nicht verstehen? Warum gelingt es uns oft nicht, dem Partner verständlich zu machen, was uns wichtig ist, was uns verletzt und was wir brauchen? Wieso sehen wir oft das, was uns am anderen stört, anstatt die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, was wir am anderen mögen und schätzen? Mit der gewaltfreien Kommunikation finden wir eine Sprache, die beide verstehen, in der wir das, was wir brauchen, so ausdrücken können, dass der andere es hören kann, ohne sich angegriffen zu fühlen oder sich verteidigen zu müssen und wir können damit ohne Vorwurf sagen, was uns gefällt und was nicht, und ohne Druck auszuüben um das...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-350  –  Mo 20.03.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Wie Josef in die verschiedenen Rollen hineinwächst

Bibelgesprächskreis - TB (Apokryphe Kindheitsevangelien)

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-865  –  Mo 20.03.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Alumneum

Mein Luther - evangelische und katholische Aspekte zu Luther und der Reformation III

Ökumenischer Bibelmonat

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-404  –  Di 21.03.17, 16:00 Uhr

Kath. Erziehergemeinschaft, TP St. Klara, Ostengasse 31

Die Katholische Jugendfürsorge stellt sich vor: Einblick in Struktur und Aufgaben

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-733  –  Di 21.03.17, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Keplerstr. 18, 93047 Regensburg

Besichtigung des Strohhalms

Führung und Vortrag "Auftrag des Strohhalms"

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-778  –  Di 21.03.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

Einkehrabend mit geistlichem Vortrag

Das genaue Thema ist noch nicht bekannt, kann dann dem Pfarrbrief oder der Tagespresse entnommen werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-798  –  Di 21.03.17, 19:30 Uhr

Herz Marien, Pfarrsaal Herz Jesu

Einkehrabend mit geistlichem Vortrag

Das genaue Thema ist noch nicht bekannt, kann dann dem Pfarrbrief oder der Tagespresse entnommen werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-809  –  Di 21.03.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrsaal Herz Jesu

Einkehrabend mit geistlichem Vortrag

Das genaue Thema ist noch nicht bekannt, kann dann dem Pfarrbrief oder der Tagespresse entnommen werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-1  –  Do 23.03.17, 19:30 Uhr - Mi 21.06.17, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation - Spieleabende

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) oder auch Wertschätzende Kommunikation genannt, klingt einfach, die Anwendung ist manchmal schwierig. In der Übungsgruppe unterstützen wir uns darin, eigene Situationen aus neuer Perspektive wahrzunehmen. Ziel / Inhalt der Übungsgruppe: Um unsere alten Denk- und Reaktionsmuster zu verändern und sich mehr und mehr in der Haltung der GFK sicher zu fühlen, bedarf es der Übung. Schwerpunkte sind: - Grundlagen für das Führen schwieriger Gespräche auf fairer Basis - Aufrichtigkeit mitteilen, Zuhören und Empathie, Dialog und Wertschätzung. Es gibt Gelegenheit zum Lernen, Üben, Vertiefen und Austauschen. Die Teilnehmenden bringen Alltagssituationen mit, die - rund um das Vier-Schritte-Modell der GFK - in Übungen und Ausprobieren mit Unterstützung geübt werden. Sie können dabei selbst aktiv werden oder auch durchs Zuschauen lernen. Voraussetzungen: Die Mischung aus Teilnehmenden, die bereits Erfahrungen mit...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-638  –  Sa 25.03.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-866  –  Mo 27.03.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Alumneum

Mein Luther - evangelische und katholische Aspekte zu Luther und der Reformation IV

Ökumenischer Bibelmonat

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-734  –  Di 28.03.17, 18:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Sanfte Bewegung für Körper, Geist und Seele für Alle

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-490  –  Fr 31.03.17, 15:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Brunnen Kumpfmühler Marktplatz

Historischer Spaziergang in Kumpfmühl

Ein Rundgang durch Alt-Kumpfmühl, verbunden mit Informationen zu Geschichte und Entwicklung des ältesten Stadtteils der Welterbestadt, dem südlichen Eingangstor nach Regensburg.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-351  –  Mo 03.04.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Angestaubt - oder doch aktuell? Beide Josefsgestalten in heutiger Sicht

Bibelgesprächskreis - TB, Bilder

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-9  –  Mo 10.04.17, 8:00 Uhr - Mi 12.04.17, 16:00 Uhr, genaue Uhrzeit zu gegebener Zeit

Kath. Erziehergemeinschaft, Haus Werdenfels

Studien- und Besinnungstage

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-3  –  Mo 24.04.17, 20:00 Uhr - Mo 17.07.17, 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Mit Psalmen beten

Bibelgesprächskreis

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-4  –  Mo 24.04.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Das Psalmenbuch und sein Rahmen - Einführung

Bibelgesprächskreis, Ps 1 - 2; Ps 149 - 150

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-5  –  Mo 08.05.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Sehnsucht nach Gott in seelischer Not

Bibelgesprächskreis, Ps 42 und 43

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-12  –  Fr 19.05.17, 18:00 Uhr - Sa 20.05.17, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

NLP-Einführungswochenende -
Zustandsmanagement und Kommunikation

Workshop

Das NeuroLinguistische Programmieren (NLP) bietet sehr nützliches Handwerkszeug für das eigene Zustandsmanagement und eine gelingende Kommunikation, privat wie beruflich, im sozialen Bereich, in Pädagogik, Business, Therapie und Beratung. Dieses NLP-Einführungswochenende ist auf die praktischen Bedürfnisse des Alltags zugeschnitten und gedacht für alle, die neugierig sind auf neue Sichtweisen, wissen wollen, was hinter dem N - L - P steckt, erfolgreich kommunizieren, mit sich selbst in gutem Kontakt sein, sich beruflich und privat weiterbilden wollen, überlegen, eine NLP-Ausbildung zu beginnen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-6  –  Mo 29.05.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Gott, Zuflucht bis ins Alter

Bibelgesprächskreis, Ps 71

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-10  –  Sa 17.06.17, 14:00 Uhr

Kath. Erziehergemeinschaft, TPKirche St. Wolfgang in Matting

Wanderung von Matting nach Oberndorf mit Führung durch die Kirche Maria Himmelfahrt

Führung in Oberndorf um 15 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-7  –  Mo 19.06.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Gott und Mensch in Beziehung

Bibelgesprächskreis, Ps 90 und Ps 91

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-8  –  Mo 03.07.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Danklied der Erlösten

Bibelgesprächskreis, Ps 107, 1-32

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-2  –  Mo 17.07.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

"Mein Gott ist König" - Lobpreis JHWHs

Bibelgesprächskreis, Ps 145

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-11  –  Di 25.07.17, 16:00 Uhr

Kath. Erziehergemeinschaft, TP St. Kassian

Schuljahresabschlussgottesdienst und Führung in St. Kassian

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-9  –  Genauer Termin in der Presse

Kath. Erziehergemeinschaft, TP Domplatz 5

Geistliche Domführung

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-1  –  Fr 22.09.17, 18:00 Uhr - Sa 23.09.17, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

NLP-Einführungswochenende -
Zustandsmanagement und Kommunikation

Workshop

Das NeuroLinguistische Programmieren (NLP) bietet sehr nützliches Handwerkszeug für das eigene Zustandsmanagement und eine gelingende Kommunikation, privat wie beruflich, im sozialen Bereich, in Pädagogik, Business, Therapie und Beratung. Dieses NLP-Einführungswochenende ist auf die praktischen Bedürfnisse des Alltags zugeschnitten und gedacht für alle, die neugierig sind auf neue Sichtweisen, wissen wollen, was hinter dem N - L - P steckt, erfolgreich kommunizieren, mit sich selbst in gutem Kontakt sein, sich beruflich und privat weiterbilden wollen, überlegen, eine NLP-Ausbildung zu beginnen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 14-929  –  Montags 19-21 Uhr, dienstags 10-12 Uhr, mittwochs 10-12 Uhr und 15-17 Uhr, mit Ausnahme der Schulferien

Zentrale Veranstaltung, Die Werkstube, Landshuter Str. 13 A (Eingang hinter Haus 13 im Park), 93047 Regensburg

Töpfern in der Werkstube - Workshop

die offene Werkstube

Die Werkstube bietet großen und kleinen Leuten, die Lust am kreativen Gestalten haben, Raum, Einrichtungen, Materialien, Gedankenaustausch und Anleitung zum Töpfern. Zu den Arbeitstechniken gehören das freie Modellieren, die Aufbaukeramik und das Über- und Ausformen. Schauen Sie während der Öffnungszeiten spontan einmal herein und töpfern Sie einfach mit. Weitere Informationen: Tel. 0941/563 598, Öffnungszeiten: Montag 19-21 Uhr, Dienstag 10-12 Uhr, Mittwoch 10-12 Uhr und 15-17 Uhr. Inhaberin: Ruth Zündorf in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung-Regensburg Stadt.

Mehr Infos

Unser neues Programmheft 2016/2017 bald hier zum download!

Die gedruckte Form unseres neuen Bildungsprogramms erhalten Sie bald in Buchhandlungen, Pfarreien und zahlreichen Geschäften. Alle Veranstaltungen ab Herbst 2016 sind auch online zu finden und zu buchen. 

Für Rückfragen steht Ihnen das KEB-Team unter 0941-5972231 gerne zur Verfügung!

"Mensch, werde wesentlich!" (Angelus Silesius)

Neue Partner und Freunde: Das Dojo-Regensburg

Dojo – Raum für Wegkunst und Stille e.V.

Wir sind ein Verein, der einen Raum für das Üben verschiedener Wegkünste bereitstellt (Dojo). Unter anderem wird Aikido, Zazen (Meditation), Ju-jutsu, MBSR, Yoga, Qigong, Tai Chi, Zaiko (Perkussion) angeboten. Allen Wegkünsten ist gemeinsam, dass sie im Üben immer auf die Entfaltung des 'ganzen' Menschen gerichtet sind.

Wir freuen uns in Zusammenarbeit mit der KEB Regensburg-Stadt einige Aikido-Kurse und MBSR-Kurse anzubieten zu dürfen! Eine Kooperation, die aus dem gemeinsamen Wunsch entstanden ist, in allem Tun und auf allen Wegen unser Potential als Mensch zu entfalten!

Nähere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage: www.dojo-regensburg.de

Bildung im Gespräch: www.brueckengespraeche.de

In den "Brückengesprächen" werden regionale Größen aus verschiedenen Bereichen porträtiert. In privater Gesprächsatmosphäre lernen die Zuhörer die Interviewpartner als Brückenbauer kennen und erfahren mehr über deren Motive und Ideale. Alle Gespräche sind im Anschluss auf der Homepage www.brueckengespraeche.de zu finden. Die Gäste der ersten Reihe sind: Oberbürgermeister Joachim Wolbergs; der Co-Trainer des SSV Jahn Regensburg, Harry Gfreiter; Gefängnisseelsorger Pater Clemens Habiger; die Schriftstellerinnen Beate und Susanne Hanika. Zeiten und Orte finden Sie hier.

Ehevorbereitungsseminare in Regensburg

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe – und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen.

Das ist eine gute Entscheidung! Trotzdem sollten Sie die kirchliche Hochzeit nicht übers Knie brechen. Deshalb gibt es bei uns in der katholischen Kirche die Ehevorbereitung. Auch im Bistum Regensburg gibt es jede Menge Angebote.

Große Projekte brauchen eine gute Vorbereitung – diese Schritte sind vor der kirchlichen Trauung zu tun:

  • Gespräch mit Ihrem Pfarrer, das sogenannte Traugespräch (Wesentliche Inhalte sind die Klärung der rechtlichen Situation, das Wesen der christlichen Ehe und der Ablauf der Trauung). Der Traupriester erstellt dann ein Trauprotokoll
  • Ehevorbereitungsseminar (Anmelden können Sie sich in Ihrem Dekanat)
  • Dokumente besorgen (Folgende Papiere werden benötigt: Taufzeugnis oder Ledigeneid, zur Trauung die Bestätigung der zivilen Eheschließung)

Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung.

Hier finden Sie die Termine für 2016

Außerdem beginnt am 03. Februar 2016 auch ein 4teiliger Abendkurs zur Ehevorbereitung.

Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an (Tel. 0941-5972231 oder Email info(at)keb-regensburg-stadt.de), denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Bibel im Café - biblische Themenrunden in anregender Atmosphäre

Im Caféhaus trafen sich einst Künstler, Journalisten und Literaten. Die gemütliche und gleichzeitig anregende Atmosphäre des Cafés regt bis heute an zum gelassenen Zuhören, zum Austausch, zum Zulassen neuer Ideen.

Findet ab 16. Januar 2015 wieder monatilich statt!

mehr Informationen

"Netz für Paare"

In Kooperation mit dem "Netz für Paare e.V." und dem EBW Regensburg bieten wir fortlaufend ein abwechslungsreiches Programm für Paare an. Neue Termine finden Sie bald wieder auch hier auf unserer Homepage. Reinschauen lohnt sich!

 

 

KEB FAMILIENBILDGUNG UND M.E.H.R. auf Facebook!

Werden Sie auch Fan auf der Facebook-Fanseite der 

keb.familienbildung.und.mehr

Führungen "document niedermünster"

offene Führungsangebote
von Mai bis einschließlich Oktober:
Sonntag, Feiertag und Montag
um 14.30 Uhr ca. 60 Minuten
Kosten € 5,00

nähere Informationen
unter www.domplatz-5.de

Führungen Dom St. Peter

nähere Informationen unter  www.domplatz-5.de

Über Gott und die Stadt

Die Reihe der Innenstadtseelsorge
wird auch heuer am Domplatz 5 fortgeführt.

Genauere Informationen unter www.domplatz.de

Entdecken Sie unsere Kochkurse!

Eltern-Kind-Gruppen nach dem Regensburger Modell

Ausbildungskurs "Seniorenbegleiter"

Wir bieten in Kooperation mit der Diakonie im Gustav-Adolf-Wiener-Haus eine qualifizierte Ausbildung zum ehrenamtlichen Seniorenbegleiter an. 

Genauere Informationen unter

0941/5972-231 

Katholische Hochschulgemeinde Regensburg

"Blaue Stunde"  Sonntagnachtgottesdienst der KHG 

 

Unsere Leitideen, unser Qualitätsverständnis

Hier können Sie sich über Zielvorstellungen unserer Einrichtung informieren.
Qualitätsverständnis