AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

Wir brauchen eine weibliche Revolution im Islam

Spannendes Gespräch mit der Autorin Sineb El Masrar am 23. Januar (Montag) um 18.30–20.00 Uhr im Donaueinkaufszentrum in Regensburg (2. Flur vor der Drogerie Müller) im Rahmen der Bildungsreihe BildungShoppen.

In ihrem neuen Buch Emanzipation im Islam - eine Abrechnung mit ihren Feinden zeigt die Autorin, was und vor allem wer Muslimas heute in Deutschland und weltweit daran hindert, ein emanzipiertes und selbstbestimmtes Leben zu führen, ob es ihre Sexualität, Liebe, Partnerschaft betrifft oder Familie und Erziehung. Ohne die Frau gäbe es keinen Islam. Und doch präge ihre Unterdrückung durch patriarchale Strukturen die Geschichte des Islam bis in unsere Gegenwart. Kopftuch-Debatte, Dramen um Zwangsehe und sogenannte Ehrenmorde seien Ausdruck von Ungerechtigkeit, die im Privaten beginne und sich ihren Weg in den öffentlichen Raum bahne. Besonders für die junge Generation müsse mehr individuelle Entfaltung möglich sein sowie eine Auseinandersetzung mit den theologischen Quellen. Dass dem auch in Deutschland muslimische Organisationen und Verbände entgegenwirken, ist einer der Hauptkritikpunkte der Autorin. Sie müssten endlich Verantwortung übernehmen, um Islamisten nicht die Deutungshoheit zu überlassen.

Anmeldung erwünscht: info(at)keb-regensburg-stadt.de oder 0941 / 597 2231

Eintritt: kostenfrei

Kurs-Nr. Z13-715  –  Fr 20.01.17, 15:00 - 17:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café Pernsteiner

Grenzgebiete: Jakuba Katalpa - Die Deutschen: Geographie eines Verlustes

Einen völlig neuen Blickwinkel auf die deutsch-tschechischen Beziehungen bietet der 2012 auf Deutsch erschiene Roman der tschechischen Schriftstellerin Jakuba Katalpa. Sie schildert den Versuch der Tochter einer tschechischen Familie, das Geheimnis ihres Vaters und ihrer deutschen Großmutter zu erforschen. Katalpa versteht es, durch geschicktes Hin und Her zwischen Generationen, Ländern und Zeiten das Schicksal beider Völker während des Krieges und nach dem Krieg mosaikartig zu beleuchten. Lebendige Schilderungen, lebensnahe Gestalten und tiefe Symbolik tragen zum Verständnis eines intergenerationellen Traumas bei. Karl-Ludwig Ritzke ist 2. Vorsitzender der Ackermann-Gemeinde Regensburg. Jean Ritzke Rutherford ist Mitleiterin des Regensburger Literarischen Cafés.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-695  –  Fr 20.01.17, 9:00 - 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung

"Familienteam" - Infovormittag

Elterntraining

...Unordnung in Kinderzimmer, Schuhe und Jacke liegen auf dem Boden, Essen ist fertig und keiner kommt,.... Das Leben mit Kindern kann manchmal ganz schön nervenaufreibend sein. Um Angst, Wut oder Freude des Kindes zu verstehen und Eltern-Kind-Konflikte als Team anzugehen, brauchen Eltern innere Stärke und praktische Gesprächsfertigkeiten. Wie Eltern diese Herausforderung humorvoll und gelassen bestehen können ist das Ziel dieses Kurses. Im Grundkurs können Sie Antworten auf folgende Fragen finden: Was ist mir wichtig in der Erziehung meiner Kinder? Was kann ich tun, wenn mir mein Kind auf dem Kopf herumtanzt? Was kann ich tun, damit brenzlige Situationen erst gar nicht entstehen? Wie schaffe und bewahre ich eine innige Beziehung zu meinem Kind?

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-356  –  Fr, 20.01.2017, 17.00 - 21.00 Uhr Dieser Termin ist abgesagt!

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Essbare Wildpflanzen sicher erkennen

Wissensseminar

Essbare Wildpflanzen wachsen ohne unser Zutun und unsere Pflege zuverlässig jedes Jahr von neuem. Sie sind eine hochwertige und zudem kostenlose Bereicherung unserer Ernährung. Doch, wer die wertvollen Wildpflanzen in seine Ernährung integrieren möchte, der muss sich auskennen. Denn es gibt auch ungenießbare und giftige, ja tödlich giftige Wildpflanzen. In diesem Seminar lernen Sie die botanischen Grundlagen für das Erkennen und Unterscheiden der essbaren Wildpflanzen. Ich stelle Ihnen die wichtigsten Pflanzenfamilien vor, die essbaren Wildpflanzen die dazugehören und die giftigen Pflanzen, mit denen sie verwechselt werden können. Auf vielen Fotos zeige ich Ihnen die Wildpflanzen in verschiedenen Wachstumsphasen, so dass Sie sie zu jeder Jahreszeit erkennen können. Auf Vergleichsbildern stelle ich ihnen essbare Pflanzen und ihre giftigen Doppelgänger direkt gegenüber. Mit dem Wissen aus diesem Seminar haben Sie gutes Rüstzeug für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-620  –  Sa 21.01.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Der Dom und sein Schatz -
Glanz und Pracht von St. Peter

Entdeckungstour im Regensburger Dom für Familien mit Kindern von 5 - 10 Jahren

Beherbergt der Regensburger Dom wirklich einen Schatz? Wie kommt er da hin, was war sein Zweck und wie sieht er aus? Kann es sein, dass es im Dom und im Domschatzmuseum sogar eine ganze Menge an Schätzen gibt, Kostbarkeiten aus Gold, Silber, Edelsteinen, Glas und Perlen? Und stimmt es denn, dass im Laufe der Zeit so einiges eingeschmolzen werden musste - warum bloß? Wenn ihr neugierig geworden seid, dann lasst uns gemeinsam nach Antworten auf all diese Fragen suchen. Aber nicht nur das, ihr dürft auch eure eigenen Schatztruhen gestalten und selbstverständlich mit nach Hause nehmen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-663  –  Mo 23.01.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Hl. Geist, Pfarrzentrum Heiliger Geist, Isarstr. 54

Hildegard von Bingen - Heilen durch die Kraft der Kräuter

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-694  –  Mo 23.01.17, 20:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

"Die Zeit, zu beginnen, ist jetzt!"

Das Kolpingwerk heute

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-556  –  Mo 23.01.17, 18:30 Uhr - Mo 10.04.17, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Wolfgang, Vituszimmer, Bischof Wittmannstr. 24 C

"Dirndlgwand" aus der Oberpfalz - selbstgemacht

In unserem Nähkurs können Sie sich mit Hilfe einer Schneidermeisterin eine Tracht nähen, die sich an einer historischen Form orientiert, aber dennoch heute tragbar ist. Historische Vorlage und handwerkliche Umsetzung garantieren ein Ergebnis, das so nirgends von der Stange zu bekommen ist und das sich deutlich vom massenhaften Angebot der Textilindustrie abhebt. Der Kurs läuft in Kooperation mit der Bezirksheimatpflege. Gute Kenntnisse im Nähen und die Bereitschaft, gezeigte, im Kurs angefangene Techniken zu Hause fertig zu machen, sind erforderlich!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-986  –  Mo 23.01.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Donaueinkaufszentrum, Weicher Weg 5, Fläche vor Sparda Bank / Drogerie Müller im 2. Flur

Wir brauchen eine weibliche Revolution im Islam

die besondere Vortragsreihe im Donaueinkaufszentrum

Wie selbstbestimmt leben Muslimas heute in Deutschland? Mit welchen Herausforderungen und mit welchem Islamverständnis sind sie konfrontiert? "Habt endlich Mut, eure Rechte für ein gleichberechtigtes Leben einzufordern", fordert die Autorin in ihrem neuen Buch "Emanzipation im Islam - eine Abrechnung mit ihren Feinden".

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-85  –  Die Reihe hat am 23.01.2017 begonnen.

Zentrale Veranstaltung, Donaueinkaufszentrum, Veranstaltungsfläche OG

BildungShoppen

die besondere Vortragsreihe im Donaueinkaufszentrum

in diesem Semester u.a. mit Sineb El Masrar, Prinz Mukadi, Burkhard Hose und Dr. Wunibald Müller

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-333  –  Mo 23.01.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, TP vor dem Naturkundemuseum

Führung durch das Naturkundemuseum

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-346  –  Mo 23.01.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Der Segen Jakobs über Josef und alle Söhne

Bibelgesprächskreis - Gen 48 und Gen 49

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-1162  –  Mo 23.01.17, 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Universität Regensburg, H2 (Zentrales Hörsalgebäude)

Realitätsverlust der Wissenschaft. Über Macht und Illusionen.

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-402  –  Di 24.01.17, 16:00 Uhr

Kath. Erziehergemeinschaft, TP Bischöfliche Zentralbibliothek, Petersweg 11 - 13

Führung durch die Proskesche Musiksammlung in der Bischöflichen Zentralbibliothek

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-968  –  .

Zentrale Veranstaltung, Großer Runtingersaal, Kepplerstr. 1

Der Komponist Max Reger und Regensburg. Eine Spurensuche in Biographie und Werk.

Vortrag mit Power-Point-Präsentation von Florian Schneider M.A.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-1089  –  Di 24.01.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Seltsame Heilige - eine unheilige Abhandlung

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-1081  –  Die Veranstaltung am 24. Januar 2017 um 11 Uhr ist ausgebucht!

Zentrale Veranstaltung, "Hausers Küchentisch", Obermünsterplatz

Damit die Kirche nicht "an ihrer Sprache verreckt"
(E. Flügge)

"learn & lunch am Küchentisch"

Es ist eine Klatsche, was Erik Flügge in "Der Jargon der Betroffenheit. Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt" vom Stapel lässt. Die Rede von Gott verkomme zu einem banalen Einheitsbrei ohne Relevanz mit aus der Zeit gefallener gefühlsduseliger Wortakrobatik. Ein Besserwisser, dieser Kommunikationsberater, der sich über unbeholfene Prediger mokiert? Oder legt er den Finger in die Wunde, weil er selber als Theologe ein Grundproblem benennt? Nach der ersten Aufregung fühlt man sich vielleicht peinlich ertappt. "Am Ende hilft es nichts, wenn mir die Botschaft wegsuppt unter dem Text, den ich produziere.", sagt Flügge und meint ähnliches wie Papst Franziskus im 3. Kapitel von Evangelii Gaudium. Wie erzeugt Verkündigung also Relevanz? In unmittelbarer oder bildlicher Sprache, im gehobenen oder im Umgangston? Msgr. Erwin Albrecht hat als ARD/BR-Senderbeauftragte der Bayer. Bischöfe Erfahrungen dazu aus 15 Jahren Rundfunkarbeit. Er gibt...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-1050  –  Di 24.01.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Regensburg, Großer Runtingersaal, Keplerstr. 1

Der Komponist Max Reger und Regensburg. Eine Spurensuche in Biographie und Werk.

Vortrag von Dr. Dieter Haberl (Regensburg). Mit Power-Point-Präsentation von Florian Schneider M.A.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-303  –  Mi,25.01.2017 bis Mi, 10.05.2017 Alle 5 Spielabende sind abgesagt!

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation

An diesen Spiele-Abenden spielen wir miteinander das GFK-Brettspiel des zertifizierten GFK-Trainers Klaus Karstädt. Obwohl an diesen Abenden viel Leichtigkeit, Spaß und Unbeschwertheit Platz haben, ist es ein spielerisches Lernen, das auch viel Tiefe ermöglicht. Es geht um die Flüssigkeit des spontanen Formulierens und Denkens in vier Schritten auf den drei Positionen Selbstempathie, Selbstausdruck und Empathie der Gewaltfreien Kommunikation. Auch ist dies eine gute Möglichkeit, zum leichten Wiederanknüpfen und Auffrischen der GFK, sowie auch zum einfachen Ausprobieren aktueller Alltagssituationen. Durch die entspannte, spielerische und verlangsamte Herangehensweise auf verschiedenen herausfordernden Situationen ist es leichter neue Verhaltensmuster zu lernen. Voraussetzung: Die Teilnehmer sollten die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation bereits kennen. Termine: 25.01. / 15.02. / 22.03. / 26.04. / 10.05. / 21.06.2017

Mehr Infos

Kurs-Nr. F11-1120  –  Mi 25.01.17, 10:15 Uhr - Mi 19.04.17, 11:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg

Pilates nach der Schwangerschaft

Seminar ab dem 3. Monat nach der Geburt

Pilates nach der Schwangerschaft unterstützt auf sanfte Weise die schwangerschaftsbedingten Körperveränderungen wahrzunehmen und den Beckenboden und die gesamte Rumpfmuskulatur alltagstauglich zu kräftigen. Jetzt bestimmen manchmal Rücken- und/oder Nackenbeschwerden den Alltag, die Haltung muss korrigiert werden und Sie bekommen wieder ein neues (altes) Körpergefühl zurück. Trainingsgeräte wie Toningball und Theraband kommen zum Einsatz und gestalten das Training abwechslungsreich! Babys dürfen natürlich mitgebracht werden!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-1073  –  Die Fahrt am 26. Januar 2017 ist ausgebucht!

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt: Regensburg Hauptbahnhof 9:00 Uhr

Landesausstellung zum 700. Geburtstag Karl IV. in Nürnberg im Germanischen Nationalmuseum (GNM) 2016/2017

Führung

Ein gebildeter, frommer, zielbewusster und weitblickender Kaiser, aber auch ein kaltblütiger Stratege und erfahrener Diplomat. Alles das war Karl IV. In Zeiten von Missernten, Pestepidemien, Judenpogromen und einer Finanzkrise war es ihm möglich, imposante Bauwerke zu errichten, die in Prag und Tschechien noch 700 Jahre nach der Geburt Karls IV. Besucher aus aller Welt bewundern. Die Ausstellung, an der sich Organisatoren aus Tschechien und Deutschland beteiligt haben, präsentiert 180 Exponate. Sie bietet eine spannungsreiche Präsentation seiner Lebens- und Regierungszeit im Spiegel des wechselvollen 14. Jahrhunderts. Der böhmische und römisch-deutsche König Karl IV. (1316-1378), 1355 in Rom zum Kaiser des Heiligen Römischen Reichs gekrönt, gehört zu den bedeutendsten und facettenreichsten Herrschern der böhmischen und deutschen Geschichte. Die Ausstellung versucht eine kritische Würdigung der Herrscherpersönlichkeit, seines...

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-591  –  Do 26.01.17, 19:00 Uhr - Do 07.12.17, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

INTAKA Abendakademie

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-592  –  Do 26.01.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Live Coaching

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F14-580  –  Fr 27.01.17, 17:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Filigraner Blütenschmuck

Mit Silberdraht und Lack werden Sie hübsche, filigrane Schmuckstücke wie Ohrhänger, Anhänger und Halskettchen fertigen. Lassen Sie sich überraschen, wie einfach Sie originellen Schmuck kreieren können! Bitte mitbringen: Nagellack in allen erdenklichen Farben falls vorhanden, Nagelschere, Teller

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-1121  –  Fr 27.01.17, 10:00 Uhr - Fr 24.03.17, 11:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg

Rückentraining spezial: beweglich, mobil

Gesundheitssport für Jung und Alt

In diesem Kurs schulen Sie Ihre Körperwahrnehmung und Ihr Bewegungsgefühl. Sie verbessern die Beweglichkeit, kräftigen und dehnen die gelenkübergreifende Muskulatur, trainieren das Gleichgewicht und optimieren so Ihre Haltung und den Gang. Konzentriert, aber auch mit Freude und Spaß arbeiten wir gemeinsam an der Steigerung der Sicherheit in Ihren Alltagsbewegungen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-1123  –  Fr 27.01.17, 8:30 Uhr - Fr 30.09.16, 9:45 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg

Fit in's Alter

In diesem Kurs schulen Sie Ihre Körperwahrnehmung und Ihr Bewegungsgefühl. Sie verbessern Beweglichkeit, kräftigen und dehnen die gelenkübergreifende Muskulatur, trainieren das Gleichgewicht und optimieren so Ihre Haltung und den Gang. Konzentriert, aber auch mit Freude und Spaß arbeiten wir gemeinsam an der Steigerung der Sicherheit in Ihren Alltagsbewegungen. Mit gezielten Übungen für Balance und Muskulatur (Sturzprophylaxe).

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-758  –  Fr 27.01.17, 18:00 Uhr - So 29.01.17, 14:00 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Familienfreizeitzentrum Tannenhof, St. Englmar

"Mehr als Du glaubst - verbindet uns"

Wochenendseminar: Glaube - Ökumene - Religionen (Familienwochenende)

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-488  –  Fr 27.01.17, 15:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP beim MZ-Druck- und Logistikzentrum, Rathenaustraße 11, 93055 Regensburg-Burgweinting

Die Mittelbayerische Zeitung

Führung durch das neue Druck- und Logistikzentrum

Mit einer Führung durch das Mittelbayerische Druckzentrum entdecken Sie die vielseitige Welt des Zeitungsdrucks und modernste Technik hautnah und erfahren, wie eine große Tageszeitung entsteht und wie sie jeden Morgen druckfrisch auf den Frühstückstisch der Abonnenten gelangt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-237  –  28.01.2017: Das Seminar ist abgesagt und wird im Herbst 2017 nachgeholt!

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation - Vertiefungsseminar

Aufbauend auf dem Gelernten des Einführungskurses bietet dieses Seminar eine Vertiefung der Kenntnisse über die Gewaltfreie Kommunikation. Anhand von Übungen, Rollenspielen und Erfahrungen aus dem Alltag können Sie die Gewaltfreie Kommunikation praxisorientiert erleben und in Ihren Lebens- und Berufsalltag integrieren. Das Seminar ist für Menschen, die bereits Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation haben (z.B. nach einem Einführungsseminar, Erfahrungen in einer Übungsgruppe oder einem anderen GFK-Training oder einer GFK-Ausbildung). Im Aufbauseminar lernen Sie: - die Haltung der GFK zu vertiefen - die GFK im Alltag noch sicherer anzuwenden und umzusetzen - die GFK Umgangssprachlicher anzuwenden - die Beantwortung der Fragen und einzugehen auf die Themen der Teilnehmer/innen Folgende Themen und Inhalte können besprochen werden: - Wiederholung der GFK Prozesse - Aufrichtigkeit und Empathie mit Rollenspielen und Übungen Prozess...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-1093  –  Sa 28.01.17, 10:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Familienzentrum Burgweinting, Kirchfeldallee 2

Kreative Geschenke für Groß und Klein

Selbstgenähtes liegt im Trend. Hast du schon eine Näh-Idee, weißt aber nicht ob und wie du sie umsetzten kannst? Individuell und persönlich betreut, lernt ihr in der Kleingruppe Schritt für Schritt was ihr braucht. Die Kursleitung hilft euch eure Vorstellungen zu realisieren und euer Nähprojekt nach euren Wünschen zu gestalten. Erweitert eure Grundkenntnisse im Nähen und vertieft euer Wissen über persönliche, textile Gegenstände. Nebenbei schont ihr Ressourcen und Umwelt. Der Kurs eignet sich für Anfänger/innen und für Fortgeschrittene, Nähkenntnisse sind von Vorteil. Ihr könnt gerne eigenes Material mitbringen, aber es ist auch Material vorhanden. Die Kursleiterin wird sich im Vorfeld noch mit euch in Verbindung setzen, um Fragen zu klären. Nähmaschinen können zur Verfügung gestellt werden

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-254  –  Sa 28.01.17, 10:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation

Vertiefungstag

Aufbauend auf dem Gelernten des Einführungskurses bietet dieses Seminar eine Vertiefung der Kenntnisse über die Gewaltfreie Kommunikation. Anhand von Übungen, Rollenspielen und Erfahrungen aus dem Alltag können Sie die Gewaltfreie Kommunikation praxisorientiert erleben und in Ihren Lebens- und Berufsalltag integrieren. Das Seminar ist für Menschen, die bereits Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation haben (z.B. nach einem Einführungsseminar, Erfahrungen in einer Übungsgruppe oder einem anderen GFK-Training oder einer GFK-Ausbildung). Im Aufbauseminar lernen Sie: - die Haltung der GFK zu vertiefen. - die GFK im Alltag noch sicherer anzuwenden und umsetzen - die GFK Umgangssprachlicher anzuwenden - die Beantwortung der Fragen und einzugehen auf die Themen der Teilnehmer/innen Folgende Themen und Inhalte können besprochen werden: - Wiederholung der GFK Prozesse - Aufrichtigkeit und Empathie mit Rollenspielen und Übungen. Prozess...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-511  –  28.01.2017: Der Kurs entfällt!

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Nähwerkstatt am Samstag

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Jeden letzten Samstag im Monat haben Sie die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung, Kleidung zu ändern, auszubessern oder angefangene Stücke fertig zu machen. Sie können Kleidung für sich oder Ihre Kinder, Taschen, Vorhänge, Kissen, (Loop-)Schals nähen und Ihre kreativen Ideen verwirklichen. Wenn gewünscht, kann mit der eigenen Nähmaschine gearbeitet werden, es sind aber auch Leihmaschinen vorhanden. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Sie können diese vorab mit der Referentin telefonisch klären.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-634  –  Das Ehevorbereitungsseminar am 28. Januar 2017 ist ausgebucht!

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-614  –  So, 29.01.2017, 10.00 Uhr Diese Veranstaltung ist abgesagt

Zentrale Veranstaltung, Oberhinkofen, erster Parkplatz nach dem Ort Richtung Wolkering

Essbare Wildpflanzen im Winter - Wurzeln und Wintergrünes

Wildpflanzenwanderung

Auch im Winter gibt es viele essbare Wildpflanzen. Vogelmiere, Labkraut, Knoblauchsrauke, Goldnessel und Taubnessel überwintern mit grünen Blättern. An schneefreien Tagen sind Sie eine willkommene Bereicherung für grüne Smoothies, Salat, Suppen und andere feine Wildpflanzen-Gerichte. Bei aufgetautem Boden können nahrhafte Wurzeln z. B. von Löwenzahn, Nachtkerze, Disteln oder Bärenklau geerntet werden. Trockene Blütenstände zeigen uns, wo wir im kommenden Jahr von der Großen Klette, dem Bärenklau oder der kanadische Goldrute ernten können. Sie lernen auf unserem Spaziergang viele essbare Wildpflanzen in ihrem Winterkleid kennen. Sie erfahren welche Teile die Pflanzen Sie im Jahresverlauf ernten können und welche wertvollen Inhaltsstoffe in den Pflanzen stecken. Natürlich gebe ich Ihnen auch Praxistipps für Ernte und Zubereitung. Eine Karte mit der Anfahrt finden Sie auf www.derwildeweg.de/spaziergaenge

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-692  –  Mo 30.01.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Mit dem Postschiff bis an das Nordkap

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-548  –  Di 31.01.17, 18:30 Uhr - Di 14.02.17, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Die kreative Welt des Nähens entdecken

Kurs Vfür Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Wollen Sie Nähen lernen? Haben Sie eine Näh-Idee, die Sie schon immer umsetzen wollten? Haben Sie ein Nähprojekt angefangen und kommen nicht weiter? Individuell und persönlich betreut, lernen Sie in Kleingruppen Schritt für Schritt was Sie brauchen. Die Schneidermeisterin hilft Ihnen Ihre Vorstellungen zu realisieren und Ihr Nähprojekt nach Ihren Wünschen und Maßen zu gestalten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-1110  –  Di 31.01.17, 18:00 Uhr - Di 28.03.17, 19:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Familientreff Nord, Taunusstraße 5, 93057 Regensburg

Yoga für Frauen

Diese Yogastunde hat traditionelle Elemente aus dem Hata-Yoga und Übungen aus dem ruhigeren Yin Yoga. Yoga kann deinen Körper harmonisieren und dir Freude und Leichtigkeit schenken. Diese Stunde ist für alle (Anfänger und Fortgeschrittene) geeignet, die eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung finden möchten. Diese Yogastunde hat traditionelle Elemente aus dem Hatha-Yoga und Übungen aus dem ruhigen Yin Yoga. Hatha Yoga stärkt die Ausdauer und die Muskulatur durch kurze, kraftvolle Körperübungen und Atemtechniken. Bei Yin Yoga werden durch das lange Halten der Übungen die tieferliegenden Schichten und Körperbereiche angesprochen. Verspannungen und Verkürzungen im Bindegewebe, an Bänder und an Gelenken können sich lösen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-838  –  Di 31.01.17, 19:30 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrzentrum St. Paul

Geplanter Verschleiß - (wie) können Sie sich vor Murks schützen?

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-858  –  Di 31.01.17, 19:30 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrzentrum St. Paul

Geplanter Verschleiß - (wie) können Sie sich vor Murks schützen?

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z20-929  –  Di 31.01.17, 9:00 - 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Faszientraining

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-558  –  Di 31.01.17, 19:00 Uhr

St. Cäcilia, Pfarrsaal St. Cäcilia, Reichsstr. 11, um 13:15 Uhr Am Hohen Kreuz, Mater Dolorosa

"Exerzitien im Alltag auf der Grundlage der ignatianischen Spiritualität"

Einführungsvortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-423  –  Do 02.02.17, 14:00 Uhr

Mariä Himmelfahrt Sallern, Pfarrheim Sallern, Amberger Str. 81

"Das alte Schulhaus in Sallern und seine Geschichte"

Vortrag mit Bildern

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-489  –  Fr 03.02.17, 15:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Eingang St. Emmeram

Basilika St. Emmeram

Führung durch die Basilika und Krypta

1200 Jahre Kirchengeschichte lassen sich sehr schwer in Worte fassen. Besonders wenn es sich um eine Kirche handelt, die das "Nationalheiligtum" des frühen Bayerns repräsentiert. In dieser wunderschönen Kirche haben Heilige, Kaiser, Könige und Herzöge ihre letzte Ruhe gefunden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-1175  –  Fr 03.02.17, 9:00 Uhr - Fr 24.02.17, 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, AWO-Familienzentrum, Humboldstraße, Regensburg

"Familienteam" - Grundseminar: Das Miteinander stärken, Basis sichern

Elterntraining mit Kinderbetreuung

Unordnung im Kinderzimmer, Schuhe und Jacke liegen auf dem Boden, Essen ist fertig und keiner kommt... Das Leben mit Kindern kann manchmal ganz schön nervenaufreibend sein. Um Angst, Wut oder Freude des Kindes zu verstehen und Eltern-Kind-Konflikte als Team anzugehen, brauchen Eltern innere Stärke und praktische Gesprächsfertigkeiten. Wie Eltern diese Herausforderung humorvoll und gelassen bestehen können, ist das Ziel dieses Kurses. Im Grundkurs können Sie Antworten auf folgende Fragen finden: Was ist mir wichtig in der Erziehung meiner Kinder? Was kann ich tun, wenn mir mein Kind auf dem Kopf herumtanzt? Was kann ich tun, damit brenzlige Situationen erst gar nicht entstehen? Wie schaffe und bewahre ich eine innige Beziehung zu meinem Kind? Die Kinderbetreuung wird von der "Aktion Bündnis für Kinder" übernommen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-735  –  Fr 03.02.17, 9:00 Uhr - Fr 24.02.17, 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, AWO-Familienzentrum, Humboldstraße, Regensburg

"Familienteam" - Grundseminar: Das Miteinander stärken, Basis sichern

Elterntraining mit Kinderbetreuung

Unordnung im Kinderzimmer, Schuhe und Jacke liegen auf dem Boden, Essen ist fertig und keiner kommt... Das Leben mit Kindern kann manchmal ganz schön nervenaufreibend sein. Um Angst, Wut oder Freude des Kindes zu verstehen und Eltern-Kind-Konflikte als Team anzugehen, brauchen Eltern innere Stärke und praktische Gesprächsfertigkeiten. Wie Eltern diese Herausforderung humorvoll und gelassen bestehen können, ist das Ziel dieses Kurses. Im Grundkurs können Sie Antworten auf folgende Fragen finden: Was ist mir wichtig in der Erziehung meiner Kinder? Was kann ich tun, wenn mir mein Kind auf dem Kopf herumtanzt? Was kann ich tun, damit brenzlige Situationen erst gar nicht entstehen? Wie schaffe und bewahre ich eine innige Beziehung zu meinem Kind? Termine: 03.02. / 10.02. / 17.02. / 24.02. 2017 von 9.00 -12.00 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-552  –  Sa 04.02.17, 10:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Wegwerfen ist OUT - Upcycling ist IN!

Wir durchstöbern den Kleiderschrank und sortieren seinen Inhalt. Was wir selten oder nie nutzen, wird Stoff für neue Kleidung. Erlernen Sie Kleidungsstücke unkompliziert und kreativ zu ändern. Dabei nehmen Sie je nach Wunsch zugleich modische Anpassungen vor. Erweitern Sie Ihre Grundkenntnisse im Nähen und vertiefen Ihr Wissen über persönliche, textile Gegenstände. Sie schonen die Ressourcen und die Umwelt . Das Besondere ist, dass die alten Teile nicht nur wiederverwertet werden, sondern durch clevere Design-Ideen einen echten Mehrwert bekommen. Der Kurs ist für Anfänger/innen und für Fortgeschrittene geeignet, Nähkenntnisse sind von Vorteil.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-583  –  Sa 04.02.17, 9:30 - 12:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Familienzentrum, Kirchfeldallee, Burgweinting

Großelternfrühstück

für alle "werdenden", frischgebackenen oder erfahrenen Großeltern

Sind Sie Oma oder Opa? Toll, dann sind Sie hier genau richtig! Erfahren Sie mehr darüber, welche Rolle Sie im noch jungen Leben Ihrer Enkelkinder spielen (können). Was Großeltern so besonders, so wichtig macht. Gemeinsam mit anderen Großeltern können Sie am gedeckten Tisch Neues erfahren und eigene Erfahrungen austauschen. Natürlich ist es etwas Schönes, Oma und/oder Opa zu werden und zu sein, es zu erleben, dass der Familienstammbaum weitergeführt wird. Die Familientherapeutin Evelyn Schätzler wird Ihnen Impulse zum Thema geben und mit Ihnen gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen, um Ihre Rolle als Oma und Opa genauer zu betrachten. Im Austausch werden Erfahrungen, Erwartungen, Wünsche und auch konfliktträchtige Situationen angesprochen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-635  –  Sa 04.02.17, 9:00 - 16:00 Uhr, das Seminar ist ausgebucht !

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-664  –  Mo 06.02.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Hl. Geist, Pfarrzentrum Heiliger Geist, Isarstr. 54

1000 Jahre Reinhausen

Film -Vortrag mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-386  –  Mo 06.02.17, 14:30 - 16:15 Uhr, evtl. auch am 13.02. - Genauer Termin wird noch bekannt gegeben

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef Reinhausen

"Wer rastet der rostet"

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-1049  –  Mo 06.02.17, 19:00 Uhr

Hl. Geist, Pfarrsaal Hl. Geist

1517plus - diee unbekannten reformatoren Zwingli und Calvin

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-334  –  Mo 06.02.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Geistlicher Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-347  –  Mo 06.02.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

"Man trifft sich immer zweimal im Leben": Josefs Lebensweg

Bibelgesprächskreis - Gen 50

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-571  –  Mo 06.02.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus Schloss Spindlhof, Spindlho

Workshop - Gespräche achtsam moderieren

Infoabend zur Philosophischen Gesprächsführung

Vorstellung des Fortbildungskonzepts "Philosophische Gesprächsführung" Diese Einführungsveranstaltung dient dem Erstkontakt mit dem Thema "Philosophieren" für Neugierige, Unkundige oder Unentschlossene, die sich für die Ausbildung "Philosophische Gesprächsführung" interessieren. Die Veranstaltung kann auch unabhängig von der Ausbildung besucht werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-426  –  Di 07.02.17, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Besichtigung St. Kassians Kirche

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-90  –  Di 07.02.17, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation

offene Übungsabende

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) oder auch Wertschätzende Kommunikation genannt, klingt einfach, die Anwendung ist manchmal schwierig. In der Übungsgruppe unterstützen wir uns darin, eigene Situationen aus neuer Perspektive wahrzunehmen. Ziel / Inhalt der Übungsgruppe: Um unsere alten Denk- und Reaktionsmuster zu verändern und sich mehr und mehr in der Haltung der GFK sicher zu fühlen, bedarf es der Übung. Schwerpunkte sind: - Grundlagen für das Führen schwieriger Gespräche auf fairer Basis - Aufrichtigkeit mitteilen, Zuhören und Empathie, Dialog und Wertschätzung. Es gibt Gelegenheit zum Lernen, Üben, Vertiefen und Austauschen. Die Teilnehmenden bringen Alltagssituationen mit, die - rund um das Vier-Schritte-Modell der GFK - in Übungen und Ausprobieren mit Unterstützung geübt werden. Sie können dabei selbst aktiv werden oder auch durchs Zuschauen lernen. Voraussetzungen: Die Mischung aus Teilnehmenden, die bereits Erfahrungen mit...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-964  –  Di 07.02.17, 19:00 Uhr

St. Albertus Magnus, Pfarrsaal Albertus Magnus, Eingang Burgunderstraße

Kolping und Pfarrei

Dia-Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-568  –  Di 07.02.17, 15:00 Uhr

St. Cäcilia, Pfarrheim Mater Dolorosa

Patientenverfügung und alles was dazu gehört

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-570  –  Di 07.02.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus Schloss Spindlhof

Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen

Regionale Einführung für Multiplikator/innen und Interessierte in die Misereor-Fastenaktion 2017

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-696  –  Mi 08.02.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Miteinander alt werden!
Als Paar den Lebensabend gemeinsam meistern

Miniworkshop

Alt werden will jeder, alt sein niemand. Auch Liebe und Partnerschaft verändert sich im Laufe des Lebens. Lebenserfahrung und andere, manchmal neue Schwerpunkte stellen Partnerschaften vor neue Aufgaben des miteinander und aneinander Wachsens. Themen von Partnerschaften im höheren Alter werden angesprochen, z.B.: Ausstieg aus der Berufstätigkeit, Gesundheit und Krankheit, sowie der Umgang damit, usw. Ebenso werden Sie eingeladen den Schätzen von langjährigen Paarbeziehungen auf die Spur zu kommen und nachzuspüren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-593  –  Mi 08.02.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

BiblioSyst: Systemische Konstellationen auf dem Hintergrund biblischer Szenerien - eine neue Verfahrensweisen

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-645  –  Do 09.02.17, 14:30 Uhr

St. Cäcilia, Pfarrsaal St. Cäcilia

Biografiearbeit - Wie der Fasching früher war...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-780  –  Do 09.02.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Der Wechsel - ein pfundiges Thema"

Vortrag

Was passiert mit mir - vor, in und nach der Menopause?

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-840  –  Do 09.02.17, 19:15 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, KHG, Weiherweg 6a,Panoramacafé

Ich war fremd - Fluchtursachen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-860  –  Do 09.02.17, 19:15 Uhr

St. Paul Königswiesen, KHG, Weiherweg 6a,Panoramacafé

Ich war fremd - Fluchtursachen

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-1177  –  Do 09.02.17, 19:30 Uhr - Do 23.02.17, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Praxis Hubert Brüderlein, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg

"Frühjahrsputz für den Organismus" - Fasten leicht gemacht durch basische Ernährung und bewusste Lebensweise

Einführung in's Basenfasten

Mehr Energie, weniger Gewicht! Der Frühling bietet uns eine wunderbare Gelegenheit, Neues zu beginnen und Altes loszulassen. Basenüberschüssige Ernährung regt unseren Stoffwechsel dazu an, belastende Säuren auszuscheiden. Eine bewusste Lebensweise und ausleitungsunterstützende Maßnahmen führen zusätzlich zum Erfolg. Der ausgewogene Säure-Basenhaushalt ist die Grundlage für effektive Stoffwechselprozesse, die Krankheiten und Schmerzen entgegenwirken. Körperliche innere Reinigung durch Basen-überschüssige Ernährung Geführte Hypnose-Anwendung um innere Blockaden zu lösen Mit unserem umfangreichen Kursangebot geben Sie Ihrem Organismus und Ihrer Psyche die Möglichkeit zum "Großputz" für ein nachhaltiges Wohlgefühl! Unser Experten-Team begleitet Sie "naturheilkundlich & therapeutisch" während der Fastenzeit.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-1154  –  Fr 10.02.17, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Emmeram, Pfarrheim am Wiesmeierweg

"Sozialwahlen - was geht mich das an?"

Vortrag mit anschließender Diskussion

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z20-928  –  Fr 10.02.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Senioren betreuen - aber wie?

Fortbildung

Aufbauend auf den Ressourcen und Erfahrungen der Senior/innen werden in diesem Seminar nach der ganzheitlichen Methode Stundenbilder vorgestellt und erarbeitet, die sich thematisch am Jahresrhythmus und Brauchtum orientieren. Zu den Monaten März bis August werden je vier Themen besprochen, die für die Einzelbetreuung zu Hause oder für gesellige Gruppen geeignet sind und das positive Selbsterleben, die bewusste Wahrnehmung der Umgebung und das soziale Miteinander im Alltag fördern, auch bei körperlichen und geistigen Einschränkungen. Jeder Teilnehmer erhält ein Skript mit 24 Themen, die zusammen durchgearbeitet werden und ohne weitere Vorbereitung sofort einsetzbar sind. Das Seminar wendet sich an Betreuungspersonen von Senior/innen wie pflegende Angehörige, Seniorenbegleiter/innen, Ehrenamtliche und alle Bezugspersonen, die vor dem Problem stehen, wie sie mit den zu betreuenden Personen sinnvoll umgehen können.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-621  –  Sa 11.02.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, document niedermünster, TP: DOMPLATZ 5

Zu Besuch bei den Römern - mit der Zeitmaschine ins Jahr 179 n. Chr.

Familienführung mit Kindern von 6 - 12 Jahren Führung I

Wir gehen auf Zeitreise: 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 .... 179 n. Chr. Du bist im römischen Legionslager Castra Regina. Dort erlebst du römisches Leben, entdeckst, wie sich Legionäre, das waren römische Soldaten, die Zeit vertreiben. Wie groß war das Lager? Wer lebte im Lager? Wer lebte außerhalb? Wo sind die Spuren im document? Wir steigen hinab ins ganz alte Regensburg und finden dort miteinander die kniffligen Antworten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-1112  –  Sa 11.02.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Zu Besuch bei den Römern

MIT DER ZEITMASCHINE INS JAHR 179 - für Familien mit Kindern von 6 - 12 Jahren

Legionslager Castra Regina. Dort erlebst du römisches Leben, entdeckst, wie sich Legionare, das waren römische Soldaten, die Zeit vertreiben. Wie groß war das Lager? Wer lebte im Lager? Wer wohnte außerhalb? Wo sind die Spuren im document? Wir steigen hinab ins ganz alte Regensburg und forschen dort miteinander nach Antworten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-690  –  Mo 13.02.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Der Gesellenvater Adolph Kolping und der Mainzer Bischof Wilhelm Emanuel Freiherr von Ketteler - die katholischen Sozialpioniere

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-345  –  Mo 13.02.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrheim St. Emmeram

Selig die Barmherzigen

Teil 5: die leiblichen und geistigen Werke der Barmherzigkeit - Meditationsbilder von Bruder Klaus und Sieger Köder

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-335  –  Mo 13.02.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Kolpingwallfahrt 1962 nach Rom

Dia-Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-437  –  Di 14.02.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfaqrrheim St. Wolfgang

"Ein Hauch von Weltkirche" - Die Schweizer Garde während des Pontifikats Benedikt XVI

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-343  –  Di 14.02.17, 19:30 - 21:45 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Mann und Frau passen nicht zusammen

Vortrag mit Diskussion über Ehe und Familie

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-1051  –  Di 14.02.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Regensburg, Großer Runtingersaal, Keplerstr. 1

"Maria rastet zu Regensburg in der Kapelle". Streiflichter auf die Frömmigkeit im Regensburg des ausgehenden Mittelalters.

Vortrag von Prof. Dr. Karl Hausberger (Mitterfels)

Veranstaltung zum Jahresthema "Stadt und Glaube" des Kulturreferats der Stadt Regensburg.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-427  –  Di 14.02.17, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Regensburg auf Ansichtskarten

Plätze in Regensburg - die Straßenbahn - die Feste

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-788  –  Di 14.02.17

St. Konrad, TP am Kirchplatz 13.30 Uhr

Winterwanderung auf den Adlersberg

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-841  –  Di 14.02.17, 19:30 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrzentrum St. Paul

Die Herbstzeitlosen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-861  –  Di 14.02.17, 19:30 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrzentrum St. Paul

Die Herbstzeitlosen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-740  –  Mi 15.02.17, 20:00 Uhr

St. Georg Schwabelweis, Pfarrheim Naglkiste 93055 Regensburg, Hochstiftstr. 24

Chile - eine Reise wert

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-772  –  Mi 15.02.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

Willkommen bei den Sch`tis - Wahrheit oder Dichtung?

Französischer Abend. Kulinarisch, bildend, gut.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-797  –  Mi 15.02.17, 19:30 Uhr

Herz Marien, Pfarrsaal Herz Jesu

Willkommen bei den Sch`tis - Wahrheit oder Dichtung?

Französischer Abend. Kulinarisch, bildend, gut.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-807  –  Mi 15.02.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrsaal Herz Jesu

Willkommen bei den Sch`tis - Wahrheit oder Dichtung?

Französischer Abend. Kulinarisch, bildend, gut.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-596  –  Mi 15.02.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, "KunstWerk", Wahlenstraße / Ecke Neupfarrplatz 2

Marilyn Monroe

Sie war eine US-amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin, ein Fotomodell und eine Filmproduzentin. In den 1950er Jahren wurde sie zum Weltstar, ist heute eine Filmikone und ein archetypisches Sexsymbol des 20. Jahrhunderts.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-706  –  Mi 15.02.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, Donaueinkaufszentrum

Ich kaufe, also bin ich - aber was?

Sozial denken. Ganzheitlich leben.

Regionale Produkte bei Discountern, Fairtrade-Siegel, Bio-Shirts beim Modehändler - nicht nur die Lebensmittel- und Bekleidungsbranche signalisiert, dass viele ihr Geld lieber bewusst und regional investieren. Doch wie groß und nachhaltig ist dieser Trend wirklich? Welchen Einfluss haben Verbraucher auf die Industrie? Und was muss passieren, damit »grüner« Konsum endlich die Massen erreicht? Fred Grimm, bekannter Autor und Journalist, fühlt diesen Fragen auf den Zahn und erzählt von der Notwendigkeit und den Grenzen ethischen Konsums.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-1067  –  Do 16.02.17, 18:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Großer Hörsaal, Haus St. Vinzent, 3. Stock, Klinikum Barmherzige Brüder in Regensburg

Schönheit und Erfolg - Therapieziele in der Medizin?

Vortragsreihe: Grenz - Werte - Schätzen

Die Vortragsreihe "Grenz - Werte - Schätzen" beschäftigt sich mit der Humanität in der Moderne Medizin.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-1065  –  Do 16.02.17, 18:00 Uhr - Do 16.11.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Großer Hörsaal, Haus St. Vinzent, 3. Stock, Klinikum Barmherzige Brüder in Regensburg

Vortragsreihe: Grenz - Werte - Schätzen

Die Vortragsreihe "Grenz - Werte - Schätzen" beschäftigt sich mit der Humanität in der Moderne Medizin.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F14-581  –  17.02.2017 + 24.02.2017: Dieser Kurs wird auf Mi, 22.03. und Mi, 29.03.2017 verschoben!

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Einzigartige Vasen, Schalen, Deko-Objekte aus Papier

Verblüffende Accessoires für Ihr Zuhause entstehen in diesem Kurs. Der erste Termin dient zum Formen der Objekte, eine Woche später werden Ihre Werke mit verschiedenen Techniken bemalt und beklebt. Für jeden zu erlernen! Bitte mitbringen: 2-3 Zeitungen, etliche weiche Kartons (z.B. Cornflakespackungen, etc.) Plastikschalen (z.B. Obstverpackungen), Haushaltsschüssel groß, klein und mittel, Joghurtbecher, Handtuch, versch. Pinsel, Acrylfarben falls vorhanden, bunte Servietten falls vorhanden, Geschenkpapierreste falls vorhanden

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-716  –  Fr 17.02.17, 15:00 - 17:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café Pernsteiner

"Ich bin so kühn, um Sie um eine Anleihe von 400 Gulden zu bitten...": Der arme Tropf Friedrich Smetena an Franz Lizt

Der Vortrag beschäftigt sich mit den Musikerbriefen von Smetana, Dvorak und Janacek als Portrait der ganzen tschechischen Welt - mit vielen Querbezügen nach Deutschland. Die Musikerbriefe sind ein ganz besonderer Band der "tschechischen Bibliothek". Der Schriftsteller aus Nürnberg liest zudem aus deinem Buch "Domvenedig" und stellt seine Neuerscheinung "Staudamm für Weihnachten" vor.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-622  –  Sa 18.02.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, document niedermünster, TP: DOMPLATZ 5

Zu Besuch bei den Römern - mit der Zeitmaschine ins Jahr 179 n. Chr.

Familienführung mit Kindern von 6 - 12 Jahren Führung II

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-1113  –  Sa 18.02.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Zu Besuch bei den Römern

MIT DER ZEITMASCHINE INS JAHR 179 - für Familien mit Kindern von 6 - 12 Jahren

Legionslager Castra Regina. Dort erlebst du römisches Leben, entdeckst, wie sich Legionare, das waren römische Soldaten, die Zeit vertreiben. Wie groß war das Lager? Wer lebte im Lager? Wer wohnte außerhalb? Wo sind die Spuren im document? Wir steigen hinab ins ganz alte Regensburg und forschen dort miteinander nach Antworten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-759  –  Sa 18.02.17, 14:00 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Ulrichhaus, Prinzenweg 15

"Syrien - entdecken Sie mit mir eine orientalische Schatztruhe"

Lichtbildvortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-636  –  Sa 18.02.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-512  –  Sa 18.02.17, 10:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Nähwerkstatt am Samstag

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Jeden letzten Samstag im Monat haben Sie die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung, Kleidung zu ändern, auszubessern oder angefangene Stücke fertig zu machen. Sie können Kleidung für sich oder Ihre Kinder, Taschen, Vorhänge, Kissen, (Loop-)Schals nähen und Ihre kreativen Ideen verwirklichen. Wenn gewünscht, kann mit der eigenen Nähmaschine gearbeitet werden, es sind aber auch Leihmaschinen vorhanden. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Sie können diese vorab mit der Referentin telefonisch klären.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-1165  –  Sa 18.02.17, 19:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Valentinsabend

Für Paare - junge und alte Lieben

Wir laden ein zu einem entspannten Abend mit Impulsen, Texten, Musik und vielem mehr. Nehmen Sie sich doch mal wieder Zeit für sich!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-693  –  Mo 20.02.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Das kreative Universum - Teilhaben an der Kreativität des Schöpfers

DVD-Vortrag mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-348  –  Mo 20.02.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Josef und Josef: Vielfältige Beziehungslinien

Bibelgesprächskreis - TB

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-787  –  Mo 20.02.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Bewegung - anmutig, orientalisch"

Anleitung zum Bauchtanz

Bitte 2 große Tücher, Leggins und evtl. bauchfreies Top mitbringen! Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-683  –  Di 21.02.17, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche: "Kain und Abel - Neid und Hass als immer neue Quellen für alles Unheil unserer Welt"

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-403  –  Di 21.02.17, 16:00 Uhr

Kath. Erziehergemeinschaft, TP Dreieinigkeitskirche, Alumneum, Am Ölberg 2

500 Jahre Reformation - Begegnung mit dem Evangelischen Bildungswerk und Besuch der Dreieinigkeitskirche

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-814  –  Di 21.02.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Das kleine ABC der Plege - was Sie über das Thema Pflege schon immer wissen wollten

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-216  –  Mi 22.02.17, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Pfarrzentrum St. Bonifaz, Killermannstr. 26, 93049 Regensburg

500 Jahre Reformation - Vom Konflikt zur Gemeinschaft.
Theologische und praktische Anregungen zur Ökumene heute

Das Reformationsgedenkjahr 2017 weckt das Interesse für die historischen Reformereignisse rings um Martin Luther vor 500 Jahren und führt unmittelbar zur Frage, wie es um den ökumenischen Dialog innerhalb der Christenheit heute bestellt ist. Der Abend umfasst einen kurzen historischen Abriss der Reformation auf der Grundlage der neuesten kirchenhistorischen Perspektiven zu Martin Luther. Der aktuelle Stand der ökumenischen Theologie wird anhand des Dokuments "Vom Konflikt zur Gemeinschaft. Gemeinsames lutherisch-katholisches Reformationsgedenken 2017" dargestellt. Diesen Bericht verantworten der Päpstliche Einheitsrat und der Lutherische Weltbund, die höchsten Fachgremien der beiden Kirchen, zusammen. Die Fortschritte bei den bisher strittigen theologischen Hauptthemen "Rechtfertigung", "Eucharistie", "Amt" und "Schrift und Tradition" sind ermutigend. Dieser theologische Prozess ist zugleich ein Appell, die inhaltliche Annäherung auch...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-13  –  Mi 22.02.17, 19:00 - 21:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Cafe der KHG, Weiherweg 6a

Die Kraft der Kontemplation

Vortrag

Heute leben wir in einer Zeit zunehmender Beschleunigung, in der Leistungsdruck und Zeitdruck den Alltag bestimmen. Dies lässt das Bedürfnis nach Stille und nach Meditation wachsen. Das Christentum kennt einen kostbaren Schatz: Die Kontemplation. In ihr liegt eine heilende Kraft. Es geht um ein Leben im Hier und Jetzt, um Achtsamkeit, Vergebung und dem Umgang mit Leid. Was bedeuten die Grundhaltungen der Kontemplation für unseren Alltag? Wie können sie unser Leben bereichern? Welche konkreten Schritte verhelfen dazu? Der spirituelle Abend bietet die Gelegenheit die christliche Meditation kennenzulernen und erste eigene Erfahrungen auf diesem inneren Weg zu machen. Aufbauend auf diesem Vortrag bietet die Referentin, Karin Seethaler, Dipl.- Sozialpädagogin (FH), (M.A.) Caritaswissenschaft, Buchautorin, Seminarleiterin, die Möglichkeit an, an der Hinführung zur "Christlichen Meditation" an fünf Abenden teilzunehmen. Termine hierfür: 6....

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-785  –  Do 23.02.17, 14:00 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

Bunter Nachmittag

Einführung mit Anleitung zum Faschingsbrauchtum in Bayern 

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-711  –  Do 23.02.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Donaueinkaufszentrum

Dialog der Kulturen: "Europa hat die Uhr, Afrika hat die Zeit"

die besondere Vortragsreihe im Donaueinkaufszentrum

Seit langem hat es noch nie so viele Kriege und Konflikte der unterschiedlichsten Art zur selben Zeit und an so vielen verschiedenen Orten gegeben wie jetzt. Syrien, Irak, Afghanistan, Pakistan, Süd Sudan, Somalia, Eritrea, Äthiopien, Kongo, Nigeria, sind nur einige Staaten, aus denen Millionen Menschen aus den verschiedensten Gründen weltweit auf der Flucht sind: gefoltert, verfolgt, viele sogar mit dem Tod bedroht. Deutschland ist im Laufe vieler Jahre ein Einwanderungsland geworden. Es gewährt auch eine vorübergehende Zuflucht für Flüchtlinge, die die Gesellschaft aufnimmt. Für viele Menschen ist es eine neue Herausforderung, mit Zugewanderten im Alltag umzugehen. Der Referent Claude Kalume Mukadi Dah Vignon, gebürtig aus der DR Kongo, lebt seit 28 Jahren in Deutschland. Nach seinem Studium in München, sammelte er über mehrere Jahre Erfahrung im Internationalen Management, speziell auf den afrikanischen Märkten. Später machte er...

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-594  –  Do 23.02.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Die eigenen inneren Kraftquellen nutzen - Ressourcearbeit und Ankern

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z20-723  –  Fr 24.02.17, 9:30 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Einführung in die Welt der ätherischen Öle

Fortbildung für die in der Pflege tätigen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen, pflegende Angehörige und Interessierte. An diesem praxisorientierten Tag mit "Workshop-Charakter" wollen wir uns mit folgenden Inhalten vertraut machen: - Einführung in die Welt der Düfte und Vermittlung von Basiswissen - Kennenlernen verschiedener ätherischer Öle mit Wirkungsweisen und Qualitätsmerkmalen - Einsatzmöglichkeiten im Alltag und in der Pflege und Selbstpflege - Kennenlernen spezifischer Mischungen - praktische Übungen, z.B. Raumbeduftung, Einreibungen - Vorstellung von Fachliteratur

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-963  –  Di 28.02.17, 19:00 Uhr

St. Albertus Magnus, Pfarrsaal Albertus Magnus, Eingang Burgunderstraße

Gedächtnistraining mit Erweiterung des Allgemeinwissens

mit lustigen Themen rund um den Fasching

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-156  –  Mi 01.03.17, 7:00 Uhr - Mi 08.03.17, 20:00 Uhr, Studienreise

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg

Tanz- und Kulturreise nach Portugal

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-387  –  Mi 01.03.17, 14:30 - 16:15 Uhr, genauer Termin wird noch bekannt gegeben

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef Reinhausen

"Sei mir wieder gut"

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-267  –  Termine nach Vereinbarung

Zentrale Veranstaltung, Auf dem Gelände des Walderlebniszentrums, zwischen Riegling und Eilsbrunn

Oberpfälzer Schönwerth-Märchen

Führungen für Familien, Gruppen, Vereine, Betriebe

Ziel ist es, das Andenken an den großen Oberpfälzer Sprachforscher und Volkskundler, Sagen- und Märchensammler Franz Xaver von Schönwerth (1810 - 1886) zu fördern, sein ganzes volkskundliches Werk einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen, seinen Nachlass weiter zu bearbeiten, insbesondere die Märchen- und Sagenforschung sowie das Märchen- und Sagenerzählen in der Oberpfalz zu unterstützen. Führungen können individuell gebucht werden. Ausgebildete Märchenerzähler/innen erzählen, altersgemäß passende Märchen auf dem Schönwerth-Märchenpfad in Sinzing.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z20-565  –  Mi 01.03.17, 14:00 - 16:00 Uhr, durchlaufend

Zentrale Veranstaltung, Fachakademie für Sozialpädagogik, Adolf-Schmetzer-Str. 2-4

Gymnastik für Seniorinnen und Senioren mit Einführung und Anleitung

Mittwochskurs

Gymnastikprogramm zur Erhaltung und Steigerung der Gesundheit im höheren Lebensalter.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-479  –  Do 02.03.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Strasse 74

Gewußt wie?

Mit der richtigen Technik vom Fachmann ist Kochen kein Problem. Wertvolle Tipps nicht nur für Anfänger!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-542  –  Do 02.03.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Kitchen Confidential

Lernen Sie heute Rezepte aus der Gourmetküche kennen und fühlen sich wie ein Kochprofi. Erfahren Sie dabei Geheimnisse sowie Tipps und Tricks, die nicht jeder kennt! Gemeinsam wird ein 4-Gänge-Menü zubereitet mit besten saisonalen Zutaten. Dabei wird es nicht nur um die perfekte Zubereitung gehen sondern auch wie man kunstvoll anrichtet. Freuen Sie sich auf einen lern-und geschmacksintensiven Abend mit Gleichgesinnten! Das Menü wird noch rechtzeitig bekanntgegeben. Die perfekte Getränkebegleitung ist inklusive.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-364  –  Fr 03.03.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

Weltgebetstag der Frauen "was ist fair?"

Frauen aus den Philippinen informieren über ihre Situation

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z20-566  –  Fr 03.03.17, 14:00 - 16:00 Uhr, durchlaufend

Zentrale Veranstaltung, Fachakademie für Sozialpädagogik, Adolf-Schmetzer-Str. 2-4

Gymnastik für Seniorinnen und Senioren mit Einführung und Anleitung

Freitagskurs

Gymnastikprogramm zur Erhaltung und Steigerung der Gesundheit im höheren Lebensalter.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-348  –  Sa 04.03.17, 19:15 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrkirche St. Wolfgang

Vernissage zur Ausstellung von Bernd Nestler

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-255  –  Sa 04.03.17, 9:30 Uhr - Sa 11.03.17, 11:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, AOK, Bruderwöhrdstraße 9

Clever einkaufen - gesund durch die Woche

Speziell für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Sicher durch den Einkaufsdschungel - das gelingt Ihnen nach diesem Seminar. Sie erhalten Hinweise zur gesunden Auswahl, zu Vorratshaltung und zur Planung des Einkaufs anhand verschiedener Rezepte. Abgerundet wird es mit einem virtuellen Einkauf mit Lebensmittelbeispielen sowiemGeschmacks- und Genussübungen. So gelingt schon beim Einkauf der erste Schritt zu einer gesunden Ernährung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-654  –  So 05.03.17, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt an der Eingangshalle Historisches Museum

Minoritenkirche Regensburg St. Salvator - eine der frühesten Bettelordenkirchen

Führung

Erfahren Sie mehr über die Ordensbewegung im 13. Jh. und die bewegte Geschichte des Klosters und der Kirche. Erkennen Sie die Merkmale im Inneren und Äußeren einer Bettelordenarchitektur. Dabei werden auch Ausstattung der Kirche mit Grabdenkmälern, den kultur- und kunstgeschichtlich bedeutenden Wandmalereien im Chor und Langhaus sowie die musealen Ausstellungsstücke der Nebenräume erläutert. Besonders eingehend wird die programmatische Darstellung des apostolischen Glaubensbekenntnisses, des sog. "Apostel-Credo-Zyklus" betrachtet.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-272  –  Mo 06.03.17, 19:00 Uhr - Mo 26.06.17, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Gymnastikraum

Zaiko - Rhythmus als Wegkunst

Meditation und Rhythmus

Im Zentrum von Zaiko steht das Zusammenspiel von Bass-Trommeln (Surdos) und anderen perkussiven Instrumenten. Neben dem Erlernen musikalischer Fähigkeiten soll auch der physische Aspekt des Trommelns entwickelt werden. Es geht darum den Rhythmus zu entdecken, der unserem Bewegen innewohnt. Die Einheit von innerem und äußerem Rhythmus können wir als 'Flow' erleben - einem Zustand geistiger Ruhe und mühelosen Gelingens! Das rhythmische Üben wird um Elemente aus dem Aikido (Kampfkunst) und der Meditation erweitert. Schwerpunkte dieses fortlaufenden Kurses sind Meditation, Körperwahrnehmung und ganzheitliches Bewegen genauso wie das Erleben von grundlegenden rhythmischen Fähigkeiten. Hier ist jede/r eingeladen, sich auszuprobieren!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F15-248  –  Mo 06.03.17, 9:00 Uhr - Mo 13.03.17, 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Seidenmalerei am Vormittag, Kurs IV

für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene

Mögliche Techniken: Airbrush-, Gutta-, Salz- und Knittertechnik, freies Gestalten. Gezeigt werden auch das Dampffixieren in der Mikrowelle und das Malen ohne Gutta mit Verdicker. Es können Tücher, Schals, Kissenbezüge, Bilder, Krawatten, Lavendelsäckchen, Einstecktücher, Glückwunschkarten u. v. m. gestaltet werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-25  –  Laufender Kurs, montags

St. Bonifaz/St. Georg, Pfarrheim St. Bonifaz, EKG-Gruppenraum

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

Für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-370  –  Mo 06.03.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Ein Jahr in Benin / Afrika- Mein Freiwilliges Soziales Jahr in einem Sozialprojekt der Salesianerinnen Don Boscos

Multimedia-Vortrag mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-14  –  Mo 06.03.17, 19:00 Uhr - Mo 03.04.17, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Meditationsraum der Kath. Hochschulgemeinde, Weiherweg 6a

Christliche Meditation

Eine behutsame Hinführung zur christlichen Meditation an 5 Abenden

" Halt an, wo läufst Du hin, der Himmel ist in Dir; suchst Du Gott anderswo, Du fehlst ihn für und für!" (Angelus Silesius) Spirituelle Erfahrungen bereichern das eigene Leben und führen zur Ruhe und zur eigenen inneren Tiefe. Während dieser 6 Wochen treten Sie immer wieder bewusst aus Ihren Beschäftigungen heraus, um innezuhalten. Sie wenden sich dabei einem schlichten Meditationsweg zu. Er ist von Lebenshaltungen getragen, die Ihnen auch im Alltag eine Orientierung geben. An jedem Abend werden Sie einen weiteren Schritt in die Meditation eingeführt. Da die Abende aufeinander aufbauen, ist die Teilnahme an allen fünf Abenden sinnvoll. Bei Bedarf bitte eine Decke und ggf. warme Socken mitbringen. Bei Bedarf werden Meditationshocker werden zur Verfügung gestellt. Wer einen eigenen Meditationshocker oder Meditationskissen hat, kann diese gerne mitbringen, ansonsten meditieren wir auf einem Stuhl. Inhalte: - Anleitung zur...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-349  –  Mo 06.03.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Josef der Vater Jesu

Bibelgesprächskreis - Mt 1 und Mt 2

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-863  –  Mo 06.03.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Alumneum

Mein Luther - evangelische und katholische Aspekte zu Luther und der Reformation I

Ökumenischer Bibelmonat

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-148  –  Di 07.03.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-233  –  Di 07.03.17, 19:00 Uhr - Di 25.07.17, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Irish-Folk-Tänze für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Grundsätzlich erlernen wir vor allem Solotänze. Dabei geht es hauptsächlich um eine saubere Technik. Außerdem werden Tänze für Auftritte eingeübt (das können dann auch wiederum Tänze zu zweit, zu dritt, zu viert oder in der Gruppe sein). Dabei wird sowohl "Softshoe", als auch "Hardshoe" (Stepptanz) getanzt. Insgesamt geht es "sportlich" her. Wer mitmachen will, sollte Lust zu viel Bewegung und Freude am Tanzen mitbringen. Training mit Rebecca Popp: 07.03., 21.03., 04.04., 25.04., 09.05., 23.05., 06.06., 20.06, 04.07., 18.07.2017 Training mit Klaus Tiefenbach: 14.03., 28.03.; 02.05; 16.05.; 30.05.; 27.06.; 11.07.; 25.07.2017

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-193  –  Di 07.03.17, 18:30 Uhr - Di 28.03.17, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Die kreative Welt des Nähens entdecken

Kurs für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Wollen Sie Nähen lernen? Haben Sie eine Näh-Idee, die Sie schon immer umsetzen wollten? Haben Sie ein Nähprojekt angefangen und kommen nicht weiter? Die Kursleiterin hilft, Ihre Ideen umzusetzen und unterstützt Sie mit Tipps und Tricks. Lernen Sie nähen, verbessern Sie Ihre Fähigkeiten und vollenden Sie Ihr Projekt mit Hilfe.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-493  –  Di 07.03.17, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Pfarrzentrum St. Bonifaz

Mit offenen Augen durch Regensburg und Umgebung

An Hand von Fotos die abgebildeten Motive bzw. Orte erkennen - mit Einführung und Anleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-101  –  Die Kurse finden an verschiedenen Wochentagen am Vormittag oder Nachmittag statt

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Eltern-Kind-Gruppen der Abteilung FAMILIENBILDUNG UND M.E.H.R.

Die Abteilung FAMILIENBILDUNG UND M.E.H.R. bietet nach dem Regensburger Konzept zentral im Diözesanzentrum mehrere Gruppen an. Eigene Elternabende bieten eine zusätzliche Gelegenheit, die angesprochenen Themen vertieft zu bearbeiten und entsprechende Fachleute zu Rate zu ziehen. Erkundigen Sie sich in unserer Geschäftsstelle, wir beraten Sie gerne.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-456  –  Di 07.03.17, 18:30 Uhr - Mi 12.07.17, 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Strasse 74

Fleischlos glücklich!

Vegitarische und Vegane Ernährung liegt voll im Trend! Man muss nicht unbedingt Vegitarier sein, um sich für unsere leischlosen Rezepte zu begeistern. Lernen Sie an unseren Kochabenden unterschiedliche Ernährungskonzepte kennen,

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-457  –  Di 07.03.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Vegan für Nichtveganer!

Die Tatsache, dass es viele Leute gibt, die gerne mal vegan essen möchten und dann auf industriell gefertigte Lebensmittel zurückgreifen und glauben, sich gesund zu ernähren. Für all diejenigen und weitere interessierte ist dieser Kurs gedacht. Der Verzicht auf tierische Produkte ist meiner Meinung nach völlig in Ordnung, nur eben nicht dauerhaft. Lernen Sie lecker vegan kochen und sie werden feststellen, dass es wirklich gute Gerichte ohne tierische Lebensmittel gibt. Getränke sind dann natürlich auch vegan!!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-506  –  Di 07.03.17, laufender Kurs immer dienstags

St. Josef Ziegetsdorf, Regensburg, Pfarrzentrum St. Paul

Eltern-Kind-Gruppen auch für Alleinerziehende

(für Kinder bis 3 Jahre)

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-621  –  Di 07.03.17, 16:00 Uhr - Di 23.05.17, 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrsaal, Herz Marien, Rilkestr. 17

"Gatti-Baby" - Spiele - Lieder - Gespräche

für italienische Familien mit Kindern von 0 - 2 Jahren per bambini dai 0 ai 2 anni insieme alla mamma o al papà ! Krabbelgruppe für Babys von 0 bis 2 Jahren mit Mama oder Papa!

Incontri in italiano con giochi, canzoni e filastrocche per cogliere da subito la grande opportunità del bilinguismo. Begegnungen in italienischer Sprache mit Spielen, Liedern und Kinderreimen, um von Anfang an die große Chance der Zweisprachigkeit zu nutzen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-117  –  Mi 08.03.17, 20:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Turmtheater, Watmarkt 5

Glückliche Ehe - eine Wunschvorstellung?

Podiumsdiskussion im Turmtheater

Immerhin 60% der Deutschen sind verheiratet und allein im Jahr 2015 wurden in Deutschland 400.000 Ehen neu geschlossen. Trotz aller Unkenrufe ist die Institution Ehe nach wie vor die am häufigsten gelebte Beziehungsform. Wer heiratet, heiratet in der Hoffnung, eine glückliche Ehe zu führen. Aber wie kann das gelingen? Sind unsere Ansprüche an die Ehe zu hoch? Und was können wir von "glücklichen Ehen" lernen? Moderation: Peter Themessl, Journalist

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-135  –  Mi 08.03.17, 9:00 Uhr - Mi 31.05.17, 10:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gymnastik am Vormittag für Damen

Gymnastik für Frauen jeden Alters, die sich lieber im kleinen Kreis als in großen Fitnesszentren bewegen möchten.

Eine sinnvolle Gymnastik bringt Ausgleich für einseitige oder mangelnde Bewegung und macht Spaß. Im Kurs wird versucht, geschwächte Muskelpartien zu kräftigen, verspannte Muskeln zu lockern, verkürzte Muskeln zu dehnen und die Herz-Kreislauf-Tätigkeit anzuregen. In den einzelnen Stunden werden sowohl Musik als auch Geräte (z.B. Ball, Seil, Stäbe, Reifen, Zuggummi usw.) eingesetzt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-100  –  Die Gruppen finden ab März 2017 immer montags zu verschiedenen Zeiten am Vormittag und Nachmittag statt

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Montessori-Eltern-Kind-Gruppen

für Eltern und Kinder von 0 - 3 Jahren

Nach dem Konzept der KEB im Bistum Regensburg und den Prinzipien der Montessori-Pädagogik für die frühe Kindheit erleben Kinder und Eltern eine liebevoll "vorbereitete Umgebung" mit den Schwerpunkten "praktisches Leben" und "Sinnesförderung" auf der Basis von Konzentration und Achtsamkeit. Im pädagogischen Gespräch erhalten Eltern Anregung für den täglichen Alltag mit Kleinkindern.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-78  –  Mi 08.03.17, 19:00 Uhr - Mi 29.03.17, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Entdecke Deine Wurzeln und Du spürst Deine Flügel

Systemisches Biographie-Seminar

"Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers" (Thomas Morus). Der eigene Lebensweg ist Teil einer Familienbiographie, in der ungeahntes Familienwissen oft im Verborgenen liegt. Aufstiege, Krisen, Gräben, Brücken, Veränderungen und Gelegenheiten - in diesem Seminar geht es darum, eine Verbindung zu verschollenem Familienwissen wieder herzustellen und Schätze der Familiengeschichte neu wirken zu lassen. Mit dem Aufspüren familiärer Kräfte und Lösungen wird die Akzeptanz und die Versöhnung mit abgespaltenen Anteilen oder Familienmitgliedern möglich. Mit einem systemischen Blick in die Vergangenheit soll ein fester Stand in der Gegenwart und ein neugieriger und zuversichtlicher Blick in die Zukunft gewonnen werden. Sie lernen dabei die systemischen Methoden Genogramm-, Skulptur- und Aufstellungsarbeit kennen. Termin: 08.03., 15.03., 22.03. und 29.03.2017 , 4 x Mittwochs 19:00 - 22:00 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-543  –  Mi 08.03.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Basic Cooking: Einfach, leicht und pfiffig!

Ein Einsteigerkochkurs nicht nur für Anfänger!

Lernen Sie heute mit einfachen Mitteln raffinierte, schnell zuzubereitende Gerichte kennen, die Sie alleine oder mit Freunden, auf dem Balkon oder einfach auf dem Sofa zu Hause genießen können. Gemeinsam kochen wir eine Vielzahl an unkomplizierten Gerichten, die im Handumdrehenfertig sind! In Zukunft werden Sie sich noch mehr auf ihren Feierabend freuen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-412  –  Laufender Kurs, donnerstags

St. Bonifaz/St. Georg, Pfarrheim St. Bonifaz, EKG-Gruppenraum

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

Für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-389  –  Do 09.03.17, 19:30 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Basilika St. Emmeram

Gott oder Geld - Wertmaßstäbe im Management

Vortrag mit Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-302  –  Do 09.03.17, 9:30 Uhr - Do 18.05.17, 10:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

"Fit ins Wochenende"

für Damen jeden Alters, mit Musik und verschiedenen Geräten

Wir beginnen mit Aerobic und stärken unsere Muskulatur durch eine vielseitig abgestimmte Gymnastik, u.a. mit Kleingeräten wie Ball, Seil, Theraband etc. bei flotter Musik, um uns auf sportliche Aktivitäten am Wochenende einzustimmen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-284  –  Do 09.03.17, 8:30 Uhr - Do 18.05.17, 9:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Damengymnastik mit Musik

Ein Kurs für Frauen, jeden Alters, die sich gerne im Rhythmus der Musik und in angenehmer, geselliger Runde bewegen. Ziel ist es, die Muskeln zu stärken, Verspannungen zu lösen und die Beweglichkeit des Körpers zu trainieren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-396  –  Do 09.03.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Basilika St. Emmeram

Gott oder Geld - Wertmaßstäbe im Management

Vortrag mit Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-560  –  Do 09.03.17, 14:30 Uhr

St. Cäcilia, Pfarrsaal St. Cäcilia, Reichsstr. 11

500 Jahre Reformation - Ökumenisches Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-595  –  Do 09.03.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Theorieabend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-119  –  Fr 10.03.17, 18:00 Uhr - Sa 11.03.17, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

NLP-Einführungswochenende -
Zustandsmanagement und Kommunikation

Workshop

Das NeuroLinguistische Programmieren (NLP) bietet sehr nützliches Handwerkszeug für das eigene Zustandsmanagement und eine gelingende Kommunikation, privat wie beruflich, im sozialen Bereich, in Pädagogik, Business, Therapie und Beratung. Dieses NLP-Einführungswochenende ist auf die praktischen Bedürfnisse des Alltags zugeschnitten und gedacht für alle, die neugierig sind auf neue Sichtweisen, wissen wollen, was hinter dem N - L - P steckt, erfolgreich kommunizieren, mit sich selbst in gutem Kontakt sein, sich beruflich und privat weiterbilden wollen, überlegen, eine NLP-Ausbildung zu beginnen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-410  –  Fr 10.03.17, 19:00 Uhr

St. Emmeram, Pfarrheim am Wiesmeierweg

Missionarisch Kirche sein

Vortrag mit anschließender Diskussion

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-61  –  Fr 10.03.17, 15:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt am Kirchenportal St. Wolfgang

Sakrale Räume in der Architektur der Moderne

St. Wolfgang - Architekturbeispiele in Regensburg

Zwei wagemutige Architekturbeispiele in Regensburg, die Pfarrkirchen St. Wolfgang und St. Franziskus. Veränderungen im Ablauf des Gottesdienste, die liturgischen Anforderungen, sowie die revolutionäre Entwicklung der Architektur ergeben eine spannende Gegenüberstellung zweier so unterschiedlicher Bauten in ihrer Ausformung. Bei den Führungen erfahren sie jeweils ihre Baugeschichte, ihre Lösungsansätze und die jeweiligen Grundgedanken, die zu den Grundrissen führten. Der Refernt erläutert die Weiterentwicklung des frühesten Grundtypus und der damit verbundenen zeittypischen Architektur beider Kirchen. Die Bedeutung von Raumwirkung, Lichtführung und der verwendeten Materialien, und der Architektur zur Aufnahme der Ausstattung werden erläutert. Führung durch St. Franziskus am 17.03.2017.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-97  –  Fr 10.03.17, 17:00 Uhr - Fr 17.03.17, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Essbare Wildpflanzen sicher erkennen

Wissensseminar

Essbare Wildpflanzen wachsen ohne unser Zutun und unsere Pflege zuverlässig jedes Jahr von neuem. Sie sind eine hochwertige und zudem kostenlose Bereicherung unserer Ernährung. Doch, wer die wertvollen Wildpflanzen in seine Ernährung integrieren möchte, der muss sich auskennen. Denn es gibt auch ungenießbare und giftige, ja tödlich giftige Wildpflanzen. In diesem Seminar lernen Sie die botanischen Grundlagen für das Erkennen und Unterscheiden der essbaren Wildpflanzen. Ich stelle Ihnen die wichtigsten Pflanzenfamilien vor, die essbaren Wildpflanzen die dazugehören und die giftigen Pflanzen, mit denen sie verwechselt werden können. Auf vielen Fotos zeige ich Ihnen die Wildpflanzen in verschiedenen Wachstumsphasen, so dass Sie sie zu jeder Jahreszeit erkennen können. Auf Vergleichsbildern stelle ich ihnen essbare Pflanzen und ihre giftigen Doppelgänger direkt gegenüber. Mit dem Wissen aus diesem Seminar haben Sie gutes Rüstzeug für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-637  –  Sa 11.03.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-573  –  Sa 11.03.17 - Sa 27.01.18

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus Schloss Spindlhof, Spindlho

Philosophische Gesprächsführung

Gespräche achtsam moderrieren Zertifizierte vierteilige Weiterbildungsreihe

Die vierteilige Weiterbildungsreihe vermittelt Theorie und Praxis in philosophischer Gesprächsführung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Dabei lernen Sie Gespräche auf einer anderen Ebene zu führen und den Dingen auf den Grund zu gehen. Ein wesentlicher Bestandteil ist das miteinander Ausprobieren. Dadurch bekommen Sie Sicherheit in der praktischen Umsetzung der philosophischen Gesprächsführung. Termine: Block 1: 11.-12.03.2017 - Wer bin ich? Identität und Menschliches Block: 2: 19.-20.05.2017 - Ich und die Anderen. Empathie und Zwischenmenschliches Block: 3: 23.-24.09.2017 - Was ist die Welt? Natürliches und Unbegreifliches Bock 4: 26.-27.01.2018 - Was ist wertvoll? Werte und das gute Leben Weitere Inromationen finden Sie auf der Web-Seite: http://www.keb-regensburg.de/staendige-projekte/beziehungen-gestalten/philosophieren/

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-371  –  Mo 13.03.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Wir wollen dass sie sicher leben - Wie man sich vor Einbrechern schützen kann

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-60  –  Mo 13.03.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Donaueinkaufszentrum, Weicher Weg 5,

Aufstehen für ein neues WIR

Höchste Zeit für einen Aufstand der Anständigen

»Ihr seid hier nicht willkommen, wir haben keinen Platz für euch!«, lärmt es Geflüchteten entgegen. Vorurteile, Hass und Gewalt sind an der Tagesordnung. Die sogenannte »Flüchtlingskrise« ist längst zur Humanitätskrise geworden. Und es scheint sich eine Unkultur des Wegschauens zu etablieren. Höchste Zeit für einen Aufstand der Anständigen: Seit 30 Jahren prägen Burkhard Hose immer wieder Begegnungen mit geflüchteten Menschen. Er weiß um die Herausforderungen, aber auch die Chancen der Integration und worauf es ankommt, wenn es gelingen soll, ein neues Miteinander zu finden. Dabei ist er sich sicher: Ein neues Wir kann es nur geben, wenn wir in einen intensiven Dialog eintreten - über alles, was uns heilig ist. Burkhard Hose ist katholischer Priester und seit 2008 Hochschulpfarrer in Würzburg. Neben seiner Tätigkeit in der Hochschulseelsorge ist Hose katholischer Vorsitzender der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-864  –  Mo 13.03.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Alumneum

Mein Luther - evangelische und katholische Aspekte zu Luther und der Reformation II

Ökumenischer Bibelmonat

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-365  –  Di 14.03.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad, kleiner Saal

"Die heilsame Welt der Düfte"

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-1141  –  Di 14.03.17, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche: Die Sintflut: Die Welt stets am Rand des Untergangs und ihre Rettung durch Gottes Gnade

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-51  –  Di 14.03.17, 19:00 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

"Ich bin zu nett!" - Bin ich zu nett?

Kurzworkshop für Frauen

Achtsam, wertschätzend, unterstützend, fördernd, gewährend, im Zweifelsfall nichts sagend, vorausdenkend, umsorgend, ... bis hin zu verwöhnend. Welche Frau kennt sie nicht, diese hohen Ansprüche an sich selbst und anderen gegenüber. Wer kennt nicht das sanfte bis ausufernde Grummeln in Kopf oder Bauch, wenn Frau eigene Wünsche und Bedürfnisse hintanstellt, damit es den anderen gut geht. Und dann, ... die stille Hoffnung auf Anerkennung, Lob, gesehen & unterstützt zu werden ... Ein Abend für Frauen um ihr "Nett-Sein" genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir werden uns den eigenen Wünschen und Bedürfnissen widmen, die individuellen Grenzen erforschen und u. a. ein bisschen das "Nicht-ganz-so-nett-sein" ausprobieren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-428  –  Di 14.03.17, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Fundamentalismus und Religion

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-236  –  Di 14.03.17, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation

offene Übungsabende

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) oder auch Wertschätzende Kommunikation genannt, klingt einfach, die Anwendung ist manchmal schwierig. In der Übungsgruppe unterstützen wir uns darin, eigene Situationen aus neuer Perspektive wahrzunehmen. Ziel / Inhalt der Übungsgruppe: Um unsere alten Denk- und Reaktionsmuster zu verändern und sich mehr und mehr in der Haltung der GFK sicher zu fühlen, bedarf es der Übung. Schwerpunkte sind: - Grundlagen für das Führen schwieriger Gespräche auf fairer Basis - Aufrichtigkeit mitteilen, Zuhören und Empathie, Dialog und Wertschätzung. Es gibt Gelegenheit zum Lernen, Üben, Vertiefen und Austauschen. Die Teilnehmenden bringen Alltagssituationen mit, die - rund um das Vier-Schritte-Modell der GFK - in Übungen und Ausprobieren mit Unterstützung geübt werden. Sie können dabei selbst aktiv werden oder auch durchs Zuschauen lernen. Voraussetzungen: Die Mischung aus Teilnehmenden, die bereits Erfahrungen mit...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-576  –  Di 14.03.17, 19:00 Uhr

St. Albertus Magnus, Pfarrsaal Albertus Magnus, Eingang Burgunderstraße

Heilige und ihre Attribute

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-122  –  Mi 15.03.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, "KunstWerk", Wahlenstraße / Ecke Neupfarrplatz 2

"Starke Frauen verändern die Welt" - Astrid Lindgreen

Erzählabend

Autorin der Kinder von Bullerbü und vielen wunderbaren Kinderbüchern. Die schwedische Schriftstellerin ist wohl die bekannteste und beliebteste Kinderbuchautorin der Welt. Sie ist die geistige Mutter von Pippi Langstrumpf, Michel aus Löneberga, Ronja Räubertochter, Madita, Mio, Kalle Blomquist, Karlson vom Dach, den Kindern aus Bullerbü und vielen wunderbaren Kinderbüchern.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-86  –  Die Reihe beginnt am 15.03.2017

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, DEZ

Bildung im Bistro

Sozial denken. Ganzheitlich leben.

Die Vortragsreihe im Bistro des Biomarktes Neuhoff im Donaueinkaufszentrum, Weichser Weg 5.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-121  –  Beginn: Mittwoch,15.03.2017, 18.30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, "KunstWerk", Wahlenstraße / Ecke Neupfarrplatz 2

Starke Frauen verändern die Welt

Jede einzelne dieser Frauen, ob sie nun Künstlerin, Politikerin, Forscherin oder als Familienfrau ihren Platz in der Welt einnahm, veränderte die Welt. Ein besonderes Angebot für Kunstliebhaber: Zu allen Vorträgen im KUNSTWERK gibt es jetzt 15 % Vergünstigung auf ein ausgewähltes Sortiment.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-45  –  Mi 15.03.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, Donaueinkaufszentrum

Regionalität

Chance für eine nachhaltige Energiewende

Über 600 Millionen Euro werden im Landkreis Regensburg jährlich für Energie ausgegeben. Dieses Geld fließt überwiegend in Länder wie Russland (Erdgas) oder in die Scheichtümer (Erdöl) und künftig nach Norddeutschland. Wenn nur ein Teil der Summe in der Region bleiben würde, könnte deren Wertschöpfung erhöht und dezentrale, erneuerbare und nachhaltige Energiekonzepte umgesetzt werden. Regionalität kann aber auch in anderen Bereichen wie z. B. in der Landwirtschaft ein Erfolgsmodell sein. Für diese Konzepte und deren Umsetzung braucht man dringend das Engagement der Bürgerinnen und Bürger. Wie man das Potenzial seiner Heimat unter den schwierigen gesetzlichen Rahmenbedingungen ausschöpfen könnte und welche Änderungen nötig sind, wird Landrätin Tanja Schweiger in ihrem Vortrag erläutern.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-397  –  Do 16.03.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Basilika St. Emmeram

Gott oder Geld - Wertmaßstäbe im Management

Vortrag mit Dr. Markus Söder

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-390  –  Do 16.03.17, 19:30 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Basilika St. Emmeram

Gott oder Geld - Wertmaßstäbe im Management

Vortrag mit Dr. Markus Söder

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-107  –  Do 16.03.17, 17:30 Uhr - Do 18.05.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Hormon-Yoga für Wechseljahre

Hormon-Yoga ist eine ganzheitliche, natürliche, erprobte Alternativbehandlung für Frauen, mit der Möglichkeit, den Hormonspiegel auf natürliche Weise anzuheben bzw. auszubalancieren. Die dynamische Yogaform besteht aus einer Serie von Yoga-Techniken verschiedener Traditionen (Hatha-Yoga, Kundalini-Yoga, Tibetisches Energie-Yoga), die speziell auf das weibliche Drüsen- und Hormonsystem einwirken und so Vorbeugung und Lösung für hormonell bedingte Wechseljahrsprobleme sind. Gleichzeitig werden Stress abgebaut und die Vitalität gesteigert. Begründerin Dinah Rodriques entwickelte in Zusammenarbeit mit Ärzten das weltweit praktizierte Hormon-Yoga, basierend auf wissenschaftlichen Arbeiten und dem Studium unterschiedlicher Yogamethoden. Bei gesundheitlichen Problemen wird empfohlen, erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker teilzunehmen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-596  –  Do 16.03.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Neurologische Ebenen - Persönlichkeitsebenen zielgerichtet einsetzen

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-402  –  Fr 17.03.17, 19:00 Uhr, 28.04.2017 / 19.05.2017 / 30.06.2017 / 28.07.2017

St. Emmeram, Basilika St. Emmeram

Re:Creation

Gottesdienst für entspannte Leute

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-395  –  Fr 17.03.17, 19:00 Uhr, 28.04.2017 / 19.05.2017 / 30.06.2017 / 28.07.2017

Dompfarrei St. Ulrich, Basilika St. Emmeram

Re:Creation

Gottesdienst für entspannte Leute

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-349  –  Fr 17.03.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Erste Kunst-Meditation in der Fastenzeit mit einer Video-Installation von Christoph Brech, Thema "Zeit"

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-62  –  Fr 17.03.17, 15:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt am Kirchenportal St. Franziskus

Sakrale Räume in der Architektur der Moderne

St. Franziskus - Architekturbeispiele in Regensburg

Zwei wagemutige Architekturbeispiele in Regensburg, die Pfarrkirchen St. Wolfgang und St. Franziskus. Veränderungen im Ablauf des Gottesdienste, die liturgischen Anforderungen, sowie die revolutionäre Entwicklung der Architektur ergeben eine spannende Gegenüberstellung zweier so unterschiedlicher Bauten in ihrer Ausformung. Bei den Führungen erfahren sie jeweils ihre Baugeschichte, ihre Lösungsansätze und die jeweiligen Grundgedanken, die zu den Grundrissen führten. Der Refernt erläutert die Weiterentwicklung des frühesten Grundtypus und der damit verbundenen zeittypischen Architektur beider Kirchen. Die Bedeutung von Raumwirkung, Lichtführung und der verwendeten Materialien, und der Architektur zur Aufnahme der Ausstattung werden erläutert. Führung durch St. Wolfgang am 21.04.2017.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-544  –  Fr 17.03.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Saucen und Fonds

Eine gute Sauce soll ein Gericht begleiten und verfeinern, nicht aber dessen Eigengeschmack erdrücken. Lernen Sie, wie man Grundfonds herstellt und damit köstliche Saucen zubereitet. Rind, Lamm. Ente, Geflügel, Fisch, Nudeln mit Pesto und auch Nachspeisensaucen stehen heute auf der Speisekarte. Freuen Sie sich schon jetzt, wenn Sie nach diesem Kurs eine Vielfalt von neuen Saucen kochen können.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-94  –  Sa 18.03.17, 9:30 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Harmonische Beziehungen fallen nicht vom Himmel!

Neue Wege für eine friedliche Kommunikation und mehr Konfliktleichtigkeit

In der intimen Beziehung schwingt das Pendel oft stark zwischen Harmonie, Anziehung und Liebe einerseits und Unverständnis, Streit und Verbitterung andererseits hin und her. Warum fällt es uns oft schwer, den Ruf nach Nähe und Verständnis hinter den Vorwürfen oder der Kritik des Anderen zu hören? Warum kann er/sie mich einfach nicht verstehen? Warum gelingt es uns oft nicht, dem Partner verständlich zu machen, was uns wichtig ist, was uns verletzt und was wir brauchen? Wieso sehen wir oft das, was uns am anderen stört, anstatt die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, was wir am anderen mögen und schätzen? Mit der gewaltfreien Kommunikation finden wir eine Sprache, die beide verstehen, in der wir das, was wir brauchen, so ausdrücken können, dass der andere es hören kann, ohne sich angegriffen zu fühlen oder sich verteidigen zu müssen und wir können damit ohne Vorwurf sagen, was uns gefällt und was nicht, und ohne Druck auszuüben um das...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-211  –  Sa 18.03.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Wir treffen uns auf dem Parkplatz direkt am Aubach. Fahren Sie die R19 vorbei an Oberisling Richtung Oberhinkofen und biegen kurz vor Scharmassing links in den Schotterweg zum Aubach ab.

Das erste wilde Frühjahrsgrün

Wildpflanzen-Spaziergang

Auf unserem Spaziergang am Aubach lernen Sie das erste frische Frühjahrsgrün kennen, das nach dem Winter unseren Speiseplan bereichert und die Frühjahrsmüdigkeit vertreibt. Sie erfahren wie sie die Pflanzen sicher erkennen, wie Sie sie von ähnlichen giftigen Pflanzen unterscheiden und welche Teile der Pflanzen Sie essen können. Und natürlich geben ich Ihnen Tipps für das Sammeln, Aufbewahren und Zubereiten. Denken Sie an feste Schuhe und wettergerechte Kleidung. Eine Karte mit dem Treffpunkt finden Sie auf www.derwildeweg.de/Spaziergänge. Koordinaten für Ihr Navi 48.971595, 12.123932

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-1147  –  Mo 20.03.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Bewegung - anmutig, orientalisch"

Anleitung zum Bauchtanz

Bitte 2 große Tücher, Leggins und evtl. bauchfreies Top mitbringen! Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-344  –  Mo 20.03.17, 19:30 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Die Caritas-Sozialstation Mitte-Ost - gemeinsam für gute Pflege

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-350  –  Mo 20.03.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Wie Josef in die verschiedenen Rollen hineinwächst

Bibelgesprächskreis - TB (Apokryphe Kindheitsevangelien)

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-865  –  Mo 20.03.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Alumneum

Mein Luther - evangelische und katholische Aspekte zu Luther und der Reformation III

Ökumenischer Bibelmonat

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-404  –  Di 21.03.17, 16:00 Uhr

Kath. Erziehergemeinschaft, TP St. Klara, Ostengasse 31

Die Katholische Jugendfürsorge stellt sich vor: Einblick in Struktur und Aufgaben

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-149  –  Di 21.03.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Patrizierfamilien von A (Auer) bis Z (Zant)

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-429  –  Di 21.03.17, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Keplerstr. 18, 93047 Regensburg

Besichtigung des Strohhalms

Führung und Vortrag "Auftrag des Strohhalms"

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-778  –  Di 21.03.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

Einkehrabend mit geistlichem Vortrag

Das genaue Thema ist noch nicht bekannt, kann dann dem Pfarrbrief oder der Tagespresse entnommen werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-798  –  Di 21.03.17, 19:30 Uhr

Herz Marien, Pfarrsaal Herz Jesu

Einkehrabend mit geistlichem Vortrag

Das genaue Thema ist noch nicht bekannt, kann dann dem Pfarrbrief oder der Tagespresse entnommen werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-809  –  Di 21.03.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrsaal Herz Jesu

Einkehrabend mit geistlichem Vortrag

Das genaue Thema ist noch nicht bekannt, kann dann dem Pfarrbrief oder der Tagespresse entnommen werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-498  –  monatlich, dienstags, ab 21. März 2017, 19.00 Uhr

St. Paul Königswiesen, Regensburg, Pfarrzentrum St. Paul

Apostel Paulus: Erster Brief an die Korinther

Bibelgesprächskreis

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-507  –  monatlich, dienstags, ab 21. März 2017, 19.00 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Regensburg, Pfarrzentrum St. Paul

Apostel Paulus: Erster Brief an die Korinther

Bibelgesprächskreis

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-489  –  Mi 22.03.17, 19:30 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung

Kinder sind nichts für Feiglinge

Eine Hand voll Geschichten, Lieder und Bilder von Steve Heitzer und CORDAT Herzensbildung

Kinder öffnen uns Türen zu einem spirituellen Weg, der nicht weniger fordert und zugleich schenkt wie Meditation, Achtsamkeit und "geistliches Leben". Im Alltag von Familie und pädagogischer Arbeit finden wir alles, was wir brauchen, um die skills - das Handwerk von Achtsamkeit, Mitgefühl, Verantwortung und Gewaltlosigkeit zu lernen und an Präsenz, Gelassenheit und Liebe zu wachsen. Kinder fordern uns heraus und berühren zugleich unser Herz wie niemand sonst. Bilder und Geschichten aus über 20 Jahren als Vater und pädagogischer Arbeit mit Kindern, Gedanken aus seinem neuen Buch und von Hand gemachte Musik laden ein, uns berührbar zu machen und einen neuen Blick zu gewinnen - auf unsere Kinder wie auf uns selbst.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-1  –  Do 23.03.17, 19:30 Uhr - Mi 21.06.17, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Gewaltfreie Kommunikation - Spieleabende

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) oder auch Wertschätzende Kommunikation genannt, klingt einfach, die Anwendung ist manchmal schwierig. In der Übungsgruppe unterstützen wir uns darin, eigene Situationen aus neuer Perspektive wahrzunehmen. Ziel / Inhalt der Übungsgruppe: Um unsere alten Denk- und Reaktionsmuster zu verändern und sich mehr und mehr in der Haltung der GFK sicher zu fühlen, bedarf es der Übung. Schwerpunkte sind: - Grundlagen für das Führen schwieriger Gespräche auf fairer Basis - Aufrichtigkeit mitteilen, Zuhören und Empathie, Dialog und Wertschätzung. Es gibt Gelegenheit zum Lernen, Üben, Vertiefen und Austauschen. Die Teilnehmenden bringen Alltagssituationen mit, die - rund um das Vier-Schritte-Modell der GFK - in Übungen und Ausprobieren mit Unterstützung geübt werden. Sie können dabei selbst aktiv werden oder auch durchs Zuschauen lernen. Voraussetzungen: Die Mischung aus Teilnehmenden, die bereits Erfahrungen mit...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-398  –  Do 23.03.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Basilika St. Emmeram

Gott oder Geld - Wertmaßstäbe im Management

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-391  –  Do 23.03.17, 19:30 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Basilika St. Emmeram

Gott oder Geld - Wertmaßstäbe im Management

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-499  –  Do 23.03.17, 19:15 Uhr

St. Paul Königswiesen, KHG , Weiherweg 6a

Frauen in der Bibel

Bibliolog-Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-508  –  Do 23.03.17, 19:15 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, KHG , Weiherweg 6a

Frauen in der Bibel

Bibliolog-Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-547  –  Do 23.03.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Fisch und Meeresfrüchte

Keine Angst vor Fischen! Lernen Sie heutige Abend leichte, raffinierte Rezepten mit Fisch - natürlich ganz frisch kennen. Gezeigt wird wie am besten selber ausgenommen, geschuppt und filetiert wird. Da schmeckt`s gleich noch viel besser! Lernen Sie dabei noch verschiedene Zubereitungsarten kennen, wie Grillen, dämpfen, dünsten... Ein Abend der Sie begeistern wird!!

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-597  –  Do 23.03.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Live Coaching

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-350  –  Fr 24.03.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Zweite Kunst-Meditation in der Fastenzeit mit einer Video-Installation von Christoph Brech, Thema "Vergänglichkeit"

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-87  –  Fr 24.03.17, 10:00 Uhr - So 26.03.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Haus Werdenfels, Waldweg 15, Nittendorf/Eichhofen

Turbo für Paare im Jahr 2017
Zeit zu Zweit - Diese Paar-Tage gönnen wir uns

Ein Seminar für Paare

In der Paar Beziehung schwingt das Pendel oft stark hin und her zwischen Harmonie, Anziehung, Liebe und Intimität einerseits und Unverständnis, Streit und Verbitterung andererseits. Warum kann mich mein/e Partner/Partnerin einfach nicht verstehen? Warum gelingt es mir selbst nicht mein/e Partner/Partnerin zu verstehen? Warum gelingt es mir oft nicht dem/der Partner/Partnerin verständlich zu machen, wie es mir geht, was mir wichtig ist, und was ich brauche? Das Seminar gibt Ihnen die Möglichkeit Antworten auf folgende Themen zu finden: · Wo stehen wir als Paar? · Wo ist unser gemeinsames Ziel? · Wie kann ich klar und direkt ansprechen, was mich stört, ohne meine/n Partnerin/Partner dabei anzugreifen? · Wie können wir, sowohl jeder für sich als auch Paar gemeinsam wachsen? · Wie gelingt es uns, die "kleinen Krisen" regelmäßig abzuarbeiten und nicht zu "großen Krisen" werden lassen? · Wie klären wir Alltagsthemen, die unvermeidlich...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-188  –  Fr 24.03.17, 14:30 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Erhardikapelle, Erhardigasse 1

Regensburger Hauskapellen

Führung

Der Reichtum an Sakralbauten wird als Besonderheit Regensburgs stets hervorgehoben. In Hartmann Schedels berühmter Weltchronik wird vor allem auf die zahlreichen Hauskapellen hingewiesen. Sie befanden sich nicht nur in den Residenzen der Stadtherren, den Höfen auswärtiger Bischöfe, in Klöstern und den Kanonikalhöfen, sondern auch in vielen Häusern der Bürgerschaft. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt werden verschiedene private und öffentliche Kapellen vorgestellt, darunter die Erhardkapelle und die ehemaligen Kapellen St. Gallus und St. Thomas. Dabei erfahren Sie mehr über deren Bedeutung und geschichtlichen Hintergrund.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-496  –  Fr 24.03.17 - So 26.03.17

St. Nikolaus Winzer, Kloster Strahlfeld

Eine lachende Seele in einem gesunden Körper

Familienbildungswochenende

Einführung in die Fußreflexzonenmassage mit Anleitung von Schwester Jubilata.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-524  –  Fr 24.03.17, 18:45 Uhr - So 26.03.17, 12:00 Uhr

St. Cäcilia, Kolping-Ferienhaus Lambach

Die Bibel

Das große unbekannte Buch

Wochenendseminar mit Übernachtung im Kolping-Ferienhaus

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-638  –  Sa 25.03.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-602  –  Sa 25.03.17, 14:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 1

Sprache trifft Körpersprache

Zertifizierter Workshop, Basis-Modul

Die Wahrnehmung für sich selbst, für den eigenen Körper und die eigene Sprache ermöglicht ein authentisches Auftreten und unterstützt gelingende Kommunikation. Mit Angeboten aus der Schauspielarbeit und dem konzentrativem Bewegungtraining vermittelt die Dozentin Grundlagen des professionellen Sprechens und einer stimmigen Körpersprache. Das Erfahren der eigenen Stimme und Stimmkraft, Laut und Wort Arbeit, KörperwahrnehmungsÜbungen, sowie das Erproben an kurzen Texten und Gesprächen sind Hauptinhalte dieses Basis-Moduls. Ruth Wahl bietet einen Rahmen für freudvolles und konkurrenzfreies Üben. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, in der Sie sich gut bewegen können, Stoppersocken oder Turnschuhe, etwas zu trinken, evtl. etwas zu essen für Pause Zeiten: 14.00 - 15.30 Uhr 15.30 - 16.30 Uhr Pause 16.30 - 18.00 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-600  –  Sa 25.03.17, 14:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 1

Die Kunst der Kommunikation

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-372  –  Mo 27.03.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Die Passionsspiele im Römersteinbruch von St. Margarethen / Burgenland (1.Teil)

DVD-Vortrag mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-346  –  Mo 27.03.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrheim St. Emmeram

Selig die Barmherzigen

Teil 6: Ein Seliger in der Nachbarschaft (Film über Frater Eustachius Kugerl mit anschließender Diskussion)

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-866  –  Mo 27.03.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Alumneum

Mein Luther - evangelische und katholische Aspekte zu Luther und der Reformation IV

Ökumenischer Bibelmonat

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-83  –  Di 28.03.17, 9:00 Uhr

Mariä Himmelfahrt Sallern, Ferienhaus Lambach, Lambach 1, 93462 Lam

Gottesbegegnung - auch heute noch?

Bildungstag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-430  –  Di 28.03.17, 18:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Sanfte Bewegung für Körper, Geist und Seele für Alle

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-75  –  Mi 29.03.17, 15:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung

Neu angekommen in einer alten Stadt. Stadtführung Regensburg für Flüchtlinge und Asylsuchende.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-458  –  Mi 29.03.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Bayrisch - Vegetarisch

Echte, traditionelle bayrische Lieblingsrezepte mit pfiffigen Variationen und das ganz ohne Fleisch? Geht das überhaupt? Ja logisch, und wie genussvoll das sein kann erfahren Sie heute einen ganzen Abend lang. Lernen Sie Rezepte für Schwammerl, Gemüse, Kräuter, Knödel, Spazn... kennen. Das sind nur ein paar Leckereien, die wir heute kochen. Und ein Bier ist natürlich auch vegetarisch. Also nix wie anmelden....

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-178  –  Do 30.03.17, 14:00 Uhr - Do 06.07.17, 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Fit und beweglich ab 50

Wir halten uns fit und machen uns beweglich mit Gymnastik und Musik in fröhlicher Damenrunde.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-399  –  Do 30.03.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Basilika St. Emmeram

Gott oder Geld - Wertmaßstäbe im Management

Vortrag mit Georg Thurner

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-392  –  Do 30.03.17, 19:30 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Basilika St. Emmeram

Gott oder Geld - Wertmaßstäbe im Management

Vortrag mit Georg Thurner

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-366  –  Do 30.03.17, 8:00 - 15:30 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

Gestaltung von Palmbüschln, Kränzen, Herzen und Kreuzen

Einführung in das Brauchtum zu Palmsonntag - ganztags

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-500  –  Do 30.03.17, 19:30 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrzentrum St. Paul

Die Arbeit von CampusAsyl

Vortrag mit Diskussion

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-509  –  Do 30.03.17, 19:30 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrzentrum St. Paul

Die Arbeit von CampusAsyl

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-598  –  Do 30.03.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Was ist "gender"? Wie sind die Zusammenhänge in der Arbeitswelt? Welche Auswirkungen hat es auf Beratungsprozesse?

Theorie-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-351  –  Fr 31.03.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Dritte Kunst-Meditation in der Fastenzeit mit einer Video-Installation von Christoph Brech, Thema "Erinnerung"

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-319  –  Fr 31.03.17, 15:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Brunnen Kumpfmühler Marktplatz

Historischer Spaziergang in Kumpfmühl

Ein Rundgang durch Alt-Kumpfmühl, verbunden mit Informationen zu Geschichte und Entwicklung des ältesten Stadtteils der Welterbestadt, dem südlichen Eingangstor nach Regensburg.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-413  –  Fr 31.03.17

Zentrale Veranstaltung

REGENSBURG für Regensburger

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-99  –  Fr 31.03.17, 17:00 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Giftige Wildpflanzen sicher erkennen

Wissensseminar

Essbare Wildpflanzen sind eine wertvolle und schmackhafte Bereicherung für die Küche. Doch man muss die essbaren und die giftigen Pflanzen sicher voneinander unterscheiden können, damit man keine Risiken eingeht. In diesem Kurs lernen Sie gut strukturiert und bilderreich häufige giftige Pflanzen unserer Region kennen. Dazu gehören der Gefleckte Schierling, das Buschwindröschen, das Maiglöckchen, die Herbstzeitlose, die Greiskräuter und die Schöteriche. Auch Pflanzen, deren Verwendung als essbare Pflanze umstritten ist, wie Beinwell oder Huflattich, sind Thema. Jeder giftigen Pflanze werden essbare gegenübergestellt, die mit ihnen verwechselt werden können. Mit dem Wissen aus diesem Kurs können Sie mit einem guten Gefühl in die Wildpflanzensaison 2017 starten. Der Kurs ist eine gute Ergänzung zum Tagesseminar „Essbare Wildpflanzen sicher erkennen“.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-76  –  So 02.04.17, 12:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Historisches Museum, Dachauplatz 2 - 4

Finissage der Ausstellung: Prof. Rudolf Maison (1854-1904) - Bildhauer für König, Kaiser und andere "kunstliebende Laien".

Führung durch die Ausstellung im Historischen Museum durch Hubert H. Wartner (Regensburg).

Mehr Infos

Kurs-Nr. 13-523  –  So 02.04.17, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP 13:45 Uhr, Steinweg 1

Unterwegs auf dem Dreifaltigkeitsberg

Führung mit spirituellen und kunsthistorischen Momenten

Von Steinweg aus führt der Dreifaltigkeitsbergweg hinauf zur Kirche der Hl. Dreifaltigkeit. Ein Kreuzweg, von Laubbäumen gesäumt, begleitet den Fußgänger den Weg hinauf, der an der schlichten Kreuzwegkapelle am Kirchenvorplatz endet, heute eine Kriegergedächtniskapelle. Der Brauch des Kreuzweg-Gehens entstand im 14. Jahrhundert und wurde zu einer Art Volksandacht. Ein Kreuzweg, der nachgebildete Leidensweg Jesu Christi, ist als historisches Moment zu sehen und als Meditationsweg mit aktuellem Bezug zum Leben jedes einzelnen Betrachters. Die Dreifaltigkeitskirche wurde 1713 von Stadtamhofer Bürgern auf der damals noch als Osterberg bezeichneten Anhöhe errichtet, um ein Ende der wütenden Pest zu bewirken. Diese Pestkirche entwickelte sich zu einem beliebten Pilgerort. Der Spaziergang zur DFB-Kirche wird belohnt mit einem herrlichen Blick über die Stadt. Von der Höhe des Dreifaltigkeitsberges aus hat man das Panorama der Stadt wie ein...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-373  –  Mo 03.04.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Die Passionsspiele im Römersteinbruch von St. Margarethen / Burgenland (2.Teil)

DVD-Vortrag mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-18  –  Laufender Kurs, montags

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Eltern-Kind-Gruppen auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre, Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-351  –  Mo 03.04.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Angestaubt - oder doch aktuell? Beide Josefsgestalten in heutiger Sicht

Bibelgesprächskreis - TB, Bilder

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-44  –  Mo 03.04.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, Donaueinkaufszentrum

Boden ist Leben

Sozial denken. Ganzheitlich leben.

Fast alle Nahrungsmittel hängen direkt vom Boden ab. In der Landwirtschaft wird häufig durch einen übermässigen Einsatz von Agrarchemie und Wirtschaftsdünger der Boden geschädigt. Die gesundheitliche Qualität der Lebensmittel sinkt. Was ist jetzt zu tun? Franz Rösl wird dieser und anderen Fragen nachgehen und Lösungsansätze aufzeigen, damit guter Boden entsteht bzw. nachhaltig erhalten bleibt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-431  –  Di 04.04.17, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Ostern das Fest der Auferstehung

Vortrag und Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-150  –  Di 04.04.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

LeA (Lebensqualität im Alter) - ein Konzept mit Zukunft

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-20  –  Laufender Kurs, dienstags

St. Nikolaus Winzer

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-21  –  Laufender Kurs, dienstags

St. Magn Stadtamhof

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-23  –  Laufender Kurs, dienstags

St. Georg Schwabelweis

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre Infos : www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-19  –  Laufender Kurs, dienstags

St. Paul Königswiesen, Regensburg, Pfarrzentrum St. Paul

Eltern-Kind-Gruppe auch für Alleinerziehende

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-28  –  Laufender Kurs, dienstags

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-22  –  Laufender Kurs, dienstags

St. Konrad

Eltern-Kind-Gruppen -
auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-352  –  Di 04.04.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

"Humor bei Luther"

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-338  –  Di 04.04.17, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche: "Hochmut kommt vor dem Fall!" - Der Turmbau zu Babel

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-337  –  Di 04.04.17, 19:30 Uhr - Di 11.07.17, 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-29  –  Laufender Kurs, dienstags

Herz Marien, Pfarrheim Herz Marien, Rilkestr. 17

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

Für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-197  –  Di 04.04.17, 18:30 Uhr - Di 09.05.17, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Die kreative Welt des Nähens entdecken

Kurs für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Wollen Sie Nähen lernen? Haben Sie eine Näh-Idee, die Sie schon immer umsetzen wollten? Haben Sie ein Nähprojekt angefangen und kommen nicht weiter? Die Kursleiterin hilft, Ihre Ideen umzusetzen und unterstützt Sie mit Tipps und Tricks. Lernen Sie nähen, verbessern Sie Ihre Fähigkeiten und vollenden Sie Ihr Projekt mit Hilfe.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-27  –  Laufender Kurs, dienstags

Mariä Himmelfahrt Sallern, Pfarrheim

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-494  –  Di 04.04.17, 19:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Pfarrzentrum St. Bonifaz

Körper und Geist fit halten

Vortrag mit Übungen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-24  –  Laufender Kurs, mittwochs

St. Coloman Harting

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

Für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-26  –  Laufender Kurs, mittwochs

St. Anton

Eltern-Kind-Gruppen - auch für Alleinerziehende

für Kinder bis drei Jahre Infos: www.keb-regensburg-stadt.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. F10-96  –  Mi 05.04.17, 18:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

"Mama gehört auch mir" -
Leben mit einem chronisch kranken oder behindertem Geschwisterkind

Workshop für Eltern, Großeltern, Fachpersonal von betroffenen Kindern

Kinder, die mit einem chronisch kranken oder behinderten Geschwisterkind aufwachsen, werden auch Schattenkinder genannt. Die Entwicklung dieser Kinder, geht mit spezifischen Belastungen aber auch wertvollen Ressourcen für das weitere Leben einher. Wer hilft? Welche Anlaufstellen gibt es? Gemeinsam lernen wir Netzwerke kennen und erarbeiten Methoden, damit aus Schattenkindern Sonnenkinder werden!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-424  –  Do 06.04.17, 14:00 Uhr

Mariä Himmelfahrt Sallern, Pfarrheim Sallern, Amberger Str. 81

"Zu Hause sein auch im Alter" - Technik machts möglich

Vortrag mit Bildern

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-400  –  Do 06.04.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Basilika St. Emmeram

Gott oder Geld - Wertmaßstäbe im Management

Vortrag mit Christian Kuhl

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-393  –  Do 06.04.17, 19:30 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Basilika St. Emmeram

Gott oder Geld - Wertmaßstäbe im Management

Vortrag mit Christian Kuhl

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-191  –  Do 06.04.17, 19:00 Uhr - Do 27.04.17, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Heilpraktiker für Psychotherapie Ackermann & Weiß, Untere Bachgasse 15, 93047 Regensburg

Inneres Kind Seminar

Seminar I

" Du hast Deine Kindheit vergessen, aus den Tiefen Deiner Seele wirbt sie um Dich. Sie wird Dich so lange leiden machen, bist Du sie erhörst" (Hermann Hesse) Das Innere Kind. Wir alle haben diesen Begriff schon einmal gehört oder gelesen. Doch die meisten von uns haben keine genaue Vorstellung, was dieser Begriff bedeutet und welche Auswirkungen das Innerer Kind auf unser tägliches Leben hat..........obwohl wir alle, egal welchen Alters, ein inneres Kind in uns tragen. In diesem Einführungs-Seminar nehmen wir Kontakt zum Inneren Kind auf, das einen wesentlichen Einfluss auf unser Wohlbefinden hat. Viele Probleme wie z.B. Konflikte in der Partnerschaft oder am Arbeitsplatz, Minderwertigkeitsgefühle, Ängste, depressive Verstimmungen treten auf, wenn wir die Verbindung zu unserem Inneren Kind verloren haben. Folgenden Aspekten werden wir an diesen 4 Abenden nachgehen: Was ist das Innere Kind? Wie zeigt sich das Innere Kind? Was hat das...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-89  –  Do 06.04.17, 18:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Großer Hörsaal, Haus St. Vinzent, 3. Stock, Klinikum Barmherzige Brüder in Regensburg

Am liebsten im Erdboden versinken - Zum Umgang mit Scham bei kranken und sterbenden Menschen

Vortragsreihe: Grenz - Werte - Schätzen

Die Vortragsreihe "Grenz - Werte - Schätzen" beschäftigt sich mit der Humanität in der Moderne Medizin.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-88  –  Do 06.04.17, 18:00 Uhr - Do 16.11.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Großer Hörsaal, Haus St. Vinzent, 3. Stock, Klinikum Barmherzige Brüder in Regensburg

Vortragsreihe: Grenz - Werte - Schätzen

Die Vortragsreihe "Grenz - Werte - Schätzen" beschäftigt sich mit der Humanität in der Moderne Medizin.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-501  –  Do 06.04.17, 19:15 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrkirche St. Josef, Turmzimmer

Anleitung zum Binden von traditionellen Palmbüscherln

Vortrag mit anschließender Anleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-510  –  Do 06.04.17, 19:15 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrkirche St. Josef, Turmzimmer

Anleitung zum Binden von traditionellen Palmbüscherln

Vortrag mit Einführung und Anleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-599  –  Do 06.04.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Mit Sprache Veränderung begleiten - Sprachmuster

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-116  –  Do 06.04.17, 18:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Mehr Erfolg durch professionelles Netzwerken
Nutzen bieten und kommunizieren

Zertifizierter Workshop

Professionelles Netzwerken als maßgebliche Grundlage für ein schlagkräftiges kostengünstiges Marketing, Einen erfolgreichen Vertrieb und damit für gute Unternehmenserträge. Sie lernen die ersten Grundlagen und Vorgehensweise der Profinetzwerker kennen. Damit wird ein wahlloses Maximieren von Kontakten unattraktiv und ein systematischer Aufbau des wertvollen Beziehungskonstrukts darstellbar. Sie bekommen viel Praxiswissen vermittelt und können sofort mit den ersten Schritten in Richtung Aufbau Ihres eigenen professionellen Netzwerkes starten. Da es keine zweite Chance gibt, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, wird an 30 -60 Sekunden Präsentationen gearbeitet. Die Herausarbeitung eines Alleinstellungsmerkmals wird gezeigt und exemplarisch vorgestellt. Sie können durch die Wissensinhalte mittelfristig zügiger Geschäfte abwickeln, stabile Beziehungen schaffen und Ihren Unternehmenswert entscheidend steigern.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-263  –  Fr 07.04.17, 14:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt Eingang Walderlebniszentrum, Pavillon

Tierspuren lesen

für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Alle Tiere hinterlassen Spuren, bei weitem nicht immer am Boden. Wir werden die verschiedenen Spuren aufspüren und "lesen" lernen und am Ende selbst eine Fährte legen, die wir dann auch mit nach Hause nehmen können.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-567  –  Fr 07.04.17, 17:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffp.: Vor der Kirche St. Emmeram

Dunkle Geschichten aus Regensburg - mit lichten Momenten!

Was stellt man sich unter einer "dunklen Geschichte" vor: Spuk, Nachtwächter, Halloween? Oder darf es ein wenig anspruchsvoller werden bei der Suche nach Geschichten, als Regensburg sich eher finster präsentierte?! Diese Führung thematisiert einen frühen Märtyrer des Christentums, Hexen und Rechtsprechung des Mittelalters sowie eine Stolpersteinepisode. Für lichte Momente sorgen eine Donausage und eine kleine Spukgeschichte. Vielleicht ein Spiel - je nach Wunsch der Teilnehmer.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-221  –  Sa 08.04.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Wieso, weshalb, warum?
Auf der Suche nach dem Osterhasen

Museumspädagogische Führung für Familien mit Kindern von 6 - 12 Jahren

Wieso bringt der Osterhase Eier? Wie war das mit dem weißen Osterlamm? Warum feiern wir Ostern eigentlich? Warum schläft der Osterhase mit offenen Augen? Warum ist 40 eine ganz besondere Zahl? Fragen über Fragen. Bei dieser Entdeckungsreise forschen wir neugierig nach der Geschichte und den Bräuchen rund ums Osterfest. Hast du Lust auf diese spannende Suche? Dann melde dich schnell an. Wer weiß, vielleicht hat der Osterhase ja im Domschatz auch für dich etwas versteckt...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-15  –  Sa 08.04.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-31  –  Sa 08.04.17, 9:00 Uhr - Sa 22.07.17, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-9  –  Mo 10.04.17, 8:00 Uhr - Mi 12.04.17, 16:00 Uhr, genaue Uhrzeit zu gegebener Zeit

Kath. Erziehergemeinschaft, Haus Werdenfels

Studien- und Besinnungstage

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-577  –  Di 18.04.17, 19:00 Uhr

St. Albertus Magnus, Pfarrsaal Albertus Magnus, Eingang Burgunderstraße

Fluß - Welterbe Stadtamhof

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-561  –  Do 20.04.17, 14:30 Uhr

St. Cäcilia, Pfarrsaal St. Cäcilia, Reichsstr. 11

"Martin Luther"

Film und Filmgespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-63  –  Fr 21.04.17, 15:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt am Kirchenportal St. Wolfgang

Sakrale Räume in der Architektur der Moderne

St. Wolfgang - Architekturbeispiele in Regensburg

Zwei wagemutige Architekturbeispiele in Regensburg, die Pfarrkirchen St. Wolfgang und St. Franziskus. Veränderungen im Ablauf des Gottesdienste, die liturgischen Anforderungen, sowie die revolutionäre Entwicklung der Architektur ergeben eine spannende Gegenüberstellung zweier so unterschiedlicher Bauten in ihrer Ausformung. Bei den Führungen erfahren sie jeweils ihre Baugeschichte, ihre Lösungsansätze und die jeweiligen Grundgedanken, die zu den Grundrissen führten. Der Refernt erläutert die Weiterentwicklung des frühesten Grundtypus und der damit verbundenen zeittypischen Architektur beider Kirchen. Die Bedeutung von Raumwirkung, Lichtführung und der verwendeten Materialien, und der Architektur zur Aufnahme der Ausstattung werden erläutert. Führung durch St. Franziskus am 12.05.2017.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-462  –  Fr 21.04.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Orientalisch-Vegetarisch

Lernen Sie die vegetarische Variante der orientalischen Küche kennen! Leuchtende Farben von Obst und Gemüse, dazu der Duft von Gewürzen und Kräutern ...das ist der Orient. Dieser Abend führt Sie ein in die Ess- und Trinkenkultur des Orients und zeigt ihnen wie man wunderbare Rezepte aus tausend und einer Nacht leicht und lecker umsetzen kann.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-403  –  Sa 22.04.17, 14:00 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Ulrichhaus, Prinzenweg 15

Unsere Aufgaben in der Pfarreiengemeinschaft

Vortrag mit anschließender Diskussion

Wie können wir zum Gelingen beitragen?

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-16  –  Sa 22.04.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-384  –  Mo 24.04.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Hl. Geist, Pfarrzentrum Heiliger Geist, Isarstr. 54

St. Annaberg in Oberschliesien und die schwarze Madonna von Tschenstochau

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-388  –  Mo 24.04.17, 14:30 - 16:15 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef Reinhausen

Jüdisches Leben in der Welterbestadt

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-374  –  Mo 24.04.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Das Kolpingwerk im Süden Brasiliens - Mein Besuch bei den Sozialprojekten des Internationalen Kolpingwerkes

Multimedia-Vortrag mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-360  –  Mo 24.04.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Bewegung - anmutig, orientalisch"

Anleitung zum Bauchtanz

Bitte 2 große Tücher, Leggins und evtl. bauchfreies Top mitbringen! Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-3  –  Mo 24.04.17, 20:00 Uhr - Mo 17.07.17, 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Mit Psalmen beten

Bibelgesprächskreis

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-4  –  Mo 24.04.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Das Psalmenbuch und sein Rahmen - Einführung

Bibelgesprächskreis, Ps 1 - 2; Ps 149 - 150

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-432  –  Di 25.04.17, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Jesus und die verschwundenen Frauen

DVD-Vortrag und Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-334  –  Di 25.04.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrsaal Herz Jesu

Mustang, unbekanntes Land im Himalaya.
Die verbotene Stadt Lhasa - Sitz der Götter

Rudolf Richter wird uns auf eine einstündige Rundreise durch das wilde Land Mustang bis hin zum Potala, ehemaliger Sitz des Dalai Lama, mitnehmen. Lassen Sie sich von Land und Leuten verzaubern und tauchen sie ein in die Kultur von Tibet.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-160  –  Di 25.04.17, 14:30 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bäckerei Klein, Killermannstraße 31, Regensburg

"Backe, backe Kuchen"

Besuch beim Bäcker für Eltern mit Kindern ab 4 bis 5 Jahren die noch nie in einer Backstube waren

Für "Neulinge", die noch nie in einer Backstube waren, ist es schon interessant, wie es dort aussieht, wie groß die Schüsseln sind, in denen mit Maschinen der Teig geknetet wird, und dass der Ofen größer ist als so mancher Kleiderschrank. Die Kinder können bei der Arbeit zuschauen und sich außerdem selbst eine Breze formen und backen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-151  –  Di 25.04.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Jesus lebt!

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-329  –  Di 25.04.17, 19:30 Uhr

Herz Marien, Pfarrsaal Herz Jesu

Mustang, unbekanntes Land im Himalaya.
Die verbotene Stadt Lhasa - Sitz der Götter

Rudolf Richter wird uns auf eine einstündige Rundreise durch das wilde Land Mustang bis hin zum Potala, ehemaliger Sitz des Dalai Lama, mitnehmen. Lassen Sie sich von Land und Leuten verzaubern und tauchen sie ein in die Kultur von Tibet.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-218  –  Di 25.04.17, 18:00 Uhr - Di 30.05.17, 19:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Familientreff Nord, Taunusstraße 5, 93057 Regensburg

Yoga für Frauen

Diese Yogastunde hat traditionelle Elemente aus dem Hata-Yoga und Übungen aus dem ruhigeren Yin Yoga. Yoga kann deinen Körper harmonisieren und dir Freude und Leichtigkeit schenken. Diese Stunde ist für alle (Anfänger und Fortgeschrittene) geeignet, die eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung finden möchten. Diese Yogastunde hat traditionelle Elemente aus dem Hatha-Yoga und Übungen aus dem ruhigen Yin Yoga. Hatha Yoga stärkt die Ausdauer und die Muskulatur durch kurze, kraftvolle Körperübungen und Atemtechniken. Bei Yin Yoga werden durch das lange Halten der Übungen die tieferliegenden Schichten und Körperbereiche angesprochen. Verspannungen und Verkürzungen im Bindegewebe, an Bänder und an Gelenken können sich lösen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-326  –  Di 25.04.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

Mustang, unbekanntes Land im Himalaya.
Die verbotene Stadt Lhasa - Sitz der Götter

Rudolf Richter wird uns auf eine einstündige Rundreise durch das wilde Land Mustang bis hin zum Potala, ehemaliger Sitz des Dalai Lama, mitnehmen. Lassen Sie sich von Land und Leuten verzaubern und tauchen sie ein in die Kultur von Tibet.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-495  –  Di 25.04.17, 19:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Pfarrzentrum St. Bonifaz

Keine Chance den Trickbetrügern

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F11-250  –  Mi 26.04.17, 10:15 Uhr - Mi 12.07.17, 11:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg

Pilates nach der Schwangerschaft

Seminar ab dem 3. Monat nach der Geburt

Pilates nach der Schwangerschaft unterstützt auf sanfte Weise die schwangerschaftsbedingten Körperveränderungen wahrzunehmen und den Beckenboden und die gesamte Rumpfmuskulatur alltagstauglich zu kräftigen. Jetzt bestimmen manchmal Rücken- und/oder Nackenbeschwerden den Alltag, die Haltung muss korrigiert werden und Sie bekommen wieder ein neues (altes) Körpergefühl zurück. Trainingsgeräte wie Toningball und Theraband kommen zum Einsatz und gestalten das Training abwechslungsreich! Babys dürfen natürlich mitgebracht werden!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-212  –  Mi 26.04.17, 17:00 - 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Biomarkt Neuhoff, Donaueinkaufszentrum

"Wilde Stadt" - Donauauen am Schwabelweiser Weg

Wildpflanzen-Spaziergang

Am Ufer der Donau, auf saftigen Wiesen und am Rande der Auwälder wächst eine Vielzahl an essbaren Wildpflanzen. Lernen Sie auf unserem Weg einige dieser wunderbaren Pflanzen kennen, die uns so viele wichtige Inhaltsstoffe für unsere gesunde Ernährung bieten. Freuen Sie sich auf einen entspannenden und bereichernden Spaziergang in den Feierabend. Eine Karte mit dem Treffpunkt finden Sie auf www.derwildeweg.de/Spaziergänge.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-104  –  Mi 26.04.17, 19:30 Uhr - Mi 17.05.17, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Homöopathie für Eltern - Gesundheit für mein Kind

Selbsthilfe bei alltäglichen, einfachen Erkrankungen bietet dieser Kurs. Auch "Nicht-Eltern" profitieren von diesem Kurs, da viele Krankheiten wie Grippe, Verletzungen, Verbrennungen, Ohrenschmerzen genauso bei Erwachsenen zu behandeln sind.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-48  –  Mi 26.04.17, 19:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Regensburg, Obermünsterzentrum, Obermünsterpl. 7

Kulturtraining für Ehrenamtliche Helfer_innen für die syrische/arabische Kultur

Das interkulturelle Training ist speziell auf Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit zugeschnitten und geht insbesondere auf kulturelle Unterschiede zwischen der deutschen und der syrischen/arabischen Kultur ein. Eine Besonderheit bei diesem Training ist, dass mit tatsächlich vorgefallenen Situationen und Missverständnissen gearbeitet wird und gemeinsam Lösungsansätze ermittelt werden. Diese realen Situationen wurden im Rahmen von Interviews mit Ehrenamtlichen erfragt und geben eine guten Überblick über die vielfältigen Herausforderungen, vor denen Ehrenamtliche stehen können. Das Training soll Ehrenamtliche außerdem durch Wissensvermittlung über die arabische Kultur, deren Geschichte und Religion in ihrer Arbeit unterstützen. Maximale Teilnehmerzahl 20 Personen

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-127  –  Do 27.04.17, 19:30 Uhr - Do 06.07.17, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Beckenboden & mehr

nach dem sog. Tanzberger-Konzept

Diese Kurse sind für Frauen geeignet, die spüren, dass der Beckenboden nicht mehr kräftig genug ist. Das kann in der Zeit nach der Geburt der Fall sein - manchmal treten die Probleme aber auch erst später auf. Sie werden Übungen lernen, den Beckenboden zu kräftigen, aber auch wie Sie ihn in Zukunft vor Fehlbelastungen schützen können. Die Wirksamkeit der Übungen schließt Spaß keineswegs aus! Der Kurs wird von vielen gesetzlichen Krankenkassen unterstützt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-404  –  Do 27.04.17, 19:30 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Ulrichhaus, Prinzenweg 15

Ist Lesen noch modern?

Literaturabend mit Vorstellung von Neuheiten auf dem Büchermarkt

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-401  –  Do 27.04.17, 15:30 Uhr

St. Emmeram, Andachtsraum der Seniorenresidenz

Bräuche und Lieder der Osterzeit

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-394  –  Do 27.04.17, 15:30 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Andachtsraum der Seniorenresidenz

Bräuche und Lieder der Osterzeit

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-356  –  Do 27.04.17, 13:00 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

Studienfahrt zur Marienwallfahrt Weißenregen nach Bad Kötzting

Die 1750 - 1765 erbaute barocke Wallfahrtskirche Weißenregen, die unter dem Patronat der Gottesmutter Maria steht, ist seit 250 Jahren das Ziel vieler Wallfahrer. Breit thront das Gotteshaus mit der hohen Zwiebelkuppe auf einem Hügel über dem Tal des Weißen Regens.

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-601  –  Do 27.04.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Heilung durch Sinnfindung. Erfahrungen an der Grenze von Spiritualität und Psychotherapie

Theorie-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-264  –  Fr 28.04.17, 15:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt am Eingang Walderlebniszentrum

Entdeckungen im Frühlingswald

für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

Raus in den Frühling! Aus den Baumknospen spitzt neues Leben. Habt Ihr schon einmal Blätter und Nadeln gekostet? Und was können wir noch so alles finden, beobachten und ausprobieren? Ein Nachmittag mit buntem Programm und Spielen für die ganze Familie.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-261  –  Fr 28.04.17, 19:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Eingang Walderlebniszentrum

Mit der Dämmerung in den Wald!

Erlebnisabend für Erwachsene und Kinder

Wenn es dunkel wird und manche Waldtiere erst richtig munter werden, erleben wir den Wald mal ganz anders: Aus der Sicht der Waldbewohner und auch mystisch und märchenhaft. Ungewohnte Erlebnisse und unvergessliche Stimmungen im nächtlichen Frühlingswald!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-252  –  Fr 28.04.17, 10:00 Uhr - Fr 30.06.17, 11:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg

Rückentraining spezial: beweglich, mobil

Gesundheitssport für Jung und Alt

In diesem Kurs schulen Sie Ihre Körperwahrnehmung und Ihr Bewegungsgefühl. Sie verbessern die Beweglichkeit, kräftigen und dehnen die gelenkübergreifende Muskulatur, trainieren das Gleichgewicht und optimieren so Ihre Haltung und den Gang. Konzentriert, aber auch mit Freude und Spaß arbeiten wir gemeinsam an der Steigerung der Sicherheit in Ihren Alltagsbewegungen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-65  –  Fr 28.04.17, 16:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Eingang zum Friedhof, Schillerstraße 29

Der jüdische Friedhof in Regensburg

Führung

Auf diesem Spaziergang über den jüdischen Friedhof erfahren Sie nicht nur dessen historische Entstehung; auch den Wandel von Bildsymbolik und Inschriften der Grabsteine werden wir an ausgewählten Beispielen betrachten und Unterschiede der christlichen und jüdischen Begräbnisriten ansprechen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-502  –  Fr 28.04.17, 18:00 Uhr - So 30.04.17, 14:00 Uhr

St. Paul Königswiesen, Lambach, Kolping-Ferienhaus

Wochenendseminar mit Übernachtung

Thema wird noch bekannt gegeben!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-414  –  Fr 28.04.17, 16:30 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung

Das Regensburger Baseballstadion

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-575  –  Fr 28.04.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus Schloss Spindlhof, Spindlhofstraße 23, 93128 Regenstauf

Born to be wild - was brauchen Kinder?

Ein Blick in die Menschheitsgeschichte

Kinder stellen ihre Eltern vor so manches Rätsel: - Warum schlafen sie so schlecht ein? - Warum essen sie oft so schlecht? - Warum haben sie Wutanfälle? - Warum sind sie in der Pubertät so seltsam? Stecken Erziehungsfehler dahinter? Oder stimmt etwas mit dem Kind nicht? Dieser Vortrag behandelt die Themen Entwicklung und Erziehung aus einer evolutionären Perspektive. Denn wie Kinder sich verhalten kommt nicht von ungefähr. Es hat den Kindern über Tausende von Jahren geholfen immer wieder die Kurve ins Erwachsenenleben erfolgreich zu nehmen - und dazu gehört auch so manches Verhalten, das Eltern "problematisch" und "schwierig" erscheint.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-69  –  Sa 29.04.17, 15:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Haidplatz am Brunnen

UNESCO-Welterbe Regensburg - süß serviert

eine Stadtführung als süße Versuchung

Was verbindet "Barbara-Küsse", "Kesse Gloria" und "Regensburger Domspitzen" miteinander? Das erfahren Sie bei Stadtführungen der besonderen Art mit Stephanie Ruhfaß. Frau Ruhfaß hält süße Gaumenkitzel für kulturinteressierte Pralinen-Liebhaber bereit! Erleben Sie, was Regensburg sehenswert macht, einmal anders! Sie haben die Möglichkeit, den Weg durch die historische Stadt mitzubestimmen und verwöhnen gleichzeitig Ihren Gaumen mit meisterhaften Kreationen der Chocolatierskunst.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-70  –  Sa 29.04.17, 15:00 Uhr - Sa 24.06.17, 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Haidplatz am Brunnen

UNESCO-Welterbe Regensburg - süß serviert

eine Stadtführung als süße Versuchung

Was verbindet "Barbara-Küsse", "Kesse Gloria" und "Regensburger Domspitzen" miteinander? Das erfahren Sie bei Stadtführungen der besonderen Art mit Stephanie Ruhfaß. Frau Ruhfaß hält süße Gaumenkitzel für kulturinteressierte Pralinen-Liebhaber bereit! Erleben Sie, was Regensburg sehenswert macht, einmal anders! Sie haben die Möglichkeit, den Weg durch die historische Stadt mitzubestimmen und verwöhnen gleichzeitig Ihren Gaumen mit meisterhaften Kreationen der Chocolatierskunst.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-515  –  Sa 29.04.17, 10:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterplatz 7

Achtsam leben. Achtsam sein.

Einführung in ein ganzheitliches Konzept für mehr Lebensqualität

Immer mehr gilt es beruflich und privat unter einen Hut zu bekommen. In unserer von Leistungsdruck, Hektik und dem Anspruch permanenter Erreichbarkeit geprägten Zeit brauchen wir Wege, um automatische Handlungsmuster immer wieder zu unterbrechen und neu zu uns selbst zurück zu finden. Der Schlüsselbegriff heißt "Achtsamkeit". Immer mehr Menschen entdecken in der Praxis der Achtsamkeit einen Weg, die beruflichen und privaten Anforderungen gelassener zu meistern und gleichzeitig bewusster und intensiver zu leben. - inhaltliche Einführung in die Praxis der Achtsamkeit - Übungen für eine Praxis der Achtsamkeit im Alltag - Stressmanagement, innere Balance, Wohlbefinden - Achtsamkeitspraxis im Spiegel christlicher Mystiker - Meditation

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-532  –  Sa 29.04.17, 8:30 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, 08.30 Uhr Donaustauf, Bushaltestelle Bayerwaldstraße

Auf dem ostbayerischen Jakobsweg von Wörth nach Donaustauf

Jakobswanderung mit historischen, kunsthistorischen und spirituellen Elementen

An diesem Tag führt der ostbayerischen Jakobsweges immer wieder aus dem Donautal hinauf in die Ausläufer des Bayerischen Waldes mit Blick auf das Donautal und in den Bayerischen Wald. Eine Wegstrecke führt auch entlang der Donau. Das Thema Wein, das eng mit der christlichen Eucharistie verbunden ist, begeleitet die Jakobspilger auf ihrem Weg durch das seit der Römerzeit bekannte Weingebiet. Nach dem ersten Anstieg in Wörth bietet sich ein herrlicher morgendlicher Blick auf das Schloss und das Donautal. Später weitet sich die Landschaft in Richtung Brennberg und Bayerischer Wald. Stationen sind Wiesent, der Weinbauort Kruckenberg und die gotische Dorfkirche in Frengkofen. Zur Ausstattung der Kapelle an dieser alten Übersetzstelle gehört auch ein gotischer Jakobus, der daran erinnert, dass hier Pilger die Donau überquert haben. Nach einer Pilgerbrotzeit in Bach führt der Weg durch Wälder über die Hammermühle und die Walhalla zur...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-535  –  Sa 29.04.17 - Sa 15.07.17

Zentrale Veranstaltung

Auf dem ostbayerischen Jakobsweg

Wanderungen mit historischen, kunsthistorischen und spirituellen Elementen

Zum berühmten Jakobsweg in Spanien führen Wege aus ganz Europa. Viele Jakobskirchen erinnern noch heute an die geistliche und künstlerische Ausstrahlung des Wallfahrtsortes Santiago de Compostela im Westen Spaniens. Mit vier Etappen des ostbayerischen Jakobsweges, der von Prag über Regensburg nach Augsburg führt, machen diese Wanderung bekannt. Nicht nur in Spanien erinnern noch heute viele Kirchen oder Klöster - und neuerdings das Zeichen der Jakobsmuschel - an die geistige, geistliche und künstlerische Ausstrahlung der Wallfahrt nach Santiago de Compostela. Auch auf dem ostbayerischen Jakobsweg kann man etwas von diesem Geist erspüren, der von der Jakobswallfahrt heute wieder ausgeht. Wenn Sie sich mit der KEB auf die Spuren der Jakobspilger begeben, dann erwartet Sie keine reine Wanderung. Nach einem Pilgersegen beginnen die Wegstrecken, die oft die Schönheit der Schöpfung und des Schöpfers erleben lassen. Sie werden unterbrochen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-618  –  Sa 29.04.17, 14:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 1

Sprache trifft Praxis

Zertifizierter Workshop, Aufbau-Modul

Gelerntes erinnern, vertiefen und erproben, es auf die Praxis anwenden mit komplexeren Texten und Gesprächssituationen. Wie trete ich für mich selbst ein? Wie trete ich auf? Was sagt meine Körpersprache aus? Stimmt meine Körpersprache mit meinen Worten überein? Dieses Aufbau-Modul bietet die Möglichkeit, Selbstwahrnehmung und Aussenwirkung auszuloten, Unsicherheiten (an-) zu erkennen, Potenziale zu begreifen und mit Freude und Humor den Weg zur eigenen Kongruenz zu erkunden. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, in der Sie sich gut bewegen können, Stoppersocken oder Turnschuhe, etwas zu trinken, evtl. etwas zu essen für Pause Voraussetzung für die Teilnahme am Aufbaumodul ist die Teilnahme am Basis-Modul 14.00 - 15.30 Uhr 15.30 - 16.30 Uhr Pause 16.30 - 18.00 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-256  –  Di 02.05.17, 9:30 Uhr - Di 09.05.17, 11:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, AOK, Bruderwöhrdstraße 9

Dem richtigen Fett auf der Spur

Fette und Öle sind wichtig für den Geschmack unserer Speisen. Gleichzeitig bringt kein anderer Naturstoff so viele Kalorien mit auf den Teller. Mit ein paar Tricks lassen sich schmackhafte und fettarme Gerichte zaubern. Im Seminar erfahren Sie, wofür es sich lohnt, weniger, aber hochwertigeres Fett zu verwenden und auf verdeckte Fette zu achten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-231  –  Di 02.05.17, 19:00 Uhr - Di 23.05.17, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Heilpraktiker für Psychotherapie Ackermann & Weiß, Untere Bachgasse 15, 93047 Regensburg

Inneres Kind Seminar

Seminar II

" Du hast Deine Kindheit vergessen, aus den Tiefen Deiner Seele wirbt sie um Dich. Sie wird Dich so lange leiden machen, bist Du sie erhörst" (Hermann Hesse) Das Innere Kind. Wir alle haben diesen Begriff schon einmal gehört oder gelesen. Doch die meisten von uns haben keine genaue Vorstellung, was dieser Begriff bedeutet und welche Auswirkungen das Innerer Kind auf unser tägliches Leben hat..........obwohl wir alle, egal welchen Alters, ein inneres Kind in uns tragen. In diesem Einführungs-Seminar nehmen wir Kontakt zum Inneren Kind auf, daß einen wesentlichen Einfluß auf unser Wohlbefinden hat. Viele Probleme wie z.B. Konflikte in der Partnerschaft oder am Arbeitsplatz, Minderwertigkeitsgefühle, Ängste, depressive Verstimmungen treten auf, wenn wir die Verbindung zu unserem Inneren Kind verloren haben. Folgenden Aspekten werden wir an diesen 4 Abenden nachgehen: Was ist das Innere Kind? Wie zeigt sich das Innere Kind? Was hat das...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 17-465  –  Di 02.05.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Südamerika

An diesem Abend lernern Sie die leckersten Rezepten Südamerika kennen. Kuba, Mexiko, Peru, Argentinien und Chile sind nur ein paar Länder aus denen wir heute regionale Klassiker und Rezepte aus den lokalen Küchen zubereiten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-232  –  Mi 03.05.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Einführung in die sinnliche Welt der ätherischen Öle

Basiskurs Aromatherapie

Anhand einer Auswahl von ätherischen Ölen lernen wir die Grundlagen und Wirkprinzipien der Aromatherapie kennen: Was sind ätherische Öle und wie werden sie gewonnen? Wie erkenne ich hochwertige Öle? Wie wende ich sie sicher an, z.B. bei der Massage oder im Aromabad? Beim gemeinsamen Dufterleben lassen wir uns auch emotional berühren: Welche Öle wirken entspannend auf mich, welche eher aufmunternd oder belebend? Mit nach Hause nehmen wir praktische Grundkenntnisse, die uns helfen, ätherische Öle wirkungsvoll im Alltag anzuwenden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-569  –  Mi 03.05.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum Obermünsterplatz 7

"Zweifelnd glauben. Über Religion und Spiritualität in der heutigen Zeit"
Lesung und Gespräch mit Hubert Ettl

Vortrag

Hat der Glaube in der modernen Welt keinen Platz mehr? Auch wenn den traditionellen Kirchen die Leute davonlaufen: Religiosität und Spiritualität sind den Menschen in Europa nicht verloren gegangen. Aber die Entscheidung, an Gott oder etwas Göttliches zu glauben, muss heute der Vernunft standhalten. Die Vernunft bewahrt die Religion vor Fundamentalismus und Fanatismus. Hubert Ettl umkreist das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Er stellt Fragen, formuliert Zweifel, hinterfragt scheinbare Gewissheiten. Hubert Ettl ist einer, der Denkstöße und Orientierung gibt für Gläubige und Zweifler. Referent: Hubert Ettl, geboren 1948 in Nittenau (Oberpfalz), studierte zunächst Lehramt für Volksschulen, danach Pädagogik, Psychologie und Soziologie in München und Darmstadt. Er lebt in Viechtach im Bayerischen Wald. 1977 bis 1987 arbeitete er als Hauptschullehrer. Auf seine Initiative hin wurde 1987 das ostbayerische Kulturmagazin lichtung...

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-603  –  Do 04.05.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Blue Ocean NLP

Theorie-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-582  –  Fr 05.05.17, 18:00 Uhr - Fr 14.07.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrhaus St. Emmeram, Emmeramsplatz

XL-Yoga

Lust auf .. · ein neues Körpergefühl? · mehr Beweglichkeit? · eine verbesserte Körperhaltung? ... dann bis du genau richtig im Kurs XL-Yoga! XL-Yoga vermittelt muskelaufbauende und gelenkschonende Übungen speziell abgestimmt auf Personen mit Kleidergröße L bis XXL. Der Unterricht findet in einer kleinen Gruppe (max. 10 Pers.) in einer zwanglosen Atmosphäre unter Gleichgesinnten statt. Gesundheitliche Einschränkungen werden mit Hilfe von individuellen Übungen und Hilfsmitteln berücksichtigt. Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen, eigene Matten und Decken können mitgebracht werden, sind aber auch im Gymnastikraum vorhanden. Keine Vorkenntnisse nötig !

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-375  –  Fr 05.05.17, 17:00 Uhr - So 07.05.17, 13:00 Uhr, Wochenendseminar

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Kolping-Ferienhaus Lambach

"Leben mit der Bibel"

1. Die Entstehung und Verbreitung der Bibel 2. Das Evangelium nach Matthäus a) Die Kindheit Jesu b) Jesu Reden und Handeln 3. Mit der Bibel wandern - Wege, die heilen

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-269  –  Sa 06.05.17, 9:00 Uhr - Sa 13.05.17, 12:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Donaustauf Edeka Regensburger Str. 26

Nordic Walking - 2-Tage-Kompaktkurs

Kurs I

Für alle, die wenig Zeit haben, gibt es jetzt den Nordic-Walking-Kompaktkurs. Innerhalb von zwei halben Tagen lernen Sie alles Wichtige in Theorie und Praxis um das Nordic Walking sowie die richtigen Stocktechnicken.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F14-93  –  Sa 06.05.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Haarflechtkurs - Flechtfrisuren zu jedem Anlass

Nachmittagskurs

Diese Veranstaltung ist innhaltlich identisch mit dem Vormittagskurs.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F14-91  –  Sa 06.05.17, 10:00 - 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Haarflechtkurs - Flechtfrisuren zu jedem Anlass

Vormittagskurs

Ob zum Dirndl oder legere im Alltag eine schöne Frisur macht immer was her. In diesem Kurs lernen Sie tolle und einfache Flechttechniken die schon mit ein wenig Übung gelingen. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener ich helfe Ihnen mit den Haaren auf dem Kopf besser zurecht zu kommen. Im Kurs lernen Sie die Frisuren an einem Übungskopf und können anschließend an Ihnen selbst oder einem Modell, dass Sie gerne mitbringen können, weiter üben. Ein Anleitungsheft gibt es anschließend mit dazu und eine Box mit den nötigen Materialien kann auf Wunsch dazu gekauft werden. Weitere Infosunter: www.haarflechterei.com

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-71  –  Sa 06.05.17, 15:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Haidplatz am Brunnen

UNESCO-Welterbe Regensburg - süß serviert

eine Stadtführung als süße Versuchung

Was verbindet "Barbara-Küsse", "Kesse Gloria" und "Regensburger Domspitzen" miteinander? Das erfahren Sie bei Stadtführungen der besonderen Art mit Stephanie Ruhfaß. Frau Ruhfaß hält süße Gaumenkitzel für kulturinteressierte Pralinen-Liebhaber bereit! Erleben Sie, was Regensburg sehenswert macht, einmal anders! Sie haben die Möglichkeit, den Weg durch die historische Stadt mitzubestimmen und verwöhnen gleichzeitig Ihren Gaumen mit meisterhaften Kreationen der Chocolatierskunst.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-17  –  Sa 06.05.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-32  –  Sa 06.05.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-223  –  So 07.05.17, 13:00 - 14:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, DOMPLATZ 5

Molli, die kleine Orgelpfeife

Termin II Zum Bürgerfest: Entdeckungstour im Regensburger Dom für Familien mit Kindern von 8 - 12 Jahren

Der Dom hat eine neue Orgel. Sie besteht aus ganz vielen einzelnen Pfeifen. Insgesamt sind es 5871 - große und kleine, schlanke und gewichtige, laute und leise. Jede von ihnen ist unverzichtbar. Mit Molli, der kleinen Orgelpfeife, könnt Ihr die Geheimnisse dieses großen Instruments entdecken. Und nach der Entdeckungstour durch die Kathedrale wird die Orgel ganz allein für Euch erklingen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-5  –  Mo 08.05.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Sehnsucht nach Gott in seelischer Not

Bibelgesprächskreis, Ps 42 und 43

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-517  –  Mo 08.05.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Pylonentor in Stadtamhof, Am Protzenweiher 1

Achtsamkeit "to go"

Eine Stunde achtsam unterwegs sein in Regensburg.

Die etwas anderen Stadtführungen mit jeweils unterschiedlichen, besonders ausgewählten Orten. Eine Stunde voller Augen-Blicke. In der wunderbaren Stadt, der Natur und Umgebung von Regensburg. Ein Spaziergang der besonderen Art, der neue Blickwinkel auf die Umwelt und auf sich selbst eröffnet. Achtsam gehen, Stille, Muße, Zeit für mich allein. Wahrnehmen, wie es mir geht und was mich beschäftigt. Die Aufmerksamkeit bewusst auf die Sinne lenken und den Moment im Hier und Jetzt genießen. Jeder Spaziergang ist von einem anderen Thema geprägt, das Gegebenheiten der Stadt aufgreift, die zum Spiegelbild für unser Leben werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-522  –  Mo 08.05.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Pylonentor in Stadtamhof, Am Protzenweiher 1

Achtsamkeit "to go"

Eine Stunde achtsam unterwegs sein in Regensburg.

Die etwas anderen Stadtführungen mit jeweils unterschiedlichen, besonders ausgewählten Orten. Eine Stunde voller Augen-Blicke. In der wunderbaren Stadt, der Natur und Umgebung von Regensburg. Ein Spaziergang der besonderen Art, der neue Blickwinkel auf die Umwelt und auf sich selbst eröffnet. Achtsam gehen, Stille, Muße, Zeit für mich allein. Wahrnehmen, wie es mir geht und was mich beschäftigt. Die Aufmerksamkeit bewusst auf die Sinne lenken und den Moment im Hier und Jetzt genießen. Jeder Spaziergang ist von einem anderen Thema geprägt, das Gegebenheiten der Stadt aufgreift, die zum Spiegelbild für unser Leben werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-152  –  Di 09.05.17, 8:00 - 20:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Frühjahrs-Studienfahrt

Fahrt

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-339  –  Di 09.05.17, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche: Der Glaube der Väter und die Verehrung eines Gottes : Abraham

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-322  –  Di 09.05.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrkirche Herz Jesu

Die Orgel von Herz Jesu stellt sich vor

Über 2000 Pfeifen, Holzkanäle, Magnete, Ventile, kilometerlange elektrische Leitungen, ... Luftleitungen aus Metall, 26 verschiedene Klangfarben - Wie funktioniert eigentlich unsere Orgel?

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-459  –  Di 09.05.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Vegan für Nichtveganer!

Die Tatsache, dass es viele Leute gibt, die gerne mal vegan essen möchten und dann auf industriell gefertigte Lebensmittel zurückgreifen und glauben, sich gesund zu ernähren. Für all diejenigen und weitere interessierte ist dieser Kurs gedacht. Der Verzicht auf tierische Produkte ist meiner Meinung nach völlig in Ordnung, nur eben nicht dauerhaft. Lernen Sie lecker vegan kochen und sie werden feststellen, dass es wirklich gute Gerichte ohne tierische Lebensmittel gibt. Getränke sind dann natürlich auch vegan!!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-353  –  Mi 10.05.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang

Fluchtursachen im Nahen Osten

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-146  –  Mi 10.05.17, 19:00 - 21:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

"Vom Kopf auf die Füße" - wie Papst Franziskus das Ideal des guten Lebens in die Wirklichkeit zurück bringt

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-213  –  Mi 10.05.17, 17:30 - 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Parkplatz der RT-Hall, Schopperplatz 6

"Wilde Stadt" - Inselpark auf dem oberen Wöhrd

Wildpflanzen-Spaziergang

Die Inseln in der Donau beherbergen eine Vielzahl an schmackhaften und köstlichen essbaren Wildpflanzen. Lernen Sie auf unserem Weg durch den Inselpark auf dem Oberen Wöhrd einige dieser wunderbaren Pflanzen kennen, die uns so viele wichtige Inhaltsstoffe für unsere gesunde Ernährung bieten. Freuen Sie sich auf einen entspannenden und bereichernden Spaziergang in den Feierabend. Dieser Spaziergang ist barrierefrei. Eine Karte mit dem Treffpunkt finden Sie auf www.derwildeweg.de/Spaziergänge.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-47  –  Mi 10.05.17, 19:30 - 21:30 Uhr

St. Wolfgang

Flucht, Migration, Asyl – Perspektiven aus der Friedensforschung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-209  –  Do 11.05.17, 17:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Landgasthof Frauenberg, Marienplatz 7, 93164 Frauenberg/Brunn

Maienblumen und Maienkräuter für den Gaumen

Im Mai sind alle Pflanzen und Bäume wieder erwacht. Sie bezaubern uns mit ihrer Blüten- und Blätterfülle. Aus ihrem reichhaltigen Angebot werden wir leckere Gerichte herstellen. Zunächst gehen wir auf die Kräutersuche. Wir müssen uns überraschen lassen, je nachdem, was gerade wächst. Aus den gefundenen Pflanzen werden wir ausgefallene Gerichte zubereiten. Im schön dekorierten Wintergarten genießen wir unsere Schmankerl in gemütlicher Runde. Bitte festes Schuhwerk und passende Kleidung tragen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-549  –  Do 11.05.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Spargel International

Spargel ist nicht nur in Deutschland und Europa ein beliebtes Gemüse. Auf der ganzen Welt wird Spargel geschätzt und zubereitet. Entdecken Sie die Welt des Spargels und lernen Sie Neues, überraschendes und exotische Rezepte kennen. Von der Vorspeise bis zum Dessert wird heute Abend der Spargel im Einsatz sein! Seien Sie gespannt, wie vielfältig Spargel sein kann!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-562  –  Do 11.05.17, 13:00 Uhr

St. Cäcilia

Seniorenstudienfahrt nach Eichstätt

mit div. Führungen u.a. Willibaldsburg

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-490  –  Do 11.05.17, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung

Kinder sind nichts für Feiglinge - sieben Mutproben auf einem spirituellen Weg

Vortrag

Seit Jahrtausenden üben sich Menschen in der Achtsamkeitspraxis und in formaler Meditation. Doch wir können unser ganzes Leben und Arbeiten mit Kindern als spirituellen Weg begreifen, unsere Aufmerksamkeit nach innen und außen zu schulen, sowie Herz und Sinne zu öffnen - Grundkompetenzen aller großen spirituellen Wege. Im Alltag von Familie und pädagogischer Arbeit finden wir alles, was wir brauchen, um das Handwerk - die skills - von Achtsamkeit, Verantwortung, Mitgefühl und Gewaltlosigkeit zu lernen und an Präsenz, Gelassenheit und Liebe zu wachsen. Doch es braucht Mut, sich ganz einzulassen und selbst mit unseren Kindern zu üben, was Achtsamkeitspraxis, Meditation und Herzensbildung nahelegen: Nicht tun, aufwachen, nicht erziehen, (tiefer) sehen - lieben lernen. Und es braucht Mut zum Buhmann, Mut, zu unserer Verantwortung und Aufgabe zu stehen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-604  –  Do 11.05.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Eigene Muster und Strategien würdigen - neue entwickeln - Kontextreframing

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-82  –  Fr 12.05.17, 16:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Manufaktur Bürsten-Ernst, Glockengasse 10, Regensburg

Besuch beim Bürstenbinder

Familienführung für Eltern mit Kindern ab 4 Jahren

Wie wird ein Besen gemacht? Welche Borsten, Haare und Fasern braucht man dazu? Was haben Ziege, Schwein und Pferd mit Besen und Bürsten zu tun? Was ist der Unterschied zwischen Bürstenbinder und Bürstenmacher? Die beiden Bürstenmacherinnen beantworten gerne all diese Fragen und zeigen euch, wie Besen oder Bürsten mit der Hand gemacht werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-77  –  Fr 12.05.17, 7:00 Uhr - So 14.05.17, 22:00 Uhr, 2-Tages-Fahrt

Zentrale Veranstaltung, TP Wolfgangskirche, Bischof-Wittmann

Exkursion "Auf den Spuren der Kirchenbaumeister Böhm". Busfahrt nach Dettingen, Mainz, Köln, Neviges, Limburg.

Reiseorganisation Prälat Alois Möstl, Dr. Hermann Reidel, Hubert H. Wartner, Dr. Werner Chrobak.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-64  –  Fr 12.05.17, 15:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt am Kirchenportal St. Franziskus

Sakrale Räume in der Architektur der Moderne

St. Franziskus - Architekturbeispiele in Regensburg

Zwei wagemutige Architekturbeispiele in Regensburg, die Pfarrkirchen St. Wolfgang und St. Franziskus. Veränderungen im Ablauf des Gottesdienste, die liturgischen Anforderungen, sowie die revolutionäre Entwicklung der Architektur ergeben eine spannende Gegenüberstellung zweier so unterschiedlicher Bauten in ihrer Ausformung. Bei den Führungen erfahren sie jeweils ihre Baugeschichte, ihre Lösungsansätze und die jeweiligen Grundgedanken, die zu den Grundrissen führten. Der Refernt erläutert die Weiterentwicklung des frühesten Grundtypus und der damit verbundenen zeittypischen Architektur beider Kirchen. Die Bedeutung von Raumwirkung, Lichtführung und der verwendeten Materialien, und der Architektur zur Aufnahme der Ausstattung werden erläutert.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-503  –  Fr 12.05.17, 14:00 Uhr

St. Paul Königswiesen, Treffpunkt: Neutraubling, Dr.-Hermann-Kronseder-Str./Pforte 4

Die Herstellung von Abfüllanlagen in Neutraubling

Betriebserkundung bei Krones AG, Neutraubling

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-512  –  Fr 12.05.17, 14:00 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Treffpunkt: Neutraubling, Dr.-Hermann-Kronseder-Str./Pforte 4

Die Herstellung von Abfüllanlagen in Neutraubling

Betriebserkundung bei Krones AG, Neutraubling

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-270  –  Sa 13.05.17, 9:00 Uhr - Sa 20.05.17, 12:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Donaustauf Edeka Regensburger Str. 26

Nordic Walking - 2-Tage-Kompaktkurs

Kurs II

Für alle, die wenig Zeit haben, gibt es jetzt den Nordic-Walking-Kompaktkurs. Innerhalb von zwei halben Tagen lernen Sie alles Wichtige in Theorie und Praxis um das Nordic Walking sowie die richtigen Stocktechnicken.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-84  –  Sa 13.05.17, 15:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Die Veranstaltung findet im Raum des Won-buddhistischen Tempels statt: Eigenheimweg 23, 93051 Regensburg (Kumpfmühl)

Buddhismus authentisch kennenlernen - der Won-buddhistische Tempel in Regensburg

Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Wir tauchen Sie ein in die Welt des Buddhismus. Zwei buddhistische Geistliche (= Gjomu = Priester / Lehrer) erläutern auch kindgerecht wichtige Fragen rund um den Won-buddhistischen Tempel, freuen sich über viele offene Fragen und haben Zeit zum Dialog. www.wontempel.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-320  –  Sa 13.05.17, 19:30 Uhr

Herz Marien, Pfarrsaal Herz Marien

"Tante Balbina mag´s modern"

Sozialkritisches Theaterstück zum Umgang mit Konsum, fairem Handel und Nachhaltigkeit mit anschließender Diskussion

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-415  –  Sa 13.05.17, 8:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Abfahrt altes Eisstadion, neben Jugendherberge, Wöhrdstraße, Regensburg

Kulturfahrt nach Amberg

Ankunft in Amberg 9.30 Uhr beim Drahthammer Schlössl. Dort Start mit 2 Plätten. Bootsfahrt auf der Vils ca 30 Minuten in die Altstadt. Stadtrundgang mit Kirche St. Martin, Rathaus und Schulkirche. Mittagessen in der Casinogaststätte im Theater mit kurzem Blick in das Stadttheater. Anschl. Fahrt mit dem Bus zum Mariahilfberg und Besichtigung der Wallfahrtskirche Maria Hilf mit Pater Janusz Wrobel, OFM. Nach der Kirchenführung Stärkung bei einer Tasse Kaffee und vielleicht frischen Windbeuteln oder einer Brotzeit in der Bergwirtschaft. Gegen 19.00 Uhr Heimfahrt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-492  –  Sa 13.05.17, 10:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrhaus St. Emmeream, Emmeramsplatz

Liebe deine Kinder und freunde dich mit dir selbst an!

Tagesworkshop

Achtsamkeit hat sich seit jeher als wirkungsvoller Weg erwiesen, besser mit Stress umzugehen, wache Präsenz zu üben und Mitgefühl zu entwickeln, und nicht zuletzt uns selbst zuzuwenden. Doch im Zusammenleben mit Kindern und in der "rush-hour" unseres Lebens kommen wir oft nur schwer zu formaler Achtsamkeits- und Meditationspraxis, oder überhaupt dazu, uns selbst etwas Gutes zu tun. Aber wir können unser Leben und Arbeiten mit Kindern als spirituellen Übungsweg begreifen, um in unserem Alltag mit unseren Kindern zu wachsen. In diesem Workshop nehmen wir uns Zeit für uns, um "bei uns selbst vorbeizuschauen" sowie Achtsamkeit zu üben. Anstatt um Erziehungsprobleme zu kreisen, nehmen wir das Gelingen und das Schöne im Leben mit unseren Kindern in den Blick. Achtsamkeit hilft uns dabei aufzuwachen, das Leben mit allen Sinnen wieder zu gewinnen und so das Leuchten in den Augen unserer Kinder wieder zu sehen und sie singen zu hören. Keine...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-376  –  Mo 15.05.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Inferno und Ekstase: Michelangelo - Sein Leben und seine Werke (Teil 1)

DVD-Vortrag mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-516  –  Mo 15.05.17, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Universität Regensburg (H13)

Die Rolle der Frau im Judentum

- insbesondere im Reformjudentum

Alina Treiger ist die erste Frau, die nach der Shoa in Deutschland zur Rabbinerin ordiniert wurde. Vor ihr wurde in Deutschland - als erste Frau weltweit - nur Regina Jonas im Jahr 1935 ordiniert, die dann 1944 durch das Naziregime grausam ermordet wurde. Besonders vor diesem Hintergrund wurde die Ordination von Alina Treiger am 4. November 2010 weltweit in den Medien mit großer Freude zur Kenntnis genommen. Der damalige Bundespräsident Wulf betonte daher auch in seiner Festansprache die Bedeutung dieses Ereignisses für die Bundesrepublik und für das Judentum in Deutschland. Alina Treiger wurde in der Ukraine geboren und studierte dort zunächst Musik. Bereits mit 21 Jahren gründete Sie eine liberale jüdische Gemeinde. Im Jahr 2002 folgten dann Studien am Abraham-Geiger-Kolleg und an der Universität Potsdam. Alina Treiger leitet seit dem Jahr 2011 die jüdischen Gemeinden in Delmenhorst und Oldenburg. In ihrem Vortrag an der...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-518  –  Mo 15.05.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Pylonentor in Stadtamhof, Am Protzenweiher 1

Achtsamkeit "to go"

Eine Stunde achtsam unterwegs sein in Regensburg.

Die etwas anderen Stadtführungen mit jeweils unterschiedlichen, besonders ausgewählten Orten. Eine Stunde voller Augen-Blicke. In der wunderbaren Stadt, der Natur und Umgebung von Regensburg. Ein Spaziergang der besonderen Art, der neue Blickwinkel auf die Umwelt und auf sich selbst eröffnet. Achtsam gehen, Stille, Muße, Zeit für mich allein. Wahrnehmen, wie es mir geht und was mich beschäftigt. Die Aufmerksamkeit bewusst auf die Sinne lenken und den Moment im Hier und Jetzt genießen. Jeder Spaziergang ist von einem anderen Thema geprägt, das Gegebenheiten der Stadt aufgreift, die zum Spiegelbild für unser Leben werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-620  –  Mo 15.05.17, 19:00 Uhr - Sa 25.03.17, 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 1

Personenorientierte Führung

Zertifizierter Workshop

Die Anleitung von Teammitgliedern und die Führung von Mitarbeitern zielen auf die Motivation der Geführten und der Koordination des Handelns. Die Gestaltung dieses Zusammenspiels ist nicht einfach, da sich Menschen unterschiedlich verhalten und ihre je eigene Persönlichkeit einbringen. Dieser Workshop möchte ein grundlegendes Verständnis von Führung und den Aufgaben der Führung vermitteln sowie auf die Bedeutung von Motivation eingehen. Dazu werden verschiedene Führungsstile besprochen und erprobt. 2 Termine je 90 Min.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-433  –  Di 16.05.17, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Maria - Geisterfülltes Leben als Weg fgür mich und meine Zufriedenheit

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-367  –  Di 16.05.17, 18:30 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad, Küche

"Türkische Köstlichkeiten"

Seminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-201  –  Di 16.05.17, 18:30 Uhr - Di 30.05.17, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Die kreative Welt des Nähens entdecken

Kurs für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Wollen Sie Nähen lernen? Haben Sie eine Näh-Idee, die Sie schon immer umsetzen wollten? Haben Sie ein Nähprojekt angefangen und kommen nicht weiter? Die Kursleiterin hilft, Ihre Ideen umzusetzen und unterstützt Sie mit Tipps und Tricks. Lernen Sie nähen, verbessern Sie Ihre Fähigkeiten und vollenden Sie Ihr Projekt mit Hilfe.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-52  –  Di 16.05.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Eingangstor Herzogspark Prebrunnallee

Historischer Spaziergang im Herzogspark

Führung

Der Herzogspark liegt am Rande des Stadtzentrums von Regensburg. Die Ursprünge der Anlage reichen zum Ende des 13. Jahrhunderts zurück, als nach Erweiterung der Stadt Regensburg eine neue Stadtmauer errichtet wurde. Der dazugehörige Stadtgraben bildet heute einen wesentlichen Teil des Herzogsparks. Reste der Stadtmauer sind noch im viergeschossigen Prebrunnturm zu erkennen. Von dessen Spitze aus kann eine herrliche Aussicht bestaunt werden auf die turmreiche Silhouette der Regensburger Altstadt und die am Park vorbeifließende Donau. Der Spaziergang führt durch den Herzogspark mit historischen Erläuterungen zu seinen architektonisch wertvollen Denkmälern und reizvoll angelegten Blumenflächen und alten Baumbeständen, z. B. mit Rhododendron, Rosen und Taschentuchbaum. Einen reizvollen Anziehungspunkt verspricht der Renaissancegarten mit seinem Brunnen. Den südlichen Abschluss bildet das Würtembergische Palais mit dem Naturkundemuseum...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-525  –  Di 16.05.17, 19:30 Uhr

St. Cäcilia, Pfarrsaal St. Cäcilia

Johannes Nepomuk

Vortrag

Leben, Legende und Verehrung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-578  –  Di 16.05.17, 17:00 Uhr

St. Albertus Magnus, Pfarrsaal Albertus Magnus, Eingang Burgunderstraße

Führung in der Kirche Maria Ort

mit anschließender Maiandacht

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-333  –  Mi 17.05.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Schottenkirche Innenraum

Die Schottenkirche St. Jakob

Das um 1090 n. Chr. gegründete Kloster St. Jakob ist die älteste irische Benediktinergründung Süddeutschland. Da die irischen Mönche im Volksmund auch Skoten genannt wurden, wird die Kirche bis heute auch Schottenkirche genannt. Bekannt ist vor allem das Nordportal mit seinem urtümlichen und rätselhaftem Bildwerk, das Anlass zu verschiedenen Interpretationen gibt. Aber auch im Inneren hat die Kirche einiges zu bieten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-330  –  Mi 17.05.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Schottenkirche Innenraum

Die Schottenkirche St. Jakob

Das um 1090 n. Chr. gegründete Kloster St. Jakob ist die älteste irische Benediktinergründung Süddeutschland. Da die irischen Mönche im Volksmund auch Skoten genannt wurden, wird die Kirche bis heute auch Schottenkirche genannt. Bekannt ist vor allem das Nordportal mit seinem urtümlichen und rätselhaftem Bildwerk, das Anlass zu verschiedenen Interpretationen gibt. Aber auch im Inneren hat die Kirche einiges zu bieten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-325  –  Mi 17.05.17, 19:30 Uhr

Herz Marien, Schottenkirche Innenraum

Die Schottenkirche St. Jakob

Das um 1090 n. Chr. gegründete Kloster St. Jakob ist die älteste irische Benediktinergründung Süddeutschland. Da die irischen Mönche im Volksmund auch Skoten genannt wurden, wird die Kirche bis heute auch Schottenkirche genannt. Bekannt ist vor allem das Nordportal mit seinem urtümlichen und rätselhaftem Bildwerk, das Anlass zu verschiedenen Interpretationen gibt. Aber auch im Inneren hat die Kirche einiges zu bieten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-43  –  Mi 17.05.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, Donaueinkaufszentrum

Ärzte ohne Grenzen -
als Anästhesist in Nigeria

Sozial denken. Ganzheitlich leben.

Die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" hilft Menschen in Not - Menschen, die Opfer von Naturkatastrophen oder bewaffneten Konflikten sind und keinen Zugang zu medizinischer Versorgung haben. Im Norden Nigerias versucht die islamistische Gruppe Boko Haram gewaltvoll einen islamischen Staat zu etablieren. Aufgrund der unsteten Sicherheitslage hat die Bevölkerung nur einen begrenzten Zugang zu medizinischer Grundversorgung. Ärzte ohne Grenzen betreibt in dieser Region ein Krankenhaus, das sich auf Geburtshilfe spezialisiert hat. Das internationale Team betreut zusammen mit lokalen Mitarbeitern circa 8000 Geburten pro Jahr. Dr. Götz Gerresheim berichtet von seiner Arbeit als Anästhesist in diesem Projekt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-448  –  Do 18.05.17, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrheim St. Paul

"Übersetzen - üb' Ersetzen!"

Die Revision der katholischen Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift

Nur wenige können die Heilige Schrift in den Originalsprachen hebräisch und griechisch lesen. Schon immer wurde deshalb die Bibel in die jeweilige Muttersprache bzw. Landessprache übersetzt. Wer einmal eine Fremdsprache erlernt, weiß, dass es beim Übersetzen 'Trans-portverluste' gibt: Sinn geht verloren, manchmal sehr viel Sinn. Deshalb gibt es nicht die rich-tige Übersetzung, sondern nur Versuche. Übersetzen bedeutet "üb' ersetzen!", sagt Karl Kraus: "Ein Werk der Sprache in eine andere Sprache übersetzt, heißt, daß einer ohne seine Haut über die Grenze kommt und drüben die Tracht des Landes anzieht." Das Wort 'Überset-zen' kann man deshalb auch als über-setzen verstehen: Der Übersetzer setzt die alten Wörter, Texte und Sprachbilder über den breiten und tiefen Graben der Jahrhunderte hinüber in unsere heutige Welt des Begreifens und Verstehens. Dazu kommt, dass lebendige Sprachen sich entwickeln und verändern, ja heute relativ schnell...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-56  –  Do 18.05.17, 15:00 Uhr - Fr 08.09.17, 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Kirchplatz St. Michael Keilberg

Die Natur als Botschaft des Herrn

Führung und Besichtigung durch den Bibelgarten St. Michael Keilberg

Wer erinnert sich heute noch gut und gerne an die Gleichnisse aus dem Alten und Neuem Testament? Der Garten ist ein Themengarten mit ca. 90 Bibelstellen, Zitaten und Pflanzen, in dem das Wort Gottes, mit einfachsten Mitteln mit der Natur verbunden und durch Bilder anschaulich gemacht wird.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-57  –  Do 18.05.17, 15:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Kirchplatz St. Michael Keilberg

Die Natur als Botschaft des Herrn

Führung und Besichtigung durch den Bibelgarten St. Michael Keilberg

Wer erinnert sich heute noch gut und gerne an die Gleichnisse aus dem Alten und Neuem Testament? Der Garten ist ein Themengarten mit ca. 90 Bibelstellen, Zitaten und Pflanzen, in dem das Wort Gottes, mit einfachsten Mitteln mit der Natur verbunden und durch Bilder anschaulich gemacht wird.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-357  –  Do 18.05.17, 14:00 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

Was bringt die neue Pflegereform?"

Ab dem 01.01.2017 gilt das Pflegestärkungsgesetz II (PSG II) Mit diesem treten viele Änderungen in Kraft. Eine der Wichtigsten, aus den bisherigen 3 Pflegestufen werden 5 Pflegegrade, doch was bedeutet das für die Leistungshöhe?

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-545  –  Do 18.05.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Basic Cooking: Einfach, leicht und pfiffig!

Ein Einsteigerkochkurs nicht nur für Anfänger!

Lernen Sie heute mit einfachen Mitteln raffinierte, schnell zuzubereitende Gerichte kennen, die Sie alleine oder mit Freunden, auf dem Balkon oder einfach auf dem Sofa zu Hause genießen können. Gemeinsam kochen wir eine Vielzahl an unkomplizierten Gerichten, die im Handumdrehenfertig sind! In Zukunft werden Sie sich noch mehr auf ihren Feierabend freuen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-605  –  Do 18.05.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Merktechniken

Theorie-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-12  –  Fr 19.05.17, 18:00 Uhr - Sa 20.05.17, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

NLP-Einführungswochenende -
Zustandsmanagement und Kommunikation

Workshop

Das NeuroLinguistische Programmieren (NLP) bietet sehr nützliches Handwerkszeug für das eigene Zustandsmanagement und eine gelingende Kommunikation, privat wie beruflich, im sozialen Bereich, in Pädagogik, Business, Therapie und Beratung. Dieses NLP-Einführungswochenende ist auf die praktischen Bedürfnisse des Alltags zugeschnitten und gedacht für alle, die neugierig sind auf neue Sichtweisen, wissen wollen, was hinter dem N - L - P steckt, erfolgreich kommunizieren, mit sich selbst in gutem Kontakt sein, sich beruflich und privat weiterbilden wollen, überlegen, eine NLP-Ausbildung zu beginnen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-66  –  Fr 19.05.17, 16:30 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Dani-Karavan-Denkmal auf dem Neupfarrplatz

Stolpersteine

Führung

Stolpersteine, ein europaweites Kunstwerk von Gunter Demnig, sind Erinnerungssteine zum Gedenken an diejenigen Bürger/innen, die aus politischen, religiösen, medizinischen oder ethischen Gründen in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden. Auf dem Rundgang durch die Altstadt werden exemplarisch einige der Opfer vorgestellt und ihren Namen wieder ein Gesicht gegeben, um sie im Stadtgedächtnis zu würdigen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-551  –  Fr 19.05.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Das Beste aus Neptuns Reich!

Keine Angst vor Fischen und Meeresfrüchten! Lernen Sie heutige Abend leichte, raffinierte Rezepten mit Fisch und Meeresfrüchten - natürlich ganz frisch kennen. Gezeigt wird wie am besten selber ausgenommen, geschuppt und filetiert wird. Da schmeckt`s gleich noch viel besser! Lernen Sie dabei noch verschiedene Zubereitungsarten kennen, wie Grillen, dämpfen, dünsten... Ein Abend der Sie begeistern wird!!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-405  –  Sa 20.05.17, 14:00 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Ulrichhaus, Prinzenweg 15

Die Gefahren im Internet

Vortrag mit praktischen Beispielen

Tipps für den alltäglichen Umgang!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-72  –  Sa 20.05.17, 15:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Haidplatz am Brunnen

UNESCO-Welterbe Regensburg - süß serviert

eine Stadtführung als süße Versuchung

Was verbindet "Barbara-Küsse", "Kesse Gloria" und "Regensburger Domspitzen" miteinander? Das erfahren Sie bei Stadtführungen der besonderen Art mit Stephanie Ruhfaß. Frau Ruhfaß hält süße Gaumenkitzel für kulturinteressierte Pralinen-Liebhaber bereit! Erleben Sie, was Regensburg sehenswert macht, einmal anders! Sie haben die Möglichkeit, den Weg durch die historische Stadt mitzubestimmen und verwöhnen gleichzeitig Ihren Gaumen mit meisterhaften Kreationen der Chocolatierskunst.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-33  –  Sa 20.05.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-34  –  Sa 20.05.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-531  –  Sa 20.05.17, 9:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Jakobskirche Regensburg

Auf dem ostbayerischen Jakobsweg von Regensburg nach Kelheimwinzer

Jakobswanderung mit historischen, kunstgeschichtlichen und spirituellen Elementen

Diese Etappe des Jakobsweges beginnt an der weltbekannten romanischen Jakobskirche in Regensburg. Der Weg führt über das ehemalige Kloster Prüfening über die Donau auf die Höhenzüge nach Bergmatting bis zum Frauenhäusl bei Kelheim und zur alten Jakobskirche nach Kelheimwinzer. Als Motiv zieht sich das Wallfahren als Ausdruck des Unterwegsseins des Menschen durch den Tag. Die Jakobswanderung beginnt mit einer kurzen Führung in der romanischen ehemaligen Klosterkirche St. Jakob, die eine wichtige Station der Jakobspilger war. Sie gilt als klassisches Werk romanischer Kirchenarchitektur in Süddeutschland. Dort ist unter anderem ein farbig gefasster steinerner Jakobus von 1310 zu sehen. Bei Renovierungsarbeiten hat man auch ein Pilgergrab mit einer Jakobsmuschel gefunden. Auf der Rückseite der Kirche ist ein Raum, von dem vermutet wird, dass er als Pilgerherberge genutzt wurde. Nach einer kurzen Busfahrt ist das idyllisch am Stadtrand...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-385  –  Mo 22.05.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Hl. Geist, Pfarrzentrum Heiliger Geist, Isarstr. 54

Neues aus dem Rathaus

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-361  –  Mo 22.05.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Bewegung - anmutig, orientalisch"

Anleitung zum Bauchtanz

Bitte 2 große Tücher, Leggins und evtl. bauchfreies Top mitbringen! Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-460  –  Mo 22.05.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Bayrisch - Vegetarisch

Echte, traditionelle bayrische Lieblingsrezepte mit pfiffigen Variationen und das ganz ohne Fleisch? Geht das überhaupt? Ja logisch, und wie genussvoll das sein kann erfahren Sie heute einen ganzen Abend lang. Lernen Sie Rezepte für Schwammerl, Gemüse, Kräuter, Knödel, Spazn... kennen. Das sind nur ein paar Leckereien, die wir heute kochen. Und ein Bier ist natürlich auch vegetarisch. Also nix wie anmelden....

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-519  –  Mo 22.05.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Pylonentor in Stadtamhof, Am Protzenweiher 1

Achtsamkeit "to go"

Eine Stunde achtsam unterwegs sein in Regensburg.

Die etwas anderen Stadtführungen mit jeweils unterschiedlichen, besonders ausgewählten Orten. Eine Stunde voller Augen-Blicke. In der wunderbaren Stadt, der Natur und Umgebung von Regensburg. Ein Spaziergang der besonderen Art, der neue Blickwinkel auf die Umwelt und auf sich selbst eröffnet. Achtsam gehen, Stille, Muße, Zeit für mich allein. Wahrnehmen, wie es mir geht und was mich beschäftigt. Die Aufmerksamkeit bewusst auf die Sinne lenken und den Moment im Hier und Jetzt genießen. Jeder Spaziergang ist von einem anderen Thema geprägt, das Gegebenheiten der Stadt aufgreift, die zum Spiegelbild für unser Leben werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-377  –  Di 23.05.17, 18:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Brauerei Bischofshof, Heitzerstr. 2, 93049 Regensburg

Zum Staunen und Erleben: Traditionsbrauerei Bischofshof

Führung mit der Stadtmaus

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-58  –  Do 25.05.17, 11:00 - 12:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Kirchplatz St. Michael Keilberg

Die Natur als Botschaft des Herrn

Führung und Besichtigung durch den Bibelgarten St. Michael Keilberg

Wer erinnert sich heute noch gut und gerne an die Gleichnisse aus dem Alten und Neuem Testament? Der Garten ist ein Themengarten mit ca. 90 Bibelstellen, Zitaten und Pflanzen, in dem das Wort Gottes, mit einfachsten Mitteln mit der Natur verbunden und durch Bilder anschaulich gemacht wird.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-521  –  Do 25.05.17, 8:00 Uhr - So 28.05.17

Zentrale Veranstaltung, TP: vor der Postfiliale am Hauptbahnhof in Regensburg

Achtsam in Weimar, Leipzig und Volkenroda

Begegnungen mit geistig-geistlichen Räumen in Mitteldeutschland. Studienfahrt (nicht nur) für junge Menschen

- Räume der klassischen Literatur in Weimar - Leipzig: Wende-Raum deutscher Geschichte - Das Kloster Volkenroda - eine einzigartige Verbindung mystisch-spiritueller Räume.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-378  –  Mo 29.05.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Inferno und Ekstase: Michelangelo - Sein Leben und seine Werke (Teil 2

DVD-Vortrag mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-355  –  Mo 29.05.17, 18:00 Uhr

St. Coloman Harting, Pfarrheim St. Coloman Harting

Liköre aus Wildfrüchten

Workshop

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-6  –  Mo 29.05.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Gott, Zuflucht bis ins Alter

Bibelgesprächskreis, Ps 71

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-520  –  Mo 29.05.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Pylonentor in Stadtamhof, Am Protzenweiher 1

Achtsamkeit "to go"

Eine Stunde achtsam unterwegs sein in Regensburg.

Die etwas anderen Stadtführungen mit jeweils unterschiedlichen, besonders ausgewählten Orten. Eine Stunde voller Augen-Blicke. In der wunderbaren Stadt, der Natur und Umgebung von Regensburg. Ein Spaziergang der besonderen Art, der neue Blickwinkel auf die Umwelt und auf sich selbst eröffnet. Achtsam gehen, Stille, Muße, Zeit für mich allein. Wahrnehmen, wie es mir geht und was mich beschäftigt. Die Aufmerksamkeit bewusst auf die Sinne lenken und den Moment im Hier und Jetzt genießen. Jeder Spaziergang ist von einem anderen Thema geprägt, das Gegebenheiten der Stadt aufgreift, die zum Spiegelbild für unser Leben werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-434  –  Di 30.05.17, 18:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Gib dem Trickbetrüger keine Chance

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-153  –  Di 30.05.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Fit im Alter - Was kann ich selber tun?

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-354  –  Mi 31.05.17, genauer Termin im Mai oder Juni wird noch bekannt gegeben

St. Wolfgang, TP St. Emmeram

Führung durch St. Emmeram

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-311  –  Do 01.06.17, 9:30 Uhr - Do 27.07.17, 10:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben

"Fit ins Wochenende"

für Damen jeden Alters, mit Musik und verschiedenen Geräten

Wir beginnen mit Aerobic und stärken unsere Muskulatur durch eine vielseitig abgestimmte Gymnastik, u.a. mit Kleingeräten wie Ball, Seil, Theraband etc. bei flotter Musik, um uns auf sportliche Aktivitäten am Wochenende einzustimmen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-210  –  Do 01.06.17, 17:30 - 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Andreasstadel, Andreasstraße 28

"Wilde Stadt" - Donauufer beim Grieser Steg

Wildpflanzen-Spaziergang

Die Inseln in der Donau beherbergen eine Vielzahl an schmackhaften und köstlichen essbaren Wildpflanzen. Lernen Sie auf unserem Weg entlang der Donau beim Grieser Steg einige dieser wunderbaren Pflanzen kennen, die uns so viele wichtige Inhaltsstoffe für unsere gesunde Ernährung bieten. Freuen Sie sich auf einen entspannenden und bereichernden Spaziergang in den Feierabend. Eine Karte mit dem Treffpunkt finden Sie auf www.derwildeweg.de/Spaziergänge.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-461  –  Do 01.06.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Mediterrane-Vegetarische Köstlichkeiten

Vegetarier sind die kreativsten Köche! Und die Gärten rund ums Mittelmeer bieten in verschwenderischer Fülle, was sie für ihren kulinarischen Tatendrang brauchen: frisches Gemüse, Olivenöl, Kräuter, herzhafte Hülsenfrüchte und die fruchtig-nussigen Aromen von Orange und Mandeln. Genießen Sie heute Abend die Einführung in die Vielfalt der südlichen Küche. P. S.: Man muss kein Vegetarier sein, um an diesem Kurs seine Freude zu haben.

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-606  –  Do 01.06.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Live Coaching

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-406  –  Fr 02.06.17, 15:00 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Don-Bosco-Zentrum, Hans-Sachs-Str. 4

Unbegleitete Jugendliche in Regensburg

Situationsbericht im Don-Bosco-Zentrum und Führung durch das Haus

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-53  –  Fr 02.06.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Eingangstor Herzogspark Prebrunnallee

Historischer Spaziergang im Herzogspark

Führung

Der Herzogspark liegt am Rande des Stadtzentrums von Regensburg. Die Ursprünge der Anlage reichen zum Ende des 13. Jahrhunderts zurück, als nach Erweiterung der Stadt Regensburg eine neue Stadtmauer errichtet wurde. Der dazugehörige Stadtgraben bildet heute einen wesentlichen Teil des Herzogsparks. Reste der Stadtmauer sind noch im viergeschossigen Prebrunnturm zu erkennen. Von dessen Spitze aus kann eine herrliche Aussicht bestaunt werden auf die turmreiche Silhouette der Regensburger Altstadt und die am Park vorbeifließende Donau. Der Spaziergang führt durch den Herzogspark mit historischen Erläuterungen zu seinen architektonisch wertvollen Denkmälern und reizvoll angelegten Blumenflächen und alten Baumbeständen, z. B. mit Rhododendron, Rosen und Taschentuchbaum. Einen reizvollen Anziehungspunkt verspricht der Renaissancegarten mit seinem Brunnen. Den südlichen Abschluss bildet das Würtembergische Palais mit dem Naturkundemuseum...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-559  –  Fr 02.06.17, 15:30 - 17:00 Uhr

St. Emmeram, Speisesaal, Senioren-Residenz Schloss Thurn und Taxis, Emmeramspl. 7, 93047 Regensburg

Zum 600. Geburtstag von Niklaus von Flüe

Blicke mit seiner Frau Dorothea auf eine bewegte Familiengeschichte

Niklaus Kuster veranschaulicht die Lebenswelt der Familie von Niklaus von der Flüe. Dabei begibt er sich auf eine virtuelle Reise in die Schweiz und die Zeit des Spätmittelalters. Er blendet bewegende Momente eines Lebens ein, die das Glück ebenso wie Spannungen und Brüche kennt - und trotzdem all diesem gewachsen ist.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-73  –  Sa 03.06.17, 15:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Haidplatz am Brunnen

UNESCO-Welterbe Regensburg - süß serviert

eine Stadtführung als süße Versuchung

Was verbindet "Barbara-Küsse", "Kesse Gloria" und "Regensburger Domspitzen" miteinander? Das erfahren Sie bei Stadtführungen der besonderen Art mit Stephanie Ruhfaß. Frau Ruhfaß hält süße Gaumenkitzel für kulturinteressierte Pralinen-Liebhaber bereit! Erleben Sie, was Regensburg sehenswert macht, einmal anders! Sie haben die Möglichkeit, den Weg durch die historische Stadt mitzubestimmen und verwöhnen gleichzeitig Ihren Gaumen mit meisterhaften Kreationen der Chocolatierskunst.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-35  –  Sa 03.06.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-36  –  Sa 03.06.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-224  –  Do 08.06.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Dom St. Peter TP: DOMPLATZ 5

Wie der Dom zu seinem Namen kam
(oder: Warum der hl. Petrus im Schifferl sitzt)

Museumspädagogische Ferienführung für Familien mit Kindern von 6 - 12 Jahren

Der Dom heißt St. Peter. Aber wer war dieser Peter? Und wieso gibt es im Dom sogar eine Petronella? Wir werden Euch von den beiden erzählen, ganz viele Bilder sehen und herausfinden, warum Petrus große Schlüssel und einen Fisch bei sich trägt, manchmal in einem Schifferl sitzt, aber auch einmal im Gefängnis. Wir verraten Euch, warum er im Mittelalter einen ganz schön auffallend blauen Mantel getragen hat und er auf einem Felsen steht und warum es donnert, wenn St. Peter kegelt. Kommt mit auf eine spannende Entdeckungsreise vom Regensburger Dom bis zur Milchstraße!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-563  –  Do 08.06.17, 13:00 Uhr

St. Cäcilia

Seniorenstudienfahrt nach Haindling

mit Führungen u.a. in der Kirche "Maria Himmelfahrt"

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-411  –  Fr 09.06.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrheim am Wiesmeierweg

Würdevoller Umgang mit Menschen mit Demenz

Vortrag mit anschließender Diskussion

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-159  –  Sa 10.06.17, 15:30 - 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Walderlebniszentrum Sinzing

Obelix und der Zaubertrank

für Familien mit Kindern von 5 - 11 Jahren

Viele kennen schon Obelix, den starken Gallier, besten Freund von Asterix. Wer ihn noch nicht kennt, kein Problem, wir erfahren viel über ihn, z. B. dass Kelten und Gallier dieselben Stämme meinten, wo es sie in Europa gab und was von ihnen geblieben ist! Es gibt Dinge zum Anschauen, Befühlen, Spielen, wir brauen einen Zaubertrank und trinken ihn aus einem Horn. Außerdem basteln wir Druidenstäbe und machen aus dem kleinen Holzdorf beim WEZ unser gallisches Dorf. (Für die Großen gibt es auch 1-2 Spiele aus den Highlands)! Bitte mitbringen: Brotzeit und evtl. Getränk, Outdoorkleidung, falls vorhanden 1 Kinderhammer

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-59  –  So 11.06.17, 14:00 - 15:30 Uhr, mit Kaffee und Kuchen

Zentrale Veranstaltung, TP Kirchplatz St. Michael Keilberg

Die Natur als Botschaft des Herrn

Führung und Besichtigung durch den Bibelgarten St. Michael Keilberg

Wer erinnert sich heute noch gut und gerne an die Gleichnisse aus dem Alten und Neuem Testament? Der Garten ist ein Themengarten mit ca. 90 Bibelstellen, Zitaten und Pflanzen, in dem das Wort Gottes, mit einfachsten Mitteln mit der Natur verbunden und durch Bilder anschaulich gemacht wird.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-54  –  Do 15.06.17, 14:00 Uhr, abgesagt

Zentrale Veranstaltung, TP St. Leonhardskirche

St. Leonhardskirche Regensburg - ehemalige Johanniterkirche und - kommende - diese Führung wurde abgesagt

Führung

In der westlichen Altstadt von Regensburg, gleich neben dem Kuhgässel, befindet sich die St. Leonhardskirche, eine ehemalige Kommende des Johanniterordens. Der Kirchenbau entstand wohl im 12. Jahrhundert in der damals noch nicht ummauerten Vorstadt von Regensburg. Das Äußere der Kirche ist schlicht gehalten und gleicht eher dem Giebel eines Wohnhauses. Nur das neuromanische Westportal lässt die Funktion des Gebäudes erkennen und lädt ein, diese Hallenkirche mit ihren Kostbarkeiten zu besichtigen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-10  –  Sa 17.06.17, 14:00 Uhr

Kath. Erziehergemeinschaft, TPKirche St. Wolfgang in Matting

Wanderung von Matting nach Oberndorf mit Führung durch die Kirche Maria Himmelfahrt

Führung in Oberndorf um 15 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-362  –  Mo 19.06.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Bewegung - anmutig, orientalisch"

Anleitung zum Bauchtanz

Bitte 2 große Tücher, Leggins und evtl. bauchfreies Top mitbringen! Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-7  –  Mo 19.06.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Gott und Mensch in Beziehung

Bibelgesprächskreis, Ps 90 und Ps 91

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-340  –  Di 20.06.17, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche: Der manchmal ganz fremde, ja befremdlich Gott: Isaaks Opferung

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. F11-254  –  Di 20.06.17, 9:30 - 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bruderwöhrdstr. 9, 93055 Regensburg

Was Babys gerne essen - Babykost, gesund und lecker

Liebe geht durch den Magen, und zwar von Anfang an! Stillen ist in den ersten Monaten das Beste fu?r Ihr Baby. Wenn nicht gestillt werden kann, gibt es eine Vielzahl von Säuglingsmilchen. Wie Sie sich im Angebotsdschungel zurechtfinden, was Ihr Baby im ersten Lebensjahr braucht und wie der Übergang zur Familienkost stressfrei klappt, wollen wir mit Ihnen in unserem Seminar besprechen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-219  –  Di 20.06.17, 18:00 Uhr - Di 25.07.17, 19:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Familientreff Nord, Taunusstraße 5, 93057 Regensburg

Yoga für Frauen

Diese Yogastunde hat traditionelle Elemente aus dem Hata-Yoga und Übungen aus dem ruhigeren Yin Yoga. Yoga kann deinen Körper harmonisieren und dir Freude und Leichtigkeit schenken. Diese Stunde ist für alle (Anfänger und Fortgeschrittene) geeignet, die eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung finden möchten. Diese Yogastunde hat traditionelle Elemente aus dem Hatha-Yoga und Übungen aus dem ruhigen Yin Yoga. Hatha Yoga stärkt die Ausdauer und die Muskulatur durch kurze, kraftvolle Körperübungen und Atemtechniken. Bei Yin Yoga werden durch das lange Halten der Übungen die tieferliegenden Schichten und Körperbereiche angesprochen. Verspannungen und Verkürzungen im Bindegewebe, an Bänder und an Gelenken können sich lösen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-147  –  Di 20.06.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

"Marias Panzerhemd und Josefs Hosen" - von Josef Imbach - Kurioses und Verborgenes in der christlichen Kunst

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-622  –  Di 20.06.17, 16:00 Uhr - Di 18.07.17, 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrsaal, Herz Marien, Rilkestr. 17

"Gatti-Baby" - Spiele - Lieder - Gespräche

für italienische Familien mit Kindern von 0 - 2 Jahren per bambini dai 0 ai 2 anni insieme alla mamma o al papà ! Krabbelgruppe für Babys von 0 bis 2 Jahren mit Mama oder Papa!

Incontri in italiano con giochi, canzoni e filastrocche per cogliere da subito la grande opportunità del bilinguismo. Begegnungen in italienischer Sprache mit Spielen, Liedern und Kinderreimen, um von Anfang an die große Chance der Zweisprachigkeit zu nutzen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-125  –  Mi 21.06.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, "KunstWerk", Wahlenstraße / Ecke Neupfarrplatz 2

"Starke Frauen verändern die Welt" - Coco Chanel

Erzählabend

Von der Näherin zur Pariser Modeschöpferin. Coco Chanel begründete Anfang der 1910er Jahre das Modeimperium Chanel und gilt als herausragende Persönlichkeit der Modegeschichte.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-335  –  Mi 21.06.17, 18:00 Uhr

St. Emmeram, Botanischer Garten Universität Regensburg

Führung durch den Botanischen Garten der Universität Regensburg

Der 1977 gegründete Botanische Garten erstreckt sich über 4,5 ha und unterteilt sich in elf Bereiche. Herr Debus wird uns einen kleinen Einblick in diese Vielfalt gewähren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-331  –  Mi 21.06.17, 18:00 Uhr

Herz Marien, Botanischer Garten Universität Regensburg

Führung durch den Botanischen Garten der Universität Regensburg

Der 1977 gegründete Botanische Garten erstreckt sich über 4,5 ha und unterteilt sich in elf Bereiche. Herr Debus wird uns einen kleinen Einblick in diese Vielfalt gewähren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-68  –  Mi 21.06.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Donaueinkaufszentrum, Weicher Weg 5, Fläche vor Sparda Bank / Drogerie Müller im 2. Flur

Gönne dich dir selbst - Die richtige Balance zwischen L(i)eben und Arbeit

die besondere Vortragsreihe im Donaueinkaufszentrum

"Gönne dich dir selbst!", fordert Wunibald Müller alle auf, die sich über der Sorge um ihre Arbeit und um andere selbst vergessen. Doch der erfahrene Psychotherapeut weiß, dass es vielen sehr schwer fällt, inmitten all der Pflichten und Termine des Alltags einen Lebensrhythmus zu finden, der ihre körperliche und geistige Gesundheit schützt. Wie finden wir die richtige Balance zwischen Liebe und Arbeit? Wie bleiben wir mit unserer Seele in Berührung? Mit welchen positiven Ritualen können wir unseren Tagesablauf gestalten? "Auf die Beschaffenheit des Tages selbst einzuwirken, das ist die höchste aller Künste", sagt Henry David Thoreau. Dieses Buch lehrt die Kunst, sich selbst gut zu sein.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-327  –  Mi 21.06.17, 18:00 Uhr

Herz Jesu, Botanischer Garten Universität Regensburg

Führung durch den Botanischen Garten der Universität Regensburg

Der 1977 gegründete Botanische Garten erstreckt sich über 4,5 ha und unterteilt sich in elf Bereiche. Herr Debus wird uns einen kleinen Einblick in diese Vielfalt gewähren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-208  –  Do 22.06.17, 17:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Landgasthof Frauenberg, Marienplatz 7, 93164 Frauenberg/Brunn

Rosenkochkurs

In ihrem Privatgarten hat die Referentin über 40 verschiedene historische, englische und moderne Rosensorten, die sie nach biologischen Grundsätzen kultiviert. Im Kurs werden aus den duftenden Blüten exklusive Produkte hergestellt. Rosenblütengelee, Rosenblüten-Rotwein-Mus, Rosenzucker, Rosensalz, Rosenessig, Rosenblütensirup und andere Köstlichkeiten. Sie werden in schöne Gläschen abgefüllt und liebevoll mit Blüten und Bändern verziert. Als krönender Abschluss wird noch ein kleines Rosengericht zubereitet. Dieses genießen wir bei einem Gläschen Rosenblütensekt im Garten. Lassen Sie sich überraschen! Bitte Flascherln, kleine Gläser und ein großes Schraubglas (ca. 1/2 Liter) mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-358  –  Do 22.06.17, 14:00 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu

"Wo man singt, da lass dich nieder ..."

Altes und neues Liedgut. Vortrag mit Gesang

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-607  –  Do 22.06.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Die Kreativität des Inneren Teams - Reframingtechniken

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-491  –  Fr 23.06.17, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrhaus St. Emmeream, Emmeramsplatz

Kämpfen oder Spielen? - und die Entdeckung des ursprünglichen Spiels (original Play)

Vortrag

Wie gehen wir als Erwachsene adäquat mit dem Bedürfnis unserer Kinder um, sich körperlich zu spüren und in Kontakt zu sein? Wenn Kinder untereinander oder mit uns Erwachsene in ein körperliches Balgen oder "Kämpfen" eintauchen, gibt es viele Missverständnisse. Wenn wir in eine Begegnung ohne Worte einsteigen, wenn wir uns ganz behutsam körperlich auf Kinder einlassen und offen sind für Kontakt, wenn sie auf uns herumklettern und auch wild sein dürfen, dann können wir wieder-entdecken, was O. Fred Donaldson original play, Ursprüngliches Spiel, genannt hat. Donaldson hat es mit Kindern, Wölfen, Delfinen und anderen frei lebenden Tieren entdeckt und erforscht und spielt seit über 40 Jahren weltweit mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und mit wilden Tieren. Erfahrungen aus der eigenen Praxis führen ein in das Ursprüngliche Spiel, in dem es keinen (Wett)Kampf gibt und das uns völlig neue Perspektiven eröffnet. Es hilft uns, unseren...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-546  –  Fr 23.06.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Saucen und Fonds

Eine gute Sauce soll ein Gericht begleiten und verfeinern, nicht aber dessen Eigengeschmack erdrücken. Lernen Sie, wie man Grundfonds herstellt und damit köstliche Saucen zubereitet. Rind, Lamm. Ente, Geflügel, Fisch, Nudeln mit Pesto und auch Nachspeisensaucen stehen heute auf der Speisekarte. Freuen Sie sich schon jetzt, wenn Sie nach diesem Kurs eine Vielfalt von neuen Saucen kochen können.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Ff9-189  –  Sa 24.06.17, 14:00 - 16:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Feuerwehrhaus in Pettendorf

Besuch bei der Feuerwehr

für Eltern mit Kindern ab 4 Jahren

Familien haben die Möglichkeit, ein Feuerwehrauto von außen und innen zu besichtigen, damit zu fahren, einen Feuerwehrhelm aufzusetzen, eine Feuerwehrspritze auszuprobieren und die Feuerwehrleute alles zu fragen, was sie schon immer wissen wollten. Besonderen Wert legt der Referent darauf, den Kindern zu zeigen, wie ein Feuerwehrmann mit Atemschutzgerät aussieht, wie das Gerät die Sprache verändert, damit die Kinder im Brandfall nicht auch noch Angst vor den Feuerwehrleuten haben.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-74  –  Sa 24.06.17, 15:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Haidplatz am Brunnen

UNESCO-Welterbe Regensburg - süß serviert

eine Stadtführung als süße Versuchung

Was verbindet "Barbara-Küsse", "Kesse Gloria" und "Regensburger Domspitzen" miteinander? Das erfahren Sie bei Stadtführungen der besonderen Art mit Stephanie Ruhfaß. Frau Ruhfaß hält süße Gaumenkitzel für kulturinteressierte Pralinen-Liebhaber bereit! Erleben Sie, was Regensburg sehenswert macht, einmal anders! Sie haben die Möglichkeit, den Weg durch die historische Stadt mitzubestimmen und verwöhnen gleichzeitig Ihren Gaumen mit meisterhaften Kreationen der Chocolatierskunst.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-37  –  Sa 24.06.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-38  –  Sa 24.06.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-533  –  Sa 24.06.17, 9:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt Kelheim, unterhalb des Orgelmuseums/Alte Franziskanerkirche

Auf dem ostbayerischen Jakobsweg von Kelheim nach Buch

Jakobswanderung mit historischen, kunstgeschichtlichen und spirituellen Elementen

Diese Pilgerwanderung führt durch einen der landschaftlich beeindruckendsten Abschnitte nicht nur des ostbayerischen Jakobsweges. Zunächst geht es durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg. Danach trifft der Weg auf den römischen Limes und folgt ihm für mehrere Kilometer. Der Abschluss dieses Tages wird in der kleinen Jakobskirche in Buch gefeiert, die einige kunsthistorische Raritäten zu bieten hat. Eines der Themen am Weg ist die unterschiedliche Spiritualität der Benediktiner und Franziskaner, die diese Etappe des Weges wesentlich mit geprägt haben. Der Tag beginnt unterhalb der ehemaligen Klosterkirche der Franziskaner in Kelheim, dem heutigen Orgelmuseum. Der Weg führt dann über das "Klösterl" ein ehemaliges Höhlenkloster im Donaudurchbruch auf die Felsen gegenüber dem Kloster Weltenburg. Nach dem Übersetzen mit der Zille ist das Stundengebet in der Klosterkirche Weltenburg das nächste Ziel. Nach einem erneuten...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-539  –  Sa 24.06.17, 10:00 - 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrhaus St. Emmeream, Emmeramsplatz

Ursprüngliches Spiel in der Praxis

Praxisvormittag (Halbtagsseminar für Pädagog/InnenEltern und Kinder)

Hier vertiefen wir die Inhalte des Vortrages "Kämpfen oder Spielen?" und besprechen konkrete Anregungen für den Alltag mit Kindern. Praktische Übungen helfen uns, ganz körperlich den Unterschied zwischen (Wett)Kampf und Spiel zu spüren. In der letzten Stunde sind die Kinder eingeladen, um mit ihnen Ursprüngliches Spiel in der Praxis zu erfahren und uns darüber auszutauschen. Hinweis: Voraussetzung für die Teilnahme ist der Besuch des Vortrags "Kämpfen oder Spielen?" am Vorabend! Referent: Steve Heitzer, CORDAT Herzensbildung, www.cordat.org Beitrag: Einzelpersonen je nach Möglichkeit EUR 20 - 30,- bzw. Familien EUR 35 - 50,- Termin-Vorschlag: Sa 24. Juni, 10-13 Uhr Mindest- TeilnehmerInnen-Anzahl: 6 Erwachsene plus Kinder bzw. ca 5 Familien Maximale TeilnehmerInnen-Anzahl: 15 Erwachsene bzw. ca 10 Familien

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-379  –  Mo 26.06.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Von A (Auer) bis Z (Zandt) - Die Regensburger Patrizierfamilien

Multimedia-Vortrag mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-435  –  Di 27.06.17, 19:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Continental-Arena, Franz-Josef Strauß-Allee 22, 93053 Regensburg

Pflegestärkungsgesetz II

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-368  –  Di 27.06.17, 8:00 Uhr

St. Konrad

Studienfahrt nach Nürnberg

mit diversen Führungen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-323  –  Di 27.06.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, TP vor der russ.orth. Kirche im Stadtpark

Die Maria Schutz Kirche im Stadtpark Regensburg

Mitten im Pfarrgebiet feiert die russ. orth. Kirche ihre Gottesdienste. Führung in der Kirche und Erläuterungen zum Gemeindeleben der russ. orth. Gemeinde in Regensburg

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-504  –  Di 27.06.17, 19:30 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrzentrum St. Paul

Keine Chance den Trickbetrügern

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-513  –  Dienstag, 27. Juni 2017, 19.30 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrzentrum St. Paul

Keine Chance den Trickbetrügern

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-94  –  Mi 28.06.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, Donaueinkaufszentrum

Menschen auf der Flucht

Sozial denken. Ganzheitlich leben.

Die Vortragsreihe im Bistro des Biomarktes Neuhoff im Donaueinkaufszentrum, Weichser Weg 5.

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-608  –  Do 29.06.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Gemeinsam und erfolgreich Ziele im Team und in der Partnerschaft erreichen.

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-157  –  Fr 30.06.17, 16:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP.:Parkplatz vom Walderlebniszentrum Sinzing

Mit Oma und Opa auf dem Schönwerth-Märchenpfad

für Großeltern und Enkelkinder von 4 - 9 Jahren

Zwei Märchenerzählerinnen entführen Kinder und Großeltern in's Land des Oberpfälzer-Schönwerth-Märchen-Schatzes. Dabei werden nicht nur Märchen erzählt, sondern es gibt auch interessante Aktivitäten und Erlebnisse für Groß und Klein.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-528  –  Fr 30.06.17, 15:30 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Steinweg 1

Unterwegs auf dem Dreifaltigkeitsberg

Führung mit spirituellen und kunsthistorischen Momenten

Von Steinweg aus führt der Dreifaltigkeitsbergweg hinauf zur Kirche der Hl. Dreifaltigkeit. Ein Kreuzweg, von Laubbäumen gesäumt, begleitet den Fußgänger den Weg hinauf, der an der schlichten Kreuzwegkapelle am Kirchenvorplatz endet, heute eine Kriegergedächtniskapelle. Der Brauch des Kreuzweg-Gehens entstand im 14. Jahrhundert und wurde zu einer Art Volksandacht. Ein Kreuzweg, der nachgebildete Leidensweg Jesu Christi, ist als historisches Moment zu sehen und als Meditationsweg mit aktuellem Bezug zum Leben jedes einzelnen Betrachters. Die Dreifaltigkeitskirche wurde 1713 von Stadtamhofer Bürgern auf der damals noch als Osterberg bezeichneten Anhöhe errichtet, um ein Ende der wütenden Pest zu bewirken. Diese Pestkirche entwickelte sich zu einem beliebten Pilgerort. Der Spaziergang zur DFB-Kirche wird belohnt mit einem herrlichen Blick über die Stadt. Von der Höhe des Dreifaltigkeitsberges aus hat man das Panorama der Stadt wie ein...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-215  –  Sa 01.07.17, 14:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Walderlebniszentrum Sinzing,

Essbare Wildpflanzen am Waldrand. Wir sammeln, mixen und genießen

Am hellen Waldrand und auf den Wiesen wachsen im Juli viele schmackhafte essbare Wildpflanzen. Im Schatten des Waldrandes gedeihen u. a. Brennnessel, Kletten-Labkraut und Taubnesseln, und auf den sonnigen Wiesen findet man neben vielen anderen Dost, Schafgarbe, Spitzwegerich, Gänsefingerkraut, Wilde Möhre und Pastinake. Wir sammeln gemeinsam Wildpflanzen und mixen uns danach fruchtige grüne Wildpflanzen-Smoothies und Waldsalz mit würzigen Wildkräutern und Fichtennadeln, das Sie mit nach Hause nehmen können. Ich erzähle Ihnen Wissenswertes über die wertvollen Inhaltsstoffe unserer heimischen Wildpflanzen und gebe Ihnen Tipps für das Sammeln, Konservieren und Zubereiten. Bei gutem Wetter mixen wir mitten im Wald auf der Terrasse des Walderlebniszentrums.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-380  –  Mo 03.07.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Jesus - Keiner hat die Menschen bewegt wie er

DVD-Vortrag mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-8  –  Mo 03.07.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Danklied der Erlösten

Bibelgesprächskreis, Ps 107, 1-32

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-553  –  Mo 03.07.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Kreative Sommerküche

Genießen Sie am heutigen Abend, lernen Sie kreative, frische und leichte Gerichte mit den Farben, Düften und Aromen des Sommers kennen. Abwechslungsreich, mit besten Zutaten und feinen Aromen werden Sie am heutigen Abend verwöhnt werden!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-154  –  Di 04.07.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

500 Jahre nach der Reformation - wie nahe wir uns heute schon wieder sind. Eine kath.-lutherische Bestandsaufnahme

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-609  –  Mi 05.07.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

NeuroSystemisches Coaching: Die Verknüpfung bilateraler Stimulation und Systemischer Aufstellung

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-49  –  Do 06.07.17, 7:00 Uhr - So 09.07.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Hauptbahnhof, vor Bahnpost

Kirchen im Vergleich mit dem Regensburger Dom - Studienfahrt - Reformationsgedenken 1517/2017: Auf den Spuren Martin Luthers

Zugleich Kirchenvergleichsfahrt und Besuch von Luther-Ausstellungen. Viertagesfahrt.

Wittenberg (Stadtkirche St. Marien, Schlosskirche, Lutherhaus) - Nationale Sonderausstellung: "Luther! 95 Schätze - 95 Menschen"; Eisleben (Geburts- und Sterbehaus Luthers, St. Petri-Pauli-Kirche, St. Andreaskirche), Erfurt (Augustinerkloster mit Augustinerkirche), Eisenach (Lutherhaus), Ausstellung "Ketzer, Spalter, Kirchenlehrer. Luther aus katholischer Sicht 1517 - 2017", Ausstellung auf der Wartburg "Luther und die Deutschen", Mühlhausen/Thüringen (Marienkirche). Coburg, Bayerische Landesausstellung "Ritter - Bauern-Lutheraner". Änderungen vorbehalten. Referent: Stadtheimatpfleger Dr. Werner Chrobak. Organisation Georgine Adam.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-554  –  Do 06.07.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Sommerlich Grillen

Schon lange geben sich die Helden am Grill nicht mehr nur mit Nackenkoteletts, Bauchspeck und Grillwürstchen im Zehnerpack vom Discounter zufrieden. Grillrezepte müssen anspruchsvoller und ausgefeilter sein. Erfahren Sie sich heute neben Tipps und Tricks rund ums Grillen auch tolle Rezepte, die zum nachgrillen einladen. Fisch, Fleisch, Gemüse, Saucen, Salate und Nachspeisen stehen heute auf der Speisekarte. Gegrillt wird im Freien mit Gasgrills.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-265  –  Fr 07.07.17, 16:30 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Eingang Walderlebniszentrum, Pavillon

Mit der Lupe unterwegs: die Waldentdecker!

für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

Habt Ihr Euch schon mal ein Stück totes Holz ganz genau angesehen? Oder ein einzelnes Blatt, das auf dem Boden liegt? Und die Beine von einem Laufkäfer gezählt, die Unterseite von einem Baumpilz befühlt? Als Waldentdecker dürfen wir heute ganz genau hinschauen. Dabei werden wir einige Rätsel lösen, im Wald das Wasser suchen und auch Überraschungen finden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-464  –  Fr 07.07.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Asien vegetarisch

Wussten Sie, dass die Mehrzahl der asiatischen Gerichte Vegetarisch sind? Es erwartet Sie heute ein Abend eine Einführung in wunderbare vegetarische Rezepte! Ein Muss für alle Asienfans! Neben den bekannten Länderküchen wie China, Japan, Vietnam lernen Sie heute auch Rezepte aus unbekannten Regionen Asiens kennen. Vorspeisen, Suppen, verschiedene Hauptgerichte und Nachspeisen warten darauf gemeinsam gekocht zu werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-39  –  Sa 08.07.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-40  –  Sa 08.07.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-526  –  Sa 08.07.17, 19:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Sommernachtsfest

Für Paare - junge und alte Lieben

Wir laden ein zu einem entspannten Abend mit Impulsen, Texten, Musik und vielem mehr. Nehmen Sie sich doch mal wieder Zeit für sich!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-422  –  Sa 08.07.17, 8:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung

Kulturfahrt zur Wallfahrtsstätte Maria Loreto, Waldsassen und Luisenburg

- 10:00 Uhr: Besuch der Wallfahrtsstätte Maria Loreto in Altkinsberg (Hroznatov), Tschechien - Anschl. Waldsassen (evtl. Mittagsmatinèe) - 15:00 Uhr: Luisenburgfestspiele mit Norber Neugirg bei der Aufführung "Die Pfingstorgel" - 17:30 Uhr: Einkehr im historischen Gutshof Göpfersgrün (Wirtshaus Gläßl) in Wunsiedel - ca. 19:00 Uhr Heimfahrt

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-579  –  So 09.07.17, 12:00 Uhr

St. Albertus Magnus

Studienfahrt nach Landshut

mit Teilnahme an der Landshuter Hochzeit

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-341  –  Di 11.07.17, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton

Glaube und Kirche: Ungerecht aus Liebe: Jakob

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-581  –  Di 11.07.17, 19:00 Uhr

St. Albertus Magnus, Pfarrsaal Albertus Magnus, Eingang Burgunderstraße

Zeit für dich - Zeit für mich

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-463  –  Mi 12.07.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Orientalisch-Vegetarisch

Lernen Sie die vegetarische Variante der orientalischen Küche kennen! Leuchtende Farben von Obst und Gemüse, dazu der Duft von Gewürzen und Kräutern ...das ist der Orient. Dieser Abend führt Sie ein in die Ess- und Trinkenkultur des Orients und zeigt ihnen wie man wunderbare Rezepte aus tausend und einer Nacht leicht und lecker umsetzen kann.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-407  –  Do 13.07.17, 19:30 Uhr

Dompfarrei St. Ulrich, Ulrichhaus, Prinzenweg 15

Keine Chance den Trickbetrügern

Informationsveranstaltung mit Diskussion

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-214  –  Do 13.07.17, 17:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Wöhrdstrasse, Einfahrt Parkplatz Eisstadion

"Wilde Stadt" - Lazarettspitze am Unteren Wöhrd

Wildpflanzen-Spaziergang

Die Inseln in der Donau beherbergen eine Vielzahl an schmackhaften und köstlichen essbaren Wildpflanzen. Lernen Sie auf unserem Weg auf der überraschend wilden Lazarettspitze einige dieser wunderbaren Pflanzen kennen, die uns so viele wichtige Inhaltsstoffe für unsere gesunde Ernährung bieten. Freuen Sie sich auf einen entspannenden und bereichernden Spaziergang in den Feierabend. Eine Karte mit dem Treffpunkt finden Sie auf www.derwildeweg.de/Spaziergänge.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-90  –  Do 13.07.17, 18:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Großer Hörsaal, Haus St. Vinzent, 3. Stock, Klinikum Barmherzige Brüder in Regensburg

Kranke Gesunde und gesunde Kranke - Wann brauchen wir den Arzt?

Vortragsreihe: Grenz - Werte - Schätzen

Die Vortragsreihe "Grenz - Werte - Schätzen" beschäftigt sich mit der Humanität in der Moderne Medizin.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-13  –  Do 13.07.17, 17:30 Uhr - Fr 28.07.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP jeweils am Portal der Kirche

Kirche und Wirtshaus

Führungsreihe

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-14  –  Do 13.07.17, 17:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP jeweils am Portal der Kirche

Kirche und Wirtshaus: Neupfarrkirche Regensburg

anschließend Augustiner Gaststätte Regensburg

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-564  –  Do 13.07.17, 13:00 Uhr

St. Cäcilia

Seniorenstudienfahrt nach Illschwang

mit Führungen u.a. Kirchberg mit Simultankirche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-381  –  Fr 14.07.17, 18:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

"Wo man singt, da lass dich nieder ..." Altes und neues Liedgut

Vortrag mit Gesang und Einführung zum Liedgut der Oberpfalz

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-217  –  Fr 14.07.17, 17:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Landgasthof Frauenberg, Marienplatz 7, 93164 Frauenberg/Brunn

Kulinarische Wanderung durch den Wald

Gemeinsam wandern wir durch den Wald und entdecken dabei nicht nur essbare Wildkräuter, sondern auch Bäume, deren Blätter und Früchte sich sehr gut für die Küche eignen. Am Waldweiher machen wir Rast und genießen kleine Schmankerl , die die Referentin aus den vorgestellten Pflanzen zubereitet hat. Info: der Weg ist eben, aber nicht für Kinderwägen oder Rollstuhlfahrer geeignet. Preis: Info für dich Evi 16€, wobei hier 1,50€ Materialkosten beinhaltet sind.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 13-15  –  Fr 14.07.17, 17:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP jeweils am Portal der Kirche

Kirche und Wirtshaus: Neupfarrkirche Regensburg

anschließend Augustiner Gaststätte Regensburg

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-55  –  Fr 14.07.17, 14:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP St. Leonhardskirche

St. Leonhardskirche Regensburg - ehemalige Johanniterkirche und - kommende - Führung

Führung

In der westlichen Altstadt von Regensburg, gleich neben dem Kuhgässel, befindet sich die St. Leonhardskirche, eine ehemalige Kommende des Johanniterordens. Der Kirchenbau entstand wohl im 12. Jahrhundert in der damals noch nicht ummauerten Vorstadt von Regensburg. Das Äußere der Kirche ist schlicht gehalten und gleicht eher dem Giebel eines Wohnhauses. Nur das neuromanische Westportal lässt die Funktion des Gebäudes erkennen und lädt ein, diese Hallenkirche mit ihren Kostbarkeiten zu besichtigen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-419  –  Fr 14.07.17, 16:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung

Die DRF Luftrettungsstation Christoph Regensburg

Besichtigung des bodengebundenen Standorts der DRF Luftrettungsstation Christoph Regensburg und Informationen über die Luftrettung am Uniklinikum.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-574  –  Fr 14.07.17, 9:30 Uhr - So 16.07.17, 13:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus Schloss Spindlhof, Spindlho

Familien in Balance (1. Teil)

1. Teil - Wochenend-Einheit am 14.-16.Juli 2017 2. Teil - Vertiefungstag am 2. Dezember2017 In dieser Kursleiterausbildung lernen Sie anschau-liche Methoden kennen, die es ermöglichen, Paar-themen in Elterngruppen einfach und strukturiert anzusprechen. Der modulare Aufbau des Trainings erlaubt, die erlernten Methoden in kleinen Bildungseinheiten in Eltern-Kind-Gruppen oder Fami-lienwochenenden einzubauen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-534  –  Sa 15.07.17, 9:00 - 18:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt Altmannstein Kirchplatz

Auf dem ostbayerischen Jakobsweg von Altmannstein nach Stammham

Jakobswanderung mit historischen, kunsthistorischen und spirituellen Elementen

Diese Etappe führt über weite Strecken durch den "Köschinger Forst". Am Weg liegt die Wallfahrtskirche Bettbrunn. Nach dem Weg durch das Schambachtal führt die Strecke fast immer schattig in Wäldern. Unterwegs kommen die Jakobspilger an mehrere Orte, an denen das Geheimnis des christlichen Gottes und seiner Gegenwart unter den Menschen auf ganz verschieden Weise sich ausdrückt, so z.B. im gekreuzigten und auferstandenen Christus, in der Eucharistie oder in der Architektur. In der Pfarrkirche Altmannstein hängt ein berühmtes lebensgroßes Kreuz des dort geborenen Rokokobildhauers Ignaz Günther von 1764, das im Originalzustand restauriert ist. Eine moderne Jakobsstele auf dem Kirchplatz erinnert daran, dass es noch 2660 km auf dem Jakobsweg bis Santiago sind. Von Altmannstein führt der Weg vorbei an Grashausen, wo eine Jakobsdarstellung das Hochaltarbild ziert. In der Dorfkirche von Oberoffendorf am Rand des Köschinger Forstes wurde...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-382  –  Mo 17.07.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Steinweg 28

Von New York nach Quebec / Kanada - Information über Land und Menschen

Multimedia-Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-363  –  Mo 17.07.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad

"Bewegung - anmutig, orientalisch"

Anleitung zum Bauchtanz

Bitte 2 große Tücher, Leggins und evtl. bauchfreies Top mitbringen! Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-347  –  Mo 17.07.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrheim St. Emmeram

Selig die Barmherzigen

Teil 7: "Die Werke der Barmherzigkeit von heute (in der Formulierung von Bischof Joachim Wanke)

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-2  –  Mo 17.07.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

"Mein Gott ist König" - Lobpreis JHWHs

Bibelgesprächskreis, Ps 145

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-155  –  Di 18.07.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

Regensburg in Bildern (1945 - 1965)

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-336  –  Mi 19.07.17, genau Uhrzeit wird noch bekannt gegeben

St. Emmeram, Hainsacker - Schwaighausen, TP vor Ort, Rückfragen unter Tel.: 0941/58083

Rapsöl - von der Pflanze bis zum Öl

Rapsöl wir in Ölmühlen durch verschiedene Verfahren aus Rapssamen gewonnen. Wie das genau funktioniert werden wir bei einer Führung mit Vortrag erfahren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-332  –  Mi 19.07.17, genau Uhrzeit wird noch bekannt gegeben

Herz Marien, Hainsacker - Schwaighausen, TP vor Ort, Rückfragen unter Tel.: 0941/58083

Rapsöl - von der Pflanze bis zum Öl

Rapsöl wir in Ölmühlen durch verschiedene Verfahren aus Rapssamen gewonnen. Wie das genau funktioniert werden wir bei einer Führung mit Vortrag erfahren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-328  –  Mi 19.07.17, genau Uhrzeit wird noch bekannt gegeben

Herz Jesu, Hainsacker - Schwaighausen, TP vor Ort, Rückfragen unter Tel.: 0941/58083

Rapsöl - von der Pflanze bis zum Öl

Rapsöl wir in Ölmühlen durch verschiedene Verfahren aus Rapssamen gewonnen. Wie das genau funktioniert werden wir bei einer Führung mit Vortrag erfahren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-610  –  Mi 19.07.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Weniger ist oft mehr.
Interventionsessenzen im Coaching mit NLP

Theorie-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-16  –  Do 20.07.17, 17:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP jeweils am Portal der Kirche

Kirche und Wirtshaus: St. Oswald

anschließend Kneitinger-Gaststätte Regensburg

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-17  –  Fr 21.07.17, 17:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP jeweils am Portal der Kirche

Kirche und Wirtshaus: St. Oswald

anschließend Kneitinger-Gaststätte Regensburg

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-222  –  Sa 22.07.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Jahresthema 2017 "Stadt und Glaube":
Sponsored by ... Wer im Mittelalter stiften ging

Museumspädagogische Führung für Familien mit Kindern von 8 - 12 Jahren

Jede Fußballmannschaft hat einen und auch mancher Reitverein: einen Sponsor. Auf manchen Autos kleben bunte Schilder, die verraten, wer es mitbezahlt hat. Und vielleicht sponsert dich deine Oma auch ab und zu? Gab es so etwas auch schon im Mittelalter, und wo haben die reichen Leute die Werbung für ihre gute Tat angebracht? Warum stifteten Stifter und was hat das alles mit dem Glauben an Gott zu tun? Wer weiß, wie die Sponsoren früher ausgesehen haben? Wir finden es heraus - bei einer spannenden Führung im Dom und Domschatz!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-41  –  Sa 22.07.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2016/2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-11  –  Di 25.07.17, 16:00 Uhr

Kath. Erziehergemeinschaft, TP St. Kassian

Schuljahresabschlussgottesdienst und Führung in St. Kassian

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-556  –  Mi 26.07.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

"Tomaten-Meine-Leidenschaft"

Kurs I

Heute kochen wir eine Vielzahl an Rezepten aus meinem Kochbuch, dass zusammen mit Irina Zaccharias, der "Tomaten-Irina" entstanden ist. Lernen Sie die Vielfalt der Tomate kennen, von Klassikern über eher unbekannte Rezepte, von Getränken bis zum Eis, von Salat bis Fischgericht. Wir werden kochen, plaudern, Tomaten probieren... Am Ende bekommen Sie das 168-Seiten-Kochbuch mit ca. 90 Rezepten noch mit nach Hause.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-18  –  Do 27.07.17, 17:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP jeweils am Portal der Kirche

Kirche und Wirtshaus: Dreieinigkeitskirche Regensburg

anschließend Goldenes Faß, Regensburg

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-505  –  Do 27.07.17, 17:00 Uhr

St. Paul Königswiesen, Treffpunkt: Naturkundemuseum, Am Prebrunntor 4

Führung durch den Herzogspark

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-514  –  Do 27.07.17, 17:00 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Treffpunkt: Naturkundemuseum, Am Prebrunntor 4

Führung durch den Herzogspark

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-557  –  Do 27.07.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

"Tomaten-Meine-Leidenschaft"

Kurs II

Heute kochen wir eine Vielzahl an Rezepten aus meinem Kochbuch, dass zusammen mit Irina Zaccharias, der "Tomaten-Irina" entstanden ist. Lernen Sie die Vielfalt der Tomate kennen, von Klassikern über eher unbekannte Rezepte, von Getränken bis zum Eis, von Salat bis Fischgericht. Wir werden kochen, plaudern, Tomaten probieren... Am Ende bekommen Sie das 168-Seiten-Kochbuch mit ca. 90 Rezepten noch mit nach Hause.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-19  –  Fr 28.07.17, 17:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP jeweils am Portal der Kirche

Kirche und Wirtshaus: Dreieinigkeitskirche Regensburg

anschließend Goldenes Faß, Regensburg

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-225  –  Mi 02.08.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Von Krabben, Drachen und einem blauen Esel - Familienführung rund um den Dom

Museumspädagogische Ferienführung für Familien mit Kindern von 6 - 12 Jahren

Was macht ein blauer Esel im Dom? Wieso gibt es hier Krabben? Wer reitet auf einem Pferd zum Hauptportal? Ihr wandelt auf den Spuren der mittelalterlichen Baumeister und löst alle Rätsel. Denn in der größten Kirche der Stadt gibt es viel zu erkunden und ein Engel schaut euch lächelnd dabei zu. Deswegen können euch die beiden Gestalten in den kleinen Höhlen gar nicht erschrecken: Dort sitzen seit vielen hundert Jahren nämlich ein kleiner Teufel und seine Großmutter.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-580  –  So 06.08.17, 8:00 Uhr

St. Albertus Magnus

Studienfahrt

Ziel noch nicht bekannt

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-226  –  Mi 09.08.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Alles in Butter? Die bunten Glasfenster im Dom

Museumspädagogische Ferienführung für Familien mit Kindern von 6 - 12 Jahren

Wenn die Sonne durch die farbigen Glas-fenster des Regensburger Dorns scheint, dann leuchtet der Innenraum in den schönsten Farben. Man könnte meinen, unzählige bunte Edelsteine funkeln! Die Fenster sind aber nicht nur bunt, sondern erzählen schon seit vielen Jahrhunderten Geschichten aus der Bibel. Manchmal sind bekannte und wichtige Personen aus der Bibel abgebildet, wie Heilige oder Propheten. Aber auch ein Esel, der richtig berühmt wurde, versteckt sich in einem Fenster. Wir finden heraus, warum, und wer überhaupt all die gläsernen Kunstwerke geschaffen hat. Wer gerne wissen möchte, was Butter mit unseren Glasfenstern zu tun hat, der ist bei dieser spannenden Tour durch den Dom genau richtig.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-369  –  Mo 14.08.17, 14:00 Uhr

St. Konrad, bei Irene Gröger

Wir binden Kräutersträuße

Einführung in das Brauchtum zu Maria Himmelfahrt

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-266  –  Mo 14.08.17, 16:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Eingang Walderlebniszentrum

Kräuterbuschen zu Maria Himmelfahrt

für Familien mit Kindern und / oder Großeltern

Neben Kräutern gehören auch Sträucher und sogar Bäume in den traditionellen Kräuterstrauß. Nach einer kleinen "Sammel-Wanderung", auf der wir mehr über die Bedeutung der jeweiligen Pflanze erfahren, werden wir unsere Sträuße binden und gemeinsam draußen Kaffeepause machen. Bitte mitbringen: Kuchen oder Kekse für den bunten Teller (für Getränke ist gesorgt!)

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-383  –  Do 17.08.17, 11:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Abfahrt "Am Europakanal", Steinweg

Kulturfahrt nach Eger / Tschechien und zu den Luisenburg Festspielen

mit diversen Führungen, Vorträgen und Besuch der "Zauberflöte"

Mehr Infos

Kurs-Nr. 9-227  –  Sa 19.08.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Eingang zum Domgarten, neben Kirche St. Ulrich

Sensation! Elefant am Dom gesichtet!

Eine tierisch interessante Ferienführung für Familien mit Kindern von 6 - 10 Jahren

Wer weiß, dass es sogar Löwen in der Innen-stadt von Regensburg gibt? Wer hat schon mal von einem Hund, einem Esel und Pferden mitten im Dom gehört? Wer weiß, wo ein Maikäfer im Dom krabbelt? Lasst uns ge-meinsam bei einem Besuch in der Kathedrale ihre Spuren verfolgen. Wenn ihr keine Augen wie ein Adler habt, dann bringt doch ein Fernglas mit, so klappt das Sichten der scheuen Tiere sicherlich. Ihr werdet staunen, wo sie sich überall verstecken!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-9  –  Genauer Termin in der Presse

Kath. Erziehergemeinschaft, TP Domplatz 5

Geistliche Domführung

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-29  –  So, 10.09.2017, Führung I: 10:00 - 11:30 Uhr Führung II: 13:00 - 14:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Eingang zum Domgarten, neben Kirche St. Ulrich

Tag des Offenen Denkmals:
Arm wie eine Kirchenmaus?

Literarisches Familienprogramm für Familien mit Kindern von 8- 12 Jahren

Habt ihr schon von der Maus Pöppl und ihrer Freundin, der Altstadttaube Gurrletta, gehört? Am "Tag des offenen Denkmals" könnt ihr die beiden kennenlernen, denn da sind sie zu Besuch im Domschatz. Begleitet sie bei ihren spannenden Abenteuern und entdeckt dabei geheimnisvolle Schätze im Museum! Zwei echte Schriftstellerinnen und ein echter Schriftsteller aus Regensburg lesen spannende und lustige Geschichten für die ganze Familie. Und danach folgt eine coole Mitmach-Aktion!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-25  –  Mi 13.09.17, 19:00 - 21:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

"Politik geht uns alle an !" - Bundestagswahl 2017

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-20  –  So 17.09.17, 15:30 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Dom Westportal

Regensburger Rendezvous - Romantischer Stadtspaziergang für "junge und alte Lieben"

Ein Angebot für Paare

Haben Sie schon einmal vom Regensburger Amor, von Orten wie bei Romeo und Julia gehört? Wir haben festgestellt: An manchen Regensburger Orten schlagen die Herzen ein bisschen höher. Lassen Sie sich von Geschichten, Gedichten und ganz besonderen Regensburger Orten verzaubern und entdecken Sie die Stadt neu!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-22  –  Do 21.09.17, 18:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Großer Hörsaal, Haus St. Vinzent, 3. Stock, Klinikum Barmherzige Brüder in Regensburg

Playing God - Der Mensch als Schöpfer

Vortragsreihe: Grenz - Werte - Schätzen

Die Vortragsreihe "Grenz - Werte - Schätzen" beschäftigt sich mit der Humanität in der Moderne Medizin.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-37  –  Do 21.09.17, 20:00 Uhr

Herz Marien, Kirche Herz Marien

Wurzeln. Festen Halt im Leben finden

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-611  –  Do 21.09.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Live Coaching

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-1  –  Fr 22.09.17, 18:00 Uhr - Sa 23.09.17, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

NLP-Einführungswochenende -
Zustandsmanagement und Kommunikation

Workshop

Das NeuroLinguistische Programmieren (NLP) bietet sehr nützliches Handwerkszeug für das eigene Zustandsmanagement und eine gelingende Kommunikation, privat wie beruflich, im sozialen Bereich, in Pädagogik, Business, Therapie und Beratung. Dieses NLP-Einführungswochenende ist auf die praktischen Bedürfnisse des Alltags zugeschnitten und gedacht für alle, die neugierig sind auf neue Sichtweisen, wissen wollen, was hinter dem N - L - P steckt, erfolgreich kommunizieren, mit sich selbst in gutem Kontakt sein, sich beruflich und privat weiterbilden wollen, überlegen, eine NLP-Ausbildung zu beginnen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-416  –  Fr 22.09.17, 17:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung

Karmelitenkloster St. Joseph

Führung durch die Kirche, die Sakristei, das Refektorium, den Betchor und die Krypta mit Pater Robert Schmidbauer, OCD

Die unbeschuhten Karmeliten kamen erst 1634 auf Wunsch des Kaisers Ferdinand II. nach Regensburg und gründeten in der Reichsstadt ein Kloster. Die Karmelitenkirche St. Joseph wurde 1641/1672 von einem bisher unbekannten Architekten errichtet und wurde am 8. Oktober 1672 durch den Weihbischof Franz von Wartenberg eingeweiht. Nach der Säkularisation wurde die Kirche zeitweise als Mauthalle genutzt, wodurch die ursprüngliche Inneneinrichtung verloren ging. Das Kloster wurde bekannt durch den "Echten Regensburger Karmelitengeist". 1721 erfand Pater Ulrich Eberskirch, ein gelernter Apotheker, dieses Getränk und seit dieser Zeit wird es im Regensburger Karmelitenkloster hergestellt und von dort aus vertrieben. Nach der Führung kann der Karmelitengeist erworben werden, eine Führung durch die Destille ist aber leider aus hygienischen Gründen nicht möglich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-41  –  Di 26.09.17, 19:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim, Wieshuberstr. 2a, 93059 Regensburg

"Wer glaubt ist o f t allein ..." - zur Situation der katholischen Kirche in Deutschland

Vortrag: Aktuelle Fakten und Themen

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-612  –  Do 28.09.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Die eigene Entwicklungsgeschichte entdecken - Timelinearbeit

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-44  –  Sa 30.09.17, 9:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Jakobskirche Regensburg

Auf dem ostbayerischen Jakobsweg von Regensburg nach Kelheimwinzer

Jakobswanderung mit historischen, kunstgeschichtlichen und spirituellen Elementen

Diese Etappe des Jakobsweges beginnt an der weltbekannten romanischen Jakobskirche in Regensburg. Der Weg führt über das ehemalige Kloster Prüfening über die Donau auf die Höhenzüge nach Bergmatting bis zum Frauenhäusl bei Kelheim und zur alten Jakobskirche nach Kelheimwinzer. Als Motiv zieht sich das Wallfahren als Ausdruck des Unterwegsseins des Menschen durch den Tag. Die Jakobswanderung beginnt mit einer kurzen Führung in der romanischen ehemaligen Klosterkirche St. Jakob, die eine wichtige Station der Jakobspilger war. Sie gilt als klassisches Werk romanischer Kirchenarchitektur in Süddeutschland. Dort ist unter anderem ein farbig gefasster steinerner Jakobus von 1310 zu sehen. Bei Renovierungsarbeiten hat man auch ein Pilgergrab mit einer Jakobsmuschel gefunden. Auf der Rückseite der Kirche ist ein Raum, von dem vermutet wird, dass er als Pilgerherberge genutzt wurde. Nach einer kurzen Busfahrt ist das idyllisch am Stadtrand...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-45  –  Sa 30.09.17 - Sa 14.10.17

Zentrale Veranstaltung

Auf dem ostbayerischen Jakobsweg

Wanderungen mit historischen, kunsthistorischen und spirituellen Elementen

Zum berühmten Jakobsweg in Spanien führen Wege aus ganz Europa. Viele Jakobskirchen erinnern noch heute an die geistliche und künstlerische Ausstrahlung des Wallfahrtsortes Santiago de Compostela im Westen Spaniens. Mit vier Etappen des ostbayerischen Jakobsweges, der von Prag über Regensburg nach Augsburg führt, machen diese Wanderung bekannt. Nicht nur in Spanien erinnern noch heute viele Kirchen oder Klöster - und neuerdings das Zeichen der Jakobsmuschel - an die geistige, geistliche und künstlerische Ausstrahlung der Wallfahrt nach Santiago de Compostela. Auch auf dem ostbayerischen Jakobsweg kann man etwas von diesem Geist erspüren, der von der Jakobswallfahrt heute wieder ausgeht. Wenn Sie sich mit der KEB auf die Spuren der Jakobspilger begeben, dann erwartet Sie keine reine Wanderung. Nach einem Pilgersegen beginnen die Wegstrecken, die oft die Schönheit der Schöpfung und des Schöpfers erleben lassen. Sie werden unterbrochen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-24  –  Mi 04.10.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung

108. Ökumenisches Gespräch

Papstamt - Einheitsamt oder Hinderungsgrund auf dem Weg zur Einheit

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-12  –  Do 05.10.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Donaueinkaufszentrum, Weicher Weg 5, Fläche vor Sparda Bank / Drogerie Müller im 2. Flur

Ich hab Zeit, was hast du?: Mit dem Goggomobil auf der Suche nach dem entschleunigten Leben

die besondere Vortragsreihe im Donaueinkaufszentrum

Turbomanager, die in der Hängematte entspannen. Studenten, die Gärten zum Abschalten pachten. Ehemalige Workaholics, die pilgernd durch die Lande ziehen. Alle wollen entschleunigen. Bianca Schäb will eigentlich nur, dass ihr die Zeit ein bisschen langsamer vorkommt und das Leben ein bisschen länger. Mehr richtig statt schnell leben. Um herauszufinden, wie das geht, macht sich Bianca Schäb in ihrem Goggomobil (13 PS, Höchstgeschwindigkeit 50 km/h) auf die Suche nach Menschen, für die die Zeit nicht mehr so rast: Was macht es mit einem, wenn die Zeit stillzustehen scheint, wie in dem Kloster in den Bergen – oder aber den immergleichen Takt vorgibt, wie auf dem Bauernhof? Welche Tipps geben die Leute in der Burnout-Klinik ihren ausgebrannten Patienten? Lässt es sich in der Hängematte besser arbeiten und pilgernd besser leben? Vom bayrischen Dingolfing bis nach Berlin führt Bianca Schäb ihre Suche nach dem entschleunigten Leben. Sie...

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-613  –  Do 05.10.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Die Feineinstellung unserer Wahrnehmung - Submodalitätenarbeit

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-26  –  Mi 11.10.17, 19:00 - 21:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

"Brauchtum im Jahreslauf" - Ist dies noch zeitgemäß?

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z0-43  –  Sa 14.10.17, 9:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt Kelheim, unterhalb des Orgelmuseums/Alte Franziskanerkirche

Auf dem ostbayerischen Jakobsweg von Kelheim nach Buch

Jakobswanderung mit historischen, kunstgeschichtlichen und spirituellen Elementen

Diese Pilgerwanderung führt durch einen der landschaftlich beeindruckendsten Abschnitte nicht nur des ostbayerischen Jakobsweges. Zunächst geht es durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg. Danach trifft der Weg auf den römischen Limes und folgt ihm für mehrere Kilometer. Der Abschluss dieses Tages wird in der kleinen Jakobskirche in Buch gefeiert, die einige kunsthistorische Raritäten zu bieten hat. Eines der Themen am Weg ist die unterschiedliche Spiritualität der Benediktiner und Franziskaner, die diese Etappe des Weges wesentlich mit geprägt haben. Der Tag beginnt unterhalb der ehemaligen Klosterkirche der Franziskaner in Kelheim, dem heutigen Orgelmuseum. Der Weg führt dann über das "Klösterl" ein ehemaliges Höhlenkloster im Donaudurchbruch auf die Felsen gegenüber dem Kloster Weltenburg. Nach dem Übersetzen mit der Zille ist das Stundengebet in der Klosterkirche Weltenburg das nächste Ziel. Nach einem erneuten...

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-614  –  Do 19.10.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Der heilsame Touch. Körperarbeit mit den Neurologischen Ebenen

Theorie-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-615  –  Mi 25.10.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

wingwave®-Coaching

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-10  –  Fr 27.10.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt am Haupteingang des Dreifaltigkeitsbergfriedhof, Am Dreifaltigkeitsberg 20-22

Entdeckungsreise auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof

für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Ein geführter Spaziergang zu ausgewählten Orten am Dreifaltigkeitsbergfriedhof lässt Kinder und Erwachsene Symbole für Leben und Hoffnung entdecken. Was bedeuten die vielen Zeichen an den Gräbern: Windrädchen, Ähren, betende Hände? Warum ist ein Friedhof auch Ort der Begegnung? Wenige Tage vor Allerheiligen, dem besseren Halloween, erahnen wir bei einem Spaziergang in der Dämmerung den Sinn christlicher Erinnerungskultur und entdecken Hoffnungszeichen des Glaubens.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-27  –  Mi 08.11.17, 19:00 - 21:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrsaal St. Josef, Reinhausen, Wieshuberstraße

"Was leistet die Kath. Jugendfürsorge?" - Einblick und Überblick der vielfältigen Aufgaben

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-616  –  Do 09.11.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Strategien sinnvoll nutzen - Strategiearbeit

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-28  –  Fr 10.11.17, 17:30 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Walderlebniszentrum Sinzing

Vom heiligen Martin und der Landstreicher - mit "echtem" Römer

für Familien im Walderlebniszentrum

Neue Martins-Aktion die, wenn es das Wetter zuläßt im Freien statt findet. Bei dieser Veranstaltung geht es um die Heiligengeschichte, wir treffen einen "echten" Römer im Wald und hören eine Landstreichergeschichte von Astrid Lindgreen. Laternen dürfen gerne mitgebracht werden!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-33  –  Sa 11.11.17, 14:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, ORT: Dom St. Peter und document niedermünster TP: DOMPLATZ 5

St. Martin, St. Martin!

Museumspädagogische Führung für Familien mit Kindern von 5 - 12 Jahren

Es ist ungefähr das Jahr 334 nach Christus, als Martin, ein junger Soldat, an einem kalten Tag einem frierenden Bettler begegnet Er nimmt sein Schwert, teilt den Mantel und schenkt die eine Hälfte dem Bettler. Das geschah in der Nähe von Amiens (sprich: amiäh), einer französischen Stadt. Aus Frankreich kommt auch Catherine Hummel und sie kann euch die Geschichte viel schöner erzählen. Sie verrät euch, was aus dem edlen Mann wurde und warum ihn Gänse mit ihrem Geschnatter verraten haben, als er sich versteckt hatte. Und im Regensburger Dom könnt ihr ihn entdecken, denn dort sitzt er seit vielen, vielen Jahren auf einem steinernen Pferd.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-23  –  Do 16.11.17, 18:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Großer Hörsaal, Haus St. Vinzent, 3. Stock, Klinikum Barmherzige Brüder in Regensburg

Bin ich noch ich? Chancen und Risiken neurologischer und neurochirurgischer Interventionen

Vortragsreihe: Grenz - Werte - Schätzen

Die Vortragsreihe "Grenz - Werte - Schätzen" beschäftigt sich mit der Humanität in der Moderne Medizin.

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-617  –  Do 23.11.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Transgenerationale Weitergabe

Theorie-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-42  –  Sa 25.11.17, 19:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Adventseinstimmung

Für Paare - junge und alte Lieben

Wir laden ein zu einem entspannten Abend mit Impulsen, Texten, Musik und vielem mehr. Nehmen Sie sich doch mal wieder Zeit für sich!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 9-34  –  So 03.12.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Rettet das Nikolausfest!

Ein Mit-Mach-Märchen für Familien mit Kindern von 5 - 10 Jahren

Es war einmal ein Museum, in dem erzählte man wunderschöne Geschichten... Das ist kein Märchen, sondern die reine Wahrheit. Der Domschatz wird zum Schauplatz einer zauberhaften Nikolausgeschichte. Und ihr seid die Märchenregisseure, die im Museum alles entdecken, was zur Geschichte gehört, von den Hauptdarstellern bis zu den Requisiten. Anschließend wird sich der Heilige Nikolaus selbst für den guten Ausgang des Märchens bei euch bedanken. Bitte Taschenlampen mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-35  –  Mo 04.12.17, 14:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Donau-Einkaufszentrum, Weichser Weg 5 Aktionsfläche vor K&L / Drogerie Müller im 2. Flur

BASTELAKTION IM DEZ

Bastelaktion für Kinder von 6-12 Jahren

Es war einmal vor langer Zeit, da lebte in der reichen Stadt Patara ein Knabe, der Nikolaus genannt wurde. Magst du hören, wie die Geschichte weitergeht und warum der Nikolaus ganz schön sauer ist, wenn man ihn Weihnachtsmann nennt? Dann komm und lass es dir erzählen. Auch, warum dieser erstaunliche Mann Gold durch den Kamin geschmissen hat und was das mit seinem Stiefel zu tun hat, warum er eine eigenartige Mütze trägt, einen so langen Stab in der Hand hält und vieles mehr. Und du kannst dir deinen eigenen Nikolaus basteln und mit nach Hause nehmen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-619  –  Do 07.12.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Live-Coaching/ Supervisor & Coach i. A.

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-21  –  Di 02.01.18, 10:00 Uhr - Do 04.01.18, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Haus Werdenfels, Waldweg 15, Nittendorf/Eichhofen

Turbo für Paare ins Jahr 2018
Zeit zu Zweit - Diese Paar-Tage gönnen wir uns

Ein Seminar für Paare

In der Paar Beziehung schwingt das Pendel oft stark hin und her zwischen Harmonie, Anziehung, Liebe und Intimität einerseits und Unverständnis, Streit und Verbitterung andererseits. Warum kann mich mein/e Partner/Partnerin einfach nicht verstehen? Warum gelingt es mir selbst nicht mein/e Partner/Partnerin zu verstehen? Warum gelingt es mir oft nicht dem/der Partner/Partnerin verständlich zu machen, wie es mir geht, was mir wichtig ist, und was ich brauche? Das Seminar gibt Ihnen die Möglichkeit Antworten auf folgende Themen zu finden: · Wo stehen wir als Paar? · Wo ist unser gemeinsames Ziel? · Wie kann ich klar und direkt ansprechen, was mich stört, ohne meine/n Partnerin/Partner dabei anzugreifen? · Wie können wir, sowohl jeder für sich als auch Paar gemeinsam wachsen? · Wie gelingt es uns, die „kleinen Krisen“ regelmäßig abzuarbeiten und nicht zu "großen Krisen" werden lassen? · Wie klären wir Alltagsthemen, die unvermeidlich...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 14-929  –  Montags 19-21 Uhr, dienstags 10-12 Uhr, mittwochs 10-12 Uhr und 15-17 Uhr, mit Ausnahme der Schulferien

Zentrale Veranstaltung, Die Werkstube, Landshuter Str. 13 A (Eingang hinter Haus 13 im Park), 93047 Regensburg

Töpfern in der Werkstube - Workshop

die offene Werkstube

Die Werkstube bietet großen und kleinen Leuten, die Lust am kreativen Gestalten haben, Raum, Einrichtungen, Materialien, Gedankenaustausch und Anleitung zum Töpfern. Zu den Arbeitstechniken gehören das freie Modellieren, die Aufbaukeramik und das Über- und Ausformen. Schauen Sie während der Öffnungszeiten spontan einmal herein und töpfern Sie einfach mit. Weitere Informationen: Tel. 0941/563 598, Öffnungszeiten: Montag 19-21 Uhr, Dienstag 10-12 Uhr, Mittwoch 10-12 Uhr und 15-17 Uhr. Inhaberin: Ruth Zündorf in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung-Regensburg Stadt.

Mehr Infos

Studierende in der Erwachsenenbildung – innovatives Förderkonzept unterzeichnet

„Studierende in der Erwachsenenbildung“ (StEB) lautet der Name des neuen Förderprogrammes, das im Dezember von der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg, der Katholischen Hochschulgemeinde Regensburg und der Katholischen Erwachsenenbildung in der Stadt Regensburg e. V. unterzeichnet wurde.   
Ins Leben gerufen wurde das gemeinsame Projekt, um einen Bogen zwischen dem Bereich der akademischen Forschung und den Lebenswelten der Menschen zu spannen.  

Das neue Förderkonzept StEB verfolgt das Ziel, Studierenden mit einer katholisch-theologischen Studienausrichtung oder einem Studienschwerpunkt, der sich mit den Fragestellungen eines christlichen Menschenbildes und einer christlichen Werthaltung verbinden lässt, die Möglichkeit zu geben, erste Erfahrungen als ReferentIn zu sammeln und die eigenen Kompetenzen in die Erwachsenenbildung einzubringen. Obwohl in akademischen Arbeitsfeldern häufig hohe kommunikative Kompetenzen erwartet werden, ergeben sich zur Erprobung derselben im Studienalltag oft nur wenige Möglichkeiten. Studierenden wird daher durch das Studienförderungskonzept ermöglicht, ihre kommunikativen und wissenschaftlichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und die Rolle als ReferentIn kennenzulernen. Zusätzlich zur Verbesserung der mündlichen Kommunikationsfähigkeiten bietet sich im Rahmen des Projektes die Chance, theoretische Inhalte durch eine praktische Aufarbeitung zu vertiefen.

Pro Semester wird es ab dem Wintersemester 2017/2018 drei Studierenden ermöglicht, ein Thema, zum Beispiel aus einer Studienarbeit, im Rahmen einer Abendveranstaltung in der neuen Bildungsreihe „Gott und Mensch“ einem fachfremden Publikum vorzustellen. Beabsichtigt wird ein interaktives Verhältnis von akademisch-theologischer Forschung und alltagsnaher Auseinandersetzung mit relevanten Fragen der Zeit in christlicher Perspektive.

Katholischen Glauben entdecken - ein Glaubenskurs für Erwachsene

EINSTIEG NOCH MÖGLICH!

Der Kurs bietet die Möglichkeit, den katholischen Glauben kennen zu lernen oder zu vertiefen. Er bereitet aber auch auf die Erwachsenentaufe oder den (Wieder-)Eintritt in die katholische Kirche vor.

Durch Impulse, im gemeinsamen Gespräch und im Lesen und Erschließen biblischer Texte wollen wir den Fragen nachgehen: Woran glauben Katholiken? Welche Bedeutung hat der Glaube für das Leben? Was feiern Katholiken in den Sakramenten und in den Festen des Kirchenjahres? Sie werden die Grundgebete kennenlernen und auf die Sakramente der Taufe, Firmung und Eucharistie vorbereitet.

Die Teilnahme ist kostenlos.

12 Abende

Ort und Zeit:
Diözesanzentrum Obermünster
Obermünsterplatz 7 in Regensburg
Jeweils donnerstags, 19.30 – 21.00 Uhr

Termine:
20. Oktober 2016
03. u. 17. November 2016
01. u. 15. Dezember 2016
12. u. 26. Januar 2017
09. u. 23. Februar 2017
09. u. 23. März 2017
06. April 2017

Leitung:
Heidi Braun, Pastoralreferentin
Seelsorgeamt – Gemeindekatechese

Auskunft und Anmeldung:
Heidi Braun
Seelsorgeamt – Gemeindekatechese
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg
Tel.: 0941/597-2603
Fax: 0941/597-2626
heidi.braun(at)bistum-regensburg.de

Hasa: Kurs zum Nachholen eines Abschlusses der Mittelschule

Der HASA-Kurs ist ein Angebot zur Verbesserung der Chancen Jugendlicher beim Übergang in die Berufswelt. Er steht arbeitslosen Jugendlichen und jungen Erwachsenen offen, die den Qualifizierenden oder den Erfolgreichen Abschluss der Mittelschule nachholen wollen.

Die prüfungsbezogene Vermittlung des Lernstoffes steht im Vordergrund. Eine intensive sozialpädagogische Betreuung der Teilnehmenden ist ebenso Bestandteil des Kurses wie auch die Hilfe und Unterstützung bei der Suche nach Ausbildungs- oder Arbeitsplätzen und den damit verbundenen Bewerbungsstrategien.

Der Kurs wird in gemeinsamer Trägerschaft von EBW, KEB Regensburg-Stadt und der Volkshochschule durchgeführt und von Stadt und Landkreis Regensburg sowie vom Staatsministerium für Unterricht und Kultus gefördert.

 

Aktueller Kurs 2016/2017: Mo 10.10.2016 – Quereinstieg ist in Ausnahmefällen bis Ende November 2016 möglich
Kursende: Fr 28.07.2017
Kosten: 750,00 EUR, Antrag auf Erstattung im Härtefall möglich


Neuer Kurs 2017/2018: Beginn Oktober 2017
Kursende: Juli 2018
Kosten: 850,00 EUR, Antrag auf Erstattung im Härtefall möglich


Anmeldungen ab sofort möglich bei der Kursleiterin:

Katharina Troppmann,Dipl.-Sozialpäd. (FH)

Hasa-Kurs

Don Bosco-Zentrum

Hans-Sachs-Str. 4

93049 Regensburg

Tel.: 0941/2961171
E-Mail: hasa-kurs@web.de

Unser neues Programmheft 2016/2017 hier zum download!

Die gedruckte Form unseres neuen Bildungsprogramms erhalten Sie in Buchhandlungen, Pfarreien und zahlreichen Geschäften. Alle Veranstaltungen ab Herbst 2016 sind auch online zu finden und zu buchen. 

Für Rückfragen steht Ihnen das KEB-Team unter 0941-5972231 gerne zur Verfügung!

Bibel im Café - biblische Themenrunden in anregender Atmosphäre

Im Caféhaus trafen sich einst Künstler, Journalisten und Literaten. Die gemütliche und gleichzeitig anregende Atmosphäre des Cafés regt bis heute an zum gelassenen Zuhören, zum Austausch, zum Zulassen neuer Ideen. Ebenso bitet das Ambiente einen kreativen Rahmen, um die Bibel zu bedenken.

Findet ab März 2017 wieder statt!

mehr Informationen

Ehevorbereitungsseminare in Regensburg

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe – und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen.

Das ist eine gute Entscheidung! Trotzdem sollten Sie die kirchliche Hochzeit nicht übers Knie brechen. Deshalb gibt es bei uns in der katholischen Kirche die Ehevorbereitung. Auch im Bistum Regensburg gibt es jede Menge Angebote.

Große Projekte brauchen eine gute Vorbereitung – diese Schritte sind vor der kirchlichen Trauung zu tun:

  • Gespräch mit Ihrem Pfarrer, das sogenannte Traugespräch (Wesentliche Inhalte sind die Klärung der rechtlichen Situation, das Wesen der christlichen Ehe und der Ablauf der Trauung). Der Traupriester erstellt dann ein Trauprotokoll
  • Ehevorbereitungsseminar (Anmelden können Sie sich in Ihrem Dekanat)
  • Dokumente besorgen (Folgende Papiere werden benötigt: Taufzeugnis oder Ledigeneid, zur Trauung die Bestätigung der zivilen Eheschließung)

Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung.

Hier finden Sie die aktuellen Termine.

Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an (Tel. 0941-5972231 oder Email info(at)keb-regensburg-stadt.de), denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

"Mensch, werde wesentlich!" (Angelus Silesius)

"Netz für Paare"

In Kooperation mit dem "Netz für Paare e.V." und dem EBW Regensburg bieten wir fortlaufend ein abwechslungsreiches Programm für Paare an. Neue Termine finden Sie bald wieder auch hier auf unserer Homepage. Reinschauen lohnt sich!

 

 

KEB FAMILIENBILDGUNG UND M.E.H.R. auf Facebook!

Werden Sie auch Fan auf der Facebook-Fanseite der 

keb.familienbildung.und.mehr

Führungen "document niedermünster"

offene Führungsangebote
von Mai bis einschließlich Oktober:
Sonntag, Feiertag und Montag
um 14.30 Uhr ca. 60 Minuten
Kosten € 5,00

nähere Informationen
unter www.domplatz-5.de

Führungen Dom St. Peter

nähere Informationen unter  www.domplatz-5.de

Über Gott und die Stadt

Die Reihe der Innenstadtseelsorge
wird auch heuer am Domplatz 5 fortgeführt.

Genauere Informationen unter www.domplatz.de

Eltern-Kind-Gruppen nach dem Regensburger Modell

Ausbildungskurs "Seniorenbegleiter"

Wir bieten in Kooperation mit der Diakonie im Gustav-Adolf-Wiener-Haus eine qualifizierte Ausbildung zum ehrenamtlichen Seniorenbegleiter an. 

Genauere Informationen unter

0941/5972-231 

Katholische Hochschulgemeinde Regensburg

"Blaue Stunde"  Sonntagnachtgottesdienst der KHG 

 

Unsere Leitideen, unser Qualitätsverständnis

Hier können Sie sich über Zielvorstellungen unserer Einrichtung informieren.
Qualitätsverständnis