AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

Unser neues Programmheft ist da!


Online jetzt auch in FARBE!

 

Hier finden Sie unser neues
Programmheft: DOWNLOAD  

 

Hier können sie sogar
richtig im Programm
BLÄTTERN

Kurs-Nr. I0-461  –  Do 19.10.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

Der heilsame Touch. Körperarbeit mit den Neurologischen Ebenen

Theorie-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-59  –  Do 19.10.17, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Die Brotvermehrung und die Zehn Gebote.
Biblische Darstellungen im Dom

Ein besonderer Schatz des Regensburger Doms sind biblischen Darstellungen im Inneren und am Außenbau. Oftmals sind sie erst auf den zweiten Blick als biblische Bildwerke erkennbar. Erstmalig werden diese in einer Führung zusammengefasst besucht und erschlossen. Die Szenen aus dem Alten und dem Neuen Testament lassen den Dom zu einer lebendigen Bibel werden. Begrenzte Teilnehmerzahl

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-442  –  Do 19.10.17, 20:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton, Furtmayrstraße 22,, 93053 Regensburg

Lesestoff für Jung und Alt

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-102  –  Fr 20.10.17, 15:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt: Eingang zum Friedhof, Schillerstraße 29, 93049 Regensburg

Auf dem jüdischen Friedhof in Regensburg

Führung in der Reihe RfR

Bei der Führung durch den jüdischen Friedhof erfahren Sie nicht nur dessen historische Entstehung; auch den Wandel von Bildsymbiotik und Inschriften der Grabsteine werden wir an ausgewählten Beispielen betrachten und Unterschiede der christlichen und jüdischen Begräbnisriten ansprechen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-462  –  Fr 20.10.17, 14:00 Uhr - Sa 20.01.18, 18:30 Uhr, Wochenende 1 Freitag, 18.00 - 22.00 Samstag, 9.00 - 13.00; 14.30 - 18.30 Sonntag, 9.00 - 13.00 Wochenenden 2 - 3 Freitag, 18.00 - 22.00 Samstag, 9.00 - 13.00; 14.30 - 18.30

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

NLP-Basic als Wochenendkurs

im NLP-Practitioner P 70

Im NLP-Basic-Seminar lernen Sie die Grundlagen für Kommunikation und Kontakt. Es geht um die Basis von Kommunikation und Selbstmanagement: Wie stelle ich einen guten Kontakt zu anderen her, wie schärfe ich meine Wahrnehmung? Wie setze ich mir energievolle Ziele und aktiviere Ressourcen? Wie nutze ich Sprache bewusst?

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-463  –  Fr 20.10.17, 14:00 Uhr - So 22.07.18, 13:00 Uhr, Wochenende 1 Freitag, 18.00 - 22.00 Samstag, 9.00 - 13.00; 14.30 - 18.30 Sonntag, 9.00 - 13.00 Wochenenden 2 - 8 Freitag, 18.00 - 22.00 Samstag, 9.00 - 13.00; 14.30 - 18.30 Wochenende 9 - Abschluss Donner

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

NLP-Practitioner als Wochenendkurs

Die Ausbildung zum NLP-Practitioner umfasst alle grundlegenden Modelle und Methoden des NLP und nutzt Ihnen, um… Ihre Kommunikation effektiver zu gestalten " Guten Kontakt zu anderen herstellen und verstärken " Andere und sich selbst wahrnehmen, verstehen und einbinden " Überzeugend argumentieren " Gespräche zielorientiert führen unter Einbeziehung der eigenen Vorstellungen und der Wünsche des Partners Ihr Selbstmanagement zu verbessern " Ziele und Visionen entfalten und effektiv umsetzen " Flexibel und kreativ in unvorhergesehenen Situationen reagieren " Ressourcen entdecken und zielgerichtet einsetzen " Einschränkungen wahrnehmen und in Ziele verwandeln Ihre Motivation zu steigern " Fähigkeiten und Ressourcen Ihrer Gesprächspartner/innen und Mitarbeiter/innen erkennen, würdigen und nutzen können " Schwierige Situationen meistern und zielorientiert verändern " mit Konflikten lösungsorientiert umgehen und die darin liegenden...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-79  –  Fr 20.10.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Stiftspfarrkirche St. Kassian
Die älteste Pfarrkirche Regensburgs

Der heutige Bau der erstmals 885 urkundlich erwähnten Kirche St. Kassian stammt aus dem 13. bzw.15. Jahrhundert. Mit der Übertragung der "Schönen Maria" von Hans Leinberger 1747 in der darauffolgenden Zeit kam es zu einer völligen Neugestaltung des mittelalterlichen Raums, bei der die Kirche eine festliche Rokokoraumschale und -ausstattung erhielt. Nahezu einmalig ist das durchkomponierte Bildprogramm der Fresken mit 3 verschiedenen Bildzyklen zum hl. Kassian, zur Geschichte der "Schönen Maria" und einem Zyklus mit Szenen aus dem Alten Testament, die sich typologisch auf Maria beziehen. Begrenzte Teilnehmerzahl

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-285  –  Sa 21.10.17, 20:00 Uhr - Sa 16.12.17, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Historisches Museum, Dachauplatz 2 - 4, 93047 Regensburg

Glaubens-Dinge (Reihe) - Abendgespräche im Museum

Eine Gesprächsreihe zur Sonderausstellung "Sophias Frage - Regensburger Glaubensgeschichten"

Manche Dinge sind sichtbare und begreifbar gewordene Ausformungen des Glaubens. Andere Gegenstände hingegen scheinen auf den ersten Blick religiös unscheinbar und können dennoch Impulse für den eigenen Glauben darstellen. Ebenso gibt es Glaubens-Dinge, die Fragen aufwerfen oder die der Stein des Anstoßes einer Glaubens-Debatte sein können. Bei der Reihe Glaubens-Dinge – Abendgespräche im Museum werden vier Gegenstände aus der Sonderausstellung "Sophias Frage" die Grundlagen für spannende Gespräche bilden. Sachkundige Referentinnen und Referenten werden die Gegenstände vorstellen und dann überlegen, in welchen Glaubens-Bezügen diese Dinge stehen können. Die Erfahrungswelten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen hierbei genauso wie kulturgeschichtliche Horizonte Beachtung finden. Zur Ausstellung: Regensburg ist eine Stadt voller Geschichten von Menschen, die von ihren Hoffnungen, Ängsten, Freuden und Sehnsüchten und nicht zuletzt...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-286  –  Sa 21.10.17, 20:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Historisches Museum, Dachauplatz 2 - 4, 93047 Regensburg

Merkur - Glaube und Geld

in der Reihe: Glaubens-Dinge - Abendgespräche im Museum

Streben nach Gewinn, wann und wo wird es vom Glauben legitimiert, kritisiert, geduldet oder verteufelt?

Mehr Infos

Kurs-Nr. F12-325  –  Sa 21.10.17, 15:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Nikolaus-Seminar

Workshop

"Warte nur, wenn der Nikolaus kommt..." - Ist der Nikolaustag ein Angstmacher oder ein frohes Fest für Kinder? Für alle Engagierten, die ein "guter" Nikolaus werden wollen, bietet die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) dieses Seminar an. Günter Edel bietet aus seiner jahrelangen Erfahrung viele Anregungen und Ideen für werdende Nikoläuse.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-351  –  So 22.10.17, 14:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt am Kirchenportal St. Wolfgang

Sakrale Räume in der Architektur der Moderne

Führung durch St. Wolfgang

Zwei wagemutige Architekturbeispiele in Regensburg, die Pfarrkirchen St. Wolfgang und St. Franziskus. Veränderungen im Ablauf des Gottesdienstes, die liturgischen Anforderungen, sowie die revolutionäre Entwicklung der Architektur ergeben eine spannende Gegenüberstellung zweier so unterschiedlicher Bauten in ihrer Ausformung. Bei den Führungen erfahren sie jeweils ihre Baugeschichte, ihre Lösungsansätze und die jeweiligen Grundgedanken, die zu den Grundrissen führten. Der Referent erläutert die Weiterentwicklung des frühesten Grundtypus und der damit verbundenen zeittypischen Architektur beider Kirchen. Die Bedeutung von Raumwirkung, Lichtführung und der verwendeten Materialien, und der Architektur zur Aufnahme der Ausstattung werden erläutert. Führung durch St. Franziskus am 29.10.2017.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 13-638  –  Mo 23.10.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad, Meraner Str. 2, 93057 Regensburg

"Bewegung - anmutig, orientalisch"

Anleitung zum Bauchtanz

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-188  –  Mo 23.10.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Pfarrzentrum St. Bonifaz, Kleiner Pfarrsaal, Killermannstr. 26, 93049 Regensburg

Das Buch Jesaja: Der Rest Israels/ Jes, 11-12

Bibelgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-99  –  Mo 23.10.17, 17:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Domschatz Museum

Feierabend-Führung

Entdecken Sie Schatzkammerstücke des Mittelalters und der Neuzeit in historischen Räumen! Besonders sehenswert unter den Meisterwerken der Goldschmiede- und Textilkunst: das reich geschmückte Prager Ottokarkreuz aus dem 13. Jahrhundert oder das weltweit einzigartige Schmitterlingsreliquiar aus dem 14. Jahrhundert. Ein weiteres Meisterstück ist das berühmte Emaillekästchen, das wohl um 1400 in einer der Werkstätten der französischen Fürstenhöfe entstanden ist. Es ist mit 11.000 Goldsternen, 52 Tieren und Fabelwesen zwischen vergoldeten Sternen und Strahlenhalbmonden verziert.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-319  –  Mo 23.10.17, 19:00 Uhr

Mariä Himmelfahrt Sallern, TP: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Wernberger Straße 1, 93057 Regensburg

Wie funktioniert der Johanniter Hausnotruf?

Betriebserkundung

Erklärung der Johanniter Rettungswache und die Funktion der Hausnotrufzentrale in Haslbach

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-329  –  Mo 23.10.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Mit dem Schiff zum Scheich - 6 Kolpinger in Dubai und Abu Dhabi

Mulitmediavortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-490  –  Mo 23.10.17, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Gebetshaltungen neu erleben

Die höchste Form des Gebetes ist nach Francisco de Osuna die äußere und innere Stille. Wir üben meist christliche Gebetshaltungen im Sitzen, Stehen und manchmal in Bewegung. Wir bleiben mit bestimmten Gebetshaltungen länger in der Stille, bauen auf diese Weise Stress ab, stärken unsere Gesundheit und machen spirituelle Erfahrungen, die uns helfen, bessere Menschen zu werden. Die Traditionelle Chinesische Medizin wie z.B. Mark Cohen über Standmeditationen und Forschungen über sehr alte Meditationshaltungen von Felicitas Goodman bestätigen dies.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-547  –  Mo 23.10.17, 18:00 - 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pylonentor in Stadtamhof, Am Protzenweiher 1, 93059 Regensburg

Achtsamkeit "to go"

Eine Stunde achtsam unterwegs sein in Regensburg.

Die etwas anderen Stadtführungen mit jeweils unterschiedlichen, besonders ausgewählten Orten. Eine Stunde voller Augen-Blicke. In der wunderbaren Stadt, der Natur und Umgebung von Regensburg. Ein Spaziergang der besonderen Art, der neue Blickwinkel auf die Umwelt und auf sich selbst eröffnet. Achtsam gehen, Stille, Muße, Zeit für mich allein. Wahrnehmen, wie es mir geht und was mich beschäftigt. Die Aufmerksamkeit bewusst auf die Sinne lenken und den Moment im Hier und Jetzt genießen. Jeder Spaziergang ist von einem anderen Thema geprägt, das Gegebenheiten der Stadt aufgreift, die zum Spiegelbild für unser Leben werden. Die Veranstaltungen finden bei jeder Witterung statt!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-529  –  Di 24.10.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Kulinarische Reise: Einmal um die Welt!

Schauen Sie heute über den Tellerrand und machen Sie eine kulinarische Weltreise!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-619  –  Di 24.10.17, 19:00 Uhr

St. Albertus Magnus, Pfarrsaal St. Albertus Magnus, Eingang Burgunderstraße 16, , 93053 Regensburg

Vortrag 'Ausflug 2017'

Multimediavortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-360  –  Di 24.10.17, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Anton, Pfarrsaal St. Anton, Furtmayrstraße 22,, 93053 Regensburg

Glaube und Kirche: Selbst das Beste kann katastrophale Folgen haben: Jakobs Liebe zu Rachel und Josef

Glaubensgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-504  –  Mi 25.10.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, Donau-Einkaufszentrum (DEZ), Weichser Weg 5, 93059 Regensburg

Ankommen in Regensburg

Gespräch mit Geflüchteten und Freiwilligen von CampusAsyl in der Reihe Bildung im Bistro

Was bedeutet es fliehen zu müssen? Wie sieht ein Neuanfang für einen Geflüchteten in Regensburg aus? Welche Schwierigkeiten und Herausforderungen gibt es? Welche Hilfestellungen können Freiwillige geben? Über diese Frage wollen Geflüchtete und Freiwillige des Vereins CampusAsyl an diesem Abend gemeinsam sprechen. Nebenbei werden der Verein CampusAsyl und Möglichkeiten des Engagements in Selbigem vorgestellt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-503  –  Mi 25.10.17, 18:30 Uhr - Mi 21.02.18, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, Weichser Weg 5, 93059 Regensburg

Bildung im Bistro - (Reihe)

Sozial denken. Ganzheitlich leben.

Die Vortragsreihe im Bistro des Biomarktes Neuhoff im Donaueinkaufszentrum, Weichser Weg 5.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-274  –  Mi 25.10.17, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Paarbeziehung und Familientradition - Vortrag

"Du bist wie deine Mutter / dein Vater!" vielleicht haben Sie diesen Satz schon einmal gehört, gesagt oder gedacht. Wenn zwei Menschen eine Paarbeziehung eingehen, bringt jeder der Partner eine Vielzahl von Vorstellungen, Erfahrungen, Erwartungen und Wünschen mit in die Beziehung, die sich alle um das Thema drehen: "Wie funktioniert Partnerschaft?". Eine große Rolle spielen hierbei die Erfahrungen und Vorstellungen zu Paarbeziehungen, die in der Herkunftsfamilie verankert sind. Mitunter vergleicht man seine Paarbeziehung mit der der Eltern, will manches übernehmen oder die eigene Partnerschaft ganz anders leben. In diesem Vortrag wird das Thema Partnerschaft aus der Mehrgenerationen-Perspektive betrachtet. Es geht um "Erbstücke", die Schätze sein können oder auch Altlasten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. I0-464  –  Mi 25.10.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9

wingwave®-Coaching

Praxis-Abend

An der Integrativen Akademie für Bildung und Coaching lädt INTAKA Sie ein zur Abendakademie und ergänzen damit die Ausbildungs- und Fortbildungs-Angebote. Die Abendakademie besteht aus Theorie- und Praxisabenden und sind für alle Interessierte zugänglich - auch zum Kennenlernen unserer Arbeit. An den Theorieabenden werden Themen aus der humanistischen Psychologie und deren Umsetzung präsentiert. An den Praxisabenden wird Neues kennen gelernt und bereits Gelerntes vertieft. Diese Praxisabende werden vom INTAKA-Team supervidiert. An den Praxisabenden werden Gruppen je nach Ausbildungsstand gebildet oder es findet eine Life-Supervision mit allen statt. Die Abendakademie können Sie einzeln buchen oder sich in der Abend-Akademie als Hörer/in für ein Jahr einschreiben, so dass Sie an allen Abenden teilnehmen können. Für die Teilnehmer an den Ausbildungen sind die Akademieabende im Ausbildungspreis enthalten. Einen Abend können Sie buchen für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-250  –  Mi 25.10.17, 19:30 - 21:00 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang, Bischof -Wittmann-Str. 24c, Eingang Simm, 93051 Regensburg

Der Campo Santo Teutonico

- Eine deutschsprachige Exklave im Vatikan

Der Campo Santo Teutonico ist einer der ganz besonderen Orte und zugleich die älteste deutsche Nationalstiftung in Rom. Die beschauliche Stille und die üppige Vegetation dieses "deutschen Friedhofs" nehmen den Besucher sofort gefangen. Die Faszination dieses Ortes, der der Erzbruderschaft der Schmerzhaften Muttergottes gehört, liegt sowohl in seiner bis in das frühe Mittelalter zurückreichenden Geschichte der Deutschen, als auch in seiner gegenwärtigen Bedeutung als Ort des deutschsprachigen Gottesdienstes, der Forschung und der Begegnung. Dr. Albrecht Weiland hat über den Campo Santo Teutonico promoviert, war lange Jahre im Vorstand und Verwaltungsrat und gilt als einer der besten Kenner dieses Ortes. Er ist heute Geschäftsführer des Verlags Schnell & Steiner in Regensburg.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-161  –  Do 26.10.17, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrsaal, Herz Marien, Rilkestr. 17, 93049 Regensburg

Die bloggende Schwester aus den Schweizer Bergen

- wie kann Berufung heute gelebt werden?

Schwester Veronika ist eine katholische Freelance Schwester (Geweihte Jungfrau) aus den Schweizer Bergen und wird von ihrer Berufung zum geweihten Leben erzählen. Spannend und lebhaft wird sie aus ihrem Leben als Schwester, Missionarin, Bloggerin und Gefängnisseelsorgerin berichten und dabei den einen oder anderen geistlichen Impuls für den ganz gewöhnlichen Alltag geben: Wie kann ich Gott in meinem Leben entdecken und zu ihm eine enge, freundschaftliche Beziehung aufbauen? Wie kann ich seine Schönheit erkennen? Wie ist er im Jetzt erfahrbar? Schwester Veronika ist ein natürlicher, fröhlicher Mensch und kommt gerne mit Ihnen ins Gespräch. Referentin: Schwester Veronika Ebnöther Mehr von Schwester Veronika: Ich bin eine katholische Freelance Schwester (43) und wohne in den Bündner Bergen. Von klein auf hat mich der Glaube an Gott, die Kunst, die Ästhetik, das Kreative geprägt und so habe ich das Kunstgymnasium 'Liceo artistico‘ in...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-571  –  Do 26.10.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28 a, 93059 Regensburg

"Perlentränen"

Legendenabend

"Perlentränen". Ein Legendenabend mit Erika Eichenseer und Legenden von Franz-Xaver von Schönwerth und Musikbegleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-693  –  Do 26.10.17

Zentrale Veranstaltung, Konzertsaal der Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik, Eingang Seifensiedergasse, 93059 Regensburg

Goldfäden im Fleckerlteppich oder: Centonisation als Mittel der assoziativen Textdeutung in den Gradualien des V. Modus

AKADEMISCHES FORUM ALBERTUS MAGNUS im Bistum Regensburg Vorträge im zweiten Halbjahr 2017

Als Meisterwerke aus dem fränkisch-karolingischen Kernrepertoire des Gregorianischen Chorals gelten gemeinhin die Originalkompositionen, deren jeweilige rhythmisch-melodische Gestalt nur einem einzigen liturgischen Text "auf den Leib geschneidert" ist. Die 46 Gradualien des V. Modus dagegen folgen weitgehend einem anderen Kompositionsprinzip, dem der Centonisation. Sowohl dieser Begriff als auch das, was er bezeichnen soll, sind umstritten: Identische rhythmisch-melodische Formeln werden jeweils mit unterschiedlichen Texten verbunden. Manche Stücke bestehen vollständig aus einer kunstvollen Komposition solcher Formeln. Bislang fehlte eine stimmige Erklärung für dieses eigenartige Kompositionsprinzip, das auf den ersten Blick wie ein "Fleckerlteppich" anmutet. Doch die Analyse dieser Gradualien als Einheit von Wort und Ton unter Zuhilfenahme der patristischen Schriftdeutung und des liturgischen Kontextes wirft ein völlig neues Licht auf...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-690  –  Do 26.10.17, 8:30 - 18:25 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP erfahren Sie bei der Anmeldung

Studienfahrt "MFI - Das Münchner Forum für Islam und südl. Bahnhofsviertel"

Das Projekt "MFI - Münchner Forum für Islam" ist eine offene und innovative Initiative und will das interreligiöse Zusammenleben in München mitgestalten. Geplant ist eine interkulturelle Begegnungsstätte mit Moschee, Museum, Akademie, Bibliothek und Café. Bis zur Realisierung des Bauvorhabens hat das MFI seit 2014 Räumlichkeiten im Herzen der Stadt München zur Verfügung, in denen es Gäste empfangen und die Pläne am Modell vorstellen kann. Imam Benjamin Idriz und die islamische Religionspädagogin Gönül Yerli sind aus dem Leitungsteam des Islamischen Forums in Penzberg deutschlandweit bekannt. Im gemeinnützigen MFI e.V. fungieren sie im Vorstand. Sie geben eine Einführung in den Islam und stellen die Grundidee des Projektes samt Architektur vor. Der anschließende Spaziergang durch das südliche Bahnhofsviertel führt durch eine bunte, multikulturelle Lebens- und Geschäftswelt. Das Viertel rings um die Goethestraße ist seit dem Ende des...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-63  –  Do 26.10.17, 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Moderne/Postmoderne

Dom-Architektouren - Stile und Epochen im Regensburger Dom

Wie jede Kirche, so wurde auch der Dom aufgrund liturgischer Erfordernisse oder zeitbedingten Vorlieben neugestaltet und der Raumeindruck verändert. Die Führungen nehmen je eine Stilepoche und deren Spuren im Dom in den Blick. Begrenzte Teilnehmerzahl

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-530  –  Fr 27.10.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Die große Burgerschule

Sie essen gerne Burger und wollen schon immer mal alles dafür selber herstellen! Heute haben Sie dazu die Gelegenheit. Angefangen bei den Burgersemmeln bis hin zu Pommes, Ketchup, Mayo und Saucen wird alles selber hergestellt. Natürlich gibt es neben dem klassischen Hamburger auch Burger mit Seafood und etwas ausgefalleneren Varianten. Zusammenstellen können Sie sich ihren Burger dann nach Lust und Laune, wie Sie ihn gerne hätten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-39  –  Fr 27.10.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt kurz vor 14.00 Uhr: Neue Torwache, Friedrich-Niedermayer-Str. 34 (ehemals Ladehofstr.), 93049 Regensburg

Die JVA in Regensburg

Führung

Aus Sicherheitsgründen dürfen keine Handys und Fotoapparate mitgebracht werden. Handtaschen etc. müssen gegebenenfalls für die Dauer des Besuchs in Schließfächern verwahrt werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-10  –  Fr 27.10.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt am Haupteingang des Dreifaltigkeitsbergfriedhof, Am Dreifaltigkeitsberg 20-22

Entdeckungsreise auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof

für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Ein geführter Spaziergang zu ausgewählten Orten am Dreifaltigkeitsbergfriedhof lässt Kinder und Erwachsene Symbole für Leben und Hoffnung entdecken. Was bedeuten die vielen Zeichen an den Gräbern: Windrädchen, Ähren, betende Hände? Warum ist ein Friedhof auch Ort der Begegnung? Wenige Tage vor Allerheiligen, dem besseren Halloween, erahnen wir bei einem Spaziergang in der Dämmerung den Sinn christlicher Erinnerungskultur und entdecken Hoffnungszeichen des Glaubens.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-559  –  Fr 27.10.17, 19:30 Uhr - Di 31.10.17, 12:30 Uhr, Seminar

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Herbstakademie: "achtsam.spirituell.bewusst LEBEN"

ACHTSAMKEIT & SPIRITUALITÄT Ein Seminartag "Achtsamkeit" ist ein Begriff, der mittlerweile in aller Munde ist. Was aber meint "Achtsamkeit" - etwa über "Aufmerksamkeit" hinaus? Wo kommt der Begriff eigentlich her? Welche Lebenshaltung steckt dahinter? Wie ist das Verhältnis von Achtsamkeit und Spiritualität? Wo gibt es Anknüpfungspunkte aus der christlichen Tradition? An diesem ersten Akademie-Tag wollen wir uns dem Begriff der "Achtsamkeit" und diesen Fragen nähern. Und wir wollen in ersten Übungen auch ein Gefühl dafür bekommen, was gemeint ist; wie Achtsamkeit "geht" und wie sie in den Alltag unseres Lebens hineinwirkt. MEDITATION & MUßE Eine AusZeit Lange war der Begriff "Muße" aus der Mode gekommen. Ja, in einer Leistungsgesellschaft und Zeiten von Multi-Tasking zu nah am "Müßiggang" und damit nicht mehr angebracht. Bei diesen vorherrschenden, auf Verwertung und das Verfolgen von Zielen ausgerichteten Prozessen ist es von...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-72  –  Fr 27.10.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Evangelium der Kathedrale
Geistlich-musikalische Domführung

Mit Domvikar Dr. Werner Schrüfer und Domorganist Professor Franz Josef Stoiber.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-720  –  Sa 28.10.17 - Di 27.02.18

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

KunstWERK - KOMMUNIKATION

Zertifizierte Workshops

Wie sage ich es richtig? Unsere Kommunikation wird oft von Unsicherheit oder anderen Faktoren negativ blockiert und gestört. Aber das muss nicht so bleiben. Es sind manchmal ganz einfache Methoden und Techniken, die eine professionelle Kommunikation ermöglichen. Kommunikation ist eine KUNST und ein HandWERK. In unseren Workshops kann dieses Handwerk erlernt und zum "KUNSTWERK" ausgebaut werden. Kompetente TrainerInnen führen in die jeweiligen Themen ein und ermöglichen ein Ausprobieren im geschützten Rahmen. Die Teilnahme an den Modulen wird mit Zertifikaten bestätigt, welche Sie auch z. B. Bewerbungen beilegen können. Die Module von je 180 Minuten können einzeln belegt werden. Manche Module sind jedoch als Aufbaumodule gekennzeichnet. Hierfür ist dann das Basismodul Voraussetzung. Treten Sie mit uns in Kommunikation. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-725  –  Sa 28.10.17, 14:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Schnell und sicher ENTSCHEIDEN - auch in stressigen Situationen
mit Hilfe des Hl. Ignatius von Loyola

Zertifizierter Workshop

ENTSCHEIDEN ist oft nicht leicht. Meistens muss es auch noch sehr schnell gehen. Aber für was soll ich mich eigentlich entscheiden? Jede Entscheidung für etwas ist auch eine Entscheidung gegen etwas anderes. Wie wäge ich klug ab, was wirklich gut für mich ist? All diese Fragen sind bei Entscheidungsprozessen in Familie, im Ehrenamt oder auch im Beruf zu bedenken. Besonders bei Lebensentscheidungen wird es ganz besonders heikel. Allerdings gehört es zu unserem Menschsein und zu unserer Freiheit, dass wir uns entscheiden können, aber auch müssen. Ignatius von Loyola (1491-1556), der Gründer des Jesuitenordens (Societas Jesu SJ), hat viele Instrumente entwickelt, wie Entscheidungen gelingen können. Diese Hilfestellungen sind über Jahrhunderte erprobt, teilweise fast vergessen, aber auch für uns heute noch höchst spannend. Sie können uns wertvolle Dienste bei Entscheidungsprozessen leisten. Bei diesem Modul lernen Sie Grundlagen zur...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-352  –  So 29.10.17, 14:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt am Kirchenportal St. Franziskus

Sakrale Räume in der Architektur der Moderne

Führung durch St. Franziskus Burgweinting

Zwei wagemutige Architekturbeispiele in Regensburg, die Pfarrkirchen St. Wolfgang und St. Franziskus. Veränderungen im Ablauf des Gottesdienstes, die liturgischen Anforderungen, sowie die revolutionäre Entwicklung der Architektur ergeben eine spannende Gegenüberstellung zweier so unterschiedlicher Bauten in ihrer Ausformung. Bei den Führungen erfahren sie jeweils ihre Baugeschichte, ihre Lösungsansätze und die jeweiligen Grundgedanken, die zu den Grundrissen führten. Der Referent erläutert die Weiterentwicklung des frühesten Grundtypus und der damit verbundenen zeittypischen Architektur beider Kirchen. Die Bedeutung von Raumwirkung, Lichtführung und der verwendeten Materialien, und der Architektur zur Aufnahme der Ausstattung werden erläutert.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-92  –  So 29.10.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP auf dem Kirchenvorplatz bei der Wolfgangsstatue

Die Stadtpfarrkirche St. Wolfgang

Führung

Auf dem Königsberg im Regensburger Stadtteil Kumpfmühl steht einer der innovativsten Kirchenbauten seiner Zeit, die Stadtpfarrkirche St. Wolfgang. Das stattliche Gotteshaus wurde unter schwierigsten Umständen von einem der bedeutendsten Architekten sakraler Baukunst, Dominikus Böhm (1880-1955), gebaut. Bereits Jahrzehnte vor den Beschlüssen des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962-1965) zu Änderungen von Liturgie und Kirchenraum wagte es der Architekt, zukunftsweisende Neuerungen am Bau selbst und im Innenbereich umzusetzen. Böhms Arbeit war durchtränkt vom Geist der sogenannten "Liturgischen Bewegung" des frühen 20. Jahrhunderts. Bei kaum einer anderen Kirche kamen deren Ideen so deutlich zum Ausdruck wie bei der St. Wolfganskirche in Kumpfmühl. "Ich baue was ich glaube", sagte Dominikus Böhm einst über sich selbst. Diesem Zitat möchte die Dom- und Kirchenführerin Renate Möllmann gemeinsam mit den Teilnehmern nachspüren und dabei nicht...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 9-30  –  Mo 30.10.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Eingang zum Domgarten, neben Kirche St. Ulrich

"Auf den Spuren der Dombaumeister"
Von Werkmeister Ludwig bis Hüttenmeister Helmut

Museumspädagogische Führung für Familien mit Kindern von 6 - 12 Jahren

Der Bau einer Kathedrale war schon immer eine schwierige und verantwortungsvolle Aufgabe, die ganz schön lang dauert: So waren vor über 500 Jahren nicht nur Wolfgangs großer Bruder, sondern auch schon sein Vater und Großvater Baumeister am Regensburger Dom. Und dann gab es da noch ihre Vorgänger ... Wer waren diese tüchtigen und begabten Erbauer des Doms, was genau waren ihre Aufgaben und wie sah die größte Baustelle der Stadt zu ihrer Zeit aus? Sie verewigten sich in Stein mit persönlichen Zeichen, manch einer mit seinem Namen oder gar einem ganzen Porträt von sich! Begeben wir uns gemeinsam auf die Suche nach ihren Spuren und sehen abschließend kurz nach, was sich heute in der Dombauhütte tut und wer hier momentan das Sagen hat!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-32  –  Mo, 30.10.2017, ab 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Die Nacht der Heiligen im Dom

Taschenlampenführungen für Familien im Dom St. Peter

Während "draußen" Kürbisköpfe gebastelt werden, gehen wir im Dom zurück zu den Wurzeln des "All Hallows Eve" - der Nacht vor Allerheiligen: Wir erinnern an die Heili-gen, die uns Vorbild sein können. Im Schein von Taschenlampen und Kerzen streifen wir durch den Dom und machen uns auf die Suche nach heiligen Männern und Frauen, nach Fratzen, Drachen und Figuren, die ihr vielleicht noch nie gesehen habt. Ihr werdet staunen, was es im dunklen Dom alles zu entdecken gibt! Mehr Infos demnächst im Internet unter: www.domplatz-5.de

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-89  –  Mi 01.11.17, 14:30 Uhr - Sa 31.03.18, 14:30 Uhr, täglich - auch an Feiertagen

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Dom St. Peter

Die Bau-, Kunst- und Glaubensgeschichte

Der Dom St. Peter ist die Kathedrale des Bistums Regensburg und gehört seit 2007 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Dom ist ein Ort des Glaubens und des Gottesdienstes. Ebenso ist er auch ein herausragendes Kulturgut mit Meisterwerken der Kunst und Architektur. Bedeutend sind vor allem die rund 40 mittelalterlichen Glasfenster sowie die beiden Steinfiguren der Verkündigungsgruppe mit Maria und dem sogenannten "Lachenden Engel", die 1280 geschaffen wurden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-531  –  Do 02.11.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Wild auf Wild

Sie essen gerne Wild, trauen sich aber nicht so richtig es zuzubereiten? Dann sind Sie heute Abend genau richtig! Entdecken Sie kreative, leckere Gerichte mit beeindruckenden Aromen. Natürlich sind die Tiere von Jägern aus der Umgebung.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-599  –  Do 02.11.17, 15:00 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Historisches Museum, Dachauplatz 2 - 4, 93047 Regensburg

Michael Ostendorfer und die Reformation in Regensburg

Führung

Treffpunkt: 15.00 Uhr Historisches Museum

Mehr Infos

Kurs-Nr. 13-608  –  Do 02.11.17, 15:00 Uhr

St. Paul Königswiesen, Historisches Museum, Dachauplatz 2 - 4, 93047 Regensburg

Michael Ostendorfer und die Reformation in Regensburg

Führung

Treffpunkt: 15.00 Uhr Historisches Museum

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-243  –  Fr 03.11.17, 17:00 Uhr - Sa 04.11.17, 12:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Vertieftes Interkulturelles Training für die syrische/arabische Kultur

Wenn Integration gelingen soll, muss man sich gegenseitig verstehen. Nur wenige ehrenamtliche Helfer und Helferinnen haben Erfahrungen mit der arabischen Kultur. Dieses Seminar will diese Kluft überwinden, um eventuelle Spannungen, die durch die unterschiedlichen Lebensweisen entstehen könnten, zu entschärfen. Für die Referentin liegt daher ein besonderer Schwerpunkt auf den Fragen vor Ort. Alle Teilnehmenden sind eingeladen, diese in einer vertraulichen Runde zu klären. Das Training soll zudem Raum für die Besprechung von Schwierigkeiten geben und ein Kennenlernen der ehrenamtlichen Helfer_Innen untereinander ermöglichen. Block A: Freitag, 3 November 2017 - 17.00 -20.00 Uhr Block B: Samtg, 4. November 2017 - 9.00 - 12.30 Uhr Maximale Teilnehmerzahl 20 Personen

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-532  –  Fr 03.11.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Kulinarische Reise: Vietnam

Vietnam wird nicht nur als Reiseziel immer beliebter, auch die von zahlreichen Kulturen geprägte Landesküche begeistert sowohl Urlauber als auch Feinschmecker. Einflüsse aus Indien, Thailand und China sowie der einstigen Kolonialmacht Frankreich verleihen der vietnamesischen Küche eine einzigartige geschmackliche Finesse. Lassen Sie sich heute von Tim entführen in die Regionen Vietnams mit ihren unglaublich vielfältigen und verführerischen Rezepten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-677  –  Fr 03.11.17, 15:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Eingang Walderlebniszentrum, Pavillon

Mit einem Förster den Wald entdecken

für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Im Herbst ist der Wald voller Geheimnisse und Rätsel. Wir entdecken zum Beispiel Spuren, die nicht nur Tiere hinterlassen. Mit einem Förster erkundet ihr das Gelände rund ums Walderlebniszentrum. Spaß, Spiel und Entdeckerfreude für die ganze Familie.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-307  –  Fr 03.11.17, 9:30 - 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café-Pernsteiner, Von-der-Tann-Str. 40, 93047 Regensburg

Bibel im Café

Im Caféhaus trafen sich einst Künstler, Journalisten und Literaten. Die gemütliche und gleichzeitig anregende Atmosphäre des Cafés regt bis heute zu gelassenem Zuhören, zum Austausch und zum Zulassen neuer Ideen an. Die Bibel einmal in diesem Rahmen zu erleben - dazu laden die Evangelische und Katholische Erwachsenenbildung ins Café Pernsteiner ein. Die ReferentInnen werden mit Ihnen zusammen mit unterschiedlichen Methoden biblische Texte aufleben lassen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-308  –  Fr 03.11.17, 9:30 - 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café-Pernsteiner, Von-der-Tann-Str. 40, 93047 Regensburg

"Dann sah ich einen neuen Himmel und eine neue Erde"
- Die Offenbarung des Johannes zwischen Weltuntergang und Neuschöpfung

In der Reihe Bibel im Café

Was verstehen Sie unter dem Begriff Apokalypse? Denken Sie an Weltuntergangsszenarien aus Hollywood? Der Großteil würde nicht auf die Idee kommen, dass "Apokalypse" der Titel des letzten Buchs des Neuen Testaments ist. Kein Buch des Neuen Testaments spricht so in Bildern wie dieses. Lassen Sie uns versuchen, das Buch mit den sieben Siegeln zu entschlüsseln! Referenten: Sophie und Johannes Stettner (Theologen)

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-287  –  Sa 04.11.17, 20:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Historisches Museum, Dachauplatz 2 - 4, 93047 Regensburg

Grabstein der Sarmanna - Was bleibt, wenn ich geh' ... ?

in der Reihe: Glaubens-Dinge - Abendgespräche im Museum

In Stein gemeißelt, die Daten eines Lebens. Ein Austausch zur Bestattungs- und Erinnerungskultur.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-162  –  Sa 04.11.17, 14:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt: Eingang Bischof-Konrad-Straße/ Ecke Universitätsstraße

Regensburger Stadt- und Familiengeschichte erleben auf dem Oberen Katholischen Friedhof

Führung: 1,0 - 1,5 Stunden, Besuch ausgesuchter Grabstätten auf dem Oberen Katholischen Friedhof

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-751  –  Mo 06.11.17, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Praxis Hubert Brüderlein, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg

Arthrose und Gelenkschmerzen überwinden

Vortrag

Hohe Lebensqualität bei guter Gesundheit ist keine Frage des Alters Neue Erkenntnisse und Strategien um Schmerzen auf natürliche Weise zu reduzieren um Knorpel wieder aufzubauen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-542  –  Mo 06.11.17, 18:30 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, OTH, Galgenbergstraße 30, 93025 Regensburg

Mein alltäglicher Glaube - junge Muslime, Juden und Christen im Gespräch

- Impulse für ein gutes Miteinander

Was bedeutet es für mich an Gott zu glauben? Welche Auswirkungen hat dies auf mein Leben und meinen Alltag? Welche Rituale und Symbole sind dabei wichtig für mich? Wir wollen mit Studierenden aus Regensburg ins Gespräch kommen über ihren alltäglichen, "ganz normalen" Glauben und danach fragen, was junge Muslime, Juden und Christen verbindet und/oder trennt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-189  –  Mo 06.11.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Pfarrzentrum St. Bonifaz, Kleiner Pfarrsaal, Killermannstr. 26, 93049 Regensburg

Das Buch Jesaja: Freunde und Feinde Jerusalems/ Jes, 13-19

Bibelgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-492  –  Mo 06.11.17, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Gebetshaltungen neu erleben

Die höchste Form des Gebetes ist nach Francisco de Osuna die äußere und innere Stille. Wir üben meist christliche Gebetshaltungen im Sitzen, Stehen und manchmal in Bewegung. Wir bleiben mit bestimmten Gebetshaltungen länger in der Stille, bauen auf diese Weise Stress ab, stärken unsere Gesundheit und machen spirituelle Erfahrungen, die uns helfen, bessere Menschen zu werden. Die Traditionelle Chinesische Medizin wie z.B. Mark Cohen über Standmeditationen und Forschungen über sehr alte Meditationshaltungen von Felicitas Goodman bestätigen dies.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-330  –  Mo 06.11.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Meine Tätigkeit als Ehe-, Familien- und Lebensberaterin

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-762  –  Di 07.11.17, 14:00 Uhr - Di 06.03.18, 15:30 Uhr

St. Coloman Harting, Pfarrheim St. Colomann, St.-Colomann-Weg 4, 93055 Regensburg

Thematische Seniorennachmittage:

monatlich wechselnde Themen

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-207  –  Di 07.11.17, 18:30 Uhr - Di 28.11.17, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Mariä Himmelfahrt, Amberger Str. 81, Regensburg

Die kreative Welt des Nähens entdecken

Kurs für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Wollen Sie Nähen lernen? Haben Sie eine Näh-Idee, die Sie schon immer umsetzen wollten? Haben Sie ein Nähprojekt angefangen und kommen nicht weiter? Die Kursleiterin hilft, Ihre Ideen umzusetzen und unterstützt Sie mit Tipps und Tricks. Lernen Sie nähen, verbessern Sie Ihre Fähigkeiten und vollenden Sie Ihr Projekt mit Hilfe.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-639  –  Di 07.11.17, 15:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad, Meraner Str. 2, 93057 Regensburg

Vortrag

Thema wird noch bekannt gegeben

Mehr Infos

Kurs-Nr. 181-404  –  Di 07.11.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef Reinhausen, Wieshuberstr. 4, 93059 Regensburg

Vom richtigen Umgang mit Alkohol und Medikamenten, damit aus Genuss keine Sucht wird

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-535  –  Mi 08.11.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Die ultimative Steakschule

Was ist eigentlich Rib-eye, Wagyu, Sous-Vide-Garen....... Hier haben Sie die Möglichkeit bis zu 17!! verschiedene Top-Steakstücke zu probieren und deren Unterschiede kennenzulernen. Sie lernen nicht nur, wie man Steaks richtig brät, sondern auch, auf was man beim Einkauf und der Vorbereitung alles achten muss. Weiterhin erfahren Sie Wissenswertes über die verschiedenen Steakschnitte und die verschiedensten Zubereitungsarten. Das Angebot wird abgerundet mit verschiedenen Salz-und Pfeffersorten sowie Beilagen die perfekt zum Steak passen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 181-600  –  Mi 08.11.17, 14:00 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, KHG Regensburg, Weiherweg 6a, 93051 Regensburg

Der Malteser-Hausnotruf stellt sich vor

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 181-609  –  Mi 08.11.17, 14:00 Uhr

St. Paul Königswiesen, KHG Regensburg, Weiherweg 6a, 93051 Regensburg

Der Malteser-Hausnotruf stellt sich vor

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-497  –  Mi 08.11.17, 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Melina Mercouri, griechische Schauspielerin und Politikerin

Biographieschilderung

Jede einzelne dieser Frauen, ob sie nun Künstlerin, Politikerin, Forscherin oder als Familienfrau ihren Platz in der Welt einnahm, veränderte die Welt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-27  –  Mi 08.11.17, 19:00 - 21:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef Reinhausen, Wieshuberstr. 4, 93059 Regensburg

"Was leistet die Kath. Jugendfürsorge?" - Einblick und Überblick der vielfältigen Aufgaben

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-301  –  Do 09.11.17, 19:00 Uhr - Do 30.11.17, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrsaal Herz Marien, Rilkestr. 17

"Familienteam" - Grundseminar: Das Miteinander stärken, Basis sichern

Elterntraining

Unordnung im Kinderzimmer, Schuhe und Jacke liegen auf dem Boden, Essen ist fertig und keiner kommt... Das Leben mit Kindern kann manchmal ganz schön nervenaufreibend sein. Um Angst, Wut oder Freude des Kindes zu verstehen und Eltern-Kind-Konflikte als Team anzugehen, brauchen Eltern innere Stärke und praktische Gesprächsfertigkeiten. Das Ziel dieses Kurses ist zu erfahren, wie Eltern diese Herausforderung humorvoll und gelassen bestehen können. Im Grundkurs können Sie Antworten auf folgende Fragen finden: Was ist mir wichtig in der Erziehung meiner Kinder? Was kann ich tun, wenn mir mein Kind auf dem Kopf herumtanzt? Was kann ich tun, damit brenzlige Situationen erst gar nicht entstehen? Wie schaffe und bewahre ich eine innige Beziehung zu meinem Kind? Eingeladen sind Eltern gemwinsam, aber auch nur Mamas und Papas! Termine: 09.11. / 16.11. / 23.11. / 30.11.2017 von 19.00 -22.00 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-152  –  Do 09.11.17, 19:30 - 21:00 Uhr, Termin wurde vom 06.11. auf 09.11. verschoben!

Zentrale Veranstaltung, Praxis Hubert Brüderlein, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg

LNB MOTION - Bewegungstherapie - schmerzfrei durch Bewegung

Vortrag

Bewegungsqualität statt Bewegungsquantität; die Gesundheit selbst in die Hand nehmen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 1-391  –  Do 09.11.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

Abschiebehaft!

Vortrag

Abschiebungshaft ist häufig das Ende eines gescheiterten Fluchtversuches nach Deutschland. Dass der Vollzug jedoch nicht immer menschengerecht ist, ist nur wenigen Insidern wirklich bekannt. Die Veranstaltung will einen Einblick geben in diesen von der Öffentlichkeit eher verborgenen Bereich und Wege zur Verbesserung der Situation aufzeigen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-400  –  Do 09.11.17, 14:00 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

Die Geschichte des Square Dance
                      

Vortrag mit Vorführung

Square Dance ist ein Volkstanz der in den USA entstanden ist und seine Wurzeln hauptsächlich in den englischen Country- und Contradances und der französischen Quadrille hat. Die Figurenfolgen werden durch einen Caller in gesungener oder gesprochener Form vorgegeben.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-539  –  Fr 10.11.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Orientalisch-Vegetarisch

Die vegetarische Variante der orientalischen Küche! Leuchtende Farben von Obst und Gemüse, dazu der Duft von Gewürzen und Kräutern ...das ist der Orient. Dieser Abend bringt sie dem Essen und Trinken des Orients näher und zeigt ihnen wie man wunderbare Rezepte aus tausend und einer Nacht leicht und lecker umsetzen kann.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-300  –  Fr 10.11.17, 16:30 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Manufaktur Bürsten-Ernst, Glockengasse 10, 93047 Regensburg

Besuch beim Bürstenbinder

Führung

Das kleine Geschäft in der nur ein paar Fußminuten vom Dom entfernten Glockengasse ist eine Regensburger Institution und weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Kein Wunder, schließlich befriedigt das Familienunternehmen seit Generationen die Nachfrage nach handgefertigten Qualitätsprodukten und das Bedürfnis nach Authentizität. Heute ist der Regensburger Kultladen komplett in Frauenhand. Waltraud Ernst und ihre Tochter Caroline Jäger gewähren Einblick in ihr Geschäft und die alte Handwerkskunst. Die Frauen halten die langjährige Familientradition in der vierten Generation am Leben: 1894 gründete Peter Ernst das Geschäft. Damals gab es zahlreiche Besenbinder in Regensburg. Heute ist Bürsten Ernst der letzte Laden seiner Art in der Domstadt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-28  –  Fr 10.11.17, 17:30 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Walderlebniszentrum, Rieglinger Höhe 1, 93161 Sinzing

Vom heiligen Martin und der Landstreicher - mit "echtem" Römer

für Familien im Walderlebniszentrum

Neue Martins-Aktion die, wenn es das Wetter zuläßt im Freien statt findet. Bei dieser Veranstaltung geht es um die Heiligengeschichte. Wir treffen einen "echten" Römer im Wald und hören eine Landstreichergeschichte von Astrid Lindgreen. Laternen dürfen gerne mitgebracht werden!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-976  –  Fr 10.11.17, 14:30 - 16:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrsaal St. Wolfgang, Bischof-Wittmann-Str.24 (Simmernstr.), 93051 Regensburg

Frauentreff:

Gespräche und Diskussionen zu wechselnden Themen

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-80  –  Fr 10.11.17, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Stiftspfarrkirche St. Kassian
Die älteste Pfarrkirche Regensburgs

Der heutige Bau der erstmals 885 urkundlich erwähnten Kirche St. Kassian stammt aus dem 13. bzw.15. Jahrhundert. Mit der Übertragung der "Schönen Maria" von Hans Leinberger 1747 in der darauffolgenden Zeit kam es zu einer völligen Neugestaltung des mittelalterlichen Raums, bei der die Kirche eine festliche Rokokoraumschale und -ausstattung erhielt. Nahezu einmalig ist das durchkomponierte Bildprogramm der Fresken mit 3 verschiedenen Bildzyklen zum hl. Kassian, zur Geschichte der "Schönen Maria" und einem Zyklus mit Szenen aus dem Alten Testament, die sich typologisch auf Maria beziehen. Begrenzte Teilnehmerzahl

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-275  –  Sa 11.11.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Einführung in die Aromatherapiemassage für Paare

Anhand einer kleinen Auswahl von ätherischen Ölen lernen wir die Grundlagen und Wirkprinzipien der Aromatherapie kennen. Wir üben dann,unter Anleitung, einfache, wirksame und leicht zu lernende Massagetechniken. Diese werden zu einer fließenden Massageroutine verbunden, die dann zu Hause gut wiederholbar ist. Die liebevolle Berührung und wohltuende Wirkung der ätherischen Öle unterstützen den Abbau von Anspannung und Stress und fördern Gesundheit und Wohlbefinden. Vor allem helfen sie uns als Paar kleine Inseln der Verbudenheit und Innigkeit im gemeinsamen Alltag zu schaffen. Bitte mitbringen: Großes Badetuch, Handtuch, Decke, bequeme Kleidung, warme Socken

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-33  –  Sa 11.11.17, 14:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, ORT: Dom St. Peter und document niedermünster TP: DOMPLATZ 5

St. Martin, St. Martin!

Museumspädagogische Führung für Familien mit Kindern von 5 - 12 Jahren

Es ist ungefähr das Jahr 334 nach Christus, als Martin, ein junger Soldat, an einem kalten Tag einem frierenden Bettler begegnet. Er nimmt sein Schwert, teilt den Mantel und schenkt die eine Hälfte dem Bettler. Das geschah in der Nähe von Amiens (sprich: amiäh), einer französischen Stadt. Aus Frankreich kommt auch Catherine Hummel und sie kann euch die Geschichte viel schöner erzählen. Sie verrät euch, was aus dem edlen Mann wurde und warum ihn Gänse mit ihrem Geschnatter verraten haben, als er sich versteckt hatte. Und im Regensburger Dom könnt ihr ihn entdecken, denn dort sitzt er seit vielen, vielen Jahren auf einem steinernen Pferd.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-266  –  Mo 13.11.17, 11:00 - 13:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Caroline Gmachl, Obermünsterstraße 3, 93047 Regensburg

"Alles nur gefaket?" - Wahrheitsbegriffe in postfaktischen Zeiten

eine Veranstaltung in der Reihe "learn & lunch"

Die "Wahrheit" spielt heute scheinbar nur noch eine untergeordnete Rolle: man kann sie interpretieren, zurechtbiegen, alternativ auslegen oder gar "faken" - scheinbar hängt sie nur vom persönlichen Standpunkt ab. Dies wirft Fragen auf: Welche Bedeutung kommt unter diesen Vorzeichen der Wahrheit noch zu? Kann es eine allgemein verbindliche Wahrheit überhaupt noch geben? Und warum sind Lügen dennoch weiterhin moralisch verpönt?

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-265  –  Mo 13.11.17, 11:00 Uhr - Mo 11.06.18, 13:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Caroline Gmachl, Obermünsterstraße 3, 93047 Regensburg

learn & lunch

Theologische Gespräche am Mittagstisch

Gute Gespräche ergeben sich oft zwischen Tür und Angel oder eben am Mittagstisch. Warum also nicht mal zur Mittagszeit theologische Fragestellungen bedenken? "learn & lunch" greift diesen Gedanken auf. Referenten werden ihre Themen vorstellen und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen dann die eigenen Sichtweisen einbringen. Danach gibt es zur Stärkung ein leckeres Südtiroler Mittagessen von Frau Gmachl.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-538  –  Mo 13.11.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Die Küche des Orients

Leuchtende Farben und der Duft von Gewürzen und Rosenwasser ...das ist der Orient. Dieser Abend bringt Sie dem Essen und Trinken des Orients näher und zeigt ihnen wie man wunderbare Rezepte aus tausend und einer Nacht leicht und lecker umsetzen kann.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-574  –  Mo 13.11.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Regina Kino, Holzgartenstraße 22, 93059 Regensburg

Die weiße Rose (Michael Verhoeven: 1982)

Filmgespräch und Einführungen des Philosophen Dr. Helmut Hein in der Reihe "KANON 99"

Mittlerweile hat die Widerstandsgruppe um die Geschwister Hans und Sophie Scholl, die im Februar 1943 hingerichtet wurden, fast schon einen hagiographischen Status erreicht. Sie gilt als Vorbild für nachwachsende Generationen. An ihrem Beispiel sollen vor allem junge Leute erfahren, wie man auch in schwierigen Situationen sich selbst und seine Werte behaupten kann. Lange war die "Weiße Rose" aber durchaus umstritten, man sah in ihren Mitgliedern todessehnsüchtige Träumer. Michael Verhoevens Film ist erfreulich nüchtern; er meidet falsches Pathos. Allerdings verschweigt er auch wesentliche Details, etwa das starke religiöse Fundament vieler Mitglieder der "Weißen Rose".

Mehr Infos

Kurs-Nr. 18-640  –  Mo 13.11.17, 19:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad, Meraner Str. 2, 93057 Regensburg

"Bewegung - anmutig, orientalisch"

Anleitung zum Bauchtanz

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-420  –  Mo 13.11.17, 14:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef Reinhausen, Wieshuberstr. 4, 93059 Regensburg

Leben nach dem Tod

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-493  –  Mo 13.11.17, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Gebetshaltungen neu erleben

Die höchste Form des Gebetes ist nach Francisco de Osuna die äußere und innere Stille. Wir üben meist christliche Gebetshaltungen im Sitzen, Stehen und manchmal in Bewegung. Wir bleiben mit bestimmten Gebetshaltungen länger in der Stille, bauen auf diese Weise Stress ab, stärken unsere Gesundheit und machen spirituelle Erfahrungen, die uns helfen, bessere Menschen zu werden. Die Traditionelle Chinesische Medizin wie z.B. Mark Cohen über Standmeditationen und Forschungen über sehr alte Meditationshaltungen von Felicitas Goodman bestätigen dies.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-290  –  Mo 13.11.17, 19:00 - 20:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum/Cafeteria, Emmeramsplatz 10, 93047 Regensburg

Liebe und Weisheit. Platons Symposion

Gewiss sind die Fragen, was die Liebe ist und was sie hervorbringt, der erlesenste Gesprächsstoff für ein Saufgelage! Doch was ist mit der Antwort gewonnen, dass die Liebe immer ein Streben nach dem Schönen ist? Und was meint Sokrates, wenn er die Liebenden "zu Zeugung im Schönen" motivieren möchte? Fünf Festreden auf Eros und die Wiedergabe eines Gesprächs zwischen Sokrates und Diotima erläutern verschiedene Aspekte des menschlichen Strebens, das in der Liebe zur Weisheit seine tiefste Erfüllung erfährt. Referent: Dr. Günter Fröhlich, geb. 1969, außerplanmäßiger Professor für Philosophie an der Universität Regensburg; letzte Veröffentlichungen: Platon und die Grundfragen der Philosophie bei UTB (2015); Der Affe stammt vom Menschen ab. Philosophische Etüden über unsere Vorurteile bei Felix Meiner (2016).

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-138  –  Mo 13.11.17, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3

Kommunikations-Übungsabend

Gewaltfreie Kommunikation ist einfach, aber nicht ganz leicht in der Umsetzung. Um alte Denkmuster zu verändern und eine einfühlsame und gleichzeitig aufrichtige und selbstverantwortliche Haltung zu verinnerlichen, braucht es Übung. Ich veranstalte in Regensburg diese Übungsabende, weil ich beeindruckt davon bin, wie Gewaltfreie Kommunikation sich eignet, Konflikte zu verhindern oder mindestens abzuschwächen und friedlich zu lösen. Die Gruppe ist sowohl offen für erfahrene Teilnehmer als auch neue Interessierte. Wir lernen, üben, vertiefen und tauschen uns aus. Ein wesentlicher Bestandteil ist die Anwendung des Gelernten auf Situationen aus dem Alltag. Schwerpunkte sind: sich offen, klar und ehrlich ausdrücken, Selbsteinfühlung, empathisches Zuhören, Dialog und Wertschätzung, außerdem Umgang mit Nein, Kritik und Angriffen, Umgang mit Wut und Ärger, Bedauern, klare Bitten aussprechen, Bedürfnisse erkennen und ausdrücken.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-331  –  Mo 13.11.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Jeder Tag ist ein Geschenk - das positive Lebensgefühl stärken

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z7-731  –  Di 14.11.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Filme im Seniorentreff

Einsatz von Kurzfilmen in der Arbeit mit älteren Menschen

Filme sieht man in jedem Alter gerne. In der Seniorenarbeit wollen wir unterhalten aber auch dazu anregen, sich mit aktuellen Themen zu beschäftigen. Nicht immer ist es leicht Menschen über ein Thema ins Gespräch zu bringen. Kurzfilme können hier eine Hilfe sein, da sie das Thema oft auf den Punkt bringen und damit Zustimmung oder Widerspruch im Betrachter auslösen. In kurzweiligen Szenen übermitteln sie dem Zuschauer ihre Botschaft und liefern Stoff für interessante Gespräche. Oft entdecken wir dabei auch unsere eigene Lebenswelt oder die unseres Geprächspartners. In der Fortbildung werden wir - ausgewählte Filme zu verschiedenen Themen vorstellen. - Ihnen zeigen, wie unterschiedlich Filme wirken können. - Exemplarisch aufzeichen, wie man mit Filmen arbeiten kann - Sie in das "Geheimnis" der Technik einführen. - Ihnen Lust machen, im Seniorentreff mal einen Film vorzuführen. Kursleitung: Christoph Braun Referent: Hein Hüttinger,...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-697  –  Di 14.11.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus Schloss Spindlhof, Spindlhofstr. 23, 93128 Regenstauf

Ein Jahr Präsident Trump: Folgen für die USA und die Welt

Der Wahlsieg Donald Trumps am 8. November 2016 überraschte fast alle Wahlforscher und politischen Experten. Noch nie in der 230-jährigen Geschichte des Landes hatte ein Mann ohne jede politische oder militärische Erfahrung das Präsidentenamt erobert - noch dazu mit einer populistischen und nativistischen Agenda, die an seit dem II. Weltkrieg gültigen Maximen der US-Außenpolitik rüttelt. Der Vortrag geht der Frage nach, warum Trump einen für unmöglich gehaltenen Wahlsieg errang, wie er sein Amt im Jahr nach seiner Wahl führte und welche Folgen seine Politik für den Rest der Welt hat.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-120  –  Mi 15.11.17, 20:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Turmtheater, Watmarkt 5, 93047 Regensburg

Gibt es eine Leitkultur und wenn ja, wie viele?

Podiumsdiskussion im Turmtheater

Die Begriffe "DIE DEUTSCHE LEITKULTUR" und die "LEITKULTUR DES CHRISTLICHEN ABENDLANDES" wurden in den vergangenen Monaten immer wieder in gesellschaftliche Debatten und Diskussionen -besonders von Politikerinnen und Politikern - eingebracht. Kaum jemand weiß jedoch, dass der Begriff "LEITKULTUR" vom Politikwissenschaftler Bassam Tibi (1944 geboren in Damaskus) eingeführt wurde, der sie einerseits fordert und andererseits sehr weit und offen formuliert. An diesem Abend wird zunächst danach zu fragen sein, wie die eingeladenen christlichen Politiker den Begriff einer LEITKULTUR sehen. Hier wird zu ergründen sein, ob in ihren Augen LEITKULTUR - ganz allgemein - existiert und wie konkret DIE DEUTSCHE LEITKULTUR - wenn es sie denn gibt - inhaltlich konstituiert ist. Ob eine Leitkultur als CHRISTLICH bezeichnet werden kann, wird in einem weiteren Schritt in Augenschein zu nehmen sein. Außerdem werden realpolitische Forderungen, die sich...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-541  –  Mi 15.11.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Vegan für Nichtveganer!

Vegan zum "reinschnuppern"!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-763  –  Do 16.11.17, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bischöfliche Zentralbibliothek, Petersweg 11 - 13, 93047 Regensburg

Die Reformation und das Buch in Regensburg

Führung durch die Ausstellung in der Bischöflichen Zentralbibliothek

1523 hielt in Regensburg ein gewisser Blaufärber Hans, auch "Plobhans" genannt, in seinem Haus Andachtsstunden ab, bei denen er aus deutschen Büchern vorlas. Da er eines Tages den Domprediger während der sonntäglichen Messe laut unterbrach, wurde er zur Rede gestellt. "Plobhans" sagte aus, er lese deutsche Bücher, da er in ihnen mehr Trost für sein Gewissen fände, als vorher sein Leben lang in allen Predigten. Als der Blaufärber daraufhin aus Regensburg verbannt wurde, machte er sich auf zu Martin Luther. Nach wenigen Wochen kehrte er in die Donaustadt zurück. Vom Reformator habe er - so der Chronist Leonhart Widmann - ganze Fässer "voll lutterischer biecher" zurückgebracht. Große Teile dieser in Fässern nach Regensburg gebrachten "lutterischer biecher" haben sich in der Staatlichen Bibliothek Regensburg erhalten. Die Staatliche Bibliothek zeigt Stücke aus ihrer reichhaltigen Sammlung. Der Ausstellungsteil in der Bischöflichen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-543  –  Do 16.11.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Tex-Mex-Küche

Die Tex-Mex-Küche bezeichnet einen Kochstil, der in den Vereinigten Staaten entwickelt wurde. Der Name setzt sich aus den Namen der beiden Regionen zusammen, die diese Küche beeinflussen: Der US-Bundesstaat Texas sowie der nördliche Teil Mexikos. Charakteristisch für die Tex-Mex-Küche ist vor allem der Einsatz von Chilis und scharfer Gewürze, Fleisch und Bohnen. Entdecken Sie an diesem Abend tolle Rezepte aus dieser Region.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 17-613  –  Do 16.11.17, 19:00 Uhr

St. Georg Schwabelweis, Pfarrheim Nagelkiste, Hochstiftstr. 22, 93055 Regensburg

Vergessenes Wintergemüse neu entdeckt

Workshop mit Einführung und Anleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-481  –  Do 16.11.17, 14:30 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bäckerei Klein, Killermannstraße 31, Regensburg

"Honigkuchen-Backstube" - Einführung und Anleitung in das Lebkuchenhandwerk für Eltern und Kinder von 5 - 8 Jahren

Beim Bäcker Klein können Eltern mit Kindern Lebkuchenherzen und -figuren aus Honigkuchenteig herstellen und anschließend individuell verzieren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-23  –  Do 16.11.17, 19:00 - 21:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Barmherzige, Prüfeninger Straße 86, 93047 Regensburg

Bin ich noch ich? Chancen und Risiken neurologischer und neurochirurgischer Interventionen

Vortragsreihe: Grenz - Werte - Schätzen

Ohne Grenzen bleibt menschliches Handeln willkürlich, orientierungs- und richtungslos. Grenzen können starr oder flexibel, angenehm oder unangenehm, bedrohlich oder entlastend sein - eines ist ihnen gemeinsam, sie verlangen Entscheidungen. Mit Grenzen muss man sich auseinandersetzen. In der Vortragsreihe "Grenz - Werte - Schätzen" sollen aktuelle ethische Probleme in der Medizin aufgegriffen und diskutiert werden. Gemeinsam ist allen Themen, dass es keine leichten Antworten und Lösungen gibt. Es gilt zunächst, die zugrundeliegende ethische Problematik dieser Themenbereiche zu erkennen, mit dem Ziel, Werte zu definieren, die Grenzen setzen, an denen sich medizinisches Handeln orientieren kann.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-229  –  Fr 17.11.17, 16:30 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Eingang Walderlebniszentrum, Pavillon

Schaurige Geschichten aus der Oberpfalz

Kennenlernen von überlieferten Oberpfälzer Sagen und Geschichten für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Die Veranstaltung findet drinnen und draußen statt! Bitte wettergerechte Kleidung mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-689  –  Fr 17.11.17, 8:30 - 19:10 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP erfahren Sie bei der Anmeldung

Jugendstil-Synagoge und neue Moritzkirche
Studienfahrt ins jüdisch-christliche Augsburg

Die Hauptziele dieser Tagesfahrt sind zwei Sakralgebäude aus verwandten Religionen: Die Synagoge im Zentrum Augsburgs ist von Elementen des Jugendstil geprägt, die genial verbunden sind mit byzantinischen und orientalisierenden Details. In fußläufiger Nähe wurde im Frühjahr 2013 mit der neu gestalteten Moritzkirche eine revolutionär neu interpretierte christliche Kirche eröffnet, die ganz auf die Hoffnungsbotschaft des Auferstandenen zentriert ist.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-694  –  Fr 17.11.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, OTH, Hörsaal S051, Seybothstraße 2, 93025 Regensburg

"Wie Sie unvermeidlich glücklich werden!" - Eine Psychologie des Gelingens

AKADEMISCHES FORUM ALBERTUS MAGNUS im Bistum Regensburg Vorträge im zweiten Halbjahr 2017

© Amanda Berens

Von dem Wort "Glück" geht ein Zauber aus. Sobald man es irgendwo hört oder liest, erhöht sich die Aufmerksamkeit. Der prominente Psychiater, Psychotherapeut, Bestsellerautor und bekennende Christ Manfred Lütz spricht ebenso scharfsinnig wie witzig über die Glückssuche einst und jetzt und präsentiert so nebenher unter anderem die ganze Philosophiegeschichte als eine einzige fortgeführte Frage nach eben diesem Glück. Viele Glücksverheißungen und -botschaften taugen leider wenig - aber es ergibt sich auch etwas Verblüffendes: Dr. Lütz ist überzeugt davon, den Weg zum Glück tatsächlich gefunden zu haben! Er schreibt. "Es ist mein voller Ernst, dass man unvermeidlich glücklich werden kann. Und da es solche Wege gibt, die ausnahmslos jedem Menschen offenstehen, darf man darüber nicht schweigen." Eintrittskarten 10,00 € - Kartenvorverkauf über bei allen üblichen Vorverkaufsstellen, an der Abendkasse oder bei www.okticket.de! Ostbayerische...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-434  –  Fr 17.11.17, 16:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffp.: Vor der Kirche St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Dunkle Geschichten aus Regensburg - mit lichten Momenten!

Was stellt man sich unter einer "dunklen Geschichte" vor? Spuk, Nachtwächter, Halloween? Oder darf es ein wenig anspruchsvoller werden bei der Suche nach Geschichten, als Regensburg sich eher finster präsentierte?! Diese Führung thematisiert einen frühen Märtyrer des Christentums, Hexen und Rechtsprechung des Mittelalters sowie eine Stolpersteinepisode. Für lichte Momente sorgen eine Donausage und eine kleine Spukgeschichte. Vielleicht ein Spiel - je nach Wunsch der Teilnehmer. Nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-445  –  Fr 17.11.17, 15:00 - 17:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café Pernsteiner, Von-der-Tann-Straße 40, 93047 Regensburg

Jaroslav Rudis

Vortrag

Jaroslav Rudis ist der Prototyp des modernen europäischen Autors. Leichtfüßig bewegt er sich in verschiedenen Ländern und Sprachen. Er schreibt Romane, Drehbücher, Comics und sogar Opernlibretti.Seine literarischen Stoffe holt er aus der tschechischen Alltagswelt, Seine Helden sind Außenseiter und Verlierer.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-48  –  Sa 18.11.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Wolfgang, Bischof -Wittmann-Str. 24c, Eingang Simmernstraße, 93051 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Sie finden bei der KEB Regensburg-Stadt viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-258  –  Sa 18.11.17, 9:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus Schloss Spindlhof, Spindlhof

Studientag für Ehrenamtliche im Krankenbesuchsdienst
"Worum geht's eigentlich?"

Bei Krankenbesuchen gibt es jede Menge Eindrücke und Wahrnehmungsimpulse. Ich komme mit Meinem und treffe auf den anderen mit Seinem. Die Kunst der Begegnung besteht darin zu erspüren, was den kranken Menschen wirklich bewegt. Der Tag möchte helfen, dem Wesentlichen auf die Spur zu kommen und achtsam damit umzugehen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-238  –  Sa 18.11.17, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bienenlehrpfad, Bienenzuchtverein Regensburg von 1880 e.V., Wolfsteiner Straße

Gutes aus dem Bienenstock

Einführung in die Herstellung von Naturkosmetik unf Gebäck aus Bienenprodukten

Gerade in der Vorweihnachtszeit lassen sich viele gesunde, leckere und nützliche Produkte aus Honig und Bienenwachs herstellen. Wir werden gemeinsam Salben, Cremes und Pasten mischen, Tees, Tinkturen und Kräuteressenzen ansetzen und leckeres Honigkonfekt zubereiten. Für die adventliche Dekoration bietet sich das Material Bienenwachs nicht nur als duftende Kerzen an. Nebenbei gibt es einen Streifzug durch die Geschichte der Beziehung von Mensch und Biene: Als der steinzeitliche Mensch als Jäger und Sammler wilde Bienen als Nahrungsgrundlage nutzte - Pharaonen gesalbt wurden - die Germanen Met herstellten - die Römerinnen sich mit Honig die Haare blondierten - von Klosterweisheiten der Hildegard von Bingen und eines Albertus Magnus - Duftwässerchen im Barock - aktuelle Forschungsergebnisse rund um die gesundheitsfördernde Möglichkeit von Honig, Propolis und Bienengift.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-653  –  Mo 20.11.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Sternwarte Regensburg, Ägidienplatz 2, 93047 Regensburg

Besichtigung der Sternwarte

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-190  –  Mo 20.11.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Pfarrzentrum St. Bonifaz, Kleiner Pfarrsaal, Killermannstr. 26, 93049 Regensburg

Das Buch Jesaja: Sprüche über Babel, Jerusalem, Tyrus und Sidon/ Jes, 20-23

Bibelgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-494  –  Mo 20.11.17, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Gebetshaltungen neu erleben

Die höchste Form des Gebetes ist nach Francisco de Osuna die äußere und innere Stille. Wir üben meist christliche Gebetshaltungen im Sitzen, Stehen und manchmal in Bewegung. Wir bleiben mit bestimmten Gebetshaltungen länger in der Stille, bauen auf diese Weise Stress ab, stärken unsere Gesundheit und machen spirituelle Erfahrungen, die uns helfen, bessere Menschen zu werden. Die Traditionelle Chinesische Medizin wie z.B. Mark Cohen über Standmeditationen und Forschungen über sehr alte Meditationshaltungen von Felicitas Goodman bestätigen dies.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-618  –  Di 21.11.17, 19:00 Uhr

St. Albertus Magnus, Pfarrsaal St. Albertus Magnus, Eingang Burgunderstraße 16, , 93053 Regensburg

"Stille Nacht, Heilige Nacht"

Filmvorführung mit Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z3-641  –  Di 21.11.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum Emmeramsplatz, Emmeramsplatz 10, 93047 Regensburg

"Gedichte vom Kalten Berg" - Zen-Poesie und christliche Mystik

Eine tiefe mystische Erfahrung ist fast unmöglich in Sprache zu bringen und wenn, dann durch die Poesie. Der Schauspieler und Hörbuchsprecher Heinz Müller wird uns Zen-Texte zu Gehör bringen, die in Erstaunen versetzen können. Mentor Anton Högerl, seit vielen Jahren geschult in Zen-Meditation, wird die Texte kommentieren und in Beziehung zu Aussagen und Texten christlicher Mystiker bringen. Vielleicht kann dabei eine Ahnung aufsteigen vom Tiefsten und Schönsten, das ein Mensch überhaupt erfahren darf.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-405  –  Di 21.11.17, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef Reinhausen, Wieshuberstr. 4, 93059 Regensburg

"Das Spiel schenkt uns Freude und Erholung" (Thomas von Aquin)

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z181-505  –  Do 23.11.17, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, Donau-Einkaufszentrum (DEZ), Weichser Weg 5, 93059 Regensburg

Effektive Mikroorganismen

in der Reihe Bildung im Bistro

Wir hören tagtäglich von den Folgen der Ausbeutung, Vergiftung und Zerstörung unserer Umwelt: unsere Mutter Erde ist dem Kollaps nahe. Was kann ich dagegen tun? Es gibt viele gute Ansätze, die mit der Natur statt gegen die Natur arbeiten. Die Technologie der "Effektiven Mikroorganismen" ist eine der geeigneten Möglichkeiten, unseren Planeten in den aufbauenden Prozess umzulenken: weg von Abbau, Zerstörung und Vergiftung - hin zu Aufbau und Heilung. In diesem Vortrag zeigen wir Ihnen die faszinierende Welt der "Effektiven Mikroorganismen" und ihren Einsatz vor allem im Haus, geben aber auch kurze Einblicke über ihre wundervolle Wirkung im Garten und für die Gesundheit zum Heil und Wohl von Mensch und Umwelt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 14-642  –  Do 23.11.17, 8:00 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad, Meraner Str. 2, 93057 Regensburg

Anleitung zum Gestalten von Adventskränzen und Gestecken

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-695  –  Do 23.11.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Kräncher-Saal, Salzstadel, Weisse-Lamm-Gasse 1, 93047 Regensburg

"Ehe für alle" - Offene Fragen und Folgeprobleme

AKADEMISCHES FORUM ALBERTUS MAGNUS im Bistum Regensburg Vorträge im zweiten Halbjahr 2017

Am 30. Juni 2017 hat der Bundestag das Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts beschlossen. Als Endpunkt jahrzehntelanger Bemühungen um die vollständige rechtliche Gleichstellung homosexueller Paare begrüßt, läßt das Gesetz allerdings einige zentrale Fragen offen. Vor allem jedoch könnte es sich in der Rückschau als Anfangspunkt eines neuen Reformdiskurses erweisen. Martin Löhnig (Jg.1971) in Nürnberg geboren, studierte Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg, anschließend hier Promotion und wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Europäische Rechtsgeschichte und Kirchenrecht von Prof. Dr. Hans-Jürgen Becker. Die Habilitationsschrift "Treuhand" wurde mit dem Regensburger Habilitationspreis ausgezeichnet. 2006 gewann Martin Löhnig den "Preis für gute Lehre an Bayerns Universitäten". Es folgte ein Ruf auf den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht,...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-732  –  Fr 24.11.17, 9:30 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrzentrum Herz Marien, Rilkestr. 17, 93049 Regensburg

101 Ideen für vergnügliche Seniorennachmittage

Werkstatt Seniorenarbeit

Wer sucht nicht immer wieder nach neuen Ideen für seine Senioren. Frau Birner hat viel Erfahrung in der Gestaltung von Seniorennachmittagen. Ihr ist wichtig, dass Seniorennachmittage so gestaltet sind, dass sie für die TeilnehmerInnen anregend und anziehend sind. Dabei versteht Sie es Lust auf Neues zu wecken und und zugleich das Bewährte mit Begeisterung zu vermitteln. Bei diesem Tageskurs erhalten Sie eine Vielzahl von praktischen Ideen für kreative und vergnügliche Seniorennachmittage, die in besonderer Weise auf die Themen Humor und Fasching ausgerichtet sind. Gönnen Sie sich einen fröhlichen und bewegten Tag, der auch in Ihnen selber "Lust auf Neues" und "Begeisterung für Bewährtes" weckt. Tanken Sie Kraft und nehmen Sie Anregungen mit; denn es ist wichtig, so sagt die Referentin: "Wissen mit Freude zu erwerben, lachend zu genießen und mit Begeisterung weiter zu geben".

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-647  –  Fr 24.11.17, 15:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Thon-Dittmer-Palais, Auditorium, Haidplatz 8, 93047 Regensburg

Dämonen und Monstren - Hässlichkeit in der mittelalterlichen Bauskulptur.

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-646  –  Fr 24.11.17 - So 26.11.17

Zentrale Veranstaltung, Thon-Dittmer-Palais, Auditorium, Haidplatz 8, 93047 Regensburg

Regensburger Herbstsymposium für Kunst, Geschichte und Denkmalpflege. "O, wie schön ist Regensburg. Zur Ästhetik der Stadt und ihrer Umgebung."

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-309  –  Fr 24.11.17, 9:30 - 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café-Pernsteiner, Von-der-Tann-Str. 40, 93047 Regensburg

Bibliolog
- Ein Weg zur spannenden Entdeckung biblischer Texte

In der Reihe Bibel im Café

Bibliolog ist eine Methode, gemeinsam eine biblische Geschichte zu entdecken, "weil jeder und jede etwas zu sagen hat". Die Teilnehmenden versetzen sich in die biblischen Gestalten hinein. In diesen Rollen füllen sie die Texte mit eigenen Ideen und gewinnen dadurch einen lebendigen Zugang. Lebensgeschichte und biblische Geschichte verweben sich und legen sich gegenseitig aus.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 17-421  –  Fr 24.11.17, 18:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef Reinhausen, Wieshuberstr. 4, 93059 Regensburg

Reste von Gestern - neu kreiert

Vortrag

Lebensmittel-Reste kreativ, einfach, schmackhaft und mitunter einmalig neu aufbereiten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-85  –  Fr 24.11.17, 17:00 - 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Glaube prägt Stadt

Vergessene und verlorene Orte des Glaubens

Viele Straßennamen, vor allem im Stadtzentrum sind entstanden, weil es einmal an diesen Orten Kapellen oder Kirchen gab, die im Laufe der Jahrhunderte in Vergessenheit gerieten, abgerissen oder profaniert wurden. Der Glaube der Menschen, die Orten diese Namen gaben, prägt so bis heute die Stadt. Die Stadtspaziergänge führen vom Frauenbergl über den Jesuitenplatz und St.-Peters-Weg zur Mercherdachkapelle und zur Hölzerne Eremitage aus dem ehemaligen Kapuzinerkloster St. Matthias auf dem Gelände des Obermünsters. Begrenzte Teilnehmerzahl

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-42  –  Sa 25.11.17, 19:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt am Diözesanzentrum, Obermünsterplatz 7, Regensburg

Adventseinstimmung

Für Paare - junge und alte Lieben

Wir laden ein zu einem entspannten Abend mit Impulsen, Texten, Musik und vielem mehr. Nehmen Sie sich doch mal wieder Zeit für sich!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-288  –  Sa 25.11.17, 20:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Historisches Museum, Dachauplatz 2 - 4, 93047 Regensburg

Kruzifix - Deutungen eines umstrittenen Symbols und Hoffnungszeichen

in der Reihe: Glaubens-Dinge - Abendgespräche im Museum

Das Kreuz, für manche Menschen Hoffnungszeichen des Glaubens und Rettungsanker in der Not - für andere Menschen ein Stein des Anstoßes.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-486  –  Sa 25.11.17, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bienenlehrpfad, Bienenzuchtverein Regensburg von 1880 e.V., Wolfsteiner Straße

Bienenbastelwerkstatt für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Einführung in die Herstellung von Naturkosmetik und Gebäck aus Bienenprodukten

Wenn die Tage immer kürzer werden und es auf Weihnachten zugeht, zünden wir gerne Kerzen an. Besonders warm und duftend sind natürlich Lichter aus reinem Bienenwachs. Dieser biologische Rohstoff lässt sich kinderleicht für vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten einsetzen. Lasst euch überraschen, wie aus den rohen Bienenwaben des vergangenen Sommers über schonendem Wasserdampf das honigfarbene Wachs herausgeschmolzen wird. Anschließend können wir damit gießen, kneten, rollen, pinseln, tupfen- der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Nebenbei erzählen wir Geschichten, bei denen das Licht der Kerze eine große Bedeutung hat.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-726  –  Sa 25.11.17, 14:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Langfristig ERFOLGREICH - trotz Rückschlägen
mit Hilfe des Apostel Petrus

Zertifizierter Workshop

Leben ist keine Einbahnstraße, bei der Erfolg vorprogrammiert ist. Auch Unternehmungen, ob sie nun privater oder beruflicher Art sind, laufen manchmal besser und manchmal scheitern sie auch. Wie schön wäre es doch, eine Hilfestellung zu haben, bei der man gute Tipps erhält, um langfristig ERFOLGREICH zu sein. Auf dem Büchermarkt gibt es hierzu eine fast unüberschaubare Flut von Publikationen, die genau das versprechen. Ein Buch - ja, das Buch der Bücher - wird dabei aber oft vergessen. Sie dürfen gespannt sein, denn in der Bibel sind viele solcher Hilfestellungen enthalten, wie unser Leben und unsere Unternehmungen langfristig gelingen können. Wobei "Erfolg" in diesem Prozess vielleicht auch neu definiert werden muss. Besonders faszinierend hierbei sind die Impulse, wenn der Apostel Petrus in den Fokus dieser Überlegungen rückt. Bei diesem Modul erhalten Sie anhand der Verknüpfung des biblischen Schatzes im Kontext der Person des...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 14-367  –  Sa 25.11.17, 10:00 - 15:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang, Bischof -Wittmann-Str. 24c, Eingang Simm, 93051 Regensburg

Warum binden wir Adventskränze?

Workshop

Adventskranzbinden unter Anleitung vonLuisa Fischer. Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-648  –  So 26.11.17, 14:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Dom-Westfassade, Domplatz 1, 93047 Regensburg

Dämonen und Monstren am Regensburger Dom

Führung

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-691  –  So 26.11.17, 8:30 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP erfahren Sie bei der Anmeldung

Orthodoxe Synagoge und liberal-jüdische Stadtführung
Studienfahrt ins jüdische München

- Führung durch die Synagoge - Führung durch die Innenstadt zu wichtigen Punkten der jüdischen Geschichte Jüdisches Leben stand in der Geschichte Münchens fast immer unter politischer Spannung. Der Stadtrat räumte 1999 der orthodox-jüdischen Gemeinde einen repräsentativen Platz in der Stadtmitte ein und im März 2007 konnte das Gemeindezentrum eröffnet werden. Die orthodoxe Synagoge steht am St. Jakobsplatz in München, in direkter Nachbarschaft zu Marienplatz und Viktualienmarkt und nennt sich Ohel Jakob, das Zelt Jakobs. Gemeinsam mit dem Gemeindezentrum und dem Jüdischen Museum bildet der moderne Gebäudekomplex einen prominenten Identifikationsort für die orthodoxen Juden Münchens. Auf einem anschließenden Spaziergang durch die Innen-stadt rückt das liberale Judentum ins Bewusstsein. James Cohen führt uns zu wichtigen Orten im jüdischen München und erklärt nebenbei die Unterschiede zwischen liberalem, konservativem und orthodoxem...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F10-589  –  So 26.11.17 - Sa 13.01.18

Zentrale Veranstaltung

Die Welt auf italienisch entdecken - "Der Katzenclub"
Per scoprire il mondo in italiano - "Gatti Club"

Thematische Treffen für neugierige Kinder: die Welt auf Italienisch entdecken. Incontri a tema per bambini curiosi. Per scoprire il mondo in italiano. Prezzo per singolo incontro 4 euro a bambino, fratelli e sorelle pagano la metà. Per motivi organizzativi sono necessarie le iscrizioni: bei der Referentin Silvia Bertino-Trapp: silvia.bertino@amiciditalia.eu

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-590  –  So 26.11.17, 15:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Aamu, Thundorferstraße 10, 93047 Regensburg

Wir entdecken eine Eisdiele - Visita in gelateria

Betriebserkundung

Wir entdecken die Geheimnissen des echten italienischen Speiseeises. Scopriamo insieme i segreti del gelato di Aamu. 3-7 anni 15.00-16.30 - 8-13 anni 16.30-18.00 Per motivi organizzativi sono necessarie le iscrizioni: bei der Referentin Silvia Bertino-Trapp: silvia.bertino@amiciditalia.eu

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z7-733  –  Mo 27.11.17, 9:00 - 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Franziskus Burgweinting, Kirchfeldallee 12, 93055 Regensburg

Tannenduft und Lichterglanz -
freu dich drauf - komm und tanz

Leichte Tänze im Sitzen und auf der Fläche zu Advent und Weihnachten

Im Tanz erfahren wir Gemeinschaft und werden getragen von schöner Musik. Tanzen trainiert unseren Körper und die geistigen Fähigkeiten, wie Konzentration, Reaktion, Koordination. Tanzen schult die Merk- und Denkfähigkeit und macht auch noch Spaß. An diesem Vormittag werden Sie vorwiegend Tänze im Sitzen aber auch einige Tänze auf der Fläche kennenlernen, die zugleich auch auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-654  –  Mo 27.11.17, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang, Bischof -Wittmann-Str. 24c, Eingang Simm, 93051 Regensburg

Kathedralen in Polen

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-191  –  Mo 27.11.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Pfarrzentrum St. Bonifaz, Kleiner Pfarrsaal, Killermannstr. 26, 93049 Regensburg

Das Buch Jesaja: Jesaja spricht von der Zukunft/ Jes, 24-27

Bibelgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-100  –  Mo 27.11.17, 17:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Domschatz Museum

Feierabend-Führung

Entdecken Sie Schatzkammerstücke des Mittelalters und der Neuzeit in historischen Räumen! Besonders sehenswert unter den Meisterwerken der Goldschmiede- und Textilkunst: das reich geschmückte Prager Ottokarkreuz aus dem 13. Jahrhundert oder das weltweit einzigartige Schmitterlingsreliquiar aus dem 14. Jahrhundert. Ein weiteres Meisterstück ist das berühmte Emaillekästchen, das wohl um 1400 in einer der Werkstätten der französischen Fürstenhöfe entstanden ist. Es ist mit 11.000 Goldsternen, 52 Tieren und Fabelwesen zwischen vergoldeten Sternen und Strahlenhalbmonden verziert.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-180  –  Di 28.11.17, 19:30 Uhr

St. Cäcilia, Pfarrsaal St. Cäcilia, Reichstr. 11, 93055 Regensburg

Die Sternsinger

Vortrag

Einblicke in das Hilfswerk

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-548  –  Di 28.11.17, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Lamm vom Feinsten!

Seien Sie gespannt und entdecken Sie, wie vielfältig Lamm zubereitet werden kann. Gemeinsam werden raffinierte Gerichte mit natürlichen, heimischen Zutaten zubereitet. Frische, saisonale und aromenreiche Qualität, die man schmeckt!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-388  –  Di 28.11.17, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef Reinhausen, Wieshuberstr. 4, 93059 Regensburg

Herbstzeitlose

Multimediavortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-107  –  Mi 29.11.17, 19:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Einführung in die Aromatherapiemassage für Frauen

Mit einer entspannenden Rückenmassage in die Welt der ätherischen Öle eintauchen. Anhand einer kleinen Auswahl von ätherischen Ölen lernen wir die Grundlagen und Wirkprinzipien der Aromatherapie kennen. Wir üben dann,unter Anleitung, einfache, wirksame und leicht zu lernende Massagetechniken. Diese werden zu einer Massageroutine verbunden. Die Kombination aus nährender Berührung und wohltuenden ätherischen Ölen unterstützt den Abbau von Anspannung und Stress und fördert Gesundheit und Wohlbefinden. Mit nach Hause nehmen wir eine neue Fertigkeit und ein kleines duftendes Geschenk. Anmeldung gerne alleine oder zu zweit. Bitte mitbringen: Großes Badetuch, Handtuch, Decke, bequeme Kleidung, warme Socken.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z7-734  –  Do 30.11.17, 14:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Qi Gong - Wohlfühlübungen für Senioren

Qi Gong, eine Säule der Traditionellen Chinesischen Medizin eignet sich hervorragend für ältere Menschen und wirkt ganzheitlich auf Körper, Seele und Geist. Einfache Bewegungen bringen die Lebensenergie im Körper (Qi) zum Fließen. Organe, Muskulatur, Knochen und Sehnen werden besser durchblutet/genährt. Seelisches Wohlbefinden stellt sich ein und die Stimmung hellt sich auf, der Kopf wird klar. Innere Ruhe, Gelassenheit und Vitalität erwachsen aus dem Üben.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-674  –  Do 30.11.17, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrsaal St. Paul, Friedrich-Ebert-Str. 46, 93051 Regensburg

Heil als Heilung? - Chancen und Gefahren des Versuchs, von Gott als dem Heilenden zu sprechen

In der Reihe "Gott + Mensch"

Wir sind erlöst! Aber was bedeutet das? Mit einem Vortrag und anschließendem Gespräch wollen wir uns der Frage nähern, ob es möglich ist, Erlösung als Heilung zu verstehen. Antike und moderne Denker gleichermaßen liefern dabei wichtige Impulse. Referentin: Judith König Über sich selbst: Geboren 1992 in Regensburg beendete ich 2011 meine Schullaufbahn und begann 2012 mit dem Studium der Katholischen Theologie. Geprägt haben mich in meinem persönlichen Glaubensleben und in meiner Theologie bisher besonders mein Seelsorge-Praktikum in der Klinik-Seelsorge des Universitätsklinikums Regensburg und die Faszination für die Einzigartigkeit biblischer Texte.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-735  –  Fr 01.12.17, 10:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Regensburg, Emmeramsplatz 10, Haupteingang ehemaliges evang. Krankenhaus, Raum 007 ist ausgeschildert

LeA Werkstatt

Begegnung, Erfahrungsaustausch - Neues entdecken

Neue LeA-Referenten/innen kennenlernen, bekannte Gesichter wieder sehen, gemeinsam Ideen entwickeln. So könnte man den Werkstatttag für die LeA-Gruppenleiter/innen im Bistum Regensburg überschreiben. Wir beginnen am Vormittag mit einer Austauschrunde, in der jede/r seine Gruppenerlebnisse und -erfahrungen mitteilen kann. Anschließend werden wir uns der inhaltlichen Arbeit widmen und an neuen Themen/Stundenbildern arbeiten. Natürlich soll bei all dem auch der persönliche Austausch nicht zu kurz kommen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-449  –  Fr 01.12.17, 18:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrei St. Ulrich, Ministrantenzimmer, Niedermünstergasse 6, 93047 Regensburg

Die Sternsinger

Aktion Dreikönigssingen

Multimediavortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-226  –  Fr 01.12.17, 14:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Weintinger Forst, TP beim Kindergarten in der Geschwister-Scholl-Str. 78, Burgweinting

Geheimnisvolle Vorweihnachtszeit im Wald - adventliches für Familien mit Einführung und Anleitung

Wir laden Kinder im Alter von 2 - 6 Jahren und ihre (Groß-)Eltern und Geschwister ein, gemeinsam die Adventszeit im Wald zu beginnen. Mit Geschichten und dem Basteln eines Adventsgestecks aus Naturmaterialien des Waldes stimmen wir uns auf die "Staade Zeit" ein. Auch Spiel und Bewegung kommen nicht zu kurz. Bitte wetterfeste Kleidung und Brotzeit mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 13-644  –  Sa 02.12.17

St. Konrad

Studienfahrt nach Holzhausen

mit Besuch eines Weihnachtsmarkts

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-117  –  Sa 02.12.17, 15:00 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Geigenbauwerkstätte Pöser, Haidplatz

Besuch in der Geigenbauwerkstätte

- eine Betriebserkundung für Familien mit Anleitung zum Bau eines einfachen Klangkörpers

Kinder können in Begleitung der Eltern Einblick erhalten, wie eine Geige entsteht. Wir schauen uns Holz, Werkzeuge, einen Modellwerdegang und Streichinstrumente in allen Größen miteinander an. Anschließend wollen wir mit einfachen Materialien selber einen Klangkörper basteln.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-34  –  So 03.12.17, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Rettet das Nikolausfest!

Ein Mit-Mach-Märchen für Familien mit Kindern von 5 - 10 Jahren

Es war einmal ein Museum, in dem erzählte man wunderschöne Geschichten... Das ist kein Märchen, sondern die reine Wahrheit. Der Domschatz wird zum Schauplatz einer zauberhaften Nikolausgeschichte. Und ihr seid die Märchenregisseure, die im Museum alles entdecken, was zur Geschichte gehört, von den Hauptdarstellern bis zu den Requisiten. Anschließend wird sich der Heilige Nikolaus selbst für den guten Ausgang des Märchens bei euch bedanken. Bitte Taschenlampen mitbringen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-324  –  Mo 04.12.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Nikolaus-Abend

Vortrag

"Nikolaus" ist kein Weihnachtsmärchen, sondern eine wunderbare schöne Realität. Freuen Sie sich an diesem Abend auf Nikolausgeschichten, Lieder und leckeres Gebäck.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-35  –  Mo 04.12.17, 14:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Donau-Einkaufszentrum, Weichser Weg 5 Aktionsfläche vor K&L / Drogerie Müller im 2. Flur

BASTELAKTION IM DEZ

Bastelaktion für Kinder von 6-12 Jahren

Es war einmal vor langer Zeit, da lebte in der reichen Stadt Patara ein Knabe, der Nikolaus genannt wurde. Magst du hören, wie die Geschichte weitergeht und warum der Nikolaus ganz schön sauer ist, wenn man ihn Weihnachtsmann nennt? Dann komm und lass es dir erzählen. Auch, warum dieser erstaunliche Mann Gold durch den Kamin geschmissen hat und was das mit seinem Stiefel zu tun hat, warum er eine eigenartige Mütze trägt, einen so langen Stab in der Hand hält und vieles mehr. Und du kannst dir deinen eigenen Nikolaus basteln und mit nach Hause nehmen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-379  –  Mo 04.12.17, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

Gedanken zum Advent

Besinnung mit spirituellen Impulsen mit Einführung und Anleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-369  –  Mo 04.12.17, 19:30 Uhr

Herz Marien, Pfarrsaal Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

Gedanken zum Advent

Besinnung mit spirituellen Impulsen mit Einführung und Anleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-375  –  Mo 04.12.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrkirche Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

Gedanken zum Advent

Besinnung mit spirituellen Impulsen mit Einführung und Anleitung

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-139  –  Mo 04.12.17, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3

Kommunikations-Übungsabend

Gewaltfreie Kommunikation ist einfach, aber nicht ganz leicht in der Umsetzung. Um alte Denkmuster zu verändern und eine einfühlsame und gleichzeitig aufrichtige und selbstverantwortliche Haltung zu verinnerlichen, braucht es Übung. Ich veranstalte in Regensburg diese Übungsabende, weil ich beeindruckt davon bin, wie Gewaltfreie Kommunikation sich eignet, Konflikte zu verhindern oder mindestens abzuschwächen und friedlich zu lösen. Die Gruppe ist sowohl offen für erfahrene Teilnehmer als auch neue Interessierte. Wir lernen, üben, vertiefen und tauschen uns aus. Ein wesentlicher Bestandteil ist die Anwendung des Gelernten auf Situationen aus dem Alltag. Schwerpunkte sind: sich offen, klar und ehrlich ausdrücken, Selbsteinfühlung, empathisches Zuhören, Dialog und Wertschätzung, außerdem Umgang mit Nein, Kritik und Angriffen, Umgang mit Wut und Ärger, Bedauern, klare Bitten aussprechen, Bedürfnisse erkennen und ausdrücken.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-230  –  Di 05.12.17, 15:00 - 17:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Eingang Walderlebniszentrum

"Drauß vom Walde komm ich her ..!"

Einführung in das Brauchtum rund um den Hl. Nikolaus für Familien mit Kindern ab 4 Jahren

Schnee, Dämmerung und mitten im Wald ein Nikolaus, das ist doch einen Waldspaziergang wert! Nachdem wir eine Nikolausrute gebastelt haben, durchstreifen wir den Wald auf der Suche nach dem Nikolaus. Wenn wir ihn gefunden haben, feiern wir noch ein bisschen mit Tee und Plätzchen am Lagerfeuer.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-498  –  Mi 06.12.17, 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Elsa Sophia von Kamphoevener und ihre Märchen

Biographieschilderung

Jede einzelne dieser Frauen, ob sie nun Künstlerin, Politikerin, Forscherin oder als Familienfrau ihren Platz in der Welt einnahm, veränderte die Welt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-556  –  Do 07.12.17, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Zwischen Kommerz und Besinnung. Advent, Weihnachten und Christkindlmärkte in Regensburg

Eine Veranstaltung in der Reihe: Wie tickt Regensburg? Interkulturelle Stadtentdeckungen.

Geführte Stadtbegegnungen mit gemeinsamem Ausklang und Austausch in gemütlicher Runde. Anmeldeschluss: 01.12.2017 Mit dieser Reihe wollen wir für alle neu Zugezogenen, die in Regensburg leben und arbeiten, Begegnungsräume schaffen und uns gemeinsam die Hauptstadt der Oberpfalz mit ihren verschiedenen Facetten erschließen. Wir schauen dabei auf Gebäude und Wahrzeichen der Stadt, auf die Lebendigkeit und das Leben in den Gassen. Unser "Schauen" wird zur Begegnung mit der Stadt und "den Regensburgern", indem wir fragen, welche Geschichten hier zu entdecken sind: Welche Kulturen präg(t)en die Stadt? Welche Mentalität(en) haben die Regensburger? Wie tickt Regensburg?

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-401  –  Do 07.12.17, 14:00 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

Adventliche Stunde mit Geschichten von Lisa Stögbauer

Vortrag mit Einführung ins sprachliche Brauchtum

Lisa Stögbauer fesselt ihr Publikum mit nachdenklichen, besinnlichen und auch heiteren Dialekt-Gedichten über die "staade Zeit." Sie zeigt wie wichtig und wertvoll unsere Zeit und gerade auch die Adventszeit für jeden ist.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-977  –  Fr 08.12.17, 14:30 - 16:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang, Bischof -Wittmann-Str. 24c, Eingang Simm, 93051 Regensburg

Frauentreff:

Gespräche und Diskussionen zu wechselnden Themen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-477  –  Fr 08.12.17, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrheim Wiesmeierweg, Eingang ggü. Hausnr. 11., 93047 Regensburg

Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-49  –  Sa 09.12.17, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Konrad, Meraner Str. 2, 93057 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Sie finden bei der KEB Regensburg-Stadt viele Angebote zur Ehevorbereitung. Hier finden Sie die Termine für Herbst/Winter 2017 Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an, denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-333  –  Sa 09.12.17, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Wer Mut zeigt, macht Mut!

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-192  –  Mo 11.12.17, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Pfarrzentrum St. Bonifaz, Kleiner Pfarrsaal, Killermannstr. 26, 93049 Regensburg

Das Buch Jesaja: Der göttliche König und die Zionsgemeinde/ Jes, 28-31

Bibelgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-480  –  Mo 11.12.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28 a, 93059 Regensburg

"D' Schoof hams gsagt" - Die etwas andere Weihnachtsgeschichte

Szenische Lesung mit Musik

Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte von Erika Eichenseer. Dass Tiere in der Christnacht sprechen können, dass wir sie sogar verstehen können, dass Weihnachten das Fest des Verstehens ist, an dem Rosen im Schnee blühen beginnen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-249  –  Mo 11.12.17, 18:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Universität Regensburg, Universitätsstraße 31, Raum H3

Was ist los mit dir, Europa?

Für mehr Gerechtigkeit, Frieden und Solidarität!

Europa muss sich neu erfinden, wenn es überleben will. Mit den Briten hat nun ein erstes Land offiziell seinen Austritt aus der EU erklärt, aber auch in anderen Mitgliedsländern durchkreuzen rechte Populisten und nationale Strömungen die Verständigung und den Zusammenhalt in der EU. "Was ist los mit dir, Europa?" fragte deshalb auch Papst Franziskus, als er mit dem Karlspreis der Stadt Aachen ausgezeichnet wurde. Friedhelm Hengsbach, Deutschlands führender Sozialethiker, geht in seinem neuen Buch dieser Frage nach, fordert ein radikales Umdenken und liefert Ideen für den gerade beginnenden Diskurs zu einer Reform der EU: Gute Arbeit und Lebensperspektiven für die Jugend im Süden und Osten Europas. Einen demokratischen Umbau, der Europa eine Stimme in der globalen Welt gibt und statt imperialer Handelsabkommen faire Beziehungen zu Entwicklungs- und Schwellenländern. Hengsbachs Ideen liefern Argumente gerade im Kontext der wachsenden...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z3-568  –  Mi 13.12.17, 19:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Regina Kino, Holzgartenstraße 22, 93059 Regensburg

Sein und Haben - Être et avoir

Filmvorführung und -gespräch in der Reihe MENSCH IM FOKUS

Es ist Winter. Die Bauern treiben das Vieh durch den Schnee, in einem leeren Klassenraum sind zwei Schildkröten unterwegs. Auf vereisten Straßen werden einige kleine Kinder mit einem Mini-Bus in die Schule gebracht. Lehrer Georges Lopez unterrichtet seit über 20 Jahren in der Schule des kleinen Dorfes in der Auvergne. Im Klassenraum befinden sich um einen runden Tisch versammelt die Kleinen im Vorschulalter. Auf den Schulbänken sitzen die älteren Kinder. Die Vorschüler lernen lesen, während die älteren Kinder Mathematik haben. Lehrer Lopez wird nur selten ungehalten und muss kaum einmal seine Stimme erheben. Er genießt bei seinen Schülern Respekt und Autorität. Er kümmert sich um ihre Sorgen, schlichtet Streit, ist auch für sie da, wenn sie Kummer haben. Zu Hause bei den Hausaufgaben herrschen zuweilen rüdere Sitten. Filmkooperationspartner: Mentorat für Theologiestudierende der Diözese Regensburg http://www.mentorat-regensburg.de/ ...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-678  –  Mi 13.12.17, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus Schloss Spindlhof, Spindlhofstraße 23, 93128 Regenstauf

Die Reformation - Triebfeder des "erfolgreichen" Westens? Max Webers Betrachtungen "Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus".

Diskussionsveranstaltung mit Universitätsprofessor em. Dr. Dirk Kaesler

Kommen die Menschen allein aus Gnade oder nicht vielmehr durch Leistung, durch gute Taten zur Seligkeit? Zwar hat der alte interkonfessionelle Streit um die Rechtfertigungslehre an Relevanz verloren, doch kulturphilosophisch betrachtet, bildet er auch heute noch den Hintergrund für den gesellschaftspolitischen Diskurs um Arbeit, Wirtschaft und soziale Sicherung. Max Weber zeigte in seiner berühmten Schrift "Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus" (1904/05; 1920) wirkmächtig, wie sich Glaube und Traditionen nachhaltig auf das Arbeitsethos der Menschen auswirken. Seine These von der Begünstigung des Kapitalismus durch bestimmte Strömungen eines radikalen Protestantismus bleibt dennoch strittig. Ist nicht vielmehr das gesamte westliche Christentum Katalysator dieser Wirtschaftsordnung, obwohl sich die Soziallehren der Kirchen kapitalismuskritisch zeigen? Angesichts der aktuellen Debatten um die Regulierung der...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-764  –  Do 14.12.17, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bischöfliche Zentralbibliothek, Petersweg 11 - 13, 93047 Regensburg

Die Reformation und das Buch in Regensburg

Führung durch die Ausstellung in der Bischöflichen Zentralbibliothek

1523 hielt in Regensburg ein gewisser Blaufärber Hans, auch "Plobhans" genannt, in seinem Haus Andachtsstunden ab, bei denen er aus deutschen Büchern vorlas. Da er eines Tages den Domprediger während der sonntäglichen Messe laut unterbrach, wurde er zur Rede gestellt. "Plobhans" sagte aus, er lese deutsche Bücher, da er in ihnen mehr Trost für sein Gewissen fände, als vorher sein Leben lang in allen Predigten. Als der Blaufärber daraufhin aus Regensburg verbannt wurde, machte er sich auf zu Martin Luther. Nach wenigen Wochen kehrte er in die Donaustadt zurück. Vom Reformator habe er - so der Chronist Leonhart Widmann - ganze Fässer "voll lutterischer biecher" zurückgebracht. Große Teile dieser in Fässern nach Regensburg gebrachten "lutterischer biecher" haben sich in der Staatlichen Bibliothek Regensburg erhalten. Die Staatliche Bibliothek zeigt Stücke aus ihrer reichhaltigen Sammlung. Der Ausstellungsteil in der Bischöflichen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-487  –  Do 14.12.17, 15:30 Uhr

St. Emmeram, Seniorenresidenz St. Emmeram Andachtsraum, Emmeramsplatz 7, 93047 Regensburg

Sieben Schritte auf Weihnachten hin

Den Advent gestalten

Multimediavortrag im Meditationsraum E6

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-729  –  Do 14.12.17, 17:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus Werdenfels, Nittendorf

Chanukka feiern - Jüdische Festbräuche und religiöse Hintergründe

Interreligiöser Bildungs- und Festabend

Für Juden sind ganz verschiedene Bedeutungen mit dem Chanukka-Fest verknüpft. Für manche ist es ein schönes besinnliches Lichterfest in einer dunklen Jahreszeit. Für andere ist es das Symbol nationaler Befreiung und militärischer Stärke oder auch nur eine Woche fettes Essen, um an das Öl in der Lampe zu erinnern. Und es ist ein Kinderfest mit Geschenken, Kreiselspielen und Süßigkeiten. Neben den Festbräuchen wird uns Dr. Michael Petery in die dahinter stehenden Erzählungen aus der Geschichte des Volkes Israel einführen. Aus christlicher Sicht können wir Anregungen erhalten für das freudige Gottvertrauen, das bei dieser Gelegenheit gefeiert wird.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-650  –  Fr 15.12.17, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Großer Runtingersaal, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg

Das Museum für Bayerische Geschichte. Von der Idee zur Realisierung.

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-334  –  Fr 15.12.17, 19:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Ein Licht wird hell, ein Stern geht auf - Gedanken zur Advents- und Weihnachtszeit

Vortrag mit musikalischer Umrahmung

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-289  –  Sa 16.12.17, 20:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Historisches Museum, Dachauplatz 2 - 4, 93047 Regensburg

Engel mit Buch - Begegnung mit den Boten des Göttlichen

in der Reihe: Glaubens-Dinge - Abendgespräche im Museum

"Dich schickt der Himmel!" - Ehrenamtskultur und Nachbarschaftshilfe, die Engel der Nächstenliebe im Hier und Jetzt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-592  –  Sa 16.12.17, 16:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Josefsaal, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

Wir entdecken die Weihnachtszeit - Natale italiano

Brauchtum erleben in der Weihnachtszeit - um 15.00 in der Kirche St. Leonhard Gottesdienst in italienischer Sprache. Festeggiamo insieme con panettone, pandoro e quattro chiacchiere tra Amici. Alle ore 15.00 nella chiesa di San Leonhard Santa Messa in italiano.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-36  –  Sa 16.12.17, 17:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: Velodrom, vor dem Eingang

"Auf dem Weg zum Christkind"- Museumspädagogische Familienführung mit Einführung in adventliches Brauchtum

Eine weihnachtliche Nachtwanderung für Eltern und Kinder von 5 - 10 Jahren

Mit Kerzen, Lampen und Laternen - einfach allem, was leuchtet - machen wir uns auf den Weg zum Christkind. Aber wo mag sich das Christkind verstecken? Gemeinsam ziehen wir mit unseren Lichtern durch geheime Gassen, leuchten in dunkle Ecken und suchen in versteckten Winkeln. Wenn wir das Christkind gefunden haben, feiern wir seinen Geburtstag! Kerzen, Laternen, Lampions, Taschenlampen o. Ä. bitte mitbringen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-101  –  Mo 18.12.17, 17:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP Infozentrum DOMPLATZ 5

Domschatz Museum

Feierabend-Führung

Entdecken Sie Schatzkammerstücke des Mittelalters und der Neuzeit in historischen Räumen! Besonders sehenswert unter den Meisterwerken der Goldschmiede- und Textilkunst: das reich geschmückte Prager Ottokarkreuz aus dem 13. Jahrhundert oder das weltweit einzigartige Schmitterlingsreliquiar aus dem 14. Jahrhundert. Ein weiteres Meisterstück ist das berühmte Emaillekästchen, das wohl um 1400 in einer der Werkstätten der französischen Fürstenhöfe entstanden ist. Es ist mit 11.000 Goldsternen, 52 Tieren und Fabelwesen zwischen vergoldeten Sternen und Strahlenhalbmonden verziert.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-698  –  .

Zentrale Veranstaltung, Restaurant Bischofshof am Dom, Krauterermarkt 3

Rengschburg: Meine Wurzeln - mei Stadt - mei Heimat

Spannendes und Interessantes aus der Vergangenheit

Bei dieser, ganz besonderen regionalen Veranstaltungsreihe lädt die Kath. Erwachsenenbildung Regensburger Originale, Urgesteine und wichtige Persönlichkeiten ins Wirtshaus ein, oder es werden Themen aus der Vergangenheit Regensburgs aufgegriffen. An verschiedenen Abenden erfahren Einheimische und die, die es (wirklich) werden wollen, alles über ihre Heimatstadt. Interessantes, Spannendes, Wichtiges und Vergessenes - alles, was ein waschechter Rengschburger unbedingt wissen muss, erzählt von Zeitzeugen oder denen, die es wissen. Es geht weiter im neuen Jahr 2018 - lassen Sie sich überraschen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-21  –  Di 02.01.18, 10:00 Uhr - Do 04.01.18, 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Haus Werdenfels, Waldweg 15, Nittendorf/Eichhofen

Turbo für Paare ins Jahr 2018
Zeit zu Zweit - Diese Paar-Tage gönnen wir uns

Ein Seminar für Paare

In der Paar-Beziehung schwingt das Pendel oft stark hin und her zwischen Harmonie, Anziehung, Liebe und Intimität einerseits und Unverständnis, Streit und Verbitterung andererseits. Warum kann mich mein/e Partner/Partnerin einfach nicht verstehen? Warum gelingt es mir selbst nicht mein/e Partner/Partnerin zu verstehen? Warum gelingt es mir oft nicht dem/der Partner/Partnerin verständlich zu machen, wie es mir geht, was mir wichtig ist, und was ich brauche? Das Seminar gibt Ihnen die Möglichkeit Antworten auf folgende Themen zu finden: · Wo stehen wir als Paar? · Wo ist unser gemeinsames Ziel? · Wie kann ich klar und direkt ansprechen, was mich stört, ohne meine/n Partnerin/Partner dabei anzugreifen? · Wie können wir, sowohl jeder für sich als auch als Paar gemeinsam wachsen? · Wie gelingt es uns, die „kleinen Krisen“ regelmäßig abzuarbeiten und nicht zu "großen Krisen" werden zu lassen? · Wie klären wir Alltagsthemen, die...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-474  –  Mo 08.01.18, 20:00 Uhr - Mo 05.02.18, 21:45 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Fachakademie für Heilpädagogik, Gutenbergstr. 20

Meditativer Tanz - mit Einführung und Anleitung

- Sei Feuer - wärme - sei herzlich - umarme - sei tröstend - wo Schmerz ist - sei bewegt - dass Tanz sich erfinde - sei wach - wo Verhärtung droht - sei Leere - dass Fülle einströmen kann vor allem aber: Sei dir selber treu, dann darf auch wieder sein, Einkehr - Stille. (nach Maryse Bodí) Termine: 08.01./ 05.02.2018, jeweils 20.00 - 21.45 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-575  –  Mo 08.01.18, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Regina Kino, Holzgartenstraße 22, 93059 Regensburg

Der junge Karl Marx (Raoul Peck: 2017)

Filmgespräch und Einführungen des Philosophen Dr. Helmut Hein in der Reihe "KANON 99"

Vor 150 Jahren (1867) erschien der erste Band des "Kapital", vor 200 Jahren (1818) wurde Karl Marx geboren. Regisseur Raoul Peck nahm diese Jubiläen zum Anlass, danach zu fragen, worin die weltumstürzenden Ideen eigentlich gründeten. Sein Film zeigt den jungen Karl Marx, der zuerst noch Journalist der legendären "Rheinischen Zeitung" ist, dann nach Paris ins Exil muss, dort Proudhon und Engels kennenlernt, aber auch nicht lange bleiben kann und schließlich in London landet. Diese Jahre von 1843 bis 1848 sind eine aufregende Zeit, für Marx, aber auch gesellschaftlich: der "Vormärz" führte zu der schließlich gescheiterten bürgerlichen Revolution von 1848. Die entscheidende Frage, die sich für Peck stellt und die er zu beantworten versucht: Wie kann ich ein Leben, das vor allem aus umstürzenden Gedanken besteht, filmisch, also in Bildern darstellen?

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-193  –  Mo 08.01.18, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Das Buch Jesaja: Das künftige Reich von Gerechtigkeit und Recht/ Jes, 32-35

Bibelgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-335  –  Mo 08.01.18, 19:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

"Das alte Jahr verflossen ist ..." - Das politische und Kirchliche Jahr 2017

Mulitmediavortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-406  –  Di 09.01.18, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef Reinhausen, Wieshuberstr. 4, 93059 Regensburg

Jahresrückblick 2017

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-502  –  Di 09.01.18, 19:00 Uhr - Di 27.02.18, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Irish-Folk-Tänze für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Grundsätzlich erlernen wir vor allem Solotänze. Dabei geht es hauptsächlich um eine saubere Technik. Außerdem werden Tänze für Auftritte eingeübt (das können Tänze zu zweit, zu dritt, zu viert oder in der Gruppe sein). Dabei wird sowohl "Softshoe", als auch "Hardshoe" (Stepptanz) getanzt. Insgesamt geht es "sportlich" her. Wer mitmachen will, sollte Lust zu viel Bewegung und Freude am Tanzen mitbringen. Training mit Rebecca Popp und Klaus Tiefenbach Immer Dienstag und Freitag, außer in den Ferien.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-171  –  Do 11.01.18, 9:00 Uhr - Do 22.03.18, 10:00 Uhr, der Yoga-Kurs entfällt!

Zentrale Veranstaltung, Familientreff Nord, Taunusstraße 5, 93057 Regensburg

Yoga auf dem Stuhl - Yoga für den Büroalltag - Yoga für Senioren

Yoga kann in jedem Alter erlernt und geübt werden. Eine sanfte Yogastunde kann deine Gelenke und Muskeln stärken, die Konzentration und den Gleichgewichtssinn trainieren, durch gezielte Atmenübungen entspannt der Geist, die Durchblutung und der Lymphfluss wird angeregt. Die Yogahaltungen werden im Stehen und überwiegend im sitzen auf einem Stuhl geübt (keine Übungen auf dem Boden). Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen. Der Kurs ist für Anfänger und Wiedereinsteiger geeignet, es sind keine Vorkenntnisse nötig. Die einzelnen Termine: 11.01. / 18.01. / 25.01. / 01.02. / 08.02. / 22.02. / 01.03. / 08.03. / 15.03. / 22.03.2018

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-160  –  Do 11.01.18, 9:30 Uhr - Do 22.02.18, 10:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3

"Fit ins Wochenende"

für Damen jeden Alters, mit Musik und verschiedenen Geräten

Wir beginnen mit Aerobic und stärken unsere Muskulatur durch eine vielseitig abgestimmte Gymnastik, u.a. mit Kleingeräten wie Ball, Seil, Theraband etc. bei flotter Musik, um uns auf sportliche Aktivitäten am Wochenende einzustimmen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-489  –  Do 11.01.18, 16:00 Uhr - Do 22.02.18, 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrsaal, Herz Marien, Rilkestr. 17

"Gatti-Baby" - Spiele - Lieder - Gespräche

für italienische Familien mit Kindern von 1 - 3 Jahren per bambini dai 0 ai 2 anni insieme alla mamma o al papà ! Krabbelgruppe für Babys von 1 bis 3 Jahren mit Mama oder Papa!

Incontri in italiano con giochi, canzoni e filastrocche per cogliere da subito la grande opportunità del bilinguismo. Begegnungen in italienischer Sprache mit Spielen, Liedern und Kinderreimen, um von Anfang an die große Chance der Zweisprachigkeit zu nutzen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-402  –  Do 11.01.18, 14:00 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

Das alte Jahr verflossen ist...

Vortrag

Lichtbildvortrag mit anschließender Diskussion

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-158  –  Do 11.01.18, 8:30 Uhr - Do 22.02.18, 9:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3

Damengymnastik mit Musik

Ein Kurs für Frauen, jeden Alters, die sich gerne im Rhythmus der Musik und in angenehmer, geselliger Runde bewegen. Ziel ist es, die Muskeln zu stärken, Verspannungen zu lösen und die Beweglichkeit des Körpers zu trainieren.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-485  –  Fr 12.01.18, 19:45 Uhr - Fr 23.02.18, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Irish Folk Dancing für Fortgeschrittene

Übungsabende

Jeden Freitag ab 19:45 Uhr (Ferien ausgenommen!) findet für Fortgeschrittene und Kursteilnehmer/innen, die Erlerntes üben oder verbessern wollen, ein Übungsabend mit der irischen Volkstanzgruppe statt. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, bei Auftritten der Tanzgruppe (z.B. Bürgerfest etc.) mitzuwirken. Anfängerkurse auf Anfrage!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-622  –  Fr 12.01.18, 16:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Geigenbauer Goldfuss, Schwanenplatz 2, 93047 Regensburg

Besuch beim Geigenbauer Goldfuss

Führung

Horst und Thomas Goldfuss, Geigenbaumeister führen uns durch ihre Werkstatt in Regensburg. Hier fertigen sie bereits in dritter Generation einzigartige neue Streichinstrumente sowie Kopien historischer Meister. Zudem werden auch seit über hundert Jahren wertvolle alte Instrumente aufwändig restauriert.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-176  –  Fr 12.01.18, 9:00 Uhr - Fr 23.03.18, 10:30 Uhr, der Termin entfällt!

Zentrale Veranstaltung, KLAUS HELGE SCHWARZ Praxis für ganzheitliche Körperarbeit und Behandlungen, Fischgässl 3, 93047 Regensburg

Hormon Yoga

Hormon-Yoga gilt als natürliche Therapie um die Hormonproduktion zu balancieren. Die sanfte und vitalisierende Yoga Übungsreihe steigert das allgemeine Wohlbefinden. Unerfüllter Kinderwunsch, Wechseljahrbeschwerden, Zyklusunregelmäßigkeiten, PMS, verfrühter Menopause können die Folgen eines Ungleichgewichts der Hormone sein. Die Balance kann durch gezielte Übungen, Atemtechniken und Energielenkung wieder in Einklang gebracht werden. Hormon Yoga eignet sich für Frauen ab Mitte 40, dies ist der Zeitpunkt an dem der Hormonspiegel langsam abfällt. Stress, Hektik und Leistungsdruck wirkt Hormon Yoga harmonisierend. Bitte bequeme Kleidung (gerne Zwiebel Look) und warme Socken mitbringen. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, es sind keine Vorkenntnisse nötig Die Einzel-Termine: 12.01. / 19.01. / 26.01. / 02.02. / 09.02. / 23.02. / 02.03. / 09.03. / 16.03. / 23.03.2018

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-550  –  Fr 12.01.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Kulinarische Reise: Südamerika

Kuba, Mexiko, Peru, Argentinien und Chile sind nur ein paar Länder aus denen wir heute Gerichte kochen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-446  –  Fr 12.01.18, 15:00 - 17:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café Pernsteiner, Von-der-Tann-Straße 40, 93047 Regensburg

"Johannes Urzidil: Leben und Werk"

Vortrag

Johannes Urzidil, Spross einer deutsch-tschechisch- jüdischen Familie, ein Dichter dessen Biographie und Werk das wechselvolle Schicksal seiner böhmischen Heimat und ihrer von verschiedenen Kulturen geprägten Bewohner im 20. Jahrhundert widerspiegelt. Studium der Germanistik, Slawistik und Kunstgeschichte, Dienst in der österreichischen Armee, Pressebeirat der deutschen Gesandtschaft in Prag, Mitarbeiter verschiedener Zeitungen. Dann unter dem Nationalsozialismus Emigration nach London und Kontakte zur Exilregierung, später in den USA amerikanischer Staatsbürger. Die Lesung soll einen kleinen Einblick in sein Leben und Werk geben.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-224  –  Fr 12.01.18, 11:15 Uhr - Fr 23.03.18, 12:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Familienzentrum Burgweinting, Kirchfeldallee 2

Rücken Aktiv: Abwechslungsreiche Funktionsgymnastik

- mit Einführung und Anleitung

Kurze Zeit nach der Geburt spüren viele Mütter, dass sich Schwächen im Rücken und Bauch zeigen. Durch funktionelle und abwechslungsreiche Gymnastik in diesen Bereichen wird alles gekräftigt und auch gedehnt. Einige Übungen können sogar mit dem Baby im Arm oder auf Mamis Bauch ausgeführt werden, oder vielleicht spielen die Kinder lieber in Mamas Nähe auf einer vorbereitenden Krabbel- und Spielfläche.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-260  –  Sa 13.01.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. 3-617  –  Sa 13.01.18, 15:00 Uhr

St. Albertus Magnus, Pfarrsaal St. Albertus Magnus, Eingang Burgunderstraße 16, , 93053 Regensburg

'Mensch ärgere Dich nicht' - Verlieren lernen

Bildung der Persönlichkeit im Wettbewerb

'Mensch ärgere Dich nicht'-Turnier

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-591  –  Sa 13.01.18, 15:00 - 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Kaffee Clara, Mehrgenerationenhaus, Seiteneingang Kapuzinergasse, Ostengasse 29, 93047 Regensburg

Die unendliche Geschichte - La storia infinita

Filmgespräch

Wir schauen "Die unendliche Geschichte" auf italienisch an und reden im Anschluss darüber. Dopo aver cavalcato il drago bianco guardiamo insieme il film girato ai Bavaria Filmstudios.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-551  –  Mo 15.01.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Basic Cooking: Asiatisch

Asiens Küche ist frisch, leicht, reich an Aromen und unglaublich abwechslungsreich. Lernen Sie die Basics der asiatischen Küche kennen. Leichte, schmackhafte Rezepte und eine einfache Zubereitung, die jedem gelingt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 13-655  –  Mo 15.01.18, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang, Bischof -Wittmann-Str. 24c, Eingang Simm, 93051 Regensburg

Die Deutschen

Heinrich und der Papst Multimediavortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-468  –  Mo 15.01.18, 8:45 Uhr - Mo 19.03.18, 10:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3

Montessori-Eltern-Kind-Gruppe (8:45 Uhr)

für Eltern und Kinder von 0 - 3 Jahren

Nach dem Konzept der KEB im Bistum Regensburg und den Prinzipien der Montessori-Pädagogik für die frühe Kindheit erleben Kinder und Eltern eine liebevoll "vorbereitete Umgebung" mit den Schwerpunkten "praktisches Leben" und "Sinnesförderung" auf der Basis von Konzentration und Achtsamkeit. Im pädagogischen Gespräch erhalten Eltern Anregung für den täglichen Alltag mit Kleinkindern.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-469  –  Mo 15.01.18, 10:30 Uhr - Mo 19.03.18, 12:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3

Montessori-Eltern-Kind-Gruppe (10:30 Uhr)

für Eltern und Kinder von 0 - 3 Jahren

Nach dem Konzept der KEB im Bistum Regensburg und den Prinzipien der Montessori-Pädagogik für die frühe Kindheit erleben Kinder und Eltern eine liebevoll "vorbereitete Umgebung" mit den Schwerpunkten "praktisches Leben" und "Sinnesförderung" auf der Basis von Konzentration und Achtsamkeit. Im pädagogischen Gespräch erhalten Eltern Anregung für den täglichen Alltag mit Kleinkindern.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F8-470  –  Mo 15.01.18, 15:00 Uhr - Mo 19.03.18, 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3

Montessori-Eltern-Kind-Gruppe (15:00 Uhr)

für Eltern und Kinder von 0 - 3 Jahren

Nach dem Konzept der KEB im Bistum Regensburg und den Prinzipien der Montessori-Pädagogik für die frühe Kindheit erleben Kinder und Eltern eine liebevoll "vorbereitete Umgebung" mit den Schwerpunkten "praktisches Leben" und "Sinnesförderung" auf der Basis von Konzentration und Achtsamkeit. Im pädagogischen Gespräch erhalten Eltern Anregung für den täglichen Alltag mit Kleinkindern.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-336  –  Mo 15.01.18, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Josef Imbach: "Marias Panzerhemd und Josefs Hosen"

Mulitmediavortrag

Kurioses und Verborgenes in der christlichen Kunst

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-552  –  Di 16.01.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Kreative vegetarische Winterküche

Neben Chicorée, Feldsalat oder Radicchio kommen im Winter auch viele verschiedene Sorten von Kohl auf den Tisch. Außerdem haben Topinambur, Pastinaken und die lange Zeit in Vergessenheit geratene Schwarzwurzel Saison. Sie sehen, dass es auch im Winter an nichts mangeln muss, vor allem nicht an Vielfältigkeit.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-601  –  Di 16.01.18, 19:30 Uhr

St. Josef Ziegetsdorf, Pfarrsaal St. Paul, Friedrich-Ebert-Str. 46, 93051 Regensburg

Ein Mann namens Owe

Filmgespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-610  –  Di 16.01.18, 19:30 Uhr

St. Paul Königswiesen, Pfarrsaal St. Paul, Friedrich-Ebert-Str. 46, 93051 Regensburg

Ein Mann namens Owe

Filmgespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-506  –  Di 16.01.18, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, Donau-Einkaufszentrum (DEZ), Weichser Weg 5, 93059 Regensburg

Global denken, lokal handeln und nachhaltig helfen in Afrika!

in der Reihe Bildung im Bistro

Uganda und Deutschland: Musik und Kultur berühren alle Menschen egal welcher Herkunft. Sie vermögen Brücken zu schlagen, Emotionen anzusprechen, Persönlichkeiten weiter zu entwickeln und schaffen neue Perspektiven, die für die Weiterentwicklung des gesegneten Kontinents Afrika, doch notwendig sind. Der in Uganda geborene und in Deutschland lebende Ethnologe, Kirchenmusiker und Kulturwissenschaftler, Joseph Wasswa, stellt die Kultur- und Bildungsangebote sowie die neuen Entwicklungskonzepte des FMK-Uganda e.V. (Förderverein für Musik und Kultur Uganda) dar, die den in der Nähe des Viktoriasees lebenden Kindern zugutekommt. Die musikalische und sprachlich-kulturelle Bildung ermöglicht besonders benachteiligten Kindern zukünftige Berufschancen, einen erweiterten Blick auf das Leben und wahrscheinlich einen gesellschaftlichen Aufstieg. Erleben Sie einen Teil dieser Kinder auch live im Regensburger Audimax, im Rahmen der im Juni 2018...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-396  –  Di 16.01.18, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef Reinhausen, Wieshuberstr. 4, 93059 Regensburg

Jahresrückblick in Bildern

kirchlich und politisch

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-569  –  Mi 17.01.18, 19:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Regina Kino, Holzgartenstraße 22, 93059 Regensburg

Was bin ich wert? - The Price of my Life

Filmvorführung und -gespräch in der Reihe MENSCH IM FOKUS

Filmemacher Peter Scharf ist schlecht rentenversichert und wird von einem hartnäckigen Fußleiden geplagt. Die daraus resultierenden Probleme mit seinem eigenen Selbstwertgefühl und die Wahrnehmung, selbst nichts anderes als eine Zahl für große Unternehmen zu sein, bewegen ihn schließlich dazu, nach einem definitiven Wert des Menschen zu suchen. Er reist durch sechs Länder und unterhält sich mit unterschiedlichsten Personen wie Versicherungsangestellten, Wissenschaftlern, Friseuren und Organhändlern. So werden Einzelschicksale beleuchtet - einige bestimmen über den Wert anderer, einige bekommen ihren eigenen Wert - zum Teil schmerzhaft - vor Augen geführt. Peter Scharf konfrontiert seine Gesprächspartner mit seinen anwachsenden Ergebnissen und stellt in unterschiedlichen Episoden die seltsamsten und kühnsten Kalkulationsmodelle für die Errechnung des Wertes von Menschen vor Filmkooperationspartner: Ethikkomitee am KH Barmherzigen Brüder...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-765  –  Do 18.01.18, 17:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bischöfliche Zentralbibliothek, Petersweg 11 - 13, 93047 Regensburg

Die Reformation und das Buch in Regensburg

Führung durch die Ausstellung in der Bischöflichen Zentralbibliothek

1523 hielt in Regensburg ein gewisser Blaufärber Hans, auch "Plobhans" genannt, in seinem Haus Andachtsstunden ab, bei denen er aus deutschen Büchern vorlas. Da er eines Tages den Domprediger während der sonntäglichen Messe laut unterbrach, wurde er zur Rede gestellt. "Plobhans" sagte aus, er lese deutsche Bücher, da er in ihnen mehr Trost für sein Gewissen fände, als vorher sein Leben lang in allen Predigten. Als der Blaufärber daraufhin aus Regensburg verbannt wurde, machte er sich auf zu Martin Luther. Nach wenigen Wochen kehrte er in die Donaustadt zurück. Vom Reformator habe er - so der Chronist Leonhart Widmann - ganze Fässer "voll lutterischer biecher" zurückgebracht. Große Teile dieser in Fässern nach Regensburg gebrachten "lutterischer biecher" haben sich in der Staatlichen Bibliothek Regensburg erhalten. Die Staatliche Bibliothek zeigt Stücke aus ihrer reichhaltigen Sammlung. Der Ausstellungsteil in der Bischöflichen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-380  –  Do 18.01.18, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrkirche Herz Marien, Rilkestr. 17, 93049 Regensburg

"Keine Chance den Trickbetrügern"

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-314  –  Do 18.01.18, 19:30 Uhr

Herz Marien, Pfarrzentrum Herz Marien, Rilkestr. 17, 93049 Regensburg

"Keine Chance den Trickbetrügern"

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-377  –  Do 18.01.18, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrzentrum Herz Marien, Rilkestr. 17, 93049 Regensburg

"Keine Chance den Trickbetrügern"

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-113  –  Fr 19.01.18, 18:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrsaal St. Wolfgang, Bischof-Wittmann-Straße 24 (Seite: Simmernstraße), 93051 Regensburg

Pessimisten stehen im Regen. Optimisten duschen unter Wolken

Schluss mit der Angst

Der ehemalige Abtprimas der Benediktiner Pater Dr. Dr. Notker Wolf spricht Klartext. Und er hat Humor. Weitgereist, welterfahren und vielfach interessiert blickt er gelassen auf vieles, was uns im Alltag den letzten Nerv rauben kann. Scheinbar kann ihn fast nichts aus der Ruhe bringen - aber wenn nötig, macht er deutliche Ansagen ... Notker Wolf setzt der Angst, die in Deutschland immer wieder aufkeimt, sein eigenes »Prinzip Hoffnung« entgegen, eine Hoffnung, die im christlichen Glauben gründet und die uns dazu befähigt, der Angst ihre Unbestimmtheit zu nehmen und die Aufgaben und Herausforderungen zu entdecken, die sich hinter ihr verbergen. Notker Wolf macht Mut und fordert uns dazu auf, Verantwortung zu übernehmen und das Grundvertrauen ins Leben nicht zu verlieren. Abtprimas Notker Wolf OSB, Dr. phil., trat 1961 in die Benediktinerabtei St. Ottilien ein und wurde 1977 zum Erzabt gewählt. Von 2000 bis 2016 war er als Abtprimas des...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-553  –  Fr 19.01.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Basic Cooking: Einfach, leicht und pfiffig! Nicht nur für Anfänger!

Ein Einsteigerkochkurs nicht nur für Anfänger! Lernen Sie heute mit einfachen Mitteln raffinierte, schnell zuzubereitende Gerichte kennen, die Sie alleine oder mit Freunden, auf dem Balkon oder einfach auf dem Sofa zu Hause genießen können. Gemeinsam kochen Sie eine Vielzahl an unkomplizierten Gerichten, die im Handumdrehen fertig sind!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-483  –  Sa 20.01.18, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Domplatz, Domplatz 5, 93047 Regensburg

Zu Besuch bei den Römern - mit der Zeitmaschine ins Jahr 179 n. Chr.

Familienführung mit Kindern von 6 - 12 Jahren

Wir gehen auf Zeitreise: 2017 - 2016 - 2015.... 179 n. Chr. Du bist im römischen Legionslager Castra Regina. Dort erlebst du römisches Leben, entdeckst, wie sich Legionäre, das waren römische Soldaten, die Zeit vertreiben. Wie groß war das Lager? Wer lebte im Lager? Wer lebte außerhalb? Wo sind die Spuren im document? Wir steigen hinab ins ganz alte Regensburg und forschen dort miteinander nach Antworten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-1050  –  Sa 20.01.18, 19:00 Uhr, 17.02.2018

St. Emmeram, Basilika St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Re:Creation

Gottesdienst für entspannte Leute

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-453  –  Sa 20.01.18, 19:00 Uhr, 17.02.2018

St. Emmeram, Basilika St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Re:Creation

Gottesdienst für entspannte Leute

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-435  –  So 21.01.18, 13:30 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Walderlebniszentrum, Rieglinger Höhe 1, 93161 Sinzing

Wickie und die Drachenboote im Walderlebniszentrum

für Kinder zwischen 7 und 11 J.

Wir suchen die Wikinger im Walderlebniszentrum und natürlich in unserem Holzdorf Flake. Wobei wir es besser haben als die Menschen um 800 n. Chr! Wir können uns im warmen Werkraum schön aufwärmen. Wir: Wickie, die Drachenzähmer und Erik der Rote, Händler und Entdecker von Amerika. Wir basteln, spielen und es gibt viel zu hören, zu fühlen und zu entdecken! Wikinger sind spannend! Bitte mitbringen: Brotzeit und Getränk, warme Waldkleidung (Veranstaltung draußen und drinnen)

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-604  –  Mo 22.01.18, 11:00 - 13:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Caroline Gmachl, Obermünsterstraße 3, 93047 Regensburg

Religionsfreiheit und weltanschauliche Neutralität

eine Veranstaltung in der Reihe "learn & lunch"

Der weltanschaulich neutrale Staat hält sich aus der Religion heraus, damit die Bürger frei ihren Glauben praktizieren können. Ist es so einfach? Mit fortschreitender Säkularisierung wird die Religionsfreiheit oft nicht mehr positiv im Sinne ungehinderter Religionsausübung, sondern negativ als Freiheit von Religion veranschlagt. Nicht wenige wollen religiöse Symbole aus der Öffentlichkeit verbannen und fordern - insbesondere vom Islam, zunehmend auch vom Christentum - eine faktisch unpolitische Rolle der Religion. Beim Mittagstisch diskutieren wir mit einem Politologen: Kann Religion überhaupt Privatsache sein und wie "weltanschaulich neutral" sind säkulare Auffassungen? Wie buchstabiert sich die staatliche Neutralität in den religionspolitischen Verfassungen Europas? Und wie urteilt die Rechtsprechung zur religiösen Symbolik und "Kleiderordnung"?

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-194  –  Mo 22.01.18, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Das Buch Jesaja: Bedrohung Jerusalems/ Jes, 36-37,7

Bibelgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-724  –  Mo 22.01.18, 18:30 - 21:45 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Wie rede ich eigentlich mit mir selbst? Vom Selbstmitgefühl und dem Zusammenleben mit dem inneren Kritiker

Zertifizierter Workshop

Bei Kommunikation denken wir automatisch daran, wie wir mit anderen reden. Dabei vergessen wir, wie wir mit uns selbst umgehen. Tatsächlich behandeln wir uns bisweilen nicht zimperlich. Das zu erforschen, kann sehr erhellend und hilfreich sein. Wenn wir durch achtsames Selbstmitgefühl, eine wohlwollende Haltung uns selbst gegenüber entwickeln, können wir nicht nur Freundschaft mit uns selbst schließen; es wächst auch die Kompetenz im Umgang mit unseren Mitmenschen. Trainer: Christian Heitzer von CORDAT Herzensbildung, Theologe, Germanist, Pädagoge und Achtsamkeitslehrer Termin: Samstag 22.01.2018 18:30 - 21:45 Uhr mit Pause

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-140  –  Mo 22.01.18, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3

Kommunikations-Übungsabend

Gewaltfreie Kommunikation ist einfach, aber nicht ganz leicht in der Umsetzung. Um alte Denkmuster zu verändern und eine einfühlsame und gleichzeitig aufrichtige und selbstverantwortliche Haltung zu verinnerlichen, braucht es Übung. Ich veranstalte in Regensburg diese Übungsabende, weil ich beeindruckt davon bin, wie Gewaltfreie Kommunikation sich eignet, Konflikte zu verhindern oder mindestens abzuschwächen und friedlich zu lösen. Die Gruppe ist sowohl offen für erfahrene Teilnehmer als auch neue Interessierte. Wir lernen, üben, vertiefen und tauschen uns aus. Ein wesentlicher Bestandteil ist die Anwendung des Gelernten auf Situationen aus dem Alltag. Schwerpunkte sind: sich offen, klar und ehrlich ausdrücken, Selbsteinfühlung, empathisches Zuhören, Dialog und Wertschätzung, außerdem Umgang mit Nein, Kritik und Angriffen, Umgang mit Wut und Ärger, Bedauern, klare Bitten aussprechen, Bedürfnisse erkennen und ausdrücken.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-227  –  Mo 22.01.18, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Familienzentrum Burgweinting, Kirchfeldallee 2

Verhüten ohne Hormone - wie geht das?

Hormonelle Verhütung ist eine prima Sache, oder? Wären da bloß nicht die Nebenwirkungen wie Depressionen, Migräne, Gewichtszunahme oder Libidoverlust. Aber welche alternativen Verhütungsmethoden kommen in Frage? Und was muss ich darüber wissen? An diesem Abend geht es um NFP (Natürliche Familienplanung), verschiedene Barrieremethoden und die Wirkung von Kupfer-Ionen. Wir besprechen die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden und befassen uns gründlich mit der jeweiligen Anwendungsweise. In Kooperation mit der KEB - Familienbildung und M.E.H.R.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-337  –  Mo 22.01.18, 20:00 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

"Schön reden allein tut's nicht, die Tat ziert den Mann!"

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z13-651  –  Di 23.01.18, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Großer Runtingersaal, Keplerstr. 1, 93047 Regensburg

Die Oxen-Connection. Die internationale Vermarktung von Ochsen in Regensburg vom Mittelalter bis in die Neuzeit.

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-398  –  Di 23.01.18, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef Reinhausen, Wieshuberstr. 4, 93059 Regensburg

Kunstwerke in der Kirche St. Josef, Reinhausen

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-177  –  Mi 24.01.18, 20:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Turmtheater, Watmarkt 5, 93047 Regensburg

Cybermobbing und Hate Speech

Podiumsdiskussion im Turmtheater

Mobbing ist kein neues Phänomen. Immer mehr Personen sind von Mobbing und Hassrede bzw. Herabsetzung und Erniedrigung im Internet oder im Sozialen Netz betroffen.Häufig sind die Erwachsenen ratlos oder schauen weg, während die Opfer, egal ob Kinder oder Erwachsene, die Schuld bei sich selbst suchen und zunehmend in eine soziale Isolation geraten. Die Schikanen geschehen unerkannt in den Sozialen Medien. Warum haben Täter hier keinerlei Unrechtsbewusstsein? Sind Verhaltensmaßnahmen der Opfer wirksam? Experten diskutieren mit Betroffenen. Moderation: Peter Themessl

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-121  –  Mi 24.01.18, 19:00 Uhr - Mi 11.04.18, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Mariä Himmelfahrt, Ambergerstr. 81, Regensburg

"Dirndlgwand" aus der Oberpfalz - selbstgemacht

In unserem Nähkurs können Sie sich mit Hilfe einer Schneidermeisterin eine Tracht nähen, die sich an einer historischen Form orientiert, aber dennoch heute tragbar ist. Historische Vorlage und handwerkliche Umsetzung garantieren ein Ergebnis, das so nirgends von der Stange zu bekommen ist und das sich deutlich vom massenhaften Angebot der Textilindustrie abhebt. Der Kurs läuft in Kooperation mit der Bezirksheimatpflege. Sehr gute Kenntnisse im Nähen und die Bereitschaft, gezeigte und im Kurs angefangene Techniken zu Hause fertig zu machen, sind erforderlich. Termin zur individuellen Modellgestaltung, zum Messen und zum Stoffaussuchen in der Zeit vom 20.11. - 23.11.2017 mit der Referentin telefonisch vereinbaren: Am Hetschenberg 2 in Piesenkofen, Tel. 09401 / 6594 Kurstermine: Mi, 24.01. / 07.02. / 28.02. / 14.03. / 28.03. / 11.04.2018

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z3-746  –  Do 25.01.18, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Mensa der Barmherzigen Brüder, Prüfeninger Straße 86, 93047 Regensburg

Die richtigen Worte finden - wie man gute Gespräche führt
In der Reihe:

... mit Musik und Fingerfood

Thorsten Otto hat über 1.500 Sendungen "Mensch Otto!" auf Bayern 3 moderiert und im Laufe seines Lebens einen großen Erfahrungsschatz aufgebaut, was das Führen von Gesprächen angeht. Egal ob beruflich oder privat - manchmal ist es schwierig, die richtigen Worten zu finden. So hat auch Otto selbst früher nicht immer die richtigen Worte gefunden bzw. war manchmal sogar sprachlos. Zu gut kann er sich an einige Situationen erinnern, die ihn als Teenager sprachlos gemacht haben und hinterher sogar ein bisschen wütend, weil ihm einfach auf die Schnelle keine treffsichere Antwort einfallen wollte. Seither arbeitet der Moderator und Buchautor konstant an seinen Fähigkeiten, denn auch er wurde nicht als "Talker" geboren, sondern hat es mit viel Übung und ein paar Tipps von Profis geschafft, dass ihn heute nur noch selten Situationen sprachlos machen. Wie steigt man am besten in ein Gespräch ein? Wie schafft man eine angenehme Atmosphäre? Und...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z3-747  –  Do 25.01.18 - Do 18.10.18

Zentrale Veranstaltung, Mensa der Barmherzigen Brüder, Prüfeninger Straße 86, 93047 Regensburg

Fragen - Fakten Fingerfood - (Reihe)

... mit Musik und Fingerfood

Mehr Infos

Kurs-Nr. 3-745  –  Do 25.01.18, 19:00 Uhr - Do 12.07.18, 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Mensa der Barmherzigen Brüder, Prüfeninger Straße 86, 93047 Regensburg

Die richtigen Worte finden - wie man gute Gespräche führt
In der Reihe:

... mit Musik und Fingerfood

Thorsten Otto hat über 1.500 Sendungen "Mensch Otto!" auf Bayern 3 moderiert und im Laufe seines Lebens einen großen Erfahrungsschatz aufgebaut, was das Führen von Gesprächen angeht. Egal ob beruflich oder privat - manchmal ist es schwierig, die richtigen Worten zu finden. So hat auch Otto selbst früher nicht immer die richtigen Worte gefunden bzw. war manchmal sogar sprachlos. Zu gut kann er sich an einige Situationen erinnern, die ihn als Teenager sprachlos gemacht haben und hinterher sogar ein bisschen wütend, weil ihm einfach auf die Schnelle keine treffsichere Antwort einfallen wollte. Seither arbeitet der Moderator und Buchautor konstant an seinen Fähigkeiten, denn auch er wurde nicht als "Talker" geboren, sondern hat es mit viel Übung und ein paar Tipps von Profis geschafft, dass ihn heute nur noch selten Situationen sprachlos machen. Wie steigt man am besten in ein Gespräch ein? Wie schafft man eine angenehme Atmosphäre? Und...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-554  –  Do 25.01.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Kulinarische Reise: Skandinavien

Lernen Sie mit Tim Schwabe einige traditionelle Rezepte, aber auch skandinavisch interpretierte Gerichte kennen. Die skandinavische Kulinarik wird beeinflusst von dem was Wald, Fjorde und Tundra hergeben. In den kurzen Sommermonaten wird fleißig geerntet - es wird getrocknet, fermentiert und eingelegt. Dadurch erhalten die skandinavischen Gerichte ihre ganz eigene Note. Schmecken Sie den hohen Norden!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z3-323  –  Do 25.01.18, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Mensa der Barmherzigen Brüder, Prüfeninger Straße 86, 93047 Regensburg

Die richtigen Worte finden - wie man gute Gespräche führt
In der Reihe:

... mit Musik und Fingerfood

Thorsten Otto hat über 1.500 Sendungen "Mensch Otto!" auf Bayern 3 moderiert und im Laufe seines Lebens einen großen Erfahrungsschatz aufgebaut, was das Führen von Gesprächen angeht. Egal ob beruflich oder privat - manchmal ist es schwierig, die richtigen Worten zu finden. So hat auch Otto selbst früher nicht immer die richtigen Worte gefunden bzw. war manchmal sogar sprachlos. Zu gut kann er sich an einige Situationen erinnern, die ihn als Teenager sprachlos gemacht haben und hinterher sogar ein bisschen wütend, weil ihm einfach auf die Schnelle keine treffsichere Antwort einfallen wollte. Seither arbeitet der Moderator und Buchautor konstant an seinen Fähigkeiten, denn auch er wurde nicht als "Talker" geboren, sondern hat es mit viel Übung und ein paar Tipps von Profis geschafft, dass ihn heute nur noch selten Situationen sprachlos machen. Wie steigt man am besten in ein Gespräch ein? Wie schafft man eine angenehme Atmosphäre? Und...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-311  –  Fr 26.01.18, 9:30 - 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café-Pernsteiner, Von-der-Tann-Str. 40, 93047 Regensburg

Darstellung des Herrn
- Eine Bibelstelle wird zum Fest

In der Reihe Bibel im Café

Vierzig Tage nach der Geburt bringen Maria und Josef Jesus in den Tempel. Dort treffen sie nach Lk 2 auf den Greisen Simeon und die Prophetin Hanna. Das Fest der katholischen Kirche am 40. Tag nach Weihnachten bezieht sich auf diese Bibelstelle. Es ist bekannt unter mehreren Namen: Mariä Lichtmess, Fest der Darstellung des Herrn, ... Gemeinsam entdecken wir, was an diesem Tag gefeiert wird.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-766  –  Sa 27.01.18, 14:00 - 15:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Domplatz, Domplatz 5, 93047 Regensburg

Zu Besuch bei den Römern - mit der Zeitmaschine ins Jahr 179 n. Chr.

Familienführung mit Kindern von 6 - 12 Jahren

Wir gehen auf Zeitreise: 2017 - 2016 - 2015.... 179 n. Chr. Du bist im römischen Legionslager Castra Regina. Dort erlebst du römisches Leben, entdeckst, wie sich Legionäre, das waren römische Soldaten, die Zeit vertreiben. Wie groß war das Lager? Wer lebte im Lager? Wer lebte außerhalb? Wo sind die Spuren im document? Wir steigen hinab ins ganz alte Regensburg und forschen dort miteinander nach Antworten.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-267  –  Sa 27.01.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Wolfgang, Bischof -Wittmann-Str. 24c, Eingang Simm, 93051 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-701  –  Sa 27.01.18, 15:00 - 18:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Allmeind in der Minervastraße 1, 93055 Regensburg, Haltestelle Bus Nr. 7

Grüne Winter-Smoothies mit Wildpflanzen

Workshop

In der kalten Jahreszeit ist es wichtig unser Immunsystem zu stärken, um den Erkältungen zu trotzen. Grüne Smoothies sind dafür ideal. Grüne Smoothies sind schmackhafte Mixgetränke aus reifem Obst und frischem Blattgrün, die in einem Hochleistungs-Mixer zubereitet werden. Zu kaufen gibt es im Winter Grünkohl, Wirsing und Spinat. Draußen bieten uns u. a. die Vogelmiere, die Gänseblümchen, die Taubnessel und das Labkraut frisches Grün. Diese essbaren Wildpflanzen enthalten weit mehr Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe als unser Kulturgemüse, darum werden wir sie bevorzugt verwenden. Auch frische Keime und Wildpflanzen-Pulver bereichern im Winter den grünen Smoothy. Sie sind eine gute Alternative, wenn das frische Grün knapp ist. An reifem Obst stehen uns nun u.a. saftige Zitrusfrüchte, süße Bananen, knackige Äpfel oder auch eingefrorene Beeren zur Verfügung. Für die exotische Note sorgen Gewürze wie Zimt, Pfeffer, Ingwer,...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-722  –  Sa 27.01.18, 14:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Sprache trifft Körpersprache

Zertifizierter Workshop

Die Wahrnehmung für sich selbst, für den eigenen Körper und die eigene Sprache ermöglicht ein authentisches Auftreten und unterstützt gelingende Kommunikation. Mit Angeboten aus der Schauspielarbeit und dem konzentrativem Bewegungstraining vermittelt die Dozentin Grundlagen des professionellen Sprechens und einer stimmigen Körpersprache. Das Erfahren der eigenen Stimme und Stimmkraft, Laut- und Wortarbeit, sowie Körperwahrnehmungsübungen sind Hauptinhalte dieses Moduls. Ruth Wahl bietet einen Rahmen für ein freudiges und konkurrenzfreies Üben. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Stoppersocken oder Turnschuhe, etwas zu trinken Trainerin: Ruth Wahl Termin: Samstag 27.01.2018 14:00 - 15.30 Uhr + 16:00 - 17.30 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. 13-656  –  Mo 29.01.18, 19:30 Uhr

St. Wolfgang, Pfarrheim St. Wolfgang, Bischof -Wittmann-Str. 24c, Eingang Simm, 93051 Regensburg

Die Bayerische Weltgeschichte von Michael Ehbauer

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-675  –  Mo 29.01.18, 19:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Wolfgang, Bischof -Wittmann-Str. 24c, Eingang Simm, 93051 Regensburg

Ist Gott den Menschen fern? - Die Rede von Gott im Buch Kohelet

In der Reihe "Gott + Mensch"

Aus dem Alten Testament kennen wir Gott hauptsächlich als eine geschichtlich in Erscheinung tretende Größe. So beispielsweise in Bezug auf die Rettungserzählung des Exodus. Gott teilt sich in die Welt hinein mit, so dass der Mensch darauf antworten kann. Der Kanon des Alten Testaments entwirft jedoch kein einheitliches Bild von Gott, sondern bringt auch Gegensätzliches zu Tage. Das Buch Kohelet stellt dabei ein beeindruckendes Beispiel dar, wie Gott in der Welt nicht zu erfahren ist. Mit einem Vortrag wollen wir einen Blick auf das Buch Kohelet werfen und die Gedankengänge aufgreifen, die zu einem differenzierten Gottesbild führen. Referent: Martin Seiberl Über sich selbst: Ich bin 1989 in Regensburg geboren. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann bin ich 2011 in das Priesterseminar der Diözese Regensburg eingetreten. Der Ruf zum Priester entstand anfänglich über mein Engagement in meiner Heimatpfarrei St. Johannes Hemau, in der ich...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-195  –  Mo 29.01.18, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Das Buch Jesaja: Verheißung der göttlichen Hilfe/ Jes, 37,8-37,38

Bibelgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-338  –  Mo 29.01.18, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Höhepunkte aus 9 Jahren Kolpingfasching in Sallern - Steinweger waren immer mit dabei

Multimediavortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-577  –  Mi 31.01.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Kulinarische Reise: Asien

Neben einer Einführung in die bekannten Länderküchen wie China, Japan, Vietnam lernen Sie heute auch Rezepte aus unbekannten Regionen Asiens kennen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-578  –  Do 01.02.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Bayrisch - Vegetarisch

Erfahren Sie wie genussvoll fleischlose bayerische Küche sein kann!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 14-645  –  Do 01.02.18, 18:30 Uhr

St. Konrad, Pfarrheim St. Konrad, Meraner Str. 2, 93057 Regensburg

Anleitung zum Herstellen von Wohlfühl-Ölmischungen für Körper und Geist

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-580  –  Fr 02.02.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Kulinarische Reise: Thailand

Andere Länder - andere Rezepte! Kommen Sie mit uns auf eine kulinarische Weltreise und erfahren Sie viel Neues über die jeweils landestypische Küche und die Vielfalt der Gewürze.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-269  –  Sa 03.02.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Konrad, Meraner Str. 2, 93057 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-244  –  Sa 03.02.18, 15:00 Uhr - Sa 10.02.18, 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Essbare Wildpflanzen sicher erkennen

Wissensseminar

Essbare Wildpflanzen wachsen ohne unser Zutun und unsere Pflege zuverlässig jedes Jahr von neuem. Sie sind eine hochwertige und zudem kostenlose Bereicherung unserer Ernährung. Doch, wer die wertvollen Wildpflanzen in seine Ernährung integrieren möchte, der muss sich auskennen. Denn es gibt auch ungenießbare und giftige, ja tödlich giftige Wildpflanzen. In diesem Seminar lernen Sie die botanischen Grundlagen für das Erkennen und Unterscheiden der essbaren Wildpflanzen. Ich stelle Ihnen die wichtigsten Pflanzenfamilien vor, die essbaren Wildpflanzen die dazugehören und die giftigen Pflanzen, mit denen sie verwechselt werden können. Auf vielen Fotos zeige ich Ihnen die Wildpflanzen in verschiedenen Wachstumsphasen, so dass Sie sie zu jeder Jahreszeit erkennen können. Auf Vergleichsbildern stelle ich ihnen essbare Pflanzen und ihre giftigen Doppelgänger direkt gegenüber. Mit dem Wissen aus diesem Seminar haben Sie gutes Rüstzeug für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-246  –  Sa 03.02.18, 15:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Essbare Wildpflanzen sicher erkennen

Wissensseminar

Essbare Wildpflanzen wachsen ohne unser Zutun und unsere Pflege zuverlässig jedes Jahr von neuem. Sie sind eine hochwertige und zudem kostenlose Bereicherung unserer Ernährung. Doch, wer die wertvollen Wildpflanzen in seine Ernährung integrieren möchte, der muss sich auskennen. Denn es gibt auch ungenießbare und giftige, ja tödlich giftige Wildpflanzen. In diesem Seminar lernen Sie die botanischen Grundlagen für das Erkennen und Unterscheiden der essbaren Wildpflanzen. Ich stelle Ihnen die wichtigsten Pflanzenfamilien vor, die essbaren Wildpflanzen die dazugehören und die giftigen Pflanzen, mit denen sie verwechselt werden können. Auf vielen Fotos zeige ich Ihnen die Wildpflanzen in verschiedenen Wachstumsphasen, so dass Sie sie zu jeder Jahreszeit erkennen können. Auf Vergleichsbildern stelle ich ihnen essbare Pflanzen und ihre giftigen Doppelgänger direkt gegenüber. Mit dem Wissen aus diesem Seminar haben Sie gutes Rüstzeug für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F181-702  –  Sa 03.02.18, 15:00 Uhr - Sa 10.02.18, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Essbare Wildpflanzen sicher erkennen

Essbare Wildpflanzen wachsen ohne unser Zutun und unsere Pflege zuverlässig jedes Jahr von neuem. Sie sind eine hochwertige und zudem kostenlose Bereicherung unserer Ernährung. Doch, wer die wertvollen Wildpflanzen in seine Ernährung integrieren möchte, der muss sich auskennen. Denn es gibt auch ungenießbare und giftige, ja tödlich giftige Wildpflanzen. An zwei Nachmittagen lernen Sie in diesem Seminar die botanischen Grundlagen für das Erkennen und Unterscheiden der essbaren Wildpflanzen. Es werden Ihnen die wichtigsten Pflanzenfamilien vorgestellt, die essbaren Wildpflanzen und die giftigen Pflanzen, mit denen sie verwechselt werden können. Anhand vieler Fotos sehen die Teilnehmer die Wildpflanzen in verschiedenen Wachstumsphasen, so dass Sie sie zu jeder Jahreszeit erkennen können. Auf Vergleichsbildern werden essbare Pflanzen und ihre giftigen Doppelgänger direkt gegenübergestellt. Mit dem Wissen aus diesem Seminar haben Sie ein...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-716  –  Mo 05.02.18, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Restaurant Bischofshof am Dom, Krauterermarkt 3

"Archäologische Highlights der letzten 30 Jahre in Regensburg"

Vortrag mit anschließender Diskussion

Dass im Regensburger Boden so manch archäologisches Fundstück liegt, weiß ein jeder! Daher ist auch für keinen Regensburger verwunderlich, dass bei Baumaßnahmen immer die Archäologen ausrücken, bevor die Bagger kommen. Viele Entdeckungen kommen nicht unerwartet - so die 2.000 Gräber beidseitig der Kumpfmühler Brücke oder die Keller jüdischer Häuser am Neupfarrplatz oder christlicher Handwerker am Donaumarkt. Dass am Donauufer der älteste Galgen Deutschlands zutage kam - das hat alle überrascht. Dieser und viele andere Funde haben die Referentin in ihren 30 Dienstjahren in Regensburg begleitet.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-582  –  Di 06.02.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Kulinarische Reise: Asien vegetarisch

Wussten Sie, dass die Mehrzahl der asiatischen Gerichte vegetarisch sind?

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-583  –  Mi 07.02.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Kulinarische Reise: Einmal um die Welt!

Schauen Sie heute über den Tellerrand und machen Sie eine kulinarische Weltreise!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z3-570  –  Mi 07.02.18, 19:00 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Regina Kino, Holzgartenstraße 22, 93059 Regensburg

Lunchbox - Dabba

Filmvorführung und -gespräch in der Reihe MENSCH IM FOKUS

Ila (Nimrat Kaur) lebt in der indischen Metropole Mumbai. Seit geraumer Zeit wird sie von ihrem Mann vernachlässigt und genau das beabsichtigt sie mittels ihrer würzigen Kochkunst zu ändern. Sie zaubert ihrem Gatten köstliche Mahlzeiten, die sie ihm durch sogenannte Dabbawallas zukommen lassen will. Diese Lieferanten haben sich darauf spezialisiert, Büroangestellten das frisch zu Hause zubereitete Mittagessen direkt an den Arbeitsplatz zu bringen. Doch bei der Lieferung an Ilas Mann geht etwas schief, die Essensbox landet trotz überaus penibler Kennzeichnung nicht dort, wo sie hinsoll, sondern beim einsamen Saajan (Irrfan Khan). Über dieses falsch zugestellte Essen kommen der unglückliche Einzelgänger und die auch nicht gerade zufriedene Hausfrau in Kontakt. Fortan nutzen Ila und Saajan den Lieferservice, um über die Boxen Nachrichten auszutauschen und schließlich entsteht zwischen ihnen eine zarte Freundschaft. ...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-376  –  Mi 07.02.18, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrkirche Herz Marien, Rilkestr. 17, 93049 Regensburg

Hören, zu hören und auch verstehen!

Vortrag

Hörgeräte sind heute anders! Vortrag über gutes Hören mit der Möglichkeit einen anschließenden Hörtest zu machen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-381  –  Mi 07.02.18, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrkirche Herz Marien, Rilkestr. 17, 93049 Regensburg

Hören, zu hören und auch verstehen!

Vortrag

Hörgeräte sind heute anders! Vortrag über gutes Hören mit der Möglichkeit einen anschließenden Hörtest zu machen

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-370  –  Mi 07.02.18, 19:30 Uhr

Herz Marien, Pfarrkirche Herz Marien, Rilkestr. 17, 93049 Regensburg

Hören, zu hören und auch verstehen!

Vortrag

Hörgeräte sind heute anders! Vortrag über gutes Hören mit der Möglichkeit einen anschließenden Hörtest zu machen

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-284  –  Do 08.02.18, 18:30 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Universität Regensburg, Universitätsstraße 31, Raum H24 Vielberth-Gebäude

Christen und Muslime - Was verbindet uns? Was trennt uns?

Eine Bestandsaufnahme und Ausblicke des christlich-islamischen-Dialoges aus katholischer Sicht.

Seit Oktober 2006 arbeitet er bei CIBEDO als Referent für den Islam in seiner türkischen Prägung. Er versteht sich als Brückenbauer sowohl zwischen den Kulturen (Deutschland - Türkei), als auch zwischen den Religionen (Christentum - Islam). Nachdem Dr. Timo Aytaç Güzelmansur bereits seit September kommissarisch Geschäftsführer von CIBEDO war, wurde er im Januar von der Deutschen Bischofskonferenz mit Wirkung zum 1. Februar 2012 zum Geschäftsführer von CIBEDO bestellt. CIBEDO ist eine Fachstelle der Deutschen Bischofskonferenz. Dies ist eine Veranstaltung in der Reihe: DIALOG DER RELIGIONEN Veranstaltungsort: Universität Regensburg, Raum Hörsaal 24 (H24) Vielberth-Gebäude

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-403  –  Do 08.02.18, 14:00 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

Faschingsbrauchtum in Bayern 

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-247  –  Sa 10.02.18, 15:00 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Essbare Wildpflanzen sicher erkennen

Wissensseminar

Essbare Wildpflanzen wachsen ohne unser Zutun und unsere Pflege zuverlässig jedes Jahr von neuem. Sie sind eine hochwertige und zudem kostenlose Bereicherung unserer Ernährung. Doch, wer die wertvollen Wildpflanzen in seine Ernährung integrieren möchte, der muss sich auskennen. Denn es gibt auch ungenießbare und giftige, ja tödlich giftige Wildpflanzen. In diesem Seminar lernen Sie die botanischen Grundlagen für das Erkennen und Unterscheiden der essbaren Wildpflanzen. Ich stelle Ihnen die wichtigsten Pflanzenfamilien vor, die essbaren Wildpflanzen die dazugehören und die giftigen Pflanzen, mit denen sie verwechselt werden können. Auf vielen Fotos zeige ich Ihnen die Wildpflanzen in verschiedenen Wachstumsphasen, so dass Sie sie zu jeder Jahreszeit erkennen können. Auf Vergleichsbildern stelle ich ihnen essbare Pflanzen und ihre giftigen Doppelgänger direkt gegenüber. Mit dem Wissen aus diesem Seminar haben Sie gutes Rüstzeug für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-727  –  So 11.02.18, 10:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, INTAKA, Bismarckplatz 9, 93047 Regensburg

Die Kunst einander zu verstehen - Grundfertigkeiten des NLP

Zertifizierter Workshop

Vielleicht kennen Sie das auch: Sie tauschen sich mit einer anderen Person aus, meinen genau zu verstehen, was die / die andere meint und erkennen erst nach einiger Zeit, dass ein Missverständnis entstanden ist. Das passiert in der Kommunikation immer wieder. Daher nutzt es, sich einmal mit der Frage zu beschäftigen: Was geschieht alles zwischen uns Menschen, wenn wir miteinander kommunizieren. Auf welchen Ebenen begegnen wir uns? Wie wirken sich unsere eigenen Erfahrungen, inneren Bilder, Überzeugungen auf den Prozess der Kommunikation aus? Inhalt des Seminars: - Was kann ich dafür tun, einen guten Kontakt mit anderen Menschen zu bekommen? - Wie kann ich meine Wahrnehmung in der Kommunikation schulen? - Was passiert im Prozess der Kommunikation? - Wie kann ich Sprache geschickt einsetzen, um genau zu verstehen? Ganz nebenbei erhalten Sie einen Einblick in Grundfertigkeiten des NLP (NeuroLinguistisches Programmieren), das sich seit...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-616  –  Di 13.02.18, 19:00 Uhr

St. Albertus Magnus, Pfarrsaal St. Albertus Magnus, Eingang Burgunderstraße 16, , 93053 Regensburg

Gedächtnistraining mit Erweiterung des Allgemeinwissens

mit lustigen Themen rund um den Fasching

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-584  –  Do 15.02.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Orientalisch-Vegetarisch

Die vegetarische Variante der orientalischen Küche! Leuchtende Farben von Obst und Gemüse, dazu der Duft von Gewürzen und Kräutern ...das ist der Orient. An diesem Abend lernen Sie Essen und Trinken des Orients näher kennen und wie man wunderbare Rezepte aus tausend und einer Nacht leicht und lecker umsetzen kann.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-292  –  Fr 16.02.18, 16:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bismarckplatz 2, 93047 Regensburg

Verborgene Kirchenräume - Priesterseminar St. Wolfgang

Führung durch Brunnenkapelle, Hauskapelle, Kreuzgang, Räume des ehem. Schottenklosters

Das Priesterseminar St. Wolfgang blickt auf mehr als 350 Jahre Geschichte in Regensburg zurück. In der ersten Hälfte dieser Zeit war das Seminar in unterschiedlichen Formen gestaltet und an den verschiedensten Adressen untergebracht, ehe es 1872 im ehemaligen Schottenkloster eine Bleibe fand. Die Geschichte dieses Hauses ist freilich noch weit älter. Hochw. Msgr. Regens Priller gewährt Einblicke.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F12-296  –  Fr 16.02.18, 16:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bismarckplatz 2, 93047 Regensburg

Verborgene Kirchenräume - Priesterseminar St. Wolfgang

Führung durch Brunnenkapelle, Hauskapelle, Kreuzgang, Räume des ehem. Schottenklosters

Das Priesterseminar St. Wolfgang blickt auf mehr als 350 Jahre Geschichte in Regensburg zurück. In der ersten Hälfte dieser Zeit war das Seminar in unterschiedlichen Formen gestaltet und an den verschiedensten Adressen untergebracht, ehe es 1872 im ehemaligen Schottenkloster seine Bleibe fand. Die Geschichte dieses Hauses ist freilich noch weit älter.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 13-447  –  Fr 16.02.18, 15:00 - 17:15 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café Pernsteiner, Von-der-Tann-Straße 40, 93047 Regensburg

Otfried Preußler für Erwachsene

Vortrag

Gemeinhin verbindet man mit dem Namen Otfried Preußler eine Reihe spannender Kinder- und Jugendbücher. Dass Preußler auch für Erwachsene geschrieben hat, ist oft vergessen. In der "Flucht nach Ägypten" lässt er die heilige Familie durch Nordböhmen reisen, beschreibt die Landschaft und lässt sie den dortigen Menschen und den böhmischen Heiligen begegnen. In autobiographischen Erzählungen, berichtet er aus seiner Kindheit, der russischen Kriegsgefangenschaft als Studium fürs Leben, der Entstehung seiner Geschichten und zahlreichen Begegnungen. Er selbst sagt von sich: "Ich bin ein Geschichtenerzähler". Lassen Sie sich von seinen Geschichten verzaubern!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-271  –  Sa 17.02.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Josef Reinhausen, Wieshuberstr. 4, 93059 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-148  –  Sa 17.02.18, 9:30 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3

Gewaltfreie Kommunikation - Vertiefungsseminar

Aufbauend auf dem Gelernten des Einführungskurses bietet dieses Seminar eine Vertiefung der Kenntnisse über die Gewaltfreie Kommunikation. Anhand von Übungen, Rollenspielen und Erfahrungen aus dem Alltag können Sie die Gewaltfreie Kommunikation praxisorientiert erleben und in Ihren Lebens- und Berufsalltag integrieren. Das Seminar ist für Menschen, die bereits Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation haben (z.B. nach einem Einführungsseminar, Erfahrungen in einer Übungsgruppe oder einem anderen GFK-Training oder einer GFK-Ausbildung). Im Aufbauseminar lernen Sie: - die Haltung der GFK zu vertiefen - die GFK im Alltag noch sicherer anzuwenden und umzusetzen - die GFK Umgangssprachlicher anzuwenden - die Beantwortung der Fragen und einzugehen auf die Themen der Teilnehmer/innen Folgende Themen und Inhalte können besprochen werden: - Wiederholung der GFK Prozesse - Aufrichtigkeit und Empathie mit Rollenspielen und Übungen Prozess...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-703  –  So 18.02.18, 10:00 - 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Allmeind in der Minervastraße 1, 93055 Regensburg, Haltestelle Bus Nr. 7

Essbare Wildpflanzen im Winter

Wildpflanzenwanderung

Auch im Winter gibt es viele essbare Wildpflanzen. Vogelmiere, Labkraut, Knoblauchsrauke, Goldnessel und Taubnessel überwintern mit grünen Blättern. An schneefreien Tagen sind Sie eine willkommene Bereicherung für grüne Smoothies, Salat, Suppen und andere feine Wildpflanzen-Gerichte. Bei aufgetautem Boden können nahrhafte Wurzeln z. B. von Löwenzahn, Nachtkerze, Disteln oder Bärenklau geerntet werden. Trockene Blütenstände zeigen uns, wo wir im kommenden Jahr von der Großen Klette, dem Bärenklau oder der kanadische Goldrute ernten können. Sie lernen auf unserem Spaziergang viele essbare Wildpflanzen in ihrem Winterkleid kennen. Sie erfahren welche Teile der Pflanze Sie im Jahresverlauf ernten können und welche wertvollen Inhaltsstoffe in den Pflanzen stecken. Natürlich erhalten Sie auch Praxistipps für die Ernte und Zubereitung. Eine Karte mit der Anfahrt finden Sie auf www.derwildeweg.de/spaziergaenge

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-437  –  So 18.02.18, 13:30 - 16:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Walderlebniszentrum, Rieglinger Höhe 1, 93161 Sinzing

Als das Klima sich änderte - Eiszeit und Steinzeit

für Kinder zwischen 7 und 11 J.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-576  –  Mo 19.02.18, 19:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Regina Kino, Holzgartenstraße 22, 93059 Regensburg

Der Baader Meinhof Komplex (Uli Edel: 2008)

Filmgespräch und Einführungen des Philosophen Dr. Helmut Hein in der Reihe "KANON 99"

Die kleine Gruppe um Andreas Baader und Ulrike Meinhof, die sich selbst RAF, Rote-Armee-Fraktion, nannte, hat die Bundesrepublik Deutschland so stark erschüttert wie niemand sonst. Freilich nicht, weil sie eine militärische Gefahr darstellte oder auf den Zuspruch der "Massen" hätte hoffen können, sondern eher, weil die herrschenden Institutionen angesichts der Bedrohung sich selbst und ihre (vor allem rechtlichen) Überzeugungen in Frage stellten. Ein Land im Ausnahmezustand? Zeitweise war es so. Die BRD zeigte zwar nicht ihre "faschistische Fratze", wie es sich die RAF erhoffte, aber es wurden doch auf beunruhigende Weise Bürgerrechte eingeschränkt. Uli Edels Film, nach einem Drehbuch von Bernd Eichinger, bezieht sich auf Stefan Austs gleichnamige RAF-Dokumentation. Er ist weitgehend frei von falschem Pathos und von Heldenverehrung, verzeichnet sehr dicht alle wesentlichen Ereignisse der Jahre 1967-1977 und ist, wenn das bei diesem...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-196  –  Mo 19.02.18, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Das Buch Jesaja: Erkrankung und Heilung Hiskijas/ Jes, 38-39

Bibelgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-392  –  Mo 19.02.18, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

Ökumenischer Bibelmonat
                   

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-141  –  Mo 19.02.18, 19:30 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3

Kommunikations-Übungsabend

Gewaltfreie Kommunikation ist einfach, aber nicht ganz leicht in der Umsetzung. Um alte Denkmuster zu verändern und eine einfühlsame und gleichzeitig aufrichtige und selbstverantwortliche Haltung zu verinnerlichen, braucht es Übung. Ich veranstalte in Regensburg diese Übungsabende, weil ich beeindruckt davon bin, wie Gewaltfreie Kommunikation sich eignet, Konflikte zu verhindern oder mindestens abzuschwächen und friedlich zu lösen. Die Gruppe ist sowohl offen für erfahrene Teilnehmer als auch neue Interessierte. Wir lernen, üben, vertiefen und tauschen uns aus. Ein wesentlicher Bestandteil ist die Anwendung des Gelernten auf Situationen aus dem Alltag. Schwerpunkte sind: sich offen, klar und ehrlich ausdrücken, Selbsteinfühlung, empathisches Zuhören, Dialog und Wertschätzung, außerdem Umgang mit Nein, Kritik und Angriffen, Umgang mit Wut und Ärger, Bedauern, klare Bitten aussprechen, Bedürfnisse erkennen und ausdrücken.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-339  –  Mo 19.02.18, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Gibt es einen Gott? Die Gottesbeweise - die christliche Lebensswelt heute

DVD-Vortrag mit Gespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-736  –  Di 20.02.18, 13:30 Uhr

St. Konrad

Winterwanderung mit Führung in der Kirche in Scheuern

Mehr Infos

Kurs-Nr. 13-407  –  Di 20.02.18, 14:00 - 16:00 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef Reinhausen, Wieshuberstr. 4, 93059 Regensburg

Jüdisches Leben in Regensburg

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F16-215  –  Di 20.02.18, 18:30 Uhr - Di 13.03.18, 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Mariä Himmelfahrt, Ambergerstr. 81, Regensburg

Die kreative Welt des Nähens entdecken

Kurs für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Wollen Sie Nähen lernen? Haben Sie eine Näh-Idee, die Sie schon immer umsetzen wollten? Haben Sie ein Nähprojekt angefangen und kommen nicht weiter? Die Kursleiterin hilft, Ihre Ideen umzusetzen und unterstützt Sie mit Tipps und Tricks. Lernen Sie nähen, verbessern Sie Ihre Fähigkeiten und vollenden Sie Ihr Projekt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z17-507  –  Mi 21.02.18, 18:30 - 20:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Biomarkt Neuhoff, Donau-Einkaufszentrum (DEZ), Weichser Weg 5, 93059 Regensburg

Gewürze - Juwelen in unserem Essen

in der Reihe Bildung im Bistro

Gewürze sind die Juwelen in unserem Essen. Auch Hildegard von Bingen wusste um die Besonderheit von Gewürzen und Kräutern. Bei diesem Vortrag gehen wir auf eine kleine Reise in die Welt der Gewürze. Wir nehmen die Düfte durch die Nase auf, erfreuen uns an ihren schönen Farben und nehmen ihre Konsistenz mit den Händen wahr. Sie erfahren mehr über die Wirkungsweisen und Heilkräfte von Gewürzen und wie sie richtig und heilsam verwendet werden.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-614  –  Mi 21.02.18, 19:00 Uhr

St. Georg Schwabelweis, Pfarrheim Nagelkiste, Hochstiftstr. 22, 93055 Regensburg

Benimm ist in! Gutes Benehmen von A-Z

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-499  –  Mi 21.02.18, 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, wird rechtzeitig bekannt gegeben!

Bonnie Parker (von Bonnie und Clyde)

Biographieschilderungen

Jede einzelne dieser Frauen, ob sie nun Künstlerin, Politikerin, Forscherin oder als Familienfrau ihren Platz in der Welt einnahm, veränderte die Welt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F6-682  –  Mi 21.02.18, 19:00 Uhr - Mi 14.03.18, 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Diözesanzentrum, Obermünsterpl. 7

Entdecke Deine Wurzeln und Du spürst Deine Flügel

Systemisches Biographie-Seminar

"Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers" (Thomas Morus). Der eigene Lebensweg ist Teil einer Familienbiographie, in der ungeahntes Familienwissen oft im Verborgenen liegt. Aufstiege, Krisen, Gräben, Brücken, Veränderungen und Gelegenheiten - in diesem Seminar geht es darum, eine Verbindung zu verschollenem Familienwissen wieder herzustellen und Schätze der Familiengeschichte neu wirken zu lassen. Mit dem Aufspüren familiärer Kräfte und Lösungen wird die Akzeptanz und die Versöhnung mit abgespaltenen Anteilen oder Familienmitgliedern möglich. Mit einem systemischen Blick in die Vergangenheit soll ein fester Stand in der Gegenwart und ein neugieriger und zuversichtlicher Blick in die Zukunft gewonnen werden. Sie lernen dabei die systemischen Methoden Genogramm-, Skulptur- und Aufstellungsarbeit kennen. Termin: Mi., 21.02., 28.02., 07.03. und 14.03.2017 , 4 x Mittwochs 19:00 - 22:00 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-451  –  Do 22.02.18, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Basilika St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Fastenpredigten 2018

Vortragsreihe zu aktuellen Themen

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-310  –  Fr 23.02.18, 9:30 - 11:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Café-Pernsteiner, Von-der-Tann-Str. 40, 93047 Regensburg

Rachegott und Menschenfreund - Gesichter Gottes im Alten und Neuen Testament

In der Reihe Bibel im Café

Viele halten den Gott des Alten Testaments für unbarmherzig und gnadenlos. Im Gegensatz dazu wird der Gott des Neuen Testaments oft als menschenfreundlich und barmherzig wahrgenommen. Belege sind die vielen Heilungswunder. Aber wird diese Sichtweise der Vielschichtigkeit Gottes gerecht? Darüber werden wir ins Gespräch kommen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F9-484  –  Sa 24.02.18, 14:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, TP: DOMPLATZ 5

Der Dom und sein Schatz

Familienführunge für Familien mit Kindern von 5 - 10 Jahren im Dom St. Peter

Beherbergt der Regensburger Dom wirklich einen Schatz? Wie kommt er da hin, was war sein Zweck und wie sieht er aus? Kann es sein, dass es im Dom und im Domschatzmuseum sogar eine ganze Menge an Schätzen gibt, Kostbarkeiten aus Gold, Silber, Edelsteinen, Glas und Perlen? Und stimmt es denn, dass im Laufe der Zeit so einiges eingeschmolzen werden musste - warum bloß? Wenn ihr neugierig geworden seid, dann lasst uns gemeinsam Antworten auf all diese Fragen suchen. Aber nicht nur das, ihr dürft auch euere eigenen Schatztruhen gestalten und selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F18-234  –  Mo 26.02.18, 19:00 - 21:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Praxis Brüderlein, An der Schergenbreite 1, 93059 Regensburg

FASZIEN-Fitness - Gesundheit und Beweglichkeit wieder gewinnen

Vortrag

Regeneration und Beweglichkeit leicht gemacht

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-393  –  Mo 26.02.18, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

Ökumenischer Bibelmonat

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-340  –  Mo 26.02.18, 19:30 Uhr

Hl. Dreifaltigkeit Steinweg, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Passen Mann und Frau zusammen?

Vortrag

Anmerkungen zur Diskussion über Mannsein, Frausein und die Ehe

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-397  –  Di 27.02.18, 19:30 Uhr

St. Josef Reinhausen, Pfarrheim St. Josef Reinhausen, Wieshuberstr. 4, 93059 Regensburg

Maria Panzerhemd und Josefhose

Vortrag

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-39  –  Do 01.03.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Die etwas andere Familienküche

Das gemeinsame Essen ist der wichtigste Moment in einer Familie, da dort alle zusammensitzen und gemeinsam über den Tag und aktuelle Themen sprechen können. Wenn es dann noch leckere Gerichte gibt, die man vielleicht sogar als Drei-Gänge servieren kann, ist die gemeinsame Zeit perfekt! Es geht nicht um Schnelligkeit, sondern darum, dass man sich ruhig mal etwas Zeit in der Küche lassen kann und wer weiß, vielleicht helfen ja da schon alle zusammen und die gemeinsame Zeit wird dadurch noch verlängert!

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-756  –  Fr 02.03.18, 18:00 Uhr - So 04.03.18, 13:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Haus Werdenfels, Waldweg 15, 93152 Nittendorf

Ehevorbereitungswochenende

Den gemeinsamen Weg in den Blick nehmen

Sie sind bereits auf einem gemeinsamen Weg, Sie wollen kirchlich heiraten (oder sind jung verheiratet), sich miteinander unter den Segen Gottes stellen? Dann sind Sie herzlich eingeladen zu diesem Seminar! Themen: Wo und was sind meine Wurzeln? Was ist uns wichtig für unsere gemeinsame Zukunft? Wie gehen wir mit Verschiedenheiten bei uns um ? Was ist eine christliche Ehe? Arbeitsweisen: Referentenimpulse, Einzelarbeit, Paar- und Gruppenaustausch; Übungen

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-40  –  Fr 02.03.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Nudelgerichte aus aller Welt!

Auf der ganzen Welt werden Nudeln geliebt. Ob in Süd- oder Osteuropa, in Asien, Afrika oder Amerika. Jedes Land hat seine eigene Version von Nudeln. Ob als Vorspeise, in der Suppe, als Hauptgericht oder als Nachspeise. Lernen Sie eine Vielzahl verschiedener Nudelarten und Gerichte kennen!

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-394  –  Mo 05.03.18, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

Ökumenischen Bibelmonat

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-378  –  Di 06.03.18, 19:30 Uhr

St. Emmeram, Pfarrkirche Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

"Maria Magdalena" - Jüngerin, Ehefrau, Prostituierte

Filmgespräch mit Diskussion

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-382  –  Di 06.03.18, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Pfarrsaal Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

"Maria Magdalena" - Jüngerin, Ehefrau, Prostituierte

Filmgespräch mit Diskussion

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-371  –  Di 06.03.18, 19:30 Uhr

Herz Marien, Pfarrkirche Herz Jesu, Kreuzgasse 24, 93047 Regensburg

"Maria Magdalena" - Jüngerin, Ehefrau, Prostituierte

Filmgespräch mit Diskussion

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-41  –  Mi 07.03.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Fisch und Meeresfrüchte

Genießen Sie den Abend mit leichten, raffinierten Rezepten mit Fisch und Meeresfrüchten. Natürlich ganz frisch und am besten selber ausgenommen, geschuppt und filetiert. Da schmeckt`s gleich noch viel besser! Lernen Sie dabei noch verschiedene Zubereitungsarten kennen, wie Grillen, dämpfen, dünsten...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-42  –  Do 08.03.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Die ultimative Steakschule

Was ist eigentlich Rib-eye, Wagyu, Sous-Vide-Garen....... Hier haben Sie die Möglichkeit bis zu 17!! verschiedene Top-Steakstücke zu probieren und deren Unterschiede kennenzulernen. Sie lernen nicht nur, wie man Steaks richtig brät, sondern auch, auf was man beim Einkauf und der Vorbereitung alles achten muss. Weiterhin erfahren Sie Wissenswertes über die verschiedenen Steakschnitte und die verschiedensten Zubereitungsarten. Das Angebot wird abgerundet mit verschiedenen Salz-und Pfeffersorten sowie Beilagen die perfekt zum Steak passen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-432  –  Fr 09.03.18, 15:30 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Am Anger 1, 93138 Lappersdorf

AURELIUM: Goldenes Kulturhaus

Führung durch das neue Lappersdorfer Kultur- und Begegnungszentrum

Der spektakuläre Bau, der in ganz Ostbayern durch die markante Architektur mit dem goldenen Spitzdach ein Alleinstellungsmerkmal darstellt und eine beeindruckende technische Ausstattung aufweist, hat in Lappersdorf und Umgebung seit seiner Eröffnung im April 2016 von sich Reden gemacht. Klaus Wenk, der hauptamtliche Leiter der markteigenen Einrichtung, führt durch das Gebäude und weiß allerhand Interessantes zur Geschichte und Ausrichtung des Kulturhauses zu berichten. Referent: Klaus Wenk, geb. in Regensburg, ist Leiter, Verwalter und Gestalter des Lappersdorfer Kulturhauses. Zuvor war er mehr als 25 Jahre weltweit als Musiker und Kulturvermittler aktiv. An der Hochschule für kath. Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg hat er einen Lehrauftrag.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-12  –  Sa 10.03.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. F12-557  –  Mo 12.03.18, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Kirchen, Konfessionen, Religionen

Eine Veranstaltung in der Reihe: Wie tickt Regensburg? Interkulturelle Stadtentdeckungen.

Geführte Stadtbegegnungen mit gemeinsamem Ausklang und Austausch in gemütlicher Runde. Anmeldeschluss: 07.03.2018 Mit dieser Reihe wollen wir für alle neu Zugezogenen, die in Regensburg leben und arbeiten, Begegnungsräume schaffen und uns gemeinsam die Hauptstadt der Oberpfalz mit ihren verschiedenen Facetten erschließen. Wir schauen dabei auf Gebäude und Wahrzeichen der Stadt, auf die Lebendigkeit und das Leben in den Gassen. Unser "Schauen" wird zur Begegnung mit der Stadt und "den Regensburgern", indem wir fragen, welche Geschichten hier zu entdecken sind: Welche Kulturen präg(t)en die Stadt? Welche Mentalität(en) haben die Regensburger? Wie tickt Regensburg?

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-197  –  Mo 12.03.18, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Der Kolosserbrief: Gottes Heilsplan / Kol1,1-23

Bibelgespräche

Mehr Infos

Kurs-Nr. 0-395  –  Mo 12.03.18, 19:30 Uhr

Herz Jesu, Alumneum, Am Ölberg 2, 93047 Regensburg

Abschluss des Ökumenischen Bibelmonats

Abschlussabend mit Andacht

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-43  –  Di 13.03.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Lamm vom Feinsten!

Seien Sie gespannt und entdecken Sie, wie vielfältig Lamm zubereitet werden kann. Gemeinsam werden raffinierte Gerichte mit natürlichen, heimischen Zutaten zubereitet. Frische, saisonale und aromenreiche Qualität, die man schmeckt!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-44  –  Mi 14.03.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Tex-Mex-Küche

Die Tex-Mex-Küche bezeichnet einen Kochstil, der in den Vereinigten Staaten entwickelt wurde. Der Name setzt sich aus den Namen der beiden Regionen zusammen, die diese Küche beeinflussen: Der US-Bundesstaat Texas sowie der nördliche Teil Mexikos. Charakteristisch für die Tex-Mex-Küche ist vor allem der Einsatz von Chilis und scharfer Gewürze, Fleisch und Bohnen. Entdecken Sie an diesem Abend tolle Rezepte aus dieser Region.

Mehr Infos

Kurs-Nr. 13-61  –  Fr 16.03.18, 17:00 - 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Treffpunkt: Alter Kornmarkt 7, 93047 Regensburg, vor der Karmelitenkirche

Karmelitenkloster St. Joseph

Führung durch die Kirche, die Sakristei, das Refektorium, den Betchor und die Krypta mit Pater OCD Robert Schmidbauer

Die unbeschuhten Karmeliten kamen erst 1634 auf Wunsch des Kaisers Ferdinand II. nach Regensburg und gründeten in der Reichsstadt ein Kloster. Die Karmelitenkirche St. Joseph wurde 1641/1672 von einem bisher unbekannten Architekten errichtet und wurde am 8. Oktober 1672 durch den Weihbischof Franz von Wartenberg eingeweiht. Nach der Säkularisation wurde die Kirche zeitweise als Mauthalle genutzt, wodurch die ursprüngliche Inneneinrichtung verloren ging. Das Kloster wurde bekannt durch den "Echten Regensburger Karmelitengeist". 1721 erfand Pater Ulrich Eberskirch, ein gelernter Apotheker, dieses Getränk und seit dieser Zeit wird es im Regensburger Karmelitenkloster hergestellt und von dort aus vertrieben. Nach der Führung kann der Karmelitengeist erworben werden, eine Führung durch die Destille ist aber leider aus hygienischen Gründen nicht möglich.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-245  –  Sa 17.03.18, 10:00 - 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Essbare Wildpflanzen sicher erkennen

Wissensseminar

Essbare Wildpflanzen wachsen ohne unser Zutun und unsere Pflege zuverlässig jedes Jahr von neuem. Sie sind eine hochwertige und zudem kostenlose Bereicherung unserer Ernährung. Doch, wer die wertvollen Wildpflanzen in seine Ernährung integrieren möchte, der muss sich auskennen. Denn es gibt auch ungenießbare und giftige, ja tödlich giftige Wildpflanzen. In diesem Seminar lernen Sie die botanischen Grundlagen für das Erkennen und Unterscheiden der essbaren Wildpflanzen. Ich stelle Ihnen die wichtigsten Pflanzenfamilien vor, die essbaren Wildpflanzen die dazugehören und die giftigen Pflanzen, mit denen sie verwechselt werden können. Auf vielen Fotos zeige ich Ihnen die Wildpflanzen in verschiedenen Wachstumsphasen, so dass Sie sie zu jeder Jahreszeit erkennen können. Auf Vergleichsbildern stelle ich ihnen essbare Pflanzen und ihre giftigen Doppelgänger direkt gegenüber. Mit dem Wissen aus diesem Seminar haben Sie gutes Rüstzeug für...

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-198  –  Mo 19.03.18, 20:00 - 21:30 Uhr

St. Bonifaz/St. Georg, Kleiner Pfarrsaal St. Bonifaz/St. Georg, Killermannstr. 26

Der Kolosserbrief: Der Apostel und die Gemeinde / Kol1,1-24 - 2,23

Bibelgespräch

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-50  –  Mo 19.03.18, 18:30 - 21:45 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Sag mal, wie redest du mit mir? Über Interpersonelle Kommunikation, achtsames Zuhören und ein Authentisch-Bleiben in Konfliktgesprächen

Zertifizierter Workshop

Gelassenheit und Verbundensein mit sich selbst ist auch in schwierigen Momenten möglich. Achtsame Kommunikation ist ein Weg dahin. In praktischen Einheiten üben wir ein, wie wir in Konfliktsituationen gleichzeitig klar und wohlwollend kommunizieren können. Über das eigene Reden hinaus kommt es ebenso auf ein echtes Zuhören (deep listening) an. Auch hierfür wird an diesem Abend Raum zum Üben sein. Trainerin: Nicole Balej von CORDAT Herzensbildung, Diplomtheologin und Achtsamkeitstrainerin (www.cordat.org) Termin: 19.03.2018 18:30 - 21:45 Uhr mit einer Pause

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-49  –  Mo 19.03.18 - Mo 30.07.18

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

KunstWERK - KOMMUNIKATION - Reihe

Zertifizierte Workshops

Wie sage ich es richtig? Unsere Kommunikation wird oft von Unsicherheit oder anderen Faktoren negativ blockiert und gestört. Aber das muss nicht so bleiben. Es sind manchmal ganz einfache Methoden und Techniken, die eine professionelle Kommunikation ermöglichen. Kommunikation ist eine KUNST und ein HandWERK. In unseren Workshops kann dieses Handwerk erlernt und zum "KUNSTWERK" ausgebaut werden. Kompetente TrainerInnen führen in die jeweiligen Themen ein und ermöglichen ein Ausprobieren im geschützten Rahmen. Die Teilnahme an den Modulen wird mit Zertifikaten bestätigt, welche Sie auch z. B. Bewerbungen beilegen können. Die Module von je 180 Minuten können einzeln belegt werden. Manche Module sind jedoch als Aufbaumodule gekennzeichnet. Hierfür ist dann das Basismodul Voraussetzung. Treten Sie mit uns in Kommunikation. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Infos

Kurs-Nr. F3-500  –  Mi 21.03.18, 18:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, wird rechtzeitig bekannt gegeben!

Annette von Droste Hülshoff; "Die Judenbuche"

Biographieschilderungen

Jede einzelne dieser Frauen, ob sie nun Künstlerin, Politikerin, Forscherin oder als Familienfrau ihren Platz in der Welt einnahm, veränderte die Welt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z1-63  –  Do 22.03.18, 19:30 - 22:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung

Das Ende der Gerechtigkeit?

Vortrag mit Diskussion

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil sie tun, was zu ihren Aufgaben gehört: Urteile sprechen, Ansprüche vertreten, Recht und Gesetz Geltung verschaffen. Können sie es bald schon niemandem mehr recht machen? Und was bedeutet das dann? Unterlegt mit harten Fakten und in anschaulichen, oft kaum glaublichen Geschichten aus dem Justizalltag beschreibt Jens Gnisa eine schleichende Erosion des Justizsystems, die sich immer deutlicher zeigt. Er geht den vielschichtigen Ursachen einer Entwicklung...

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-45  –  Do 22.03.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Die wunderbare Welt der Currys

Currys aus Thailand und Indien sind bei uns unglaublich beliebt und werden oft in Restaurants gegessen. Hier haben Sie die Gelegenheit zu lernen, wenn man die Currys, Gewürzmischungen und Saucen auch leicht zu Hause machen kann! Je nach Herkunftsland gibt es Unterschiede: Indische Currys werden oft mit Fleisch, Fisch oder Gemüse und verschiedenen Gewürz-Mischungen zubereitet. Bei thailändischen Currys dürfen Kokosmilch und Currypaste nicht fehlen. Sie essen kein Fisch oder Fleisch? Kein Problem, denn es gibt natürlich auch eine Auswahl an Gemüse-Currys.

Mehr Infos

Kurs-Nr. F17-46  –  Fr 23.03.18, 18:30 - 22:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Toms Kochschule bei Küche Aktiv, Landshuter Straße 74

Die Klassiker der spanischen Küche

Lernen Sie die traditionelle spanische Küche mit authentischen Rezepten aus verschiedenen Regionen Spaniens kennen! Verschiedene Tapas, Gazpacho, Tortilla, Paella und natürlich Crema Catalana und Churros con Chocolate stehen auf der Speisekarte und natürlich darf in Spanien ein Sangria und der passende Wein nicht fehlen.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-16  –  Sa 24.03.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Wolfgang, Bischof -Wittmann-Str. 24c, Eing.Simmern, 93051 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-10  –  Sa 14.04.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-54  –  Mo 16.04.18, 11:00 - 13:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Caroline Gmachl, Obermünsterstraße 3, 93047 Regensburg

"Wir sind berufen, die Gewissen zu bilden, nicht dazu, sie zu ersetzen."(AL 37): zur Bedeutung der Gewissensentscheidung

eine Veranstaltung in der Reihe "learn & lunch"

Das obige Zitat ist einer der markanten Sätze, mit denen "Amoris laetitia" für Aufsehen gesorgt und die Frage der moralischen Bedeutung der Gewissensentscheidung wieder gestellt hat. Denn das Gewissen im konkreten Einzelfall kann in einer Spannung zur objektiven Norm stehen. Was ist, wenn das Gewissen irrt? Bei diesem 'learn & lunch' geht es um Gewissensentscheidungen: was sie sind, wen sie verpflichten, warum keine und keiner an ihnen vorbei kommt.

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-49  –  Sa 21.04.18, 14:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Sprache trifft Praxis

Zertifizierter Workshop

Sprache und Körpersprache beeinflussen sich gegenseitig. Unser Auftreten und Da-Sein kann über die Selbstwahrnehmung dieser Komponenten authentischer und freudvoller werden! Wie trete ich auf? Was sagt meine Körpersprache aus? Stimmen meine Worte mit meiner Körpersprache überein? Dieses Modul bietet die Möglichkeit, Selbstwahrnehmung und Aussenwirkung auszuloten, Unsicherheiten (an-) zu erkennen, Potenziale zu begreifen und mit Freude und Humor den Weg zur eigenen Kongruenz zu erkunden. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Stoppersocken oder Turnschuhe, etwas zu trinken Trainerin: Ruth Wahl Termin: Samstag 21.04.2018 14:00 - 15.30 Uhr + 16:00 - 17.30 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-22  –  Sa 28.04.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Konrad, Meraner Str. 2, 93057 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. 6-11  –  Sa 05.05.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-17  –  Sa 05.05.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Wolfgang, Bischof -Wittmann-Str. 24c, Eing.Simmern, 93051 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-51  –  Sa 05.05.18, 14:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Rhetorik für Jedermann und -frau

Zertifizierter Workshop

Ob im Berufsleben, im Verein oder auch auf einem Familienfest, wer reden kann, der begeistert die Menschen und kann sie für sich gewinnen. In diesem Kurs werden die Grundsätze der Rhetorik vermittelt, wie baue ich eine Rede auf, welche Einstiege kann ich wählen. Außerdem gibt es wichtige Tipps rund um die Themenbereiche Mimik & Gestik, Körperhaltung und Präsentationsformen bei einer Rede oder einem Vortrag. Ein Kurs mit vielen praktischen Übungen. Trainer: Carl Prämaßing Termin: Samstag 05.05.2018 14:00 - 15.30 Uhr + 16:00 - 17.30 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. F13-558  –  Mo 07.05.18, 19:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Die Donau in Regensburg. Die Bedeutung des Flusses in der Stadt mit seinen Brücken.

Eine Veranstaltung in der Reihe: Wie tickt Regensburg? Interkulturelle Stadtentdeckungen.

Geführte Stadtbegegnungen mit gemeinsamem Ausklang und Austausch in gemütlicher Runde. Anmeldeschluss: 02.05.2018 Mit dieser Reihe wollen wir für alle neu Zugezogenen, die in Regensburg leben und arbeiten, Begegnungsräume schaffen und uns gemeinsam die Hauptstadt der Oberpfalz mit ihren verschiedenen Facetten erschließen. Wir schauen dabei auf Gebäude und Wahrzeichen der Stadt, auf die Lebendigkeit und das Leben in den Gassen. Unser "Schauen" wird zur Begegnung mit der Stadt und "den Regensburgern", indem wir fragen, welche Geschichten hier zu entdecken sind: Welche Kulturen präg(t)en die Stadt? Welche Mentalität(en) haben die Regensburger? Wie tickt Regensburg?

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z3-59  –  Do 17.05.18 - Do 18.10.18

Zentrale Veranstaltung, Mensa der Barmherzigen Brüder, Prüfeninger Straße 86, 93047 Regensburg

Fragen - Fakten Fingerfood - (Reihe)

... mit Musik und Fingerfood

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z3-56  –  Do 17.05.18, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Mensa der Barmherzigen Brüder, Prüfeninger Straße 86, 93047 Regensburg

Was tue ich hier eigentlich? - Über die großen Fragen des Lebens
In der Reihe:

... mit Musik und Fingerfood

Musikalische Unterstützung durch "JAZZYMOTION" Herr Schnabel

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-18  –  Sa 26.05.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrsaal St. Wolfgang, Bischof-Wittmann-Str.24 (Simmernstr.), 93051 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-26  –  Sa 26.05.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Josef Reinhausen, Wieshuberstr. 4, 93059 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-28  –  Sa 02.06.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Wolfgang, Bischof -Wittmann-Str. 24c, Eing.Simmern, 93051 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-13  –  Sa 02.06.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-52  –  Sa 09.06.18, 14:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

"Tue Gutes und schreibe davon!" - Öffentlichkeitsarbeit wirkungsvoll gestalten!

Zertifizierter Workshop

Das Ehrenamt bewegt vielerorts so viel, oft weiß dies aber die Öffentlichkeit nicht. Eine gute Öffentlichkeitsarbeit im Verein oder Verband macht nicht nur das geleistete bekannt, es lädt auch ein zur Nachahmung. Der Kurs gibt grundsätzliche Informationen zur Öffentlichkeitsarbeit. Außerdem wird erklärt, wie ein Pressebericht aufgebaut sein muss. Es wird in die Sprache der Bilder und ihrer Wirkung eingeführt, getreu dem Grundsatz: "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - es kann aber auch schweigen!" Selbstverständlich dürfen die neuen Medien nicht fehlen, es gibt Grundsätzliches zu "Heimatseite und Gsichtsbiacherl". Trainer: Carl Prämaßing Termin: Samstag 09.06.2018 14:00 - 15.30 Uhr + 16:00 - 17.30 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. 12-55  –  Mo 11.06.18, 11:00 - 13:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Caroline Gmachl, Obermünsterstraße 3, 93047 Regensburg

missionarisch.partizipativ.vernetzt -
Gemeinde Jesu auf Sendung

eine Veranstaltung in der Reihe "learn & lunch"

Seit knapp 10 Jahren schreibt die Erzdiözese Wien die Apostelgeschichte bewusst weiter. Von daher bekam der Diözesane Entwicklungsprozess Apg 2.1 seinen Namen. Auf der Suche nach einer heutigen Form des Kirche-Seins wurde die Neuausrichtung unter anderem inspiriert durch Erfahrungen aus der anglikanischen und philippinischen Kirche. Dort gründen Christen Gemeinden, die sich im Wahrnehmen üben, um dann an den Bedürfnissen der Menschen ausgerichtet christliche Angebote zu kreieren. In Wien versucht man aktuell in Entwicklungsräumen überpfarrliche Kooperation einzuüben mit dem Ziel, zu strukturell neuen Pfarreien zu kommen. Diese sollen missionarisch, partizipativ und vernetzt sein. Das Gespräch am Mittagstisch wird zeigen, wie dies Gemeinden formt...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z12-62  –  Do 21.06.18

Zentrale Veranstaltung, KHG Regensburg, Weiherweg 6a, 93051 Regensburg

Klartext bitte! Glauben ohne Geschwätzt.

Workshop und Vortrag

Christian Olding gilt den einen als charismatischer Reformer und den anderen als dickköpfiger Rebell. Seine Gottesdienste sind Ereignisse und voller Überraschungen für Menschen jeder Altersgruppe, denn er polarisiert und inspiriert. Die Medien sprechen von ihm als Pop-Kaplan. Was ihn antreibt: Die Botschaft Christi verständlich und in moderner Weise zu vermitteln, mit Lasertechnik, Videosequenzen oder Predigten. Seichtes Geschwätz oder leere Floskeln sind ihm fremd, er findet Worte, die die Menschen verstehen und berühren. In diesem Buch erzählt Christian Olding seine eigene Geschichte. Sie ist nicht einzigartig, sondern eine von vielen, die davon erzählt, wie jemand seinen Weg mit Gott gesucht hat. Und dass sich dieser Weg lohnt. Im Klartext erzählt er von seinen Wunden, Verletzungen und Narben und um das Vertrauen, dass es Heilung und eine Zukunft gibt. Schonungslos offen spricht er vom Suizid seines Vaters und den Einfluss auf seinen...

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-19  –  Sa 23.06.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrsaal St. Wolfgang, Bischof-Wittmann-Str.24 (Simmernstr.), 93051 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-23  –  Sa 23.06.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Konrad, Meraner Str. 2, 93057 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-53  –  Sa 23.06.18, 14:00 - 17:30 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Bildungshaus St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

Ich im Hier und Jetzt: Mit Achtsamkeit zu Klarheit, Präsenz und Hingabe - abgesagt

Zertifizierter Workshop

In klinischen Studien konnte nachgewiesen werden, dass sich regelmäßige Achtsamkeitsübungen nachhaltig positiv auf Körper und Seele auswirken. Ängste und negative Gedanken werden gemildert. Ruhe, Aufmerksamkeit und Konzentration nehmen zu. Dieser Workshop bietet Ihnen eine Einführung in die Achtsamkeit. Die wichtigsten Körper- und Atemübungen werden vorgestellt und ausprobiert. Bitte mitbringen: Wir brauchen für diesen Kurs: Angenehme und bewegungsfreundliche Kleidung, Getränke. Trainerin: Christina Engl Termin: Samstag 23.06.18 | 14:00 -17:30 Uhr 14:00-15:30 Uhr 15:30-16:00 Uhr Pause 16:00-17:30 Uhr

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-14  –  Sa 07.07.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-20  –  Sa 07.07.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrsaal St. Wolfgang, Bischof-Wittmann-Str.24 (Simmernstr.), 93051 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z3-57  –  Do 12.07.18, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Mensa der Barmherzigen Brüder, Prüfeninger Straße 86, 93047 Regensburg

Time is honey - Unsere Not mit der Zeit
In der Reihe:

... mit Musik und Fingerfood

Musikalische Unterstützung durch Peter Pöschl mit Band

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-24  –  Sa 21.07.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Konrad, Meraner Str. 2, 93057 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-5  –  Sa 22.09.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Josef Reinhausen, Wieshuberstr. 4, 93059 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-2  –  Sa 13.10.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28, 93059 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z3-58  –  Do 18.10.18, 19:00 - 21:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Mensa der Barmherzigen Brüder, Prüfeninger Straße 86, 93047 Regensburg

Wonach sehnen wir uns? Nachdenken über das, was uns genügt.
In der Reihe:

... mit Musik und Fingerfood

Musikalische Unterstützung durch "JAZZYMOTION" Herr Schnabel

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-4  –  Sa 17.11.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Konrad, Meraner Str. 2, 93057 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Kurs-Nr. Z6-3  –  Sa 08.12.18, 9:00 - 16:00 Uhr

Zentrale Veranstaltung, Pfarrheim St. Wolfgang, Bischof -Wittmann-Str. 24c, Eing.Simmern, 93051 Regensburg

Ehevorbereitungsseminar

Mehr Infos

Bildung "er-fahren" - Studienfahrt nach Klatovy/Klattau

Sa 14.10.17, 8:45 - 18:30 Uhr

Details und die Reisebedingungen entnehmen Sie bitte der gesonderten Ausschreibung.
Ansprechpartnerin: Betti Greve (DER) Tel.: 0941/590 12

Gebühr: 49,00 €
Anmeldung: DER-Reisebüro: Tel.: 0941/590 12 oder regensburg1@der.com
Weitere Informationen:
Ausschreibung und Anmeldeunterlagen:

Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung (KEB) in der Stadt Regensburg e.V. in Kooperation mit dem DER-Reisebüro

Wir sind UMGEZOGEN

Sie finden uns nun  im Erdgeschoß am Emmeramsplatz 10.

Unsere Postanschrift und die Telefonnummern bleiben gleich.

Neue Bürozeiten

Bitte beachten Sie unsere
geänderten Bürozeiten.
Wir freuen uns mit Ihnen ins
Gespräch zu kommen!

Montag
 
7:30–14:00 Uhr
 
Dienstag und Donnerstag
  9:30–13:00 Uhr und
14:00–16:00 Uhr 

Mittwoch und Freitag
geschlossen

Führungen Dom St. Peter

nähere Informationen unter  www.domplatz-5.de

Ehevorbereitungsseminare in Regensburg

Sie sind verliebt und vielleicht auch schon verlobt und wollen kirchlich heiraten? Für Sie ist klar: Für die große Liebe braucht es eine Entscheidung, die Herz, Seele und Verstand betrifft. Deshalb suchen Sie nach der stärksten aller denkbaren Grundlagen für Ihre Ehe – und wollen die Eheschließung vor Gott vollziehen.

Das ist eine gute Entscheidung! Trotzdem sollten Sie die kirchliche Hochzeit nicht übers Knie brechen. Deshalb gibt es bei uns in der katholischen Kirche die Ehevorbereitung. Auch im Bistum Regensburg gibt es jede Menge Angebote.

Große Projekte brauchen eine gute Vorbereitung – diese Schritte sind vor der kirchlichen Trauung zu tun:

  • Gespräch mit Ihrem Pfarrer, das sogenannte Traugespräch (Wesentliche Inhalte sind die Klärung der rechtlichen Situation, das Wesen der christlichen Ehe und der Ablauf der Trauung). Der Traupriester erstellt dann ein Trauprotokoll
  • Ehevorbereitungsseminar (Anmelden können Sie sich in Ihrem Dekanat)
  • Dokumente besorgen (Folgende Papiere werden benötigt: Taufzeugnis oder Ledigeneid, zur Trauung die Bestätigung der zivilen Eheschließung)

Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Dort können Sie das Traugespräch planen und die Termine für das Ehevorbereitungsseminar erfahren. Und auch bei der KEB Regensburg-Stadt gibt es viele Angebote zur Ehevorbereitung.

Hier finden Sie die aktuellen Termine.

Hier finden sie bereits die Terminvorschau für das nächste Halbjahr.

Alle Angebote sind kostenlos! Wichtig ist jedoch: bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an (Tel. 0941-5972231 oder Email info(at)keb-regensburg-stadt.de), denn gerade in den Sommermonaten sind Ehevorbereitungsseminare schnell ausgebucht.

Studierende in der Erwachsenenbildung – innovatives Förderkonzept unterzeichnet

„Studierende in der Erwachsenenbildung“ (StEB) lautet der Name des neuen Förderprogrammes, das im Dezember von der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg, der Katholischen Hochschulgemeinde Regensburg und der Katholischen Erwachsenenbildung in der Stadt Regensburg e. V. unterzeichnet wurde.   
Ins Leben gerufen wurde das gemeinsame Projekt, um einen Bogen zwischen dem Bereich der akademischen Forschung und den Lebenswelten der Menschen zu spannen.  

Das neue Förderkonzept StEB verfolgt das Ziel, Studierenden mit einer katholisch-theologischen Studienausrichtung oder einem Studienschwerpunkt, der sich mit den Fragestellungen eines christlichen Menschenbildes und einer christlichen Werthaltung verbinden lässt, die Möglichkeit zu geben, erste Erfahrungen als ReferentIn zu sammeln und die eigenen Kompetenzen in die Erwachsenenbildung einzubringen. Obwohl in akademischen Arbeitsfeldern häufig hohe kommunikative Kompetenzen erwartet werden, ergeben sich zur Erprobung derselben im Studienalltag oft nur wenige Möglichkeiten. Studierenden wird daher durch das Studienförderungskonzept ermöglicht, ihre kommunikativen und wissenschaftlichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und die Rolle als ReferentIn kennenzulernen. Zusätzlich zur Verbesserung der mündlichen Kommunikationsfähigkeiten bietet sich im Rahmen des Projektes die Chance, theoretische Inhalte durch eine praktische Aufarbeitung zu vertiefen.

Pro Semester wird es ab dem Wintersemester 2017/2018 drei Studierenden ermöglicht, ein Thema, zum Beispiel aus einer Studienarbeit, im Rahmen einer Abendveranstaltung in der neuen Bildungsreihe „Gott und Mensch“ einem fachfremden Publikum vorzustellen. Beabsichtigt wird ein interaktives Verhältnis von akademisch-theologischer Forschung und alltagsnaher Auseinandersetzung mit relevanten Fragen der Zeit in christlicher Perspektive.

Katholischen Glauben entdecken - ein Glaubenskurs für Erwachsene

EINSTIEG NOCH MÖGLICH!

Der Kurs bietet die Möglichkeit, den katholischen Glauben kennen zu lernen oder zu vertiefen. Er bereitet aber auch auf die Erwachsenentaufe oder den (Wieder-)Eintritt in die katholische Kirche vor.

Durch Impulse, im gemeinsamen Gespräch und im Lesen und Erschließen biblischer Texte wollen wir den Fragen nachgehen: Woran glauben Katholiken? Welche Bedeutung hat der Glaube für das Leben? Was feiern Katholiken in den Sakramenten und in den Festen des Kirchenjahres? Sie werden die Grundgebete kennenlernen und auf die Sakramente der Taufe, Firmung und Eucharistie vorbereitet.

Die Teilnahme ist kostenlos.

12 Abende
Ort und Zeit:
Diözesanzentrum Obermünster
Obermünsterplatz 7 in Regensburg
Jeweils donnerstags, 19.30 – 21.00 Uhr

Leitung:
Heidi Braun, Pastoralreferentin
Seelsorgeamt – Gemeindekatechese

Auskunft und Anmeldung:
Heidi Braun
Seelsorgeamt – Gemeindekatechese
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg
Tel.: 0941/597-2603
Fax: 0941/597-2626
heidi.braun(at)bistum-regensburg.de

Hasa: Kurs zum Nachholen eines Abschlusses der Mittelschule

Der HASA-Kurs ist ein Angebot zur Verbesserung der Chancen Jugendlicher beim Übergang in die Berufswelt. Er steht arbeitslosen Jugendlichen und jungen Erwachsenen offen, die den Qualifizierenden oder den Erfolgreichen Abschluss der Mittelschule nachholen wollen.

Die prüfungsbezogene Vermittlung des Lernstoffes steht im Vordergrund. Eine intensive sozialpädagogische Betreuung der Teilnehmenden ist ebenso Bestandteil des Kurses wie auch die Hilfe und Unterstützung bei der Suche nach Ausbildungs- oder Arbeitsplätzen und den damit verbundenen Bewerbungsstrategien.

Der Kurs wird in gemeinsamer Trägerschaft von EBW, KEB Regensburg-Stadt und der Volkshochschule durchgeführt und von Stadt und Landkreis Regensburg sowie vom Staatsministerium für Unterricht und Kultus gefördert.

Aktueller Kurs 2016/2017: Mo 10.10.2016 – Fr 28.07.2017

Neuer Kurs 2017/2018:
Beginn: Mittwoch, 04.10.2017
Ende:Freitag, 27.07.2018
Kosten: 850,00 EUR, Antrag auf Erstattung im Härtefall möglich

Anmeldungen ab sofort möglich bei der Kursleiterin:

Katharina Troppmann,Dipl.-Sozialpäd. (FH)

Hasa-Kurs

Don Bosco-Zentrum

Hans-Sachs-Str. 4

93049 Regensburg

Tel.: 0941/2961171
E-Mail: hasa-kurs(at)web.de

www.hasa-kurs.de

 

 

"Mensch, werde wesentlich!" (Angelus Silesius)

KEB FAMILIENBILDGUNG UND M.E.H.R. auf Facebook!

Werden Sie auch Fan auf der Facebook-Fanseite der 

keb.familienbildung.und.mehr

Eltern-Kind-Gruppen nach dem Regensburger Modell

Ausbildungskurs "Seniorenbegleiter"

Wir bieten in Kooperation mit der Diakonie im Gustav-Adolf-Wiener-Haus eine qualifizierte Ausbildung zum ehrenamtlichen Seniorenbegleiter an. 

Genauere Informationen unter

0941/5972-231 

Katholische Hochschulgemeinde Regensburg

"Blaue Stunde"  Sonntagnachtgottesdienst der KHG 

 

Unsere Leitideen, unser Qualitätsverständnis

Hier können Sie sich über Zielvorstellungen unserer Einrichtung informieren.
Qualitätsverständnis